Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17
Profil für Susanne L. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Susanne L.
Top-Rezensenten Rang: 386
Hilfreiche Bewertungen: 4865

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Susanne L. (Hof)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Schloss Quelle Naturelle, natürliches Mineralwasser, ohne Kohlensäure, 6x1,0l PET (6er Pack) / für eine natriumarme Ernährung geeignet
Schloss Quelle Naturelle, natürliches Mineralwasser, ohne Kohlensäure, 6x1,0l PET (6er Pack) / für eine natriumarme Ernährung geeignet

5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Wasser, 18. Oktober 2017
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Es handelt sich um ein natürliches, natriumarmes Wasser ohne Kohlensäure, das für die Zubereitung vom Säuglingsnahrung geeignet ist. Schon die Flaschenform ist besonders, denn die ist nicht durchgehend gerade und gleich dick, sondern sie hat eine Verengung, die zudem geriffelt ist. Dadurch liegt die Flasche gut in der Hand.
Obwohl das Wasser ohne Kohlensäure ist, zischt es minimal beim ersten Öffnen der Flasche, und ich habe den Eindruck, dass das Wasser ganz leicht perlt, wenn man es ins Glas gießt.
Geschmacklich ist es sehr mild und angenehm, man könnte fast sagen, es schmeckt ein wenig süß, wie ein frisches, klares Quellwasser. Nicht nur ich selbst, sondern die ganze Familie ist sehr angetan von diesem feinen und natürlichen Wasser, das es einem leicht macht, dem Körper die nötige Menge an Flüssigkeit zuzuführen.


Das Schweigen von Brodersby. Ein Landarzt-Krimi
Das Schweigen von Brodersby. Ein Landarzt-Krimi
von Stefanie Ross
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Ein starker Krimi, nicht zu 100 % glaubwürdig, aber unglaublich mitreißend, 18. Oktober 2017
Jan Storm, der Protagonist dieses Romans, ist ein sehr sympathischer Charakter mit einer tragischen Vergangenheit. In dem kleinen Ort Brodersby möchte er die Praxis des verstorbenen Landarztes übernehmen, um seelisch zur Ruhe zu kommen und das Trauma eines früheren Auslandseinsatzes, als KSK-Soldat, verarbeiten. Damals starb sein bester Freund, und er konnte nichts dagegen tun. Die Ereignisse von früher verfolgen ihn bis in seine Träume. Schon bald nach seiner Ankunft merkt Jan jedoch, dass Brodersby nicht so beschaulich und idyllisch ist, wie er sich das vorgestellt hat. Nicht nur dass sein Vorgänger urplötzlich starb, sondern es häufen sich unerklärliche und lebensbedrohliche Krankheitsfälle bei der Dorfbevölkerung. Jan macht sich auf die Suche nach der Ursache und mobilisiert durch seine Nachforschungen einen starken Gegner.
Für mich war dies das erste Buch von Stefanie Ross, und ihr mitreißender Schreibstil hat mich von der ersten Seite an gepackt.
Die ländliche Idylle wird von extrem kriminellen Machenschaften getrübt, und diese extremen Gegensätze in der Stimmung der Geschichte sorgen für .einen starken Spannungsbogen, der bis zuletzt anhält.
Nicht nur Jan ist ein interessanter Charakter, auch sonst hat dieser Krimi so einiges an faszinierenden Persönlichkeiten zu bieten. Was den offensichtlichen, kriminellen Tatbestand betrifft, so ist dieser unglaublich kaltblütig und zeugt von absoluter Gewissenlosigkeit der Täter und von einer starken Lobby. Aber das ist bei weitem nicht die einzige Gefahr, der sich Jan in Brodersby stellen muss.
Was mich von Anfang an ein wenig an der ganzen Geschichte irritiert hat, ist das enorme Waffenaufgebot, denn nicht nur Jan trägt, bedingt durch seine Vergangenheit, eine Waffe bei sich, sondern er begegnet schon nach kurzer Zeit in der Gegend um Brodersby Männern, die ihm schnell zu Freunden werden und die aus dem gleichen harten Holz geschnitzt sind wie er selbst. Es sind lauter harte Kerle mit dem Herzen auf dem rechten Fleck, und in ihrer Konzentration, wie sie in dem beschaulichen Brodersby auftauchen, wirkten sie auf mich doch etwas befremdlich. Aber letztendlich werden sie in der Handlung dringend gebraucht, und da mich diese total mitgerissen hat, konnte ich den nicht so ganz glaubwürdigen Sachverhalt doch verstehen und akzeptieren, denn beste Unterhaltung und sehr viel Spannung sind bei diesem Krimi garantiert.
Ich vergebe 4 1/2 Sterne.


Luisa und die Stunde der Kraniche: Roman
Luisa und die Stunde der Kraniche: Roman
von Tania Krätschmar
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Luisa und die blaue Stunde, 17. Oktober 2017
Der Antrag ihres langjährigen Freundes Richard löst bei Luisa Zweifel aus. Eigentlich spricht alles dafür, ja zu sagen, denn auf den ersten Blick wirkt die Beziehung perfekt. Richard trägt sie auf Händen, aber je länger sie darüber nachdenkt, umso stärker machen sich Zweifel breit. Luisa beschließt, sich eine Auszeit zu nehmen und im Ferienhaus ihrer Familie an der Ostsee über ihre Zukunft nachzudenken.
Während ihres Aufenthalts im Haus Zugvogel gehen ihr so einige Sachen durch den Kopf. Sie erinnert sich an frühere Begebenheiten und daran, was ihr einmal wichtig war. Durch Richard hatte sie sich von der eigenen Familie immer weiter entfremdet und kaum noch Kontakt zu ihrer Schwester und ihren Nichten. Bei ihren Spaziergängen auf Zingst begegnet ihr häufig eine alte Dame, die ihr merkwürdig bekannt vorkommt und die so manche Lebensweisheit mit ihr teilt,die sie nicht so einfach wieder vergessen kann. Auch lernt Luisa hier den Kranichforscher Jan kennen und fühlt nach und nach eine innige Freundschaft zu dem Mann, der ihr auf den ersten Blick eigentlich völlig unsympathisch war. Er ist so ganz anders und passt nicht in Luisas Welt, wie sie bisher war. Aber auch sie beginnt, zu zweifeln, ob sie mit Richard ihr wahres Glück finden kann.

Mir war beim Lesen schnell klar, dass die Beziehung zwischen Richard und Luisa nicht so innig ist, wie es scheint. Nach und nach kamen immer wieder Bemerkungen, die diesen Eindruck erhärteten. Auf seine Art meint es Richard sicher ernst, und auf seine Art liebt er Luisa wohl auch, aber auf eine sehr eigennützige Weise. Luisa selbst hat es mir nicht leicht gemacht, sie zu mögen. Sie ist ein sehr widersprüchlicher Charakter, mit dem ich von Anfang an meine liebe Mühe hatte. Aber selbst wenn man sich mit Protagonisten nicht wirklich anfreunden kann, so ist dies doch oft unabhängig davon, ob einem der Roman gefällt. Ich hätte der jungen Frau gerne mal den Kopf gewaschen, denn ihre wankelmütige Art hat mich zum Teil tierisch genervt, und doch hat mir die Geschichte insgesamt ausgesprochen gut gefallen. Hier geht es sehr viel um die Natur und um das Phänomen der Kranichflüge an der Ostsee. Gerade durch den Kranichexperten Jan erfährt man viel Faszinierendes über diese Vögel. Selbst Luisa, die anfangs kaum Interesse an der Natur hatte, lässt sich nach und nach darauf ein und findet Gefallen daran, die Kraniche zu beobachten.
Ich habe vor längerer Zeit einen Roman der Autorin gelesen, in dem es um Wölfe ging, und auch damals war ich absolut fasziniert von dem immensen Wissen, das Tania Krätschmar in ihren Romanen verarbeitet und so anschaulich und fesselnd 'rüberbringt, dass man sich dem nicht entziehen kann, so auch diesmal mit den Kranichen. Für mich ist dies ein richtiger Fernweh-Roman, denn ich habe Sehnsucht nach der Ostsee bekommen. Neben dem Beziehungsproblem zwischen Luisa und Richard und den phänomenalen Naturbeschreibungen bietet der Roman aber auch noch weitere interessante Aspekte. Da ist einmal Luisas Familie, die man näher kennen lernt, und auch hier, im Umgang mit ihrer Schwester und ihren beiden Nichten, macht Luisa entscheidende Fehler. Die Spannungen und Probleme innerhalb der Familie sind ein großes Thema des Romans. Daneben spielt auch ein gewisser Romatik-Faktor eine Rolle, immer dann, wenn Jan in der Geschichte auftaucht.
Dann sind da auch noch die rätselhaften Begegnungen mit der alten Mary, und es geht um einen außergewöhnlichen, sehr seltenen Vogel. Hier kommen zum Teil magische Elemente ins Spiel, die dem Roman einen zusätzlichen Reiz verleihen. Auch um das Thema „Zeit“ geht es hier in ganz besonderer Weise. Sehr gut hat mir dazu die Geschichte über Luisas Großvater und seine Standuhren und ihre Erinnerungen an die gemeinsam erlebte „blaue Stunde“ gefallen.
Insgesamt betrachtet hat mich der Roman fasziniert und gefesselt und ausgesprochen gut unterhalten. Er hatte alles, was ich mir von einem guten Buch wünsche. Auch mit Luisa habe ich viel Geduld aufgebracht und war lange nachsichtig mit ihr, auch wenn sie es am Ende dann doch etwas übertrieben hat mit ihrer Wankelmütigkeit. Daher vergebe ich viereinhalb Sterne.


Tuscany Charms -Bead Charms 8.69.0131
Tuscany Charms -Bead Charms 8.69.0131
Preis: EUR 21,99

4.0 von 5 Sternen Nettes Accessoire, 17. Oktober 2017
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das kleine Tuscany Bead ist massiv aus Sterlingsilber und entsprechend auch verhältnismäßig schwer. Es soll eine kleine Einkaufstasche darstellen und hat einen Durchmesser von ca. 1 cm. Die Bohrung ist mit einem Gewinde ausgestattet, was ich als sinnvoll erachte, denn viele der Armbänder haben am Verschluss oder auch auf die Länge des Armbands verteilt kleine Stopper, über die man die Beads nicht einfach schieben kann, sondern schrauben muss. Das ist eine sehr sinnvolle Sache, denn dadurch werden die Beads auch festgehalten und können nicht vom Armband rutschen, wenn der Verschluss mal dummerweise aufgeht .Die Armbänder von Tuscany Bead haben so ein Sicherheitsgewinde sinnvollerweise gleich neben dem Verschluss. Ich habe das Bead auf mein Armband eines anderen Herstellers aufgefädelt, denn die Beads und Armbänder der diversen Marken lassen sich meist gut kombinieren und sind auch von der Machart her kompatibel, so auch hier.
Das äußere Design ist hübsch, aber eher etwas grob ("rustikal") ausgearbeitet.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Yankee Candle 1304315E Orange Splash Grosses Jar
Yankee Candle 1304315E Orange Splash Grosses Jar
Wird angeboten von Casa Candles
Preis: EUR 19,77

4.0 von 5 Sternen Guter, frischer Orangenduft, 16. Oktober 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mag diese dekorativen Gläser von Yankee Candle sehr gerne und hatte auch schon mehrfach kleine. In dieser Größe ist es mein erstes Kerzenglas. Ich habe mich auch vorab informiert, wie man so eine Kerze pflegt, denn da die YC-Kerzen nicht gerade billig sind, möchte man ja möglichst lange Freude daran haben.
Alle Tipps für gleichmäßiges Abbrennen habe ich befolgt. Meine Erfahrungen zu den Brenneigenschaften sind jedoch ein wenig zwiespältig.
Beim ersten Öffnen des Glasdeckels kommt einem ein sehr frischer, spritziger Orangenduft entgegen. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass die großen Gläser, wenn man sie anzündet, mindestens drei oder vier Stunden brennen sollen, da sie sonst nur innen abbrennen und einen Wachstunnel bilden. Um dies zu vermeiden, habe ich die Kerze angezündet und beim ersten Mal knapp fünf Stunden brennen lassen. Das Wachs wurde trotzdem nicht bis zum Rand flüssig, der Duft war aber nach dieser Zeit so intensiv, dass ich Kopfschmerzen davon bekam.
Ich habe mir nun ein so genanntes "Illuma-Lid" gekauft, das für ein gleichmäßigeres Abbrennen sorgen soll. Um das Wachs meiner Kerze bis an den Rand zu verflüssigen, muss ich sie jedoch zusätzlich regelmäßig in Alufolie packen, was natürlich nicht sehr schön aussieht. Ist das Wachs flüssig und nehme ich die Folie ab, bildet es am Rand schon wieder eine dünne, feste Schicht.
Ich scheine eine "Zicke" unter den YC-Duftkerzen erwischt zu haben ;-) Nach mehrmaligem Benutzen ist mir nun aufgefallen, dass der Duft im Lauf der Zeit viel schwächer geworden ist. Ich empfinde dies als angenehm, denn er ist immer noch gut wahrnehmbar, verursacht aber glücklicherweise keine Kopfschmerzen mehr. Da mir der Duft gefällt, wir dies sicher nicht mein letztes Glas "Orange Splash" gewesen sein, aber ich werde künftig dann bei dieser Sorte lieber zu einem kleinen Glas greifen, wegen der doch recht schwierigen Brenneigenschaften.


Meine DIY-Küche: 44 x selbstgemacht von Granola bis Kimchi | Gesunde Rezepte | Von Stiftung Warentest
Meine DIY-Küche: 44 x selbstgemacht von Granola bis Kimchi | Gesunde Rezepte | Von Stiftung Warentest
von Agnes Prus
  Broschiert
Preis: EUR 16,90

5.0 von 5 Sternen Quadratisch, praktisch, gut!, 14. Oktober 2017
Von Stiftung Warentest gibt es bereits mehrere dieser hübschen, handlichen Büchlein. Im neuesten geht es um selbst gemachte Dinge aus der Küche. Insgesamt 44 Ideen wurden für dieses Buch zusammengetragen, und es ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Der Aufwand für die einzelnen Rezepte reicht von „einfach und schnell“ bis hin zu „aufwendig und braucht Zeit“.
Es gibt eine grobe Einteilung, so dass man auf den ersten Blick erkennt, ob ein freier Nachmittag ausreicht, um eines der Rezepte umzusetzen, ob man das Vorhaben lieber auf ein Wochenende verschieben sollte, weil man da mehr Zeit hat oder ob es anzuraten ist, das Projekt im Urlaub umzusetzen, denn manche Sachen brauchen einfach etwas länger zum Reifen, Durchziehen etc.

Gleich zu Beginn erfährt man allerlei Wissenswertes über benötigte Gerätschaften und erhält Einkaufstipps für die Zutaten. Dann geht es auch schon los mit dem umfangreichen Rezeptteil, der mit vielen tollen Fotos der Fotografin Yelda Yilmaz ausgestattet ist.
Agnes Prus, die Autorin, hat hier wirklich tolle Ideen zusammengetragen, die sich zum Teil sehr schnell und einfach umsetzen lassen. Bei allen Rezepten ist der jeweilige Schwierigkeitsgrad angegeben, und man erhält einen Hinweis zum voraussichtlich benötigten Zeitaufwand. Die Herstellung zarter Amarettini, knuspriger Granola oder saftiger Brotaufstriche braucht wenig Zeit und ist auch sehr einfach zu bewerkstelligen. Auch ein feiner Zitronenlikör „Limoncello“ ist im Handumdrehen gemacht, benötigt aber zwischendurch eine längere Ruhezeit.
Hat man ein ganzes Wochenende bzw. zwei Tage zusammenhängend Zeit, kann man sich an ein selbst gemachtes Sauerteigbrot wagen, ein Nussmus, einen Apfelstrudel oder Quittenbrot selber machen.
Das Einlegen von Salzdillgurken oder das Kandieren von Ingwer stellt schon einen größeren Zeitaufwand dar, so dass sich derartige Vorhaben für den Urlaub eignen.
Dass bei jedem Rezept der ungefähre Zeitaufwand erwähnt ist, gefällt mir sehr gut, denn so hat man sofort den Überblick, ob man ausreichend Zeit für ein Projekt mitbringt.
Bei einigen Rezepten ist es ratsam, sich genau an die Vorgaben zu halten, aber andere wiederum laden zum Experimentieren ein, beispielsweise das Zusammenstellen von Teemischungen oder Gewürzsalzen. Dass sich viele Rezepte mit relativ wenig verschiedenen Zutaten ausführen lassen, finde ich prima, denn mit einer kleinen, überschaubaren Liste an Zutaten, die auch größtenteils leicht zu bekommen sind, wagen sich auch Einsteiger an so manches Projekt heran.
Da das Format des Büchleins klein und handlich ist, nehme ich es immer wieder gerne zur Hand, sei es, um ein wenig darin zu schmökern oder um etwas aus der reichhaltigen Auswahl auszuprobieren.


as - Schwabe 18358 8fach Überspannungs-Aluminium-Steckdosenleiste mit Schalter und Kinderschutz, 1.5 m H05VV-F 3G1.5, IP20 Innenbereich
as - Schwabe 18358 8fach Überspannungs-Aluminium-Steckdosenleiste mit Schalter und Kinderschutz, 1.5 m H05VV-F 3G1.5, IP20 Innenbereich
Preis: EUR 14,36

5.0 von 5 Sternen Stabil und sicher, 13. Oktober 2017
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Diese große Steckdosenleiste ist ideal für alle, die viele Geräte anstecken müssen und eine komfortable, kompakte Lösung suchen.
Die Ausführung ist stabil und hochqualitativ. Die Steckdosenleiste lässt sich aufstellen oder hängen. An der Unterseite sind beidseitig Ösen, so dass man sie jederzeit an der Wand befestigen kann.
Ansonsten hat sie alles, was ich mir für eine sichere Lösung erwarte: eingebaute Kindersicherungen, die Möglichkeit, die Leiste abzuschalten, ohne sie vom Stromnetz zu nehmen und ein Überspannungsschutz, dessen Funktionsfähigkeit über eine kleine grüne Leuchte signalisiert wird.
Es ist angegeben, dass der Überspannungsschutz, sollte er einmal beansprucht werden, hinterher nicht mehr funktioniert, wohl aber die Steckdosenleiste an sich. Auch hier bekommt man den Ernstfall mittels des grünen Lämpchens signalisiert. Brennt dieses nicht, ist kein Überspannungsschutz vorhanden.
Durch die seitliche Metallverkleidung ist die Steckdosenleiste auch sehr stabil und bruchsicher.
Schmale Stecker funktionieren sowieso, und für dicke Stecker sind die Abstände der Steckdosen so groß, dass man, eventuell versetzt, alle Steckplätze zugleich belegen kann. Netzadapter setze ich am Anfang bzw. Ende der Leiste ein oder auch neben schmalen Steckern. Mit dieser großen Leiste finden sich sicher für fast jeden Bedarf Lösungen.


Der Muslim und die Jüdin: Die Geschichte einer Rettung in Berlin
Der Muslim und die Jüdin: Die Geschichte einer Rettung in Berlin
von Ronen Steinke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine unglaublich packende Geschichte, die das Leben selbst schrieb, 12. Oktober 2017
Was Ronen Steinke in diesem Buch beschreibt, hat sich wirklich ereignet. Während überall in Deutschland Massendeportationen der Juden stattfanden, hat der muslimische Arzt eine junge Frau vor den Augen der Gestapo versteckt. Wie er das zustande gebracht hat, ist geradezu unglaublich. Es war ein gewagtes Unterfangen, bei dem sich Mohammed Helmy selbst immer wieder in Gefahr brachte.
Der Autor schildert das ganze so authentisch, so nah, als wäre er selbst dabei gewesen. Ein Blick in die Anmerkungen am Ende des Buches, die 31 Seiten umfassen, zeigt, wie ungeheuer riesig der Rechercheaufwand für diese Geschichte sicher war. Neben dem Schicksal der jungen Jüdin Anna, die unter Helmys Schutz die Zeit des zweiten Weltkriegs überlebte, beschreibt der Autor auch sehr detailliert die allgemeine Situation der Muslime zur damaligen Zeit in Deutschland. Es geht im weiteren Sinn auch um das Verhältnis der Nazis zur muslimischen Bevölkerung Berlins und auch die Beweggründe dafür. Gerade bedingt durch die erstaunlich positive Einstellung der Nazis zu den arabischen Ländern, die nicht von ungefähr kam, sondern von einer gewissen Erwartungshaltung her rührte, gelang Helmy dieses Husarenstück. Ein weiterer Aspekt, der hier zur Sprache kommt und die Realität ganz ungeschönt zeigt, ist die Tatsache, dass sich selbst jüdische Familienmitglieder oft gegenseitig in Gefahr brachten, wohl selten bewusst, sondern meist unabsichtlich. Es war eine schlimme Zeit, aber das, was Ronen Steinke hier erzählt, macht offensichtlich, was wahre Nächstenliebe ist und dass Zivilcourage manchmal auch kleine Wunder vollbringen kann.
Dieses Buch über die Jüdin Anna Boros und den Arzt Mohammed Helmy hat mich sehr berührt und nachdenklich gemacht, und es zeigt, dass die unglaublichsten Geschichten das Leben selbst schreibt.


FamilienPlaner 2017/2018 23x42cm, 5 Spalten, Wandkalender 18 Monate Juli 2017-Dezember 2018 - Wandplaner, Familienkalender, Ferientermine, viele Zusatzinfos
FamilienPlaner 2017/2018 23x42cm, 5 Spalten, Wandkalender 18 Monate Juli 2017-Dezember 2018 - Wandplaner, Familienkalender, Ferientermine, viele Zusatzinfos
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Hier hat man alle Termine der Familie auf einen Blick, 11. Oktober 2017
Der Familienplaner bzw. Family Timer ist ziemlich groß, genauer gesagt ist er 42 cm hoch und 23 cm breit. ich finde dieses Format sehr praktisch, denn der Kalender passt perfekt an die Seitenwand eines Regals in meinem Arbeitszimmer. Hier kann ich immer meine aktuellen Daten eintragen und habe sie gesammelt stets griffbereit. Das Tolle an diesem Planer ist, dass das Kalendarium für 18 Monate enthalten ist, nämlich ab Juli 2017 bis Ende des Jahres 2018. Für jeden Monat steht eine ganze Seite zum Eintragen zur Verfügung. Für eine gute Übersicht stehen fünf Spalten zur Verfügung, die sich jeweils über die Kalenderseite ziehen und täglich eine geräumige Zeile bieten. Über den Spalten ist genügend Platz für die Kennzeichnung, so dass bis zu fünf Personen ihre eigene Terminspalte haben kann. Nicht nur für die Familie ist so ein Planer ideal, sondern auch für Wohngemeinschaften, wo man beispielsweise den Reinigungs- oder Einkaufsplan der verschiedenen Beteiligten eintragen kann.
Ganz unten auf jeder Seite sind hilfreiche Tipps angegeben, die sich immer auf die jeweilige Jahreszeit beziehen. So findet man beispielsweise im Oktober die Hinweise "Schuhe imprägnieren", "Reifen wechseln", "Garten-, Balkonmöbel und Grill verstauen" etc.
Auch die Rückseite der Kalenderblätter ist zum Teil bedruckt. Hier sind Tabellen angebracht wie beispielsweise ein Pollenflugkalender, Ferientermine, Notfall- und Servicenummern, eine Kleidergrößentabelle, eine jahreszeitliche Übersicht über Gemüse und Obst und noch einiges mehr.
Bei uns ist dieser schöne und nützliche Kalender ständig im Blickfeld und somit im Einsatz. Ich habe einen Stift mit einer Schnur versehen und mit an den Kalender gehängt, so dass ich ihn stets griffbereit habe.
Alles in allem hat man hier einen schönen und vor allem nützlichen Planer, der die Familie lange Zeit begleitet.


Medisana 79065 Diabetiker-Tasche Medikamententasche aus Echtleder, schwarz
Medisana 79065 Diabetiker-Tasche Medikamententasche aus Echtleder, schwarz
Preis: EUR 59,52

4.0 von 5 Sternen Hochwertiges Etui für alles, was der Diabetiker unterwegs braucht, 11. Oktober 2017
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schon beim Öffnen des Umkartons riecht man, dass hier echtes Leder verarbeitet wurde. Die schwarze Oberfläche ist mit weißen Steppnähten versehen, die die Optik etwas auflockern. Insgesamt ist dies aber ein ganz klassisches Etui und damit optisch absolut neutral.
Es ist umlaufend auf drei Seiten ein verdeckter Reißverschluss eingearbeitet, was ich nicht optimal finde, weil so eine Diabetiker-Tasche nicht nur von jungen Menschen, sondern in der Hauptsache von Senioren verwendet wird. Will man das Mäppchen ganz aufklappen, muss man mit dem Reißverschluss alle vier Ecken passieren, und hier hakt es oft, weil eben noch die Abdeckung über dem Reißverschluss verläuft.
Das Innenleben ist solide und praktisch. Man hat nicht nur Platz für den Insulin-Pen, sondern daneben auch für alles Zubehör, was man als Diabetiker mit sich führen sollte. Auch das Blutzuckermessgerät und Teststreifen können hier gut verstaut werden. Dazu gibt es auf einer Seite elastische Bänder, auf der gegenüberliegenden Seite ist noch ein abnehmbares Netztäschchen angebracht. Auch flache Steckfächer für den Diabetikerpass etc. sind sowohl innen im Mäppchen als auch auf der Außenseite hinten angebracht.
Alles in allem hat man hier ein solides Etui mit guter Ausstattung, nur bei der Handhabung dürften sich ältere Menschen etwas schwer tun. Ich habe das Etui meiner Mutter gegeben. Die alte Dame ist 86 und kämpft gerade an den Ecken schon immer etwas mit dem Reißverschluss.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20