Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Moviefan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Moviefan
Top-Rezensenten Rang: 242.374
Hilfreiche Bewertungen: 327

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Moviefan

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Furious Love: Elizabeth Taylor und Richard Burton - Die Liebesgeschichte des Jahrhunderts
Furious Love: Elizabeth Taylor und Richard Burton - Die Liebesgeschichte des Jahrhunderts
von Sam Kashner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Portrait einer Jahrhundertliebe, 6. April 2012
Richard Burton und Elizabeth Taylor treffen sich das erste Mal 1962 in Rom, während der Dreharbeiten zu 'Cleopatra'. Sie verlieben sich vor laufender Kamera und werden zum Skandal- und Glamourpaar Hollywoods. Vom Vatikan verdammt und von Presse und Fans verfolgt: über keine andere Liaison wurde damals so viel geschrieben und keine andere wurde so gefeiert und gleichzeitig verurteilt. Zweimal verheiratet, zweimal geschieden ' eine Liebe, scheinbar zu groß für die Ewigkeit.

Das Ehepaar Sam Kashner, Redakteur bei der Vanity Fair und Nancy Schoenberger, Lyrikerin und Autorin, gewähren in ihrem Buch 'Furious Love' in Zusammenarbeit mit dem engen Umfeld des berühmten Paares und Elizabeth Taylor höchstpersönlich Einblicke in diese außergewöhnliche Partnerschaft zweier großer Persönlichkeiten.

Und wie leidenschaftlich und temperamentvoll und 'larger than Life' die gemeinsame Zeit von Taylor und Burton war, davon bekommt man in diesem Werk wirklich einen sehr guten Eindruck.
Sie, eine der berühmtesten, schönsten und talentiertesten Darstellerinnen der Welt, er, der begnadete Schauspieler, Shakespearekenner und selbst Autor zahlreicher Texte waren das meistfotografierteste Paar und es schien, als könne die Welt nicht genug von der turbulenten Liebe bekommen.

Neben den wundervoll eingearbeiteten Briefen und Zitaten, die den jeweils beschriebenen Stand im Leben der Beiden immer perfekt ergänzen, ist es Kashner und Schoenberger hoch anzurechnen, dass sie zu keinem Zeitpunkt in eine übertriebene Glorifizierung von Taylor und Burton verfallen ' die schönen, aber auch die hässlichen Seiten ihrer Doppelehe werden beleuchtet, genauso wie das Schicksal der Personen, die durch das Zusammenkommen der Beiden verletzt und verlassen wurden.

Zudem sind dem Text viele eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotografien beigelegt durch die man einen noch besseren Eindruck davon bekommt, was für eine unglaubliche Ausstrahlung Burton und Taylor hatten.

Das Autorendou lässt nichts unter den Tisch fallen, erzählt vom Reichtum und den Weltreisen, von den Filmen und großer Zuneigung, aber auch von Krankheiten, selbstzerstörerischen Saufgelagen und den daraus resultierenden Streitereien.

'Furious Love' ist ein großartiges Dokument dieser Jahrhundertliebe geworden und gleichzeitig ist es ein toll geschriebenes Portrait über das alte Hollywood und natürlich über die legendären Schauspieler Elizabeth Taylor und Richard Burton selbst. Mit Respekt und ohne Effekthascherei ist Sam Kashner und Nancy Schoenberger ein tolles, informatives und wirklich lesenswertes Buch zu dem Thema gelungen.

"Keine Rolle hat mir so gefallen wie die des Ehemannes von Elizabeth Taylor" - Richard Burton
"Viel besser als ich, Elizabeth Taylor, zu sein, gefällt mir, Richard Burtons Frau zu sein." - Elizabeth Taylor


Der Anschlag
Der Anschlag
von Stephen King
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,99

266 von 276 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tanzen ist Leben, 5. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Anschlag (Gebundene Ausgabe)
Es gibt zwei Arten von Büchern: Die einen liest man und am Ende klappt man sie zu. Man denkt noch kurz darüber nach, urteilt ob es gut war oder nicht und stellt es ins Regal. Damit ist der Prozess abgeschlossen.
Dann gibt es Bücher, die erlebt man. Für die Zeit, in der man sie liest lebt man zwischen den Buchdeckeln, man freundet sich mit den Charakteren an ' leidet, liebt und fühlt mit ihnen. Man vergisst die Welt um sich herum, wenn man liest und ist man am Ende angelangt ist man traurig, denn man verabschiedet sich von liebgewonnenen Figuren und bemerkt, dass eine gemeinsame Reise nun zuende geht.
Stephen King's neuestes Buch 'Der Anschlag' ist Zweiteres und ein weiterer Geniestreich in seiner Bibliographie.

Jake Epping ist und lebt nach einer schmerzhaften Trennung vor sich hin, bis sein Freund Al ihn in ein unglaubliches Geheimnis einweiht: Er kennt ein Portal, dass ins Jahr 1958 zurückführt und Al gewinnt ihn für eine wahnwitzige Mission ' Jake soll ihn die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy verhindern. Damals fielen in Dallas, Texas drei Schüsse, durch die der Präsident tödlich getroffen wurde. Dadurch veränderte sich die Welt für immer. Mit der Vorstellung, dieses historische Ereignis ungeschehen machen zu können, beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn unbekannten Zeit. Es ist die Welt von Elvis, JFK und großen amerikanischen Autos. Immer mehr wird Jake ein Teil eben dieser Welt und schließlich lernt er die Bibliothekarin Sadie Dunhill kennen, die zu seiner großen Liebe werden wird. Je näher Jake seinem Ziel jedoch kommt, dass Attentat zu verhindern, desto heftiger wehrt sich die Vergangenheit mit gnadenloser Gewalt gegen sein Eingreifen ' einer Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet'

Mit kraftvoller Sprache und ganz viel Gespür für Atmosphäre entwirft Stephen King einen Gesellschaftsroman, der die 50er und 60er Jahre Amerikas und ihre Merkmale zum Leben zu erwecken. Die Figuren sind unglaublich detailliert charakterisiert und die Art und Weise, wie der Erfolgsautor immer wieder die wichtigen historischen Ereignisse der Zeit in die Handlung einfließen lässt ist meisterhaft.
Die Spannung nimmt von Seite zu Seite zu und ließ mich persönlich bald gar nicht mehr los. Zudem ist die Liebesgeschichte zwischen Jake und Sadie eine der schönsten und berührendsten der letzten Jahre.

Stephen King nutzt alle Möglichkeiten der eh schon vielversprechenden Ausgangslage aus und deckt mit unglaublicher Treffsicherheit die verschiedensten Genres ab: Zeitreisethriller, Gesellschaftsportrait, Liebesgeschichte, Spionageroman und Charakterstudie ' dass all diese Themengebiete hier so harmonisch vereint werden ist ein weiterer Beweis für Kings unglaubliches Talent.

Ich habe dieses Buch ins Herz geschlossen und noch lange Zeit nach dem Lesen darüber nachgedacht. Relativ schnell ist es auf meiner Liste von Lieblingen gelandet.

'Der Anschlag' ist ein wunderbarer Roman geworden, geschrieben von einem vielfältigen Autor mit ganz großem Talent. Unbedingt lesen!
Kommentar Kommentare (18) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 31, 2016 8:18 PM CET


Country Strong [Blu-ray]
Country Strong [Blu-ray]
DVD ~ Gwyneth Paltrow
Preis: EUR 8,99

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "`Cause I'm Country Strong; Hard to Break; Like the Ground I grew up on.", 6. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Country Strong [Blu-ray] (Blu-ray)
Der einst große Country-Star Kelly Canter (Gwyneth Paltrow) ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Nach einem Konzert in Dallas, bei dem sie betrunken und schwanger von der Bühne fiel und dabei das Kind verlor, kommt sie in eine Entzugsklinik. Dort lernt sie den talentierten Pfleger Beau Hutton (Garrett Hedlund) kennen, der nebenher in Kneipen singt. Als Kellys Ehemann James (Tim McGraw) sie verfrüht aus dem Entzug holt um mit ihr eine große Comebacktournee zu starten, möchte Kelly, dass Beau im Vorprogramm spielt. Zu den Dreien gesellt sich die junge und etwas naive Chiles Stanton (Leighton Meester) und während sich sie und Beau nach anfänglichem Zoff annähern versucht Kelly verzweifelt gegen die immer noch präsente Sucht anzukämpfen.
Shana Feste's Film ist ein komplexes Portrait über vier unterschiedliche Persönlichkeiten, die durch Kelly's Comebackversuch aufeinandertreffen und dadurch alle Erfahrungen durchleben, die sie verändern.
Da ist zum einen die Ehe zwischen Kelly und James, die nach dem Auftritt in Dallas große Narben davon getragen hat. James will, dass seine Frau wieder die Person wird, die sie vor ihrer Alkohol ' und Tablettensucht war und hofft, dass sie durch die Tournee wieder zu Besinnung kommt. Er kommt nicht mit dem Wrack zurecht, dass aus der einst so strahlenden Sängerin geworden ist und bemerkt nicht, dass er mit dem Druck, den er auf sie ausübt, alles nur noch schlimmer machen könnte.
Beau weiß um den schmalen Grat, auf dem Kelly wandert, passt auf sie auf und beginnt doch eine Affäre mit ihr, als er sie in der Entzugsklinik kennenlernt, jedoch wissen beide, dass aus der gegenseitigen Zuneigung nie Liebe werden wird. Die erfährt Beau, als Chiles sich der Gruppe anschließt und die er nach anfänglichen Vorurteilen immer mehr ins Herz schließt.
Alle vier Hauptfiguren sind von Feste, die auch das Drehbuch schrieb, mit viel Tiefgründigkeit ausgestattet und werden von hervorragenden Darstellern verköpert. Allen voran ist da Gwyneth Paltrow, die die Rolle der abgehalfterten Countrysängerin mit viel Authenzität und Gespür verkörpert ' sowohl die strahlenden als auch die dunklen Seiten. Zudem beweist sie auch viel musikalisches Talent bei den Songs, die sie singt.
Tim McGraw, selbst Countrysänger und jetzt Schauspieler, singt zwar nicht (außer das Duett mit Gwyneth Paltrow 'Me and Tennessee', welches im Abspann läuft), überzeugt aber mit einer überraschend differenzierten Darstellung von James, der von seiner Frau schwer verletzt wurde und versucht, sie wieder ganz nach oben zu bringen. Ebenso gelungen ist Leighton Meesters Auftritt als Chiles, die eine große Wandlung des Films durchmacht und auch sehr eingängige Songs zum Besten gibt.
Der heimliche Star des Films ist jedoch Garrett Hedlund, der eine wunderbar rauchige und perfekt zum Country passende Stimme hat und mit einer tollen Performance begeistert.
Die Songs von 'Country Strong' sind allesamt echte Ohrwürmer ' toll gesungen spiegeln sie oft auch die Handlung wieder, was besonders im grandiosen und emotionalen Finale berrührt.
'Country Strong' ist eine Liebeserklärung an die Countrymusik, eine vielschichtige und bewegende Geschichte über Zusammenbruch und Auferstehung, über die Schattenseiten des Ruhms und die Überraschungen der Liebe.

Die Bildqualität der Blu Ray überzeugt besonders in den Close-Ups mit viel Schärfe und Plastizität. Der Ton transportiert die Liveatmosphäre eines Konzerts in das heimische Wohnzimmer und besonders Kellys Konzert im Finale ist in der Hinsicht atemberaubend.
Die Extras geben einen guten Einblick in die Produktion des Films und wartet neben Castinterviews und Musikvideos auch mit einem Special über die Songs des Films auf.

Ich hatte nach den vielen eher negativen Kritiken eher gedämpfte Erwartungen, aber 'Country Strong' ist ein starkes Drama, mit einem tollen Cast und mitreißender Musik. 09/10 Punkten.


Fast genial
Fast genial
von Benedict Wells
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Weg ist das Ziel..., 18. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Fast genial (Gebundene Ausgabe)
Francis Dean steht kurz vor seinem 18. Geburtstag und lebt in einer Wohnwagensiedlung in Claymont. Seine Mutter ist depressiv und ihr Gesundheitszustand belastet ihn immer stärker ' er fühlt sich mittel- und perspektivenlos und sucht nach einem Ausweg um aus seinem Leben auszubrechen. Diese Möglichkeit bietet sich ihm, als er durch einen Brief seiner Mutter herausfindet, dass sein ihm unbekannter Vater ein Genie sein soll, dessen Aufenthalt sie in Los Angeles vermutet. Zusammen mit seinem besten Freund Grover und der undurchsichtigen Anne-May, welche für Francis seine erste große Liebe wird, macht er einen Road-Trip, welcher die ungleichen Drei quer durch die USA reisen lässt und bei allen einen Selbstfindungsprozess auslösen wird, der sie wachsen lässt.

Benedict Wells beschreibt in seinem neuen Roman die Suche nach der Herkunft und besonders die Suche nach sich selbst. Das Buch ist ein echter Geheimtipp geworden: Eine wunderschöne, oft auch melancholische Geschichte über drei Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch von den gemeinsamen Erlebnissen auf der Reise zusammengeschweißt werden. Mit viel Gespür für zwischenmenschlichen Gefühlen wird man durch Wells gelungenen Schreibstil ins Geschehen gezogen und durch die Unvorhersehbarkeit der Ereignisse ist 'Fast genial' besonders im Los Angeles und Las Vegas-Teil so spannend geworden, dass man als Leser nur so durch die Kapitel rast. Die Charaktere sind durchdacht und wachsen einem schnell ans Herz, gleichzeitig werden sie von Wells in einer Liebeserklärung an Amerika und seine Großstädte überzeugend durch die verschiedenen Metropolen geführt. Kitsch wird vermieden ' es ist ein aufrichtiger Roman geworden. Der Schluss lässt dem Leser viel Raum für eigene Interpretationen ' manche werden das mögen, manche nicht. Mir hat es sehr gefallen.

'Fast genial' ist ein wirklich lesenswertes Buch geworden, welches mit viel Herz und Ehrlichkeit umgesetzt wurde und worüber man auch nach dem Lesen noch nachdenken kann. Bis jetzt eines meiner Favoriten in diesem Jahr!


Inception [Blu-ray]
Inception [Blu-ray]
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 8,45

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wir bauten uns unsere eigene Welt.", 21. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Inception [Blu-ray] (Blu-ray)
Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist der Beste auf dem Gebiet der 'Extraction', dem Stehlen wertvoller Geheimnisse aus dem Unterbewusstsein, wenn es im Traumzustand besonders angreifbar ist. Seine Fähigkeiten machen ihn zum begehrten Experten in der Industriespionage, doch sein Beruf kostet ihm einen hohen Preis: Er befindet sich ständig auf der Flucht. Ein neuer Auftrag bietet ihm die Chance auf ein neues Leben ' allerdings nur, wenn ihm das Unmögliche gelingt. Für den mysteriösen Saito (Ken Watanabe) soll er eine 'Inception' bei dem Sohn des reichen Geschäftsmanns Fisher durchführen ' er soll ihm keine Idee stehlen, sondern sie in sein Unterbewusstsein einpflanzen. Falls Cobb und seinem Team, bestehend unter anderem aus der Studentin Ariadne (Ellen Page) und Cobbs engen Freund Arthur (Joseph Gordon-Levitt), Erfolg haben, gelingt ihnen das perfekte Verbrechen. Doch je tiefer sie in Fishers Unterbewusstsein eintauchen, desto mehr sehen sie sich mit einem Feind konfrontiert, mit dem nur Cobb hätte rechnen müssen.

Christopher Nolans neuester Geniestreich ist eine hochkomplexe, faszinierende Geschichte, die viel Aufmerksamkeit vom Zuschauer verlangt.Dabei ist eine der großen Stärken des Films das präzise ausgearbeitete Drehbuch, welches Nolan selbst verfasst hat: In der ersten Hälfte des Films werden die Regeln des Spiels erläutert und alle Figuren dem Zuschauer näher gebracht ' und obwohl hier eigentlich nur erklärt wird, ist bereits hier die Spannungsschraube angedreht und als Zuschauer wird man vollkommen eingenommen. Der zweite Teil ist dann dermaßen adrenalintreibend und atemlos, dass man wirklich mitfiebert. Die hypnotisierende Wirkung, die der Film hat, wird durch Wally Pfisters oscarprämierte Kamera verstärkt, die die wuchtigen Bilder von 'Inception' klar und elegant einfängt. Es ist das perfekte Zusammenspiel von Regisseur und Team, was den Film zu einer solch grandiosen Angelegenheit macht: Hans Zimmers imposanter Score untermalt die Geschehnisse sehr gut und der Ton versetzt einen direkt mitten ins Geschehen.

Die Darsteller machen ihre Sache erwartungsgemäß toll: DiCaprio bewies bereits öfters (z.B. 'Blood Diamond oder besonders im meisterhaften 'Shutter Island'), was für ein begnadeter Schauspieler er ist und auch hier liefert er eine makellose Leistung ab als innerlich zerrissener Cobb, der mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft. Joseph Gordon-Levitt hat sichtlich Spaß an seiner Rolle (besonders in den Szenen mit Tom Hardy als Mr. Eames) und Ellen Page spiegelt die Sicht der Zuschauer mit ihren Fragen wieder, macht aber ebenfalls viel aus ihren Szenen. Extra hervorzuheben ist noch Marion Cotillard, die als Cobbs Frau Mal eine verstörende Performance abliefert, die besonders im Finale bewegt.

Die Blu Ray ist ebenso perfekt wie der Film selbst: Das Bild ist sehr detailliert und scharf, besonders in Close-Ups. Zwar wirken manchen Shots etwas weicher, die fallen im Großen und Ganzen aber kaum auf. Der Sound ist schlicht und einfach grandios und bringt die Stimmungen des Films und den Score von Hans Zimmer perfekt rüber, ohne dass es zu Lasten der Dialoge geht. Die Extras sind sehr informativ, besonders der 'Extraktions-Modus', der in 41 Minuten einen detaillierten Überblick über die Inszenierung einiger Schlüsselszenen gibt (wie z.B. den Kampf in der Schwerelosigkeit). Auf der zweiten Blu Ray bekommt man unter anderem mit einer Dokumentation über Träume weitere Einblicke in die Thematik des Films. Die Auswahl der Bonus Features ist zwar nicht ausschweifend, aber hochwertig und auch in HD-Qualität präsentiert.

Mit 'Inception' ist Christopher Nolan ein faszinierendes, komplexes und hochspannendes Meisterwerk gelungen, welches mit großen Bildern und tollen Darstellern einen echten Sog erschafft, der den Zuschauer bis zum doppeldeutigen Ende nicht mehr loslässt. Ganz großes Kino!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2011 4:41 PM CET


Disturbia [Blu-ray]
Disturbia [Blu-ray]
DVD ~ Shia LaBeouf
Preis: EUR 11,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Du kannst keinen ausspionieren ohne Kaffee und Donuts", 20. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Disturbia [Blu-ray] (Blu-ray)
Der 17-jährige Kale (Shia Labeouf) verliert bei einem Unfall seinen Vater und kommt über dessen Tod nicht hinweg. Als ein Jahr später ein Lehrer eine unüberlegte Bemerkung macht und Kale ihn niederschlägt, wird der Schüler zu Hausarrest verurteilt. Nachdem ihm seine Mutter (Carrie Anne Moss) X-Box und I-Tunes verbietet, fängt er an aus lauter Langeweile, die Nachbarn zu beobachten, besonders die neudazugezogene Ashley (Sarah Roemer), in die er sich bald verliebt. Doch aus dem Spaß wird bald bitterer Ernst, als Kale immer mehr den Verdacht bekommt, dass sein introventierter Nachbar Mr. Turner ein gesuchter Serienkiller ist. Zusammen mit Ashley und seinem besten Freund Ronnie (Aaron Yoo) stellt er Nachforschungen an und bringt damit nicht nur sich in ernstzunehmende Gefahr.

Die Ähnlichkeit mit Alfred Hitchcocks meisterhaften Thriller 'Das Fenster zum Hof' ist beabsichtigt, denn 'Disturbia' nimmt Versatzstücke aus dem Klassiker und setzt sie in ein modernes Gewand. Dabei ist der Film keineswegs nur eine Teenievariante, sondern eine erstaunlich authentische Geschichte, in der es nebenbei auch um große Themen wie Verlustbewältigung geht. Regisseur D.J. Caruso beweist sowohl in der eher gefühlsbetonten ersten Hälfte als auch in der ereignisreichen Zweiten ein sicheres Händchen, auch wenn er sich mit inszenatorischen Besonderheiten zurückhält und so den Fokus voll und ganz auf die Geschichte legt. Das Drehbuch von Carl Ellsworth und Christopher B. Landon ist gelungen, hat aber im Finale kleine Lücken (z.B. Ronnies Aufenthalt in Kales Schrank). Der Soundtrack ist mit Bands wie Nada Surf erlesen und bietet die perfekte Untermalung für das Geschehen, genauso wie der Score Geoff Zanelli, der besonders in den ruhigen Momenten gefällt.

Die Darsteller sind allesamt passend besetzt: Shia Labeouf spielt sehr authentisch und mit viel Emotionen ' ein großes Talent! Auch Sarah Roemer und Aaron Yoo als Kales Freunde sind sympathisch und überzeugend, genauso wie Carrie Anne Moss als sich sorgende Mutter. Ein angenehm unaufgeregtes und nicht übertriebenes Spiel bietet David Morse als mysteriöser David Turner. Jede Story im Film (Kales Trauer, die Liebesgeschichte u.v.m.), werden sehr überzeugend dargeboten. Im wirklich spannenden Finale kann die gekonnte Inszenierung Carusos dann auch die Drehbuchlücken überdecken.

Die Blu Ray hat ein starkes Bild mit viel Schärfe und besitzt in einigen Szenen (wie z.B. der Eröffnung am See) eine schöne Tiefenwirkung. Der Sound ist zu erst zurückhaltend, wird aber von Minute zu Minute atmosphärischer. Die Extras sind ergänzend und bieten die üblichen Interviews mit den Darstellern und der Crew.

Natürlich kommt 'Disturbia' nicht an das genial konzipierte und bis heute unerreichte Vorbild 'Das Fenster zum Hof' heran ' trotzdem ist es eine sympathische und spannende Geschichte mit guten Charakteren und starken Darstellern. Durch kleine Lücken im Drehbuch gibt es Abzüge, aber im Großen und Ganzen ist es ein sehr sehenswerter Film.


Bambi - Diamond Edition  (+ DVD) [Blu-ray]
Bambi - Diamond Edition (+ DVD) [Blu-ray]
DVD ~ David Hand

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Disneyklassiker endlich auf Blu Ray!, 20. März 2011
Am 08. August 1942 feierte 'Bambi', Disneys fünfter abendfüllender Zeichentrickfilm, seine Weltpremiere und ist auch heute noch ein Klassiker und einer der weltweit erfolgreichsten Disneyfilme. Nun ist die beliebte Geschichte um den kleinen Hirsch, der zuerst die Unbeschwertheit der Kindheit genießt und dann die Verantwortung des Erwachsenseins kennenlernt zum ersten Mal auf Blu Ray erschienen ' aufwendig restauriert und mit vielen interessanten Extras ausgestattet.

In einem Wald wird ein kleiner Hirsch namens Bambi geboren. Liebevoll aufgezogen von der Mutter, lernt Bambi mit dem frechen Hasen Klopfer und dem schüchternen Stinktier Blume bald zwei Freunde fürs Leben kennen. Doch als eine schreckliche Tragödie Bambis Kindheit ein plötzliches Ende setzt, nimmt ihn sein Vater, der Herr des Waldes, unter seine Fittiche. Und als Bambi zu einem Mann heranwächst, sieht er sich nicht nur mit seiner Liebe zu der jungen Feline konfrontiert, sondern auch mit dem Feind aus seiner Vergangenheit.

Mit dem typischen Zeichentrickstil und ganz viel Disneymagie wird hier eine Geschichte vom Erwachsenwerden, vom Lehren lernen und vom Kämpfen um das was einem wichtig ist, erzählt. Dabei ist der Film an einigen Stellen überraschend düster und Szenen, wie die, in der Bambi seine Mutter verliert hat auch heute nichts von seiner Härte verloren. Zeigt die erste Hälfte die Unbeschwertheit von Bambis Kindheit, ist die zweite Hälfte melancholisch und actionorientiert ' dazu passend sind die Songs, die den Film und seine Stimmung perfekt ergänzen ' wie etwa 'Ich singe mein Lied'. Wie viele der frühen Disneyfilme ist auch 'Bambi' sehr musikalisch und erzählt viel über die herausragende Musik von Edward H. Plumb. Die Lieder wurden von Frank Churchhill gedichtet.

Die Blu Ray ist liebevoll gestaltet und ein weiterer, sehr hochwertiger Release aus dem Hause Disney. Der aufwendig restaurierte Hauptfilm kann es aufgrund seines Alters natürlich nicht mit den neuesten Veröffentlichungen aufnehmen, aber ich wage es mal zu behaupten, dass die farbenprächtigen Pastellfarben und die detaillreichen, teils expressionistischen Bilder nie besser aussahen als auf Blu Ray. Die Extras, besonders das Kreativmeeting mit Walt Disney, geben tiefe Einblicke in die Entstehung des Films. Der Ton ist ebenfalls gelungen und bringt den tollen Soundtrack des Films voll zur Geltung.

Die Blu-Ray-Umsetzung 'Bambis' kann somit meiner Meinung nach als voller Erfolg gesehen werden und sei jedem Sammler und/oder Fan des Films ans Herz gelegt.

Zu der Synchronisation: Ich kenne nur die Version aus den 70ern und finde diese sehr gelungen und jeder Filmsituation angemessen.


Toy Story 1 / Toy Story 2 / Toy Story 3 [Blu-ray]
Toy Story 1 / Toy Story 2 / Toy Story 3 [Blu-ray]
Preis: EUR 34,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Spielzeugtrilogie in atemberaubender Qualität, 8. Januar 2011
Toy Story 1-3 Blu Ray Box Kritik

1995 brachte das Pixar Animation Studio seinen ersten abendfüllenden Kinofilm "Toy Story" auf die Leinwände und etablierte so das Genre "Animationsfilm", welches heute gar nicht mehr wegzudenken ist. Seitdem bringt das Unternehmen ein Meisterwerk nach dem nächsten, die alle zwischen sehr gut und genial angesiedelt sind. Bis jetzt erlebte man bei keinem einzigen Film Qualitätsabfall, was bemerkenswert ist.

15 Jahre nach dem ersten Teil von der Spielzeugtrilogie "Toy Story" kam 2010 der dritte und letzte Teil in die Kinos, der alles abschließt und dem Zuschauer und Fan einen bittersüßen Abschied ermöglicht. Diese Box ermöglicht es einem nochmal, alle drei Abenteuer mit Woody, Buzz, Potatohead, Rex und den anderen liebgewonnenen Figuren immer und immer wieder zu erleben, diesmal in bestechender Blu-Ray-Qualität in High Definition.
Das Bild aller drei Teile ist wahnsinnig toll und bietet Referenzqualität. Die Animationen sind gestochen scharf und kommen in einigen Sequenzen (z.B. Buzzs Einbruch in Zurks Festung am Anfang von Teil 2) fast dreidimensional rüber. Auch der Ton ist toll und besonders in der Anfangsszene von Teil 3 bekommt der Subwoofer gut was zu tun. Die vielen Extras, die jeder Teil spendiert bekommen hat, geben einen hochinteressanten Einblick auf die Entstehung der Filme und zeigen, wie viel Gedanken sich die Macher bei jeder Kleinigkeit gemacht haben.

Der erste Teil etabliert die Figuren und bringt sie dem Zuschauer nahe. Auch wenn der Film noch nicht ganz so viel Rasanz und Witz hat wie die danach folgenden Teile, ist die Geschichte aber auch hier wunderbar durchdacht und sorgt für tolle Momente. Außerdem ist es der Beginn von Woodys und Buzzs wunderbarer Freundschaft.
Im zweiten Teil ist alles dann eine ganze Spur größer und schneller als zuvor. Es ist nicht immer der Fall, das Fortsetzungen besser sind als die Originale, Pixar hat den ersten Teil hier eindeutig übertroffen. Szenen, wie die in der Buzz und die Gang die Straße unter Verkehrshüten überqueren und damit einen Massencrash verursachen oder die rasante Verfolgungsjagd über ein Gepäckband in einem Flughafen sind spannend und bringen einen gleichzeitig wirklich zum Lachen.
Teil Drei setzt dann wieder noch ein Schippchen drauf. Es ist ein actionreicher Ausbruchsreißer, kritischer politischer Kommentar zu diktatorischen Verhältnissen zugleich (ja, Pixar hat es schon immer verstanden, so etwas dezent, aber wirkungsvoll zu verpacken) und ein melancholischer Abschied für die Spielfiguren, die hier lernen müssen, dass die Zeit mit Andy nun vorbei ist und eine neue Ära für sie beginnt. Szenen, wie die in der Müllverbrennungsanlage sind sehr bewegend und zeigen mal wieder, dass Pixar auf allen Gefühlsebenen tolle Arbeit leistet.

Tolle Figuren (wie die Krallenaliens, Porzellinchen, Weezy und, und, und...), ausgezeichnet geschriebene Geschichten mit Tiefe und großem Witz zeichnet diese Animationsfilmtrilogie aus. Pixar ist ein toller Abschluss gelungen, welches alle drei Teile zu einem Runden Ganzen machen!

Zusammen mit der atemberaubenden Blu-Ray-Qualität ist diese Box wirklich eine lohnenswerte Investition für Fans und alle die es noch werden wollen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 27, 2012 11:47 PM MEST


Seite: 1