Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Strandspielzeug Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Falk S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Falk S.
Top-Rezensenten Rang: 306.422
Hilfreiche Bewertungen: 55

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Falk S. "Monkeyman" (Dresden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Ultrasport Heimtrainer F-Bike mit Handpuls-Sensoren, schwarz, 331100000022
Ultrasport Heimtrainer F-Bike mit Handpuls-Sensoren, schwarz, 331100000022
Preis: EUR 109,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Trainingsgerät, 26. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Teil sieht Klasse aus, ist ordentlich verarbeitet und äußerst stabil. Man kann sich mit vollem Gewicht einseitig auf eine Pedale stellen, ohne dass es zu kippen droht. Das Display ist gut lesbar, allerdings nur im Hellen, da es nicht beleuchtet ist. Das Display wechselt automatisch alle paar Sekunden zwischen Trainingszeit, Geschwindigkeit, zurückgelegter Strecke, Kalorien und Pulsfrequenz. Man kann sich aber auch eine ausgewählte Kategorie dauerhaft anzeigen lassen. Außerdem kann man sich alle bisher mit diesem Gerät zurückgelegten Entfernungen zusammengerechnet anzeigen lassen. Der Sattel ist wesentlich bequemer, als bei manch teurem Gerät im Fitness-Studio. Es gibt acht Schwierigkeitsstufen. Hier liegt das Einzige kleine Manko des Gerätes. Denn selbst im Schwierigkeitsgrad 8 muss man sich nicht wirklich ansträngen. Er entspricht etwa einer leichten Steigung von wenigen Prozent. Da hätte ich mir schon etwas mehr Widerstand gewünscht, um auch die Beinmuskulatur etwas zu beanspruchen. So ist das Gerät ausgezeichnet für Anfänger, aber weniger für Fortgeschrittene geeignet.


Gemeinsam sind wir stark! (Die Pegida Hymne)
Gemeinsam sind wir stark! (Die Pegida Hymne)

15 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezension der Rezensionen für die Pegida-Hymne, 30. Dezember 2015
Erst einmal vorweg: Ich schreibe keine Rezension zur Pegida-Hymne. Ich möchte mich nur kurz zu den bisherigen Rezensionen äußern. Auch in diesen geht es in keiner Einzigen um die Qualität des Produktes. Sofort sticht erst einmal ins Auge, dass entweder 1 Stern oder 5 Sterne vergeben wurden. Ganz klar, hier wird Amazon als weitere Plattform genutzt, um sich entweder zu Pegida zu bekennen, oder aber Hass- und Hetzkomentare gegen Pegida-Sympathisanten zu posten. Dass Pegida diese Hymne überhaupt für Geld anbietet, finde ich schon sehr merkwürdig und spricht nicht gerade für den Verein. Dass Amazon, einen Song, bei dem von vornherein klar ist, dass die Möglichkeit der Rezension für Hetze, Beleidigungen und radikale Gesinnungsäußerungen genutz wird, ins Programm nimmt, finde ich auch sehr fragwürdig. PEGIDA sollte den Song auf ihrer Homepage zum kostenlosen Download (eventuell mit der Möglichkeit einer Spende) anbieten, Amazon sollte ihn aus dem Programm nehmen. Leute, die ihrer persönlichen Gesinnung Ausdruck verleihen, oder einfach nur Dampf ablassen wollen, empfehle ich andere Plattformen zu nutzen, oder noch besser im konstruktiven Dialog von Angesicht zu Angesicht. Viele würden dann nämlich feststellen, dass die Gegenseite nicht ausschließlich aus Idioten, Rassisten, Nazis, Gutmenschen, verlogenen Journalisten und brandschatzenden Antifa-Randalierern besteht.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 3, 2016 5:49 PM CET


Pillenbox Tablettenbox mit Timer Alarm silber/schwarz - Pillbox Pillendose Pillenschachtel
Pillenbox Tablettenbox mit Timer Alarm silber/schwarz - Pillbox Pillendose Pillenschachtel

2.0 von 5 Sternen Design ok, Funktionen wertlos, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Pillendose sieht nett aus, ist handlich und geeignet, ein paar Tabletten darin aufzubewahren.
Die Alarmfunktion jedoch ist völlig wertlos. Es ist nicht möglich, eine Uhrzeit einzustellen, zu der man regelmäßig an die Pilleneinnahme erinnert wird. Man kann nur einen Countdown einstellen, der aber maximal 20 Stunden zählt. Auch diese Eingabe ist so kompliziert, langwierig und umständlich, daß wohl jeder, der noch ander Dinge im Leben zu erledigen hat, darauf verzichten wird. Ein Stern für das Design und einer für den günstigen Preis.


Can't Get Enough [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Can't Get Enough [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Preis: EUR 18,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Bluesalbum seit Jahren, 27. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The Rides sind keine Geringeren als STEPHEN STILLS, KENNY WAYNE SHEPHERD und BARRY GOLDBERG. Und ich muss sagen, dass dieses Album bei mir Anspruch auf das Album des Jahres erhebt.Ein Bluesalbum, wie man es in dieser Qualität selten hört. Die Gitarre von Shepperd ist einfach nur der Hammer und jagt einem einen Schauer nach dem anderen über den Rücken. Und der alte Haudegen Stephen Still wartet hier mit einer Röhre auf, die man nicht für möglich gehalten hat. Das Album enthält zu 70% straighten, gitarrenlastigen Blues. Da wären ein paar Klassiker wie "Honey Bee" von Muddy Waters, "That's A Pretty Good Love" von Big Maybelle und "Talk To Me Baby" von Elmore James. 4 Songs sind nagelneu und wurden von der Band gemeinsam für das Album geschrieben. Die restlichen 30% verteilen sich auf 3 Coverversionen von Rockklassikern. Mit "Word Game" covert Stephen Stills sich selbst. Bisher kannte ich den Song vom Album "Stephen Stills 2" als ruhigen, akustischen Folksong. In der Version von The Rides wird daraus eine knallharte Blues-Rock Nummer. Dann wären da noch "Search & Destroy" von den Stooges und "Rocking In The Free World" von Neil Young. So hat man diese Songs noch nie gehört. Mit den Rides kann man sie völlig neu entdecken. Das Album ist ein MUST HAVE in jeder Blues-Sammlung.


13
13
Preis: EUR 5,00

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schon jetzt ein Klassiker, 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 13 (Audio CD)
END OF THE BEGINNING
Was für ein Hammer-Song! Knüpft direkt an Klassiker wie Paranoid, Iron Man und Black Sabbath an. So großartig kraftvoll man glaubt es kaum, dass das Black Sabbath 2013 und nicht 1970 ist. 10/10
GOD IS DEAD?
Song Nummer 2 ist ein düsteres, gänsehauterzeugendes Stück, dass direkt aus der Hölle zu kommen scheint. Bedrohlich und hypnotisierend wie seinerzeit N.I.B. und Children Of The Grave. Genial! 10/10
LONER
Ein stampfender Rocksong, der gegenüber den ersten beiden Songs etwas an Intensität abfällt. Einzeln betrachted ist er aber immer noch besser, als alles was man von Black Sabbath seit 1978 gehört hat. 7/10
ZEITGEIST
Nein, "Zeitgeist" ist nicht auf deutsch gesungen. Ein ruhiges, fast akustisches Lied. Einige nette Klangeffekte peppen diesen, nicht sehr aufregenden Song etwas auf. Passt sich gut ins Album ein und ich denke man muss den Song mehrmals hören, bevor er wirkt. 8/10
AGE OF REASON
Wieder ein harter Stampfer im typischen bedrohlich, düsteren Sabbath-Stil. Klasse Arrangement. Das 3. Highlight der Platte. 10/10
LIVE FOREVER
Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich kann meine Lobeshymnen nur wiederholen. Hier jagt ein Highlight das Nächste. Da "Live Forever" etwas zu früh und aprupt endet, ziehe ich einen Punkt ab. 9/10
DAMAGED SOUL
Wieder so ein bedrohlich klingendes Ding, wo plötzlich auch noch eine Mundharmonika auftaucht. Die Mundi und die Gitarren schneiden regelrecht ins Fleisch. Wahnsinn! 9/10
DEAR FATHER
Scheint im Albumzusammenhang etwas abzufallen. Einzeln betrachtet trotzdem ein Klasse-Stück. Die große Überraschung kommt aber zum Schluß des Songs. 8/10

Ich weiß nicht, ob jeder meine Euphorie teilt. Aber für mich eines der besten Rock-Alben, die ich jemals gehört habe. Schon jetzt ein Klassiker. Mein Tipp: unbedingt auf einer guten Anlage und sehr laut hören.


This Magnificent Distance
This Magnificent Distance
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 125,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniestreich!!!, 23. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: This Magnificent Distance (Audio CD)
Meist ist es ja so, dass Leadsänger bekannter Bands mit Soloalben ihr Ego aufpolieren wollen. Was genauso oft in die Hose geht. Ich will ja keine Blasphemie betreiben, aber CR's Soloalbum "This Magnificent Distance" stellt alles in den Schatten, was ich von den Black Crowes kenne. Man hat das Gefühl, eines der größten Alben einer der größten Rockbands aller Zeiten zu hören.
Als ich das Album zum ersten Mal auflegte, hat mir der erste Song "40 Days" fast die Beine weg gerissen. Der Song ist sowas von grandios, das muss man gehört haben. Ich dacht: "Na toll. Das ganze Pulver schon am Anfang verschossen." Aber denkste! Hier jagt ein Geniestreich den Nächsten. Mal bluesig, mal countrylastig, mal purer Rock, ist jeder Song anders, aber immer fantastisch. Es fällt mir schwer, irgendeinen Song herauszustellen, aber "Eagles On The Highway" ist ein wahrer Ohrwurm.


Metro 2033
Metro 2033

4.0 von 5 Sternen computeranimierte Romanverfilmung mit interaktiven Elementen, 23. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Metro 2033 (Computerspiel)
Metro 2033 ist für mich weniger ein echtes Game, sondern eher eine computeranimierte Romanverfilmung mit interaktiven Elementen.
Ich hatte das Buch gelesen und war nun auf die Spielumsetzung recht gespannt. Und hier tut sich ein großer Zwiespalt auf.
Die visuelle Umsetzung der Metroschächte und -stationen, aber auch das zerstörte Moskau ist einfach nur atemberaubend und übertrifft selbst das, was sich beim Lesen des Romans in meinem Kopf abgespielt hat. Auch die Personen, Mutanten und Monster sind perfekt in Szene gesetzt. Gleiches gilt auch für Dialoge bis hin zu Gesprächen zwischen NPCs, welche keinen Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Die schon oft gelobte Atmosphäre ist tatsächlich einzigartig düster, dreckig und Angst einflößend.
Wobei wir nun zum Dilemma von Metro 2033 kommen. Denn die Cutszenes machen einen großen Teil des Games aus. Dazwischen darf der Spieler ab und zu ein paar Aufträge erfüllen, wie "Artjom, geh ans Gewehr und halte die Biester auf." Jetzt hat man genau eine Möglichkeit. Nämlich genau das zu tun und nichts Anderes. Wenn man jetzt also um sich ballert, hat man die Möglichkeit den Angriff zu überleben, oder eben nicht. Überlebt man, geht es weiter mit der nächsten Szene, stirbt man, darf die letzte Sequenz wiederholt werden.
Der Held, in dessen Rolle man schlüpft, ist nur ein Mitläufer, der das zu machen hat, was ihm gesagt wird. Es gibt keine Handlungs- und Entscheidungsfreiheit.
Mit anderen Worten: Hätte man die Cutszenes durchgängig, also auch die Kampszenen visuell umgesetzt, wäre ein kinoreifer Animationsfilm mit Blockbusterpotential entstanden. So ist leider nur ein, zwar grafisch und atmosphärisch perfektes, spieltechnisch aber nur mittelmäßiges Game entstanden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 22, 2015 8:02 PM MEST


P.M. Kreativ-Trainer: Rätsel und Denkspiele zur Steigerung von Konzentration und Phantasie
P.M. Kreativ-Trainer: Rätsel und Denkspiele zur Steigerung von Konzentration und Phantasie
von P.M.-Gruppe
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin begeistert, 21. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein PM Kreativ-Trainer im Taschenbuch-Format mit allen Rätseln, wie ich sie aus den Heften gewohnt bin.
Das Buch passt in jede Handtasche und ist bestens geeignet für längere Reisen.
Die Schrift hat die für das Format übliche Größe und lässt sich auch ohne Lupe hervorragend lesen.
Leider enthält die Ausgabe keine Farb-Nonogramme.
Ansonsten ein Kauf, bei dem auch der Preis in Anbetracht der vielen kurzweiligen Stunden mehr als angemessen ist.


Die Unbekannten: Roman
Die Unbekannten: Roman
von Dean Koontz
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen konfuser Kitsch, 4. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Unbekannten: Roman (Taschenbuch)
Als Koontz-Alles-Leser habe ich mir natürlich auch dieses Buch sofort gekauft und gelesen. Im Werk des Autors gab es ja immer schon Höhen und Tiefen, aber dieser Roman ist wirklich der absolute Tiefpunkt. Da man natürlich gern wissen möchte, was es mit den zwei trolligen Tierchen auf sich hat, bleibt man bei der Stange. Auch einige der Nebenstränge sind recht spannend erzählt, wie der mit dem Brudermord. Anderes, wie der Säufer, der Auftragsmörder, der Anwalt sind völlig uninteressant und verlaufen auch total im Sande.
Irgendwann ist man auf der letzten Seite angekommen und fragt sich nur noch: "Was war das jetzt?". Der Schluss ist dermaßen unbefriedigend und blödsinnig, dass es weh tut.
Zwei Punkte gebe ich, weil es Dean Koontz geschafft hat, mich ein so dämliches Buch zu Ende lesen zu lassen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 23, 2012 4:12 AM CET


Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 25,39

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schuss in den Ofen, 2. November 2010
Das Spiel ist schnell erklärt: Man rennt wie besoffen durch ein Level(weil bei dieser seltsamen Maussteuerung normale Bewegungen fast unmöglich sind), bis irgendwelche Ungeheuer aus der Erde kriechen, oder von der Decke fallen. Man prügelt dann wie wild auf die Dinger ein (immer bemüht, in die richtige Richtung zu schlagen), bis sie explodieren. Normalerweise machen einem noch die "Gefährten" einen Strich durch die Rechnung, weil sie immer im Weg rumstehen. Sind die Monster dann alle geplatzt, geht's ab ins nächste Level und das Gekloppe fängt von vorne an.
Zwischen den Leveln darf man ab und zu Szenen aus dem Film anschauen, ohne die Möglichkeit zu haben, die Videos abzubrechen. Über die Steuerung wurde vor mir schon genug gesagt, das spare ich mir. Sowas geht einfach gar nicht. Nach ein paar Leveln habe ich resigniert und diesen Murks von der Platte geputzt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 8, 2012 4:50 PM MEST


Seite: 1 | 2