find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Benedikt Fries > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Benedikt Fries
Top-Rezensenten Rang: 7.098.581
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Benedikt Fries

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Dizzy up the Girl
Dizzy up the Girl
Wird angeboten von mivendo UG
Preis: EUR 7,19

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album einer fantastischen Band, 2. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Dizzy up the Girl (Audio CD)
Die Goo Goo Dolls haben einen langen Weg, vom Punk über alternativ angehauchte Rock-Alben bis zu diesem Pop-Rock Album, hinter sich. Obwohl wohl einige Leute mal wieder Ausverkauf schreihen werden und alle alten Fans wohl mit Sorge vor einem womöglich noch weichgeschpülterten Nachfolger warnten ist dies das bisher beste Album er "Dolls".
Doch beleuchten wir mal die Lieder:
Dizzy
Mit dem "Titelstück" startet das Album verhältnismäßig hart und schrägt. Gerade in den Strophe klingt das ganze zynisch um in einem typischen melodischen Refrain zu münden. Fans werden das Stück gerade wegen seiner sich wohltuend aus den übrigen Kompositionen der Band heraushebenden Eigenart lieben:
Slide/Iris/Black Balloon
Slide ist der erste ruhigere Song des Albums und einfach Klasse. Dabei sticht er sogar die aus "Stadt der Engel" bekannte Single "Iris" locker aus. Vom langweiligen "Black Balloon" möchte ich nicht reden. Anspieltip, da recht typisch!
Broadway/Bullet proof
Beide Stücke rocken etwas mehr als z.B. Iris und sind meiner Meinung nach auch Textlich sehr rund geworden. Wenn schon ruhige Songs, dann sollen sie SO klingen.
January friend/ Amigone/ All eyes on me/ Full forever/Extra pale
Wer eine der Vorgängerscheiben der GGD gehört hat wird diese typische (im besten Sinne zu verstehen) genießen. Superstar Carwash war ein Super Album aber es fehlte die Abwechslung. In einen Abwechslungsreicheren Kontext gestellt sind die Lieder noch besser und gerade and die Punk Tage erinnernde Titel wie Amigone oder January friend verhindern das das Album in einen Schmachtfetzen abwandern kann.
Acoustic #3
Seltsamer Titel, der das wahre Potential verbirgt. Ein reines von einer einzelnen Akustikgetarre getragenes Stück das in seiner zerbrechlichen und dahinschmelzenden Art "Iris" zu einer billigen Anbiederungen werden läßt. Ihr fandet Stadt der Engel traurig? Dann werdet ihr hierbei Depressionen bekommen.
Insgesamt ein tolles Album das auch einem Liebhaber härterer Musik wie mir Freude macht. Also liebe Hardrocker, falls ihr eurer Freundin imponieren und gleichzeitig aber weiterhin in den Spiegel schauen wollt, kauft euch dieses Album!
Als einzige Schwäche würde ich die etwas zu glatte und mit zuviel kleinen Details (Geigern etc) unterlegte Produktion zu nennen - da gefiel die knackigere Produktion der Vorgängerwerke mir mehr.
Kaufen marsch, marsch!
BTW: Das Nachfolge-Album kann zwar die Klasse von "Dizzy Up The Girl" nicht halten, ist aber zum Glück stilistisch ähnlich. Also auch da zugreifen!


Chuck
Chuck
Preis: EUR 7,29

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser, innovativer und kritischer denn je, 14. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Chuck (Audio CD)
Der Unterschied zwischen Sum 41 und Bands wie Blink 182 war schon immer, dass sie mehr zu sagen hatten als nur Teenielyrics. Der Vergleich mit Blink 182 ist deswegen unangebracht und als Vergleich sollte man eher Bad Religion anführen.
Das neuer Album ist ausgereifter und abwechslungsreicher als die vorherigen (die auch exzellent waren). Mitsingrefrains sind zwar Mangelware, aber das war vorher bei auch häufiger der Fall und man wird mit einer neu entdeckten Dynamik entschädigt.
Härter, schneller und insgesamt mehr in Richtung Hard Rock verschoben erinnert mich die Entwicklung der Sums etwas an Papa Roach - aus einer genretypischen Band mit ein paar Hits entwickelt sich ein echter Klassiker.
Greift zu und überzeugt euch selbst.


Almost a Dance
Almost a Dance
Preis: EUR 10,49

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Potential erkennbar!, 2. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Almost a Dance (Audio CD)
The Gathering haben eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht.
Auf dem Vorgänger, ihrem Erstling, " Always..." begannen sie als durchschnittliche Death Metal Band, um sich auf "Almost A Dance" auf manierlichem Gothic Rock zu steigern.
Die Vocals sind von Gegrunze zu einem cleanen aber müden und vor allem nicht sonderlich abwechslungsreichen Gesang geworden. Wer die folgenden Alben kennt sollte es sich einfach als männliche Anneke, die die halbe Zeit die Töne nicht trifft vorstellen.
Das ist aber auch schon der größte Schwachpunkt des Albums, denn musikalisch gibt es wenig zu mecken. Zwar fehlt ein wenig die Abwechslung und die zündenden Ideen die gerade das Nachfolgealbum "Mandylion" auszeichnen aber als Instrumentalscheibe würde ich sogar noch nen halben Punkt drauflegen.
Insgesamt klingt das ganze wie eine etwas müde Paradise Lost Kopie, wozu auch die dumpfe Produktion beiträgt. Wer "Mandylion" und "Nighttime Birds" bereits hat und mit den späteren The Gathering Alben nichts mehr anfangen kann sollte sich dies auf jeden Fall zu legen. Für den Rest gilt es diesen Zustand erstmal zu erreichen ;-)
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 14, 2014 10:50 AM MEST


Mel Brooks' Blazing Saddles - Der wilde wilde Westen
Mel Brooks' Blazing Saddles - Der wilde wilde Westen
DVD ~ Cleavon Little
Wird angeboten von Movieklassiker
Preis: EUR 29,00

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die wahnsinnigste Western Komödie, 12. Juli 2004
Man muß "Der wilde wilde Westen" oder "Is' was, Sheriff" auch im Kontext betrachten, denn es ist keine Actionkomöde ala "Wild Wild West" (trotz der Namensähnlichkeit) sondern ähnelt mehr den Frühwerken der Zucker-Abrahams Connection (Top Secret oder Kentucky Fright Movie) oder aber Monty Python's "Ritter der Koksnuß".
Ähnlich wie dort geht es mehr um schräge Situationen und Dampfhammer Humor gewürzt mit einer Portion Sarkasmus.
Dieser Humor als solcher ist Geschmackssache, aber zumindest bleiben die Witze über der Gürtelline was man von modernen Katastrophen wie "Scary Movie 2" nicht behaupten kann.
Noch ein Wort zu dem im Film vorkommenden schwarzen Humor - dieser mag zwar nicht politisch korrekt oder für Kinder geeignet sein, führt aber dazu, dass das Lachen fast in der Kehle stecken bleibt und zu einem Hauch von Gesellschaftskritik führt.
Verschiedene Passagen (wie das Schwachsinnige Ende, das es sogar mit dem bekloppten Ende von "Ritter der Kokosnuß" an abstrusität aufnehmen kann) mag man vielleicht beim zweiten schauen überspringen aber als ganzen ist der Film empfehlenswert, besonders für Fans der neueren Mel Brooks Filme oder von den oben erwähnten Referenzen.


Countrified
Countrified
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 54,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Crossing them Over, 9. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Countrified (Audio CD)
Die Farmer Boys kamen aus dem nichts und schlugen in meiner CD Sammlung ein wie eine Bombe. "Countrified" kombiniert schräge Texte mit einer harten Crossovermischung. Dabei hat die Band ihren eigenen Stil was an ihren Trademarks - dem leicht Schrägen Gesang von Matze und den eingesetzten sphärischen Keyboards bzw Synthesizern liegt.
Schade das dem ganzen keine Lyrics beiliegen, denn textlich kann diesem Album fast nichts das Wasser reichen. Songs wie "Two, Three, Farm" und "When A Chicken Cries For Love" zeugen von einer Menge kreativität die sich durch Abwechslungsreiche Songs ausdrückt. Wer Guano Apes oder vergleichbare Bands mag sollte mal diese beiden Tracks anhören.
Mit "In A Distance To God" ist dann sogar eine klasse Balade dabei (auch wenn die Jungs das später besser hingekriegt haben) und mit "Never Let Me Down Again" das vermutlich spassigste und beste Depeche Mode cover aller Zeiten.
Zum Abschluß wird dann mit dem Titeltrack ein Knaller geboten bei dem man sich allen E-Gitarren zum Tortzauf die Bonanzaranch versetzt fühlt :D
Ein Mußkauf vor allem wenn einem die späteren CDs zu "elektronisch" sind.


Mon Chi Chi
Mon Chi Chi
Preis: EUR 10,33

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geheimtip, 12. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Mon Chi Chi (Audio CD)
Vielleicht geht es euch wie mir und ihr habt noch nie von All Systems Down gehört. Die excellente Bewertung bei Amazon und der kultige Album Titel haben mich dann aber dazu bewogen im Laden das ganze mal vorab anzuhören und danach hab ich die Scheibe nicht mehr aus der Hand gegeben.
Selten ein dermaßen abwechslungsreiches Album gehört. Die ersten Lieder klingen noch wie etwas rüder Punkrock, doch im verlauf wird das Album etwas gemäßigter und melodiöser und wandert in Alternative Bereiche ab.
Je nach Geschmack kann man sich seine persönlichen Lieblingstracks raussuchen, herausheben tuen sich "Fascination Unknown" (ein klasse Midtemporocker), "Tell Vicki" (excelenter Weichspültrack) und "Record of Hate" (einfach nur schräg). Wer es besonders soft mag kann sich auch erstmal den Abschlußtrack anhören - balladesker wird es auf dem Album nicht (reicht auch...)
Insgesamt sollte man sich wirklich einen Gesamteindruck verschaffen, da die einzelnen Lieder (vor allem aufgrund der excellenten gesangsleistung) wirklich grundverschieden klingen können. Vielleicht nicht das neue Götteralbum aber definitiv ein echter Geheimtip!


The World Is Ours
The World Is Ours

5.0 von 5 Sternen Genial!, 10. September 2002
Rezension bezieht sich auf: The World Is Ours (Audio CD)
Die Entwicklung der Farmer Boys ist ohne gleichen.
Der Erstling "Countrified" bot schon erstklassigen Crossover der zusammen mit der Orwellschen "Animal Farm" Atmosphäre die Band zum eigentlichen Newcomer des Jahres machte.
"Till the cows come home" war hinterhältiger und böser, aber auch melodiöser und verbreitet zusammen mit dem Cover puren Zynismus in Musik verpackt.
"The World is Ours" ist positiver, klischeehafter und damit auch spassiger. Sowohl thematisch als auch musikalisch hat man sich von seiner Vergangenheit gelöst und ist gelassener geworden. Die sehr eigenständige etwas schräge Stimme und die Sythies tragen inzwischen die Songs während die Gitarren meist nur die Grundlage legen. Trotzdem kann weder von Ausverkauf noch von Verweichlichung die Rede sein - es kracht immer noch genug.
Erstklassig:
Anspieltip: DER Klassiker des Albums "Farm 2000"


Reanimation
Reanimation
Preis: EUR 5,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Versackt in der Mittelmäßigkeit -> deshalb unnötig, 10. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Reanimation (Audio CD)
Mag man über den Sinn von Remix-Alben ja streiten, so ist dieses jedoch ein definitiver Grund dagegen. Kein Lied erreicht die Qualität des Orginals, sondern klingt eher uninspiriert und läßt das herzblut vermissen das in den Orginalen steckt.
Nach einem Album direkt ein Remixalbum nachzuschieben darf man ohnehin als abzocke einstufen. Zumindest ist es nicht ganzt so schlecht wie das von Limp Bizkit und das Cover ist erstklassig.
Deshalb 2 Sterne.
Wer wirklich ALLES von Linkin Park haben will, alle anderen sollten so schnell weglaufen wie sie können....


Aftertaste
Aftertaste

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles nur nicht NORMAL!, 10. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Aftertaste (Audio CD)
Helmet brechen mit alle Hörgewohnheiten. Das war bei jedem vorherigen Album so, und bleibt auch bei "Aftertaste".
Das seltsame ist jedoch, dass man selbst bei genauen hinhören nicht klar feststellen kann warum es so "anders" klingt. Im Prinzip verwenden Helmet altgediente Ideen:
Klassische Besetzung, Reduktion auf einfache Strukturen, einen Sänger der oft mehr schreit als singt. Und doch sind Helmet unangenehmer, aufrüttelnder, faszinierender und ehrlicher als jede andere Band. Hört euch "Birth Defect" an und ihr werdet sehen was ich meine.
Wer "echten" Alternative will MUß heir einfach zuschlagen.


Seite: 1