Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für planetfe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von planetfe
Top-Rezensenten Rang: 5.774.541
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"planetfe"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Strip Joint Grooves 2/Vincen
Strip Joint Grooves 2/Vincen
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 33,18

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vitale HouseMusic für Liebhaber mit Sinn für Kopf&Körper !!!, 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Strip Joint Grooves 2/Vincen (Audio CD)
Dessous' Protagonist Vincenzo kompiliert und mixt sich auf dem zweitem Teil der Strip Joint Grooves mit gewohnt sicherer Hand durch die DeepHouse Höhepunkte der letzten und der kommenden Monate und leistet sich dabei erwartungsgemäß keine geschmäcklerischen Fehltritte. Namen wie Gamat 3000, Freestyle Man, Steve Bug, DJ Linus, Atjazz, M. Boone geben die Richtung vor und bürgen für deepe Tanzmusik mit der nötigen Portion Hedonismus. Geschmacksichere und vitale HouseMusic für Liebhaber mit Sinn für Kopf und Körper! Für all die Leute die HouseMusic mit Sex&Groove mögen, für mich meine flockige&flauschige DeepHouseCD für unterwegs.....und die Sonne kommt raus.....!!!!


Island Row
Island Row
Preis: EUR 20,98

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gittaren, elektronische Musik, Spannung ....und mehr....., 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Island Row (Audio CD)
Fennesz mal außen vor, habe ich lange nicht mehr so geschickt eingearbeitete Gitarrensounds in elektronischer Musik gehört.
Musik die Spannung hält, schönes Beatprogramming, runde Sache und sehr schön!


Textstar
Textstar
Wird angeboten von flying teapot
Preis: EUR 30,00

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen House-Schmaus für alle!, 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Textstar (Audio CD)
Nach langem Wartem wird nun also auch Jan Jelineks Farben-Output der Album bzw. CD-orientierten Hörerschaft zugänglich gemacht. Und so geballt gehört, unterstreichen die hier versammelten 9 Tracks aus den letzten vier Farben 12inches noch einmal, dass Jelinek im Minimal House Genre dem unangefochtenen Herbert ebenbürtig ist, was Diversität, Originalität und Sensitivität angeht. Für Farben schmeißt Jelinek mit Soul-Referenzen um sich, der Titel "Live at the Sahara Tahoe, 1973" z.B. ist einem Isaac Hayes Album entlehnt. Generell geht es darum, Minimal mit der upliftenden Wirkung der Linie Soul-Disco-House zu bereichern. Sehr schön programmiert, feine Sache!


Some of Them Don't
Some of Them Don't

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues aus Frankreich, ganz und gar nicht langweilig !!!!, 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Some of Them Don't (Audio CD)
Na, auch schon längst enttäuscht von HouseMusic aus Frankreich? Abgesehen von den allseits beliebten Deepstern? Diese Scheibe hätte ich aus Frankreich gar nicht mehr erwartet.... Hyperventillierender splittriger Sample-Funk trifft auf recht organische Sounds, von Rhodes-Flächen über Querflöten bis zu Schweine-Rockgitarren. Diese Produktion an sich wirkt angenehm rough und erinnert nicht nur einmal an die Art, wie guter HipHop Anfang der 90er geklungen hat. Bitte kaufen...;-) Schöne Sache.


Groovetechnology V 1.3
Groovetechnology V 1.3
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 19,95

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leben im 4/4 Takt!, 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Groovetechnology V 1.3 (Audio CD)
Ja, dies ist eine weitere Minimal-Tech-House-Mix-Doppel-CD. Aber das der Mix des Londoner Duos Swayzak anders ist, wird klar, wenn man hört wie der Salz-Remix von Philipe Cams "Western" in Piles sexy "World Record Holder" eher stolpert denn fließt. Oder wenn der düstere, gedämpfte Electro von Headgear mit Ellen Aliens an Sounddetails überaus reichem "Funkenflug der Träume" zusammengebracht wird. Und in diesem, eher kontrastierenden denn verbindenden Stil wird uns die ganze wunderbare Welt der reduzierten Sounds über grader Bassdrum präsentiert. Der Vorteil dieser Herangehensweise ist, dass die einzelnen Tracks stärker zur Geltung kommen. Zweiflern sei gesagt: eine Menge; Neueinsteigern: dies ist eure Eintrittskarte, Geschichtsstunde und Update in einnem. Und das soll der Schaden der Überzeugten nicht sein.


After Love
After Love

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die 1. LP des Duos!, 24. April 2002
Rezension bezieht sich auf: After Love (Audio CD)
War mir auch nicht so klar, wieviel Zeit verflossen ist, seit den Kölnern Matias Aguayo und Dirk Leyers mit ihrem Kompakt-Debüt als Closer Musik der bestmögliche Start gelang: Ein galaxienverbindender Hit und einen Haufen fans auf den unterschiedlichsten Planeten. Jetzt also endlich die erste LP, auf der sich ein änlicher Knaller wie "1,2,3 No Gravity" zwar nicht findet, dafür aber dessen Qualitäten: Dynamische Schwerelosigkeit, floatende Dramaturgie, ein eigenständiger, und verbrauchter Sound - erreicht mit den scheinbar bescheidenen technischen Mitteln klassischer analoger Synthesizer-Sounds. Wie bei Closer Musik Live Acts steht der Gesang mehr im Vordergrund als bisher. Überhaupt atmet die ganze Platte die Atmosphäre eines Live-Auftritts. Matias Aguaya hingehauchte Stimme erinnert von Ferne an Alan Vega.


Stockholm Mix Sessions 3
Stockholm Mix Sessions 3
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 29,83

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adam Beyer on 3 Decks!, 23. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Stockholm Mix Sessions 3 (Audio CD)
Unter Zuhilfenahme dreier Plattenspieler kompiliert und zelebriert Adam Beyer 24 zum Teil noch unveröffentliche Perlen.
Ein Zusammenspiel von voll durcharrangierten Tracks in kleinen, rasant verlaufenden Spannungsbögen, mit einer treibenden aber latent deepen Atmosphäre. Beyers Mixing könnte nicht besser pointiert sein! Eine Ausnahme in einer wahren Sintflut von meist überflüssigen Veröffentlichungen dieses Formats!


Seite: 1