Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Profil für David Brooren > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von David Brooren
Top-Rezensenten Rang: 217.156
Hilfreiche Bewertungen: 516

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
David Brooren (Essen, NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
John Rambo [Blu-ray]
John Rambo [Blu-ray]
DVD ~ Sylvester Stallone
Preis: EUR 6,94

1.0 von 5 Sternen KEINE DULDUNG VON ZENSUR IN DEUTSCHLAND!, 15. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: John Rambo [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film ist kurz nach Veröffentlichung indiziert worden und so schnell verjährt keine Indizierung. Das heißt, dass diese Fassung hier definitiv geschnitten ist. Da die Zensur von Medien zu den Überbleibseln des Faschismus im dritten Reich gehört (ob nun unter dem Deckmantel des Jugendschutzes oder nicht), ist diese auf gar keinen Fall mit dem "Kauf" zu unterstützen! Desweiteren unterstützt man auch nicht die Verschandlung von Filmkunst, die damit ebenfalls einhergeht.

Ich kenne Leute, die zu differenzieren versuchen und fragen, was denn im jeweiligen Film geschnitten sei. Jedoch ist das überhaupt nicht der Punkt! Solche Denkansätze zerlegen ein Werk in eine Anhäufung von Einzelszenen anstatt es als Gesamtwerk zu sehen, was fast schon als blasphemisch zu ahnden ist. Sobald ein Werk inhaltlich verändert wird (auch wenn es immer nur sog. "Gewaltspitzen" in einem Actionmovie sind), um den Interessen von Machthabern (Staat oder Establishment) zu genügen, ist das Zensur.

Keine Chance der Zensur in Deutschland!


Gods Of Violence
Gods Of Violence
Wird angeboten von DVDMAXXX
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kenny Koslowski, einer meiner Vorredner hats sehr gut beschrieben, 2. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: Gods Of Violence (Audio CD)
Es ist eine Mischung aus der alten Thrash-Härte und neueren melodischeren Einflüssen, bei denen die Gitarren auch mal länger ausgespielt werden und Riffhärte etwas weicht. Dennoch gutes Album. Nachdem Kreator anfang der 90er mit dem Renewal Album von jetzt auf gleich und für lange Zeit in die Experimentellschiene abgedriftet ist, hatte ich sie eigentlich abgeschrieben. Den Stilbruch über so viele Alben hinweg hätten die sich echt nicht leisten dürfen. Das Enemy of God war dann das erste Album, dass Kreator wieder würdig war. Ich schenkte dem trotzdem nicht allzu sehr Beachtung, solche Wunden halt nicht so wirklich gut heilen und ich lieber auch weiterhin noch gegen Kreator gewettert habe. Aber im laufe der folgenden Alben hat man dann gemerkt, dass sie es mit ihrem "Back to the roots" vielleicht doch ernst meinen könnten. Ja und Gods of Violence erinnert mich dann fast schon wieder an Coma of Souls, dem meines Erachtens nach absolutem Referenz Album. Der Speed stimmt wieder und die härte eigentlich auch, abgesehen von den immer wieder eingeflochtenen melodiösen Parts. Aber die kann man verschmerzen. Auch versucht Mille seine Vocals wieder in alter Form zu bringen. Okay dieses ganz helle Gekreische der ersten Alben kriegt er nicht mehr wirklich zu 100% hin, aber es kommt schon recht nahe ran. Im Großen und Ganzen ist Kreator also wieder auf dem rechten Weg. Nur schade, dass das so lange gedauert hat

NACHTRAG: Wahrscheinlich hab ich mir bei den ersten Malen des durchhörens schwerpunktmäßig die ersten paar Tracks angehört. Später auf dem Album verfällt sowohl das Instrumental als auch die Vocals eindeutig wieder in alte Muster. Da wird die Musik dann wieder lascher und Mille versucht da teilweise sogar zu "singen".


Little Nightmares [PC Code - Steam]
Little Nightmares [PC Code - Steam]
Preis: EUR 19,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Game ist okay, 30. April 2017
Jedoch kein Vergleich zu Genrekollegen wie Limbo oder Inside. Da hat jemand gemerkt, dass diverse Indie Plattformer wie eben genannte sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Damit kann man also Kohle machen, dachte sich der Publisher Namco. "Also machen wir doch einfach auch einmal was in der Art". Obwohl grafisch aufgeblasen und durchaus atmosphärisch, kommt es jedoch nicht wirklich an LIMBO oder INSIDE heran, was den Abwechslungsreichtum, Rätsel und Story angeht. Besonders das Ende ist mehr als verwirrend. Der Grafikstil erinnert stark an den Tim Burton stil (muss man halt mögen). Bei den Sterbesequenzen war man relativ vorsichtig. Wo man bei LIMBO oder INSIDE durchaus mal geköpft, zerquetscht, zerteilt oder zerfleischt wird, wird man in Little Nightmares lediglich mal "gefangen" oder von Fresssäcken ins Maul gesteckt, ehe abgeblendet wird. Spieldauer beträgt gefühlt etwas weniger noch als LIMBO. Und das war schon verdammt kurz. Aber alles in allem ein recht gelungenes Spiel und ich bin froh dass ichs gespielt hab. Für mich hats aber keinen großartigen wiederspielwert. Gemessen an LIMBO oder INSIDE (20€) hätten es 10 - 15€ auch getan. Dennoch......... wer LIMBO oder INSIDE mochte, wird definitiv auch an Little Nightmares seine Freude haben. Es gibt nicht ganz so viele Spiele in diesem Stil. Darum war auch mir Little Nightmares sehr willkommen


Ich bin der Boss
Ich bin der Boss
Preis: EUR 10,63

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Alt" waren sie immer schon....., 20. April 2017
Rezension bezieht sich auf: Ich bin der Boss (MP3-Download)
..... aber das hat sie in der Vergangenheit nie daran gehindert geniale Musik zu schreiben. Zu diesem Album hier finde ich sogut wie keinen Zugang. Immer wenn ich wieder mal Bock auf Knorkator habe, höre ich mir alles andere an Alben an. Die ganz alten bis zu "We want mohr". Sicher, auf jedem Album gab es Lückenfüller. Das ist wohl bei jeder Band so. Aber nie so extrem wie hier. Bis auf 2-3 Tracks finde ich das gesamte Album total belanglos. Da hatte wohl jemand seinen Plattenvertrag zu erfüllen und schnell noch irgendein Album nachzuschieben. Aber ne Glanzleistung war das definitiv nicht. Anfangs hab ich mich auf das Comeback gefreut, aber vielleicht werden die Jungs solangsam "wirklich" alt. Könnte ich nachvollziehen. Aber dann doch bitte wirklich aufhören bzw. sich erst zurückmelden, wenn man wirklich wieder neue Ideen hat


Ubuntu 16.04 LTS: Das umfassende Handbuch
Ubuntu 16.04 LTS: Das umfassende Handbuch
von Marcus Fischer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Umfangreich ohne Ende aber ziemlich kompliziert, 6. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dass Ubuntu Linux kein einfacher Tobak ist, darauf habe ich mich zuvor voll und ganz eingelassen. Obwohl Ubuntu wohl zu den Benutzerfreundlichsten und mit Abstand weit verbreitesten Distributionen zählt. Ich habe micht darauf eingestellt, es mit dem Terminal zu tun zu kriegen und dass es seid Windows große Umstellungen geben wird.

Aber dieser über 1000 Seiten Wälzer hier. Ich hab jetzt nen Drittel des Buchs hinter mir und fühle mich komplett gerädert. Nun fehlt nicht mehr viel, um die Neugier auf das unbekannte System ganz zu töten. Das Buch fängt sehr schnell an, total trocken und der Stoff künstlich verkompliziert zu werden. Ab einem bestimmten Punkt wird alles, wirklich ALLES nur noch anhand von Terminalbefehlen erklärt und selbst für die einfachsten Einstellungen wird einem eher nahegelegt, irgendwelche kryptischen Konfigurationsdateien zu editieren (natürlich auch wieder per Terminal), anstatt einfach mal die GUI zu benutzen. WLAN Einstellungen, hinzufügen von PPAs, stellen der Uhrzeit, Akkustandsabfrage, erstellen von Verknüpfungen................... Selbst die Organisation der eigenen Musiksammlung wird mittels Shell Befehlen behandelt. Da explodiert jedem der Schädel innerhalb kurzer Zeit

Der Autor übertreibt es ganz einfach. Allein der logische Menschenverstand sagt einem, dass der Stoff SO DERMAßEN heftig gar nicht sein kann bzw. muss. Meißtens, wenn die Shell benutzt wird, werden die Kommandos gar nicht wirklich erklärt. Einfach nur "Wenn dies oder jenes Problem auftritt, dann Terminal: bla bla bla bla" ohne aber die gezeigten Befehle, Optionen und Argumente dierekt auch näher zu erläutern. Man versteht nicht, was man da tut, sondern ergibt sich einfach nur noch den groben Informationsmassen.

Ich hab das Buch bestimmt 20 mal angefasst und wieder weggelegt. Aber jetzt hab ich für meinen Teil wirklich genug. Vielleicht starte ich in einiger Zeit mit nem anderen Buch noch mal nen neuen Anlauf aber mit dieser Schwarte kann ich definitiv nicht weitermachen. 3 Sterne, weil es für den Ubuntu Profi sicher nen klasse Nachschlagewerk ist. Aber als "Nachschlagewerk" muss man es wahrscheinlich auch sehen.


Banshee - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs]
Banshee - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Rus Blackwell
Preis: EUR 24,69

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Serie, 15. März 2017
Die Serie ist wirklich klasse. Jedoch fällt mir an der 4. Staffel eines sofort auf. Zumindest die ersten 5 Folgen bestehen aus einem Zusammengepuzzle an Rückblenden. Da fängt fast alles mit "18 Months ago", "17 Months ago", "4 Months ago" ect. an. Und das ist dann doch ein wenig anstrengend. Wenn man davon allerdings absieht, ist auch die vierte Staffel recht gut


Sausage Party [Blu-ray]
Sausage Party [Blu-ray]
DVD ~ Sprecher: Seth Rogen
Preis: EUR 12,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenn ich Animationsfilme generell mögen würde, gäbs noch nen Stern mehr, 12. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Sausage Party [Blu-ray] (Blu-ray)
Es gibt X Kategorien an Menschen, die den Film hassen:

1. Frauen
2. Männer mit Frauen in Begleitung (da muss Mann sich eben solidarisch geben ;-))
3. Leute, die keine Animationsfilme mit ensprechendem Übermaß an "Klamauk" mögen.

Ich zähle mich eher zur 3. Kategorie. Ich mag auch kein Ice Age oder andere Filme in der Richtung. Ihn mit einem Stern zu verreißen, wäre trotzdem nicht gerecht. Denn man muss das Wagnis honorieren, diesen Kinderquatsch Animations-Stil mit wirklich derbst schlüpfrigem Humor zu paaren. wenn die Altersfreigabe nicht wäre, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass da Eltern irrtümlich mit ihren Kindern reingehen und dann eine Empörungswelle nach der anderen losbricht. Da würde ich dann gerne mal Mäuschen spielen wollen xD

Der Film hat eine gewisse Sozialkritik. Es geht um lebende Lebensmittel in einem Lebensmittelladen, die sich irre freuen, wenn die fette, übersättigte Kundschaft reinkommt und sie kauft, weil sie dann ihrem "Glauben" nach ins gelobte Jenseits gelangen, wo ihre wohlwollenden Götter auf sie warten. Als sich dann jedoch herausstellt, dass es kein Jenseits gibt und die "Götter" lediglich die Kunden sind, die sie zu Hause auffressen, geht die große Suche nach dem Sinn des Lebens los. An dessen Ende ist dann quasi die Moral der Geschicht, dass man sich doch nicht so sehr an das große Jenseits klammern sollte, sondern eher ein Leben voller Spaß und Sex forcieren solle. An sonsten hat der Film eigentlich keinen tieferen Sinn bzw. Moral. Es hagelt massenweise sexuelle Anspielungen und passagen, die auf niedlich gemachte Pornos erinnern. Wenn man sich den Film ansieht, muss man sich halt immer vor Augen halten, dass das ganze nen recht witziges Experiment ist.

Erinnert sich noch jemand an den Zeichentrickfilm "Fritz the Cat" aus den 70ern? Das gleiche hat man hier auch noch mal versucht. Nur noch mal um einiges provokanter. Ganz ehrlich..... nen zweites mal würde ich ihn mir auch nicht geben. Aber ich bin froh und es war interessant, stellenweise witzig, ihn mal gesehen zu haben.

Mein Fazit: Ncht auf Blu-Ray kaufen, auch nicht als DVD und erstrecht nicht dafür ins Kino gehen. Aber mal ausleihen um ihn wenigstens mal gesehen zu haben ist durchaus drin


Logitech G105 Gaming-Tastatur schnurgebunden schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Logitech G105 Gaming-Tastatur schnurgebunden schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Preis: EUR 49,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Und wieder Logitech!, 18. Januar 2017
Nach dem letzten Alptraum mit nem Logitech Keyboard entschied ich mich in einem ziemlichen Eifer des Gefechts wieder für Logitech, da ich in dieser Situation, in der ich mich befand nicht wirklich die große Auswahl hatte. Ich kaufte mir dieses hier. Der Anschlag ist ganz okay, Immernoch die große Enter Taste (nicht wie bei mittlerweile den meisten Microsoft Keyboards) und noch der klassische Abstand zwischen Buchstaben und Zahlenblock.

Aber auch hier.....WASD und die Pfeiltasten sind silber eingefärbt. Als ob der PC Gamer von heute nicht wüsste, wo seine Haupttasten liegen. Das ist designtechnisch ein Disaster, aber nebensächlich. Und dann.... UND DANN........Doe Sonderfunktionstasten nicht oben, sondern Nahtlos an die linke Seite des Keyboards geklatscht. Dort, wo man bei einer üblichen Tastatur die STRG, Shift, Tab und ESC Taste vermutet. Beim Schreiben erwischt man z.B. öffter mal statt der Shift Taste für Groß und Kleinschrift, eine der Sondertasten. Dies hat dann beispielsweise ein Refresh der aktuellen Website zufolge, was ziemlich übel sein kann, wenn man gerade dabei ist, nen längeren Kommentar zu verfassen, der dann plötzlich weg ist. Ist mir jetzt zum 5ten mal passiert. Gerade eben wurds mir zuviel und ich habe besagte Tasten.....na ja.... entfernt ;-). Jetzt ist das Keyboard endlich brauchbar


Abba - The Movie  (Limited Edition) [2 DVDs]
Abba - The Movie (Limited Edition) [2 DVDs]
DVD ~ Robert Hughes

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schon eine beachtliche Frechheit, 12. November 2016
Ich hab mir gerade mal die Durchschnittsbewertung angesehen. Die ist Astrein. Nur ein einziger 1-Star, die meisten 5 Sterne, überschaubare Anzahl an 4 Sternern.

Und das wundert mich sehr, dafür dass die DVD auf dem deutschen Markt released wurde, jedoch weder ne deutsche Tonspur, noch ein Hinweis darauf enthält. Und wir reden hier nicht von einem Konzert, sondern nem Dokumentarfilm. Dokus zählen zu den ganz normalen Filmen und da wärs doch auch ungewöhnlich, wenn der nächste Kino-Blockbuster in Deutschland einfach mal mit rein englischer Tonspur released würde. Jeder würde es für eine Fehlpressung halten und es gäbe tonnenweise Reklamationen. Bei dieser DVD ist das ganze sogar noch dreister, denn es GIBT ja ne deutsche Synchronfassung! Immer wenn er im TV läuft, ist der ganze Film auf deutsch! Also ich persönlich halte das für ne ziemliche Dreistigkeit. Und im Zuge dessen wundert mich einfach der Bewertungsschnitt hier

So wie die DVD Fassung daherkommt, kann ich zumindest nix damit anfangen. Und nen ganzen Film lang Untertitel mitlesen, da wirste doch bescheuert bei! Dass ich den Film gekauft habe, ist zwar bereits viele Jahre her, aber ich stieß heute durch Zufall noch mal drauf. Und das Ausmaß dieses NoGos brachte mich nun dazu, reichlich verspätet dann doch meinen Senf dazu zu geben ;-). Also Leute.... Nehmt den Streifen lieber ausm Fernsehen auf, wenn er wiedermal ausgestrahlt wird.


Ash vs Evil Dead - Staffel 1 [dt./OV]
Ash vs Evil Dead - Staffel 1 [dt./OV]
DVD
Preis: EUR 25,99

4.0 von 5 Sternen Bessere Idee als das Kino Remake, 9. September 2016
Das Kino Remake von Evil Dead 2013 war ein Reinfall. Keiner dieser Nachwuchs Regisseure kann dieses Masterpiece von 1981 reproduzieren.

Allerdings.... so ne Serie, die sich selbst auf die Schippe nimmt und dann auch noch mit Bruce Campbell (dem Darsteller des Originals) als Ash, funktioniert durchaus. Gelungene Serie. Hab die ganze Staffel gesehen. War auch schön, Lucy Lawless seit Xena mal wieder zu sehen ;-) Leichten Abzug gibt es für ein paar wirklich schlechte CGI Effekte und teilweise extreme Albernheit. Das Niveau orientiert sich eher an "Armee der Finsternis" als an "Tanz der Teufel".


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16