find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Nick C. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nick C.
Top-Rezensenten Rang: 896.823
Hilfreiche Bewertungen: 292

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nick C. (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
II
II
Preis: EUR 16,49

5.0 von 5 Sternen Billy Satellite is back !!, 23. Mai 2017
Rezension bezieht sich auf: II (Audio CD)
Billy Satellite veröffentlichen mit 31 Jahren Verspätung ihr zweites Album … diese Nachricht war für Melodic-Rock Aficionados schon ein kleiner Paukenschlag. Obwohl man auf einem nicht ganz unbekannten Videoportal bereits in sechs der bislang unveröffentlichten Songs von 1985 reinhören konnte, war meine Vorfreude als Fan dieser stets als Geheimtipp gehandelten Band mehr als groß. Was haben die Jungs uns also jahrzehntelang im Archiv vorenthalten? In Sachen Hörgenuss sind erfreulicherweise nur wenige Abstriche zu machen, auch wenn das Klangbild der zehn von Keith Olsen produzierten Songs und/oder Demos teilweise nicht ganz mit dem glasklaren Sound des genialen Debütalbums mithalten kann. Das Songwriting der Truppe um den betörenden Sänger Monty Byrom (Restless Heart) ist aber nach wie vor über jeden Zweifel erhaben und bewegt sich durchgehend auf gehobenem Niveau. Mit der fulminant abgehenden, aber leider mangelhaft ausgesteuerten AOR-Perle „You and me in the night“ steigt man sogar extrem hochklassig ein, um anschließend in sehr gefällige und überwiegend softere Mainstream Rock-Gewässer überzugehen. Weitere Highlights und Anspieltipps sind neben dem groovigen „Honesty“ und dem eingängig-poppigen „Fantasy Girl“, vor allem das faszinierend schwerblütige „Secrets In Her Heart“, die durch seidenweiche Harmonien bestechende Halb-Ballade „Slippin‘ Away“ oder das bluesgetränkte "Turning Pages". Bei soviel Licht kann man also gut und gerne über kleine Schatten wie den leider nicht optimalen Sound des Openers oder lästige Schreibfehler („You and me and the night“, „Turning Pauge“) auf dem Back Cover hinwegsehen. Freunde gediegener Rockmusik à la John Waite, Heart oder Foreigner kommen an diesem Silberling jedenfalls nicht vorbei und für Fans ist er ohnehin ein Muss. In diesem Sinne die volle Punktzahl für eine tolle und überdurchschnittlich talentierte Band aus den glorreichen 80ern!


Kampfgeschwader Totenkopf
Kampfgeschwader Totenkopf
DVD ~ Akihiko Hirata
Wird angeboten von ALL YOU NEED COMPANY
Preis: EUR 0,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Irreführend..., 20. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kampfgeschwader Totenkopf (DVD)
Diese DVD enthält leider nicht den gleichnamigen amerikanischen Film von 1958 (OT: Jet Attack) sondern den japanischen Film "Sturzflug in die Hölle" von 1976. Hier ist also besondere Vorsicht geboten!


Elvis Presley. 75 years
Elvis Presley. 75 years
von Marie Clayton
  Gebundene Ausgabe

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preislich und inhaltlich hervorragend..., 9. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Elvis Presley. 75 years (Gebundene Ausgabe)
Wer angesichts des Preises Zweifel am Wert dieser Publikation (Buch + CD) haben sollte, kann hiermit beruhigt werden. Als Kenner vieler hundert Bücher über den King war ich sowohl von der Druckqualität als auch von der Auswahl der Fotos restlos überzeugt und sehr angetan. Neben klassischen Motiven finden sich auch viele rare Aufnahmen, die man so in deutschen Veröffentlichungen noch nicht gesehen hat. Einzig und allein der Teil über die 70er Jahre und die "Concert Years" war mir persönlich etwas zu mager. Ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen und zum 75. Geburtstag eine sehr schöne und ansprechende Würdigung und Erinnerung an diesen Jahrhundert-Künstler.


Giuffria
Giuffria
Wird angeboten von renditeplus
Preis: EUR 15,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastischer und mitreissender AOR-Meilenstein..., 5. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Giuffria (Audio CD)
Über dieses brillante Debütalbum von 1984 kann man eigentlich nicht genug Lobeshymnen ausschütten, zu überwältigend, großartig und bombastisch schallt es dazu aus den Lautsprechern und man mag bisweilen seinen Ohren kaum trauen, welch grandioses Sound-Feuerwerk die Mannschaft um Ausnahme-Keyboarder Gregg Giuffria hier abbrennt. Vom genialen Opener "Do Me Right", dem wunderbaren "Call To The Heart", über fulminante Kracher wie "Don't Tear Me Down", "Trouble Again" oder den Nackenbrecher "Turn Me On" bis zur Gänsehaut-Ballade "Out Of The Blue", diese Perle dringt von Anfang bis Ende derart druck- und lustvoll in die Gehörgänge, dass jeder Melodic-Rock-Fan fast zwangsläufig feuchte Augen bekommen muss. Sofort wird spürbar, dass hier ganz großes Kino in Sachen AOR/Hardrock aufgeführt wird, insbesondere getragen von Supervokalist David Glen Eisley (unverständlich, dass man ihn später bei "House Of Lords" aussortiert hat), dem damals noch blutjungen Saitenzauberer Craig Goldy (Rough Cutt, Dio) und natürlich Mastermind Giuffria an den Tasteninstrumenten. Die technischen Fertigkeiten der Protagonisten sowie das Songmaterial bewegen sich durchgehend auf allerhöchstem Niveau, klangliche Höhepunkte gibt es am laufenden Band, Ausfälle sucht man vergeblich. Als gäbe es kein Morgen mehr, liefern sich Vocals, Gitarre und Keyboard göttlichste Duelle um die Vorherrschaft, es dominiert eine geradezu überbordende, fast exzessive Spielfreude. Es ist insofern sehr zu bedauern, dass der eher weichgespülte und auf Radiotauglichkeit getrimmte Nachfolger "Silk & Steel" von 1986 zwar noch teilweise gutes Material enthielt, aber keine wirklich vergleichbaren Knaller zu bieten hatte und somit das unglaublich hohe Niveau des Erstlings nicht halten konnte. Giuffria haben mit ihrem Sensationsdebüt aber einen echten Meilenstein hinterlassen und ohne Zweifel eine der beeindruckendsten und besten Melodic-Rockscheiben aller Zeiten abgeliefert...

PS: Fans der Band sei die CD "The Lost Tapes" von David Glen Eisley wärmstens ans Herz gelegt. Hier finden sich einige Songs des geplanten dritten Albums von Giuffria, u.a. mit den Ur-Versionen von "Slip Of the Tongue", "Jealous Heart" oder auch "Pleasure Palace", die sich später allesamt auf dem Debüt von "House Of Lords" (allerdings mit anderem Sänger) wiederfanden. Hier wird sehr schnell klar, wie sehr Eisley diese Band hätte bereichern können...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 21, 2008 3:45 PM MEST


Bis das Blut gefriert
Bis das Blut gefriert
DVD ~ Julie Harris
Wird angeboten von Topbaer
Preis: EUR 11,99

10 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für heutige Verhältnisse wenig Thrill..., 24. Januar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis das Blut gefriert (DVD)
Vermutlich bin ich mit falschen oder zu hohen Erwartungen an den Film herangegangen, aber ihn als klassischen Horrorfilm zu bezeichnen, erscheint mir wirklich nicht angemessen. Denn dafür sind die recht spärlichen Spannungsmomente des Films zu oft durch sehr viele langatmige und dialoglastige Szenen unterbrochen, zum anderen empfand ich die Atmosphäre als nicht annähernd so beängstigend wie vielfach beschrieben oder der reißerische Titel versprechen mag. Dieser übersinnliche Thriller mag als Klassiker des Genre gelten, aus oben genannten Gründen war ich unter dem Strich jedoch enttäuscht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 25, 2013 12:18 AM MEST


Blutige Seide
Blutige Seide
DVD ~ Cameron Mitchell

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrscheinlich Bavas bester Film..., 20. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutige Seide (DVD)
Man kann nicht mehr viel Neues hinzufügen, die bisherigen Rezensionen beinhalten alle wesentlichen inhaltlichen Informationen. Mich hat die einzigartige, geheimnisvolle Atmosphäre dieses Films von der ersten Minute an in den Bann gezogen. Selten hat man einen derart kunstvoll und brillant fotografierten und ausgeleuchteten Film wie dieses Meisterwerk gesehen. Der Zuschauer wird einem permanenten Farbenrausch ausgesetzt, der durch die überwiegenden Nachtaufnahmen eine wunderbar düstere und unheimliche Stimmung entstehen lässt. Fast hat man das Gefühl in ein lebendig gewordenes Comic-Heft einzutauchen, hier hat Bava wirklich ganze Arbeit geleistet. Für Thriller- und Krimifans der alten Schule ist dieser Geniestreich also ein absolutes Muss. Ganz großes Kino, wohl einer der besten und stilvollsten Gialli überhaupt und der beeindruckendste Film, den ich in diesem Genre seit langem gesehen habe. Gänsehaut sei an dieser Stelle jedenfalls garantiert...


Toshiba 19 W 300 48,3 cm (19 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher schwarz/silber
Toshiba 19 W 300 48,3 cm (19 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher schwarz/silber

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Breitbild-LCD mit kleinen Schwächen, 24. Oktober 2007
Der Toshiba ist mit einigen Abstrichen ein empfehlenswertes Gerät. Angenehm fällt die gute Tonqualität auf, dank der 2 x 10 Watt-Boxen ist für angemessene Beschallung gesorgt, es gibt auch eine Raumklang-Funktion. Die PAL-Bildqualität ist ordentlich und ausreichend kontrastreich, über die HDMI-Darstellung war ich etwas enttäuscht. Leider gibt es außer der Breitbildumschaltung keine Zoom-Möglichkeiten, wie z.B. das 14:9 Zwischenformat. Die Hintergrund-Ausleuchtung bzw. der Schwarzwert des Panels ist unbefriedigend, Lichthöfe (hellere Ränder) sind bei mir teilweise deutlich wahrnehmbar. Als Zweitgerät fürs Schlafzimmer unter dem Strich aber akzeptabel.


LG 19 LS 4 R 48,3 cm (19 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher schwarz
LG 19 LS 4 R 48,3 cm (19 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher schwarz

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ordentliches Bild, Tonqualität schlecht, 9. Oktober 2007
Der LG ist aufgrund einiger Schwächen ein nur bedingt empfehlenswertes Gerät. Besonders negativ fällt der extrem dünne und kraftlose Ton auf, 3 Watt-Boxen sind für diese Produktkategorie eigentlich indiskutabel, leider gibt es auch keine Raumklang-Funktion. Man sollte also beim Kauf schon einmal zusätzliches Budget für externe Lautsprecher einkalkulieren. Dagegen ist die Bildqualität ordentlich, kontrastreich und mit 300cd/qm ausreichend hell. Ein positives Feature sind die verschiedenen Zoom-Möglichkeiten, die allerdings nicht über HDMI verfügbar sind, wie z.B. das 14:9 Bildformat. Die Hintergrund-Ausleuchtung bzw. der Schwarzwert des TN-Panels ist unbefriedigend, Lichthöfe (hellere Ränder) sind bei mir teilweise deutlich wahrnehmbar. Panel-bedingt steht nur eine eingeschränkte Farbtiefe von 6-bit zur Verfügung, was z.B. bei Hauttönen zu einer etwas unnatürlichen Darstellung führt.


The King
The King
Preis: EUR 8,99

17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Elvis lebt - in seiner Musik und unseren Herzen..., 31. August 2007
Rezension bezieht sich auf: The King (Audio CD)
Keine Frage, es ist "nur" eine weitere von bereits zahlreich erhältlichen Best-Of-Alben von Elvis, aber zu seinem 30-jährigen Todestag wohl auf jeden Fall eine würdige und berechtigte Veröffentlichung. Denn die Doppel-CD enthält nicht nur die vielen unsterblichen Hits und Klassiker des "King", sondern erfreulicherweise auch wunderschöne unbekanntere Titel, wie zum Beispiel "Welcome to my World" aus dem Aloha-Special, "Green Green Grass Of Home" (meines Erachtens unschlagbar und sogar um Längen besser als die Version von Tom Jones) oder das hinreissende "My Boy". Wer die fantastische Musik einer glanzvollen Zeit und eines genialen Künstlers erleben oder kennenlernen möchte, wird den Kauf dieser CD ganz sicher nicht bereuen! Die aktuelle Nummer 1 Position in den deutschen Album-Verkaufscharts spricht deshalb absolut für sich.... Elvis bleibt einfach der Allergrößte und im Musikgeschäft eine konkurrenzlose Ausnahmeerscheinung!


Soundcheck. Die 101 wichtigsten Platten der Popgeschichte
Soundcheck. Die 101 wichtigsten Platten der Popgeschichte
von Karl Bruckmaier
  Broschiert

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gehört wohl zu den 101 überflüssigsten Büchern..., 18. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wohl zwangsläufig musste der Verfasser mit seinem pseudo-witzigen Vorhaben, die Geschichte der Popmusik mit einem wild zusammengestellten LP-Sammelsurium umdichten zu wollen, heftigen Schiffbruch erleiden. Mag sein, dass man die Sache nicht so ernst genommen hätte, wäre sie unter dem Titel "Onkel Charlies Lieblingsscheiben" veröffentlicht worden. Trotz des etwas hilflosen Erklärungsversuches, es handle sich hier um einen "subjektiv zusammengestellen Musterkoffer" bleibt unter dem Strich leider nur die gnadenlos unkomische Abhandlung eines Musikjournalisten, der dem geneigten Leser auf über 150 Seiten mit seiner aufdringlichen Neunmalklug-Rhetorik mächtig auf die Nerven geht. Wer wie bereits gesagt, eine Unterlage für ein zu kurz geratenes Stuhlbein benötigt, mag hier zugreifen, da tun es allerdings auch ein paar Bierdeckel. Als fundiertes Nachschlagewerk in Sachen Rock und Pop empfehle ich an dieser Stelle die diversen Lexika von Frank Laufenberg.


Seite: 1 | 2