Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16
Profil für real-booklover > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von real-booklover
Top-Rezensenten Rang: 6.633
Hilfreiche Bewertungen: 351

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
real-booklover "real-booklover.blogspot.de"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Metamorphose am Rande des Himmels: Roman
Metamorphose am Rande des Himmels: Roman
von Mathias Malzieu
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Nicht so herausragend wie "Mechanik des Herzens", 16. September 2013
Man muss schon wissen worauf man sich bei den Bücher von Mathias Malzieu einlässt, um sie zu verstehen. Seine Geschichten sind einfach einzigartig und sehr außergewöhnlich.

Tom Cloudman hat Krebs und wer jetzt denkt, dass Mathias Malzieu damit auf die Tränendrüse der Leser drückt, irrt sich. Die Krankheit ist zwar ein entscheidener Punkt in der Geschichte, aber es geht nicht darum wie Tom Cloudman damit fertig wird. Es ist halt kein Krebsbuch.

Für mich beginnt die Geschichte erst so richtig, als Tom auf die Vogelfrau trifft. Es ist faszinierend was ab dann passiert. Man gerät in den Bann des Buches und lässt sich verzaubern.

Ich finde es gut, dass nichts an der Geschichte an das erste Buch "Die Mechanik des Herzens" erinnert. Der Stil ist der gleiche, aber die Story ist eine komplett andere. Auch in "Metamorphose am Rande des Himmels" wird der Leser in eine Welt entführt, die von Mathias Malzieu so wunderbar inzeniert wurde. Nichts ist so, wie es sein sollte und das macht dieses Buch auch zu einem echten Lesevergnügen. Es gibt wieder viele niedliche und bezaubernde Anspielungen, Beschreibungen und Ideen.

Das Ende berührt den Leser dann doch sehr und es passt perfekt zu der Stimmung, die die Geschichte bis dahin verbreitet hat. Leider ist die Geschichte schon nach kurzen 140 Seiten vorbei.

Auch das zweite Buch von Mathias Malzieu verzaubert und entführt den Leser in eine skurille Welt. Einen Punkt muss ich abziehen, weil mir "Die Mechanik des Herzens" durch viel außergewöhnlichere Beschreibungen besser gefallen hat.


Ich gegen dich: Roman
Ich gegen dich: Roman
von Jenny Downham
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Schwierige Liebe, 16. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Ich gegen dich: Roman (Taschenbuch)
Bücher über Vergewaltigungen (oder Gewalttaten allgemein) lese ich nicht so gerne, weil sie meist sehr heftig sind. Da bin ich zu emotional für. Was mir dabei bei "Ich gegen dich" so gut gefällt ist, dass die Thematik zwar immer present ist, aber dennoch geht Jenny Downham nicht zu sehr ins Detail.

"Ich gegen dich" wird abwechselnd aus der Sicht des verantwortungsbewussten großen Bruder Mickey und der irgendwie unsicheren Ellie. Dabei war Ellie mir anfangs nicht sehr sympathisch. Sie steht im Schatten ihres Bruders Tom und um das Familienglück nicht zu zerstören würde sie alles tun. Es hat mich fast zur Verzweiflung gebracht, wie sie die Tat ihres Bruders immer fast verteidigt á la "Karyn hat ja selber schuld". Gut, ich konnte es irgendwie auch verstehen.

Mickey fand ich hingegen gleich sehr angenehm. Er hält seine Familie zusammen und übernimmt die Aufgaben, die seine Alkoholkranke Mutter nicht mehr schafft. Er kümmert sich um seine kleinen Schwestern und als er schwört seine Schwester zu rächen und denVergewaltiger Tom zu verprügeln kann ich das mehr als nachvollziehen.

Ja, die Romanze zwischen Mickey und Ellie ist alles andere als einfach und gerade das macht sie so einzigartig. Die empfindliche Liebe wird immer wieder auf die Probe gestellt und am Ende droht das endgültige Aus. Ob die beiden die Hindernisse aus dem Weg räumen können müsst ihr unbedingt selber lesen.

Einen ganz kleinen Abzug mus ich aber dennoch geben, weil sich die Geschichte schon ein wenig in die Länge zieht. Die Liebesgeschichte ist an manchen Stellen ein wenig zäh.

"Ich gegen dich" beinhaltet eine wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen schwierigen Problemen. Die Thematik ist manchmal etwas mühsam erzählt, aber dennoch bietet dieses Buch dem Leser ein paar unterhaltsame Lesestunden.


Mein Weg zu dir: Roman
Mein Weg zu dir: Roman
von Nicholas Sparks
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Ein wenig Romantic Thrill, 16. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Mein Weg zu dir: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch verspricht mehr Spannung, als die Inhaltsbeschreibung des Verlages vermuten lässt!

Einmal ist da natürlich, ganz wie man es von Nicholas Sparks kennt, die romantische Liebesgeschichte. Und auf der anderen Seite ist in "Mein Weg zu dir" eine Familienfehde, die dramatisch und brutal verläuft.

Man lernt zunächst Dawson und Amanda näher kennen. Dazu springt man ab und zu in die Vergangenheit zurück um die Beziehung zwischen den beiden besser zu verstehen und das tut man auch sehr schnell. Der Grund warum Dawson und Amanda sich damals getrennt haben war zwar plausibel, aber ich finde, dass er kein richtiges Hindernis ist, wenn man sich liebt. So schwerwiegend kamen mir die Probleme einfach nicht vor.

Ich fand es trotzdem sehr schön zu lesen, wie Amanda und Dawson sich langsam aussprechen und wieder annähern. Auch wenn die Dialoge manchmal ein wenig langweilig waren. Da fehlte vielleicht manchmal das Unvorhersehbare.

Neben der ganzen Romantik wird dann aber auch aus der Sicht des Cousins von Dawson gesprochen, der einfach nur böse ist und das sorgt dann für die Spannung in der Geschichte. Nicholas Sparks wandert mit "Mein Weg zu dir" in das Genre "Romantic Thrill" und das macht er gut.

Am Ende passiert dann sehr viel, sehr schnell etwas. Fand ich jetzt aber nicht schlecht. Es passte zur Stimmung und auch wenn ich mit dem Ausgang der Geschichte nicht leben kann, fand ich es sehr schön. Es bleibt in Erinnerung.

"Mein Weg zu dir" ist nicht nur voller Romantik, sondern beinhaltet auch einen kleinen Thriller. Die Geschichte von zwei Personen, die sich langsam wieder annähern ist sehr authentisch und schö zu lesen. Kleinigkeiten haben mir an der Geschichte nicht so zugesagt (s. "Meine Meinung"), aber die Geschichte bleibt in Erinnerung.


Blutschwur: Die Rachel-Morgan-Serie 11 - Roman (Rachel Morgan Serie)
Blutschwur: Die Rachel-Morgan-Serie 11 - Roman (Rachel Morgan Serie)
Preis: EUR 11,99

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf Rachel Morgan ist verlass, 16. September 2013
Warnung: Man muss auf jeden Fall die gesamte Reihe bereits verfolgt haben, da Band 11 nahtlos an die Vorgänger anschließt. Die Geschichte ist außerdem zu komplex um einen Quereinstieg vorzunehmen.

Kim Harrison hat die Gabe, dass sie ein 700-Seiten-Buch schreibt und auf keiner einzigen Seite zieht sich die Geschichte unnötig in die Länge. Wie die Vorgänger ist auch "Blutschwur" durchgehend spannend und vor allem logisch. Gleich auf der ersten Seite werde ich in die von ihr geschaffene Welt entführt und man möchte auch gar nicht mehr zurück. Aber man muss auch sagen, dass die Serie mit den vielen verschiedenen Handlungssträngen, Orten und Protagonisten sehr komplex ist.

Inzwischen sind nun sehr viele Charaktere in der Rachel-Morgan-Serie aufgetaucht und immer wieder taucht jemand auf, der schon mal irgendwie in der Serie eine Rolle gespielt hat. Das Erinnern kann anstrengend sein, mir fällt das durch die charakteristischen Beschreibungen allerdings immer sehr leicht.

Und endlich wagt Kim Harrison einen kleinen Schritt in die Richtung "Romanze zwischen Trent und Rachel". Da warte ich ja schon seit 2 Büchern drauf. Zwar ist es auch noch nicht das, was ich erwarte, aber ich bin sicher Band 12 wird noch mehr in diese Richtung gehen.

Etwas schade fand ich, dass die Vampirin Ivy kaum noch in dem Buch eine Rolle spielt. Gerade dieses Zusammenspiel zwischen Rachel und ihr fand ich immer sehr unterhaltsam. Ivy stand Rachel ja nicht nur einmal hilfreich zur Seite. Für die Entwicklung, die Ivy erlebt, ist es sicherlich sinnvoll, dass sie sich ein wenig von Rachel entfernt, aber ich hoffe trotzdem, dass sie in Teil 12 wieder eine tragendere Rolle spielt. Immerhin bleibt Jenks, der Pixie mit seinen außergewöhnlichen Flüchen, den Lesern treu.

Kim Harrison hat wieder einen spannenden Fantasyroman rund um Rachel Morgan und ihr Leben in Cincinnati geschaffen, in den man gleich auf der ersten Seite entführt wird. "Blutschwur" ist spannend, fesselnd und überraschend. Ich kann Teil 12 kaum erwarten!

Reihenübersicht:
1. Blutspur
2. Blutspiel
3. Blutjagd
4. Blutpakt
5. Blutlied
6. Blutnacht
7. Blutkind
8. Bluteid
9. Blutdämon
10. Blutsbande
11. Blutschwur
12. Bluthexe (08/2014)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 16, 2013 8:51 PM MEST


Alles Märchen!: Insider packen aus
Alles Märchen!: Insider packen aus
von Heide Simonis
  Taschenbuch

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 23. August 2013
"Alles Märchen" sollen die angeblichen Bösewichte der Märchen nun zu Wort kommen und alles richtig stellen. Doch mit den Märchen an sich hatte das leider nicht mehr viel zu tun und die Richtigstellung kam auch irgendwie nicht an. Zwar kamen hier alle Figuren mal zu Wort, aber irgendwie habe ich eine humorvollere Sicht der Dinge gewünscht.

Humorvoll sind hingegen die Zeichnungen von Steffen Butz, die sich immer am Ende des neuen Märchens befinden. Hier werden die netten Bildchen mit Sprechblasen aufgepeppt, immer passend zur eben gelesenen Geschichte. Allein für die bezaubernden Bildchen hat Steffen Butz einen Extrapunkt verdient.

Ich muss auch gestehen, dass ich von den 15 Märchen, die in dem Buch neu erzählt werden, drei nicht kannte und dann versteht man auch einfach die ganze Geschichte nicht. Aber ich kann beruhigen, die meisten Märchen in dem Buch sind ziemlich bekannt. Deswegen schnell eine Auflistung der Märchen, die in "Alles Märchen" thematisiert werden:
1. Von dem Fischer und syner Frau, 2. Aschenputtel, 3. Der Froschkönig, 4. Rotkäppchen, 5. Das tapfere Schneiderlein, 6. Rumpelstilzchen, 7. Frau Holle, 8. Der Wolf und die sieben Geißlein, 9. Schneewittchen, 10. Dornröschen,11. Rapunzel, 12. Hänsel und Gretel,13. Sterntaler,14. Der Hase und der Igel, 15. Die Bremer Stadtmusikanten

Der Schreibstil ein wenig langweilig. Die magischen Momente, die man beim Lesen von Märchen erlebt, kommen hier einfach nicht rüber und das enttäuscht schon sehr. Außerdem habe ich ein wenig gehofft, dass ich das Buch an ein Kind weitergeben kann, aber die Geschichten eignen sich überhaupt nicht zum Vorlesen, da es zu politisch ist, was meiner Meinung nach in dem Buch nichts zu suchen hat.

Ich hatte mir von diesem Buch viel mehr Witz erhofft. Die Geschichten haben wenig Unterhaltungswert und sind fast langweilig. Einen Punkt rettet Steffen Butz mit den tollen Zeichnungen. Schade finde ich auch, dass das Buch nicht für Kinder geeignet ist.


Hotdog & Herzklopfen
Hotdog & Herzklopfen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzklopfen, 12. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Hotdog & Herzklopfen (Kindle Edition)
Endlich gibt es mal wieder einen schönen, einfachen und unterhaltsamen Liebesroman.

Ein bisschen schade fand ich, dass es sich bei "Hotdog & Herzklopfen" nur um eine Kurzgeschichte handelt. Ich hätte wirklich ewig weiterlesen können. Das mag an dem locker, leichten Schreibstil von Leni Lind liegen, oder daran, dass sie sich einfach nicht mit viel ausschmückenden Worten aufhält. Man wird nicht unnötig auf die Folter gespannt und das sorgt für viel Lesespaß.

Ellie war mir auf Anhieb sehr sympathisch. Sie hat eine schlagfertige Art und lässt sich nicht alles gefallen und das gefällt nun mal mir. Ihre beste Freundin Mara nimmt sich was sie will, aber auf eine äußerst charmante Art und Weise. Die beiden kann man einfach nicht nicht mögen.

Und dann sind da natürlich noch die charmanten Männer. Ich fand ja beide toll! Ja gut, es war ein wenig vorhersehbar für welchen Mann sich Ellie entscheidet, aber diese Tatsache hat mir trotzdem nicht den Lesespaß genommen. Leni Lind schafft es nämlich mit viel Wortwitz und humorvollen Dialogen Abwechslung in den Roman zu bringen. Außerdem kann es auch mal passieren, dass plötzlich aus der Sicht des Dackels Hotdogs geschrieben wird. Langweilig wird es also nicht.

Nachdem ich den letzten Satz gelesen habe, hätte ich fast vor mich hingeseufzt, weil das Ende einfach perfekt passt.

Wer Lust auf eine kleine, romantische Liebesgeschichte (ohne Erotik!!! *yeah*) mit humorvollen Dialogen hat, sollte sich "Hotdog & Herzklopfen" wirklich nicht entgehen lassen.
Leider war die Kurzgeschichte viel zu schnell vorbei. Ich freue mich auf weitere Geschichten von Leni Lind.


Percy Jackson, Band 2: Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (Filmausgabe)
Percy Jackson, Band 2: Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen (Filmausgabe)
von Rick Riordan
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Rick Riordan ist ein Gott ;), 6. August 2013
Percy Jackson startet in sein zweites Jahr und auch dieses wird alles andere als normal. Aber was anderes hätte ich jetzt auch nicht erwartet. Rick Riordan hat sich wieder viel Neues einfallen lassen. Wieder tauchen viele bekannte und unbekannte Götter und Mythen auf, die mich sehr gut unterhalten haben.

Im Grunde geht es aber wieder darum, dass Percy eine wichtige Aufgabe erledigen muss und auf dem Weg dorthin erwarten ihn wieder viele Schwierigkeiten, die er meist nur mit Hilfe von Annabeth oder magischen Gegenständen bestehen kann. Ein bisschen schade fand ich, dass Grover eher selten in dem Buch auftaucht, aber so entwickelt sich endlich eine freundschaftliche Beziehung zwischen Annabeth und Percy, bei der Grover wahrscheinlich eher gestört hätte.

Mein absolutes Highlight war der Zyklop Tyson. Tyson erinnert vom Wesen her an ein Kleinkind, aber er ist so liebenswürdig und seine Kommentare haben mich wirklich zum Schmunzeln gebracht. Interessant ist auch gewesen, was Rick Riordan eigentlich mit Tyson in dem Buch vorhat.

Rick Riordan schafft es, mich so in den Bann zu ziehen, dass ich irgendwann wirklich an das glaube was er schreibt. Vermutlich ist die Mischung zwischen modernen Märchen und griechischen Mythen daran schuld. Die Grenzen scheinen zu verschwimmen und das macht es irgendwie spannend. Aber auch die vielen kleinen Abendteuer, die in der Geschichte versteckt sind, tragen dazu bei, dass man das Buch kaum aus den Händen legen mag.

Bei dem Cover kriege ich ja total die Gänsehaut. Ich freu mich schon so auf die Verfilmung! Streicht euch den 15.08.2013 im Kalender rot an!

Auch der zweite Teil der "Percy Jackson"-Reihe hat mir richtig gut gefallen. Rick Riordan weiß es immer noch den Leser mit neuen Ideen zu überraschen. Das Zusammenspiel zwischen griechischen Mythen und moderner Welt war wieder mein Highlight.


Mystic City 1. Das gefangene Herz (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
Mystic City 1. Das gefangene Herz (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
von Theo Lawrence
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystisch und nicht allzu kitschig, 2. Juli 2013
"Mystic City" ist ein Buch, das mich gleich mit dem schönen Cover überzeugen konnte. Jetzt blieb mir nur noch zu hoffen, dass der Inhalt auch so gut sein würde.

Aria passt perfekt in die Geschichte. Sie ist das reiche und bekannte Mädchen, dass zunächst vielleicht etwas naiv wirkt, dann aber ihre starke Seite zeigt. Naiv ist sie in der Hinsicht, dass sie eigentlich weiß, dass ihre Familie böse ist, aber trotzdem versucht sie diese gerade am Anfang noch zu verteidigen.

Der Mystiker Hunter hingegen ist charmant, mutig und schon ein bisschen romantisch. Am Anfang habe ich die Funken nicht wirklich fliegen sehen, aber auf den letzten 100 Seiten weiß man einfach: Die beiden gehören zusammen. Das macht "Mystic City" wohl aus: Es trieft nicht voller Romantik und Liebe, aber dennoch schmilzt einem das Herz wenn man an Hunter und Aria denkt.

Was die Mystiker betrifft so habe ich das Gefühl, dass mir noch ein paar Informationen fehlen. Es wurde eher oberflächlich behandelt und ich hoffe, dass ich im zweiten Teil mehr über die Gesellschaft erfahren werde.

Sehr gut hat mir auch dieses Mafia ähnliche Verhältnis von Arias Vater und seiner Bande gefallen. Das hat wirklich für eine gefährliche Stimmung gesorgt und so irgendwie für Lesespaß gesorgt. Auch wenn man das ein oder andere Mal schlucken musste, weil es doch ein wenig brutal wurde.

Theo Lawrence konnte mich gleich von Anfang an in den Bann der Geschichte ziehen. Dabei punktet er mit vielen einzigartigen Ideen. Die große Wende der Story zögert er gekonnt bis fast zum Ende hinaus, wobei er "Mystic City" trotzdem nicht einmal gekünstelt in die Länge gezogen hat. Es passiert einfach ständig etwas in dem New York der Zukunft.

Ich muss zugeben, dass Ende hat mich ein wenig geschockt. Es ist kein richtiges Happy End, auch wenn es im ersten Moment so scheint. Doch die beiden haben sehr viel verloren und ich bin gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht. Wobei ich Theo Lawrence zu Gute halten muss, dass er keinen Cliffhanger in das letzte Kapitel eingebaut hat. Man möchte aber trotzdem wissen, wie es nun endet.

Mich hat "Mystic City" von vorne bis hinten überzeugt. Das Buch beinhaltet eine außergewöhnlich spannende Geschichte um eine verbotene Liebe, die ein wenig an ein Romeo und Julia in der Zukunft erinnert. Ich hoffe wirklich auf ein schnelles erscheinen des zweiten Bandes.


Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe.
Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe.
DVD ~ Saoirse Ronan
Preis: EUR 6,96

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch-Film-Vergleich, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Seelen - Glaube. Kämpfe. Liebe. (DVD)
Die Erwartungen waren ja schon relativ hoch bei mir. Auch wenn ich von den "Twilight"-Filmen kein Fan bin, muss man sich ja trotzdem eingestehen, dass die Verfilmungen (bis auf die Schauspieler) nicht schlecht waren.

Die Besetzung von "Seelen" ist sehr passend und authentisch. Erst dachte ich, dass Max Irons "Jared" nicht optimal rüberbringen kann, doch während des Films war dann irgendwie alles stimmig. Aber besonders Saorise Ronan als "Melanie/Wanderer/Wanda" hat mich überzeugt. Ich habe ihr alles abgenommen.

Nicht so gut fand ich irgendwie die Umsetzung der Dialoge zwischen Melanie und Wanda. Es war sehr anstrengend am Anfang diesen Gesprächen zu folgen. Später, wenn Melanie sich nicht mehr allzu oft meldet, ist es nicht mehr ganz so schlimm.
Wie immer fehlen auch hier in der Verfilmung einige Sachen, die ich im Buch ganz nett fand. Zum Beispiel erfährt man kaum etwas über die anderen überlebenden Menschen. Aber allzu schlimm war das nicht.

Die erste Stunde war etwas zäh, aber wenn man an das Buch denkt, fällt einem auf, dass tatsächlich nicht viel passiert. Mein Freund hat sich schon etwas gelangweilt. Er hat sich einen größeren Kampf zwischen Menschen und Außerirdischen gewünscht. Doch Seelen setzt auf Gefühl und gerade das Ende war (wie im Buch) schon emotional.

Insgesamt ist "Seelen" keine schlechte Buchverfilmung. Allerdings könnten sich die Personen, die das Buch nicht gelesen haben, etwas langweilen. Der Trailer verspricht meiner Meinung nach mehr, als der Film (und das Buch) letztendlich hergeben.

Eine Buchverfilmung die man sich gut angucken kann...aber nicht unbedingt angucken muss ;)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 19, 2013 8:15 PM MEST


Pep Guardiola: Die Biografie
Pep Guardiola: Die Biografie
von Guillem Balagué
  Gebundene Ausgabe

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pep zum Kennenlernen, 6. Juni 2013
Zugegeben, am Anfang hatte ich das Gefühl, dass ich die Biografie von Sebastian Deisler nochmal lese. Pep Guardiola wird als ausgebrannter Trainer dargestellt, der genug vom Fußballgeschäft hat. Ich zweifelte schon an der Verpflichtung vom FC Bayern, aber umso mehr man liest, umso besser lernt man Pep Guardiola wirklich kennen. Ich hatte, bevor ich das Buch gelesen habe, ein komplett falschen Bild. Ich dachte er wäre eine leicht arrogante, kühle Persönlichkeit. Doch das ist er nicht, wenn man dem Buch so glauben kann.

Dieses Buch ist wirklich für Fußballfans und Taktiker geeignet. Gerade Fans vom FC Barcelona kommen hier voll auf ihre Kosten. Man erfährt so einiges über interne Machtkämpfe und Streitigkeiten innerhalb der Mannschaft. Daher sollte man vielleicht auch einige ehemaligen Fußballstars und Trainer des FC Barcelonas kennen (z.B. Cruyffs, Rijkaard, Eto`o, Ronaldinho und Ibrahimovic).

Aber man erfährt in der Biografie auch viel über die taktischen Ansichten von Pep Guardiola. Wie baut er die Mannschaft auf? Was ist ihm auf dem Platz wichtig?

Das Buch unterteilt sich in viele verschiedene Aspekte. Da werden zum einen die Beziehungen zwischen Pep Guardiola und seinen Spielern genaustens unter die Lupe genommen. Dann gibt es aber auch noch eine Sicht auf Pep Guardiola und die Beziehung zu bestimmten Trainerkollegen (z.B. Mourinho). Den größten Teil nimmt aber natürlich der Verlauf von Pep Guardiolas Karriere ein. Und ich hatte das Gefühl, dass wirklich nichts ausgelassen wurde.

Wichtig ist wohl, dass ich nochmal erwähne, dass es ein Buch ÜBER Pep Guardiola ist und nicht VON Pep Guardiola. Zwar hatte ich beim Lesen immer das Gefühl, dass da jemand schreibt, der Pep Guardiola wirklich versteht und kennt, aber ob die Gedanken wirklich die von Pep sind, sei mal dahin gestellt.

Das Privatleben von Pep Guardiola spielt in der Biografie nur eine Nebenrolle. Es wird ein kurzer Einblick in Guardiolas Kindheit gegeben, aber mehr auch nicht. Mich persönlich hat das nicht gestört. Ich wollte aber auch etwas über den Fußballer und Trainer lesen.

Eine Biografie, die mir den Menschen Pep Guardiola etwas näher gebracht hat. Auch wenn das Buch viele taktischen Ausführungen enthält, ist es dennoch sehr interessant und lesenswert. Man muss sich aber schon ein wenig (oberflächlich) mit dem FC Barcelona auseinander gesetzt haben um alles zu verstehen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18