Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für wickie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von wickie
Top-Rezensenten Rang: 523
Hilfreiche Bewertungen: 821

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
wickie "12" (Mönchengladbach)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Nikon Coolpix S9900 Digitalkamera (16 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, USB 2.0, bildstabilisiert) schwarz
Nikon Coolpix S9900 Digitalkamera (16 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, USB 2.0, bildstabilisiert) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Reisezoomkamera, 8. Juni 2016
Habe die Nikon Coolpix diesmal nicht über Amazon gekauft, da woanders preisgünstiger.
Mein Kurzcheck:

Positiv:
+ Gute Bildqualität - unter Berücksichtigung der technischen Grenzen einer kompakten Superzoomkamera mit kleinem Bildsensor
+ Einfache Bedienung und Schwenkdisplay - ist einfach genial für schwierige Fotosituationen (Boden/Überkopf/Selfie) und bei starker
Sonneneinstrahlung
+ Design wirkt auf m i c h modern, praxisgerecht und formschön

Neutral:
o Automatikfans können mit der Nikon glücklich werden - wer mehr selber einstellen möchte, findet besser geeignete Modelle

Negativ:
- eher für Draußen geeignet - weniger für Drinnen (lichtschwach)
- Laufgeräusch bei Videoaufnahme hörbar
- das Einlegen des Akkus ist "fummelig", da die kleine Halterzunge "hakelig" ist...was dazu führt, dass man dafür zwei Finger braucht

Fazit:
Eine wirklich ansprechende Nikon Superzoom-einfach-dabei-Kamera mit sehr guten äußeren/inneren Werten und leichten Schwächen am Ende des Zoombereichs (Schärfe) und bei Innenraumfotografien (Rauschen). Besondere Stärke ist die einfachste Bedienbarkeit plus das geniale Schwenkdisplay im Vergleich zu den Konkurrenten Panasonic Lumix TZ-81/71 (mehr kreative Möglichkeiten/Sucher) und Canon Powershot 720 (beste Bildqualität). Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für die, die es "easy" lieben.


Panasonic LUMIX DMC-TZ81EG-S Travellerzoom Kamera (18,1 Megapixel, LEICA Objektiv mit 30x opt. Zoom, 4K Foto und Video, Sucher, 3-Zoll Touch-LCD) silber
Panasonic LUMIX DMC-TZ81EG-S Travellerzoom Kamera (18,1 Megapixel, LEICA Objektiv mit 30x opt. Zoom, 4K Foto und Video, Sucher, 3-Zoll Touch-LCD) silber
Preis: EUR 419,00

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die "eierlegende Wollmilchsaureisekamera"?, 6. Juni 2016
Habe die TZ81 übers Internet preisgünstiger erworben - ich spare mir die fototechnischen Details/Bewertungen, die andere Nutzer ja schon sehr gut und reichlich beschrieben haben, um einen einfachen Gesamteindruck für potentielle Käufer zu geben, die die Panasonic hauptsächlich im Automatikmodus verwenden...diejenigen, die "handgemachte" Fotos lieben wissen eh, mit welchen Einstellungen man darüber hinaus die TZ 81 noch intensiver/kreativer nutzen kann- hier der Kurzcheck:

Positiv - LICHT:

+ alles drin und (fast) alles dran: Superzoom, Automatikprogramm, (vielfältige Einstellungen per Hand), Sucher, Touchdisplay...Top
+ insgesamt sehr alltags-/praxistauglich, großes Plus: alle Bedienelemente sind groß genug ausgelegt
+ (noch) kompakt, macht einfach was sie soll und verspricht - leicht verbessert gegenüber dem Vorgängermodell TZ71

Neutral - GRAUSTUFEN

o designmäßig kein optischer Hingucker ("old fashioned") - wirkt halt etwas klobig/klotzig...passt nicht mehr in jede Hosen/Hemdtasche
o Akku-Aufladung mit Gerät (endlich mit "normalem" Kabel) finde ich persönlich gut, da der Akku nicht dauernd rein/raus muss.
o die Software+App ist teilweise etwas verwurstelt und die Lumix kann schon fast zuviel (was man sich eben erarbeiten muss)

Negativ - SCHATTEN:

- Blitz ist sehr ungünstig platziert...immer wieder hält man doch versehentlich einen Finger davor
- bei schlechten Lichtverhältnissen sinkt die Bildqualität aufgrund des kleinen Sensors (klassenüblich) drastisch
- Überwiegend leicht "matschiger" Bildeindruck = gravierendes Unschärfeproblem bei der Abbildungsleistung!!! Das geht eigentlich gar nicht und ist ein so wichtiges Problem, dass ich die TZ 81 wieder abgegeben habe
- Stromhungrig: Akkuleistung ist nicht so doll und läßt besonders stark nach bei ausgiebiger Suchernutzung
- HDR funktioniert schlecht: in ca. 50 Prozent der Fotos werden z.B. bei Menschen 2 linke Arme oder anderthalb Köpfe "doppelbelichtet"; das kann heute jede Smartphonekamera besser.

Wunsch:

- ein Schwenkdisplay

Fazit:
Konkurrenzmodelle wie die Canon 720, die Sony HX 90V oder die Olympus Stylus 1S sind wirklich überzeugender, da die Bilder insbesondere beim Hauptkritikpunkt Bildschärfe eine ganze Klasse besser sind .
Funktionsvielfalt/Einstellmöglichkeiten der Lumix an sich sind so hoch, dass sie "schon fast zu viel kann", d.h. das Online-Handbuch umfasst mehr als 400 Seiten...um alle Möglichkeiten wirklich auszuschöpfen muss man sich entweder richtig "einarbeiten"/oder fotografisch erfahren sein/oder eben auf vieles verzichten und nur den Automatikmodus nutzen - wofür diese Kamera dann eigentlich zu schade ist, weil sie eigentlich mehr kann - oder besser: mehr können müßte, da sie fototechnisch eben eindeutig begrenzt ist. So kann man nur auf eine Verbesserung beim Nachfolgemodell hoffen.


Samsung UE40JU6550 101 cm (40 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung UE40JU6550 101 cm (40 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Testsieger von Samsung, 30. Mai 2016
Ich war skeptisch, nachdem ich so einige Rezensionen gelesen habe. Deswegen haben wir zunächst einen preisgünstigeren Grundig Fernseher gekauft - von dem wir alle in der Familie insbesondere bei der Bildqualität sehr enttäuscht waren. Danach also doch den Samsung bestellt: Ein Unterschied wie Tag und Nacht...

Positiv:
+ Sehr scharfes und doch natürliches Bild - besonders bei HD
+ Sehr gute Tonqualität - die beste im Klassenvergleich
+ Halbrund gebogener Bildschirm...wirkt angenehmer vom Blickwinkel
+ Hervorragende Soft-Hardwareperformance (schnelles Umschalten, vielfältigste Möglichkeiten, zukunftssicher)

Neutral:
o Verarbeitungsqualität ist ok
o Fernbedienung relativ chaotisch/unübersichtlich - 08/15 Design
o Handbuch zwar gedruckt, aber nicht gerade leicht verständlich

Negativ:
- Komplizierte Bedienung, verwirrende Untiefen der Menüstruktur, Anlegen einer sinnvoll geordneten Favoritenliste fast unmöglich (!)
- kein Scart-Anschluss...d.h. alten DVD-Player in Rente schicken und neuen BlueRay-Player kaufen (ist aber ok, weil Technikfortschritt)
- einerseits sehr individuell einstellbar - das allerdings erfordert viel Zeit und ist aufgrund der Komplexität aufwendig

FAZITt:
bis auf den Kritikpunkt der fehlenden "einfachen Bedienerfreundlichkeit" ein in allen Belangen zu Recht absolut überzeugender (Stiftung Warentest) Testsieger. Vor allem im Bereich Bild/Ton der Beste in dieser Klasse - also wirklich hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Es macht einfach Spaß mit dem Samsung Fernsehen zu schauen...in vielen Anwendungsbereichen bietet er eine Top-Leistung: wir sind wirklich sehr zufrieden und hatten auch keine der diversen Probleme (Clouding, Pixelfehler, 50Hz Bildrauschen etc.), von denen hier andere Rezensenten berichten.
Von daher: echte Kaufempfehlung!


Grundig 42 VLE 8510 SL 107 cm (42 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV), silber
Grundig 42 VLE 8510 SL 107 cm (42 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV), silber

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittsniveau, 23. Mai 2016
Ich habe den Grundig nicht bei Amazon sondern einem anderen Internetversender gekauft - und wieder zurückgesandt. Warum?

Positiv:
+ Guter Klang mit Frontlautsprecher - nicht sensationell, aber tendenziell etwas besser als bei Konkurrenzmodellen
+ Einfache/übersichtliche Bedienung mit großen Schriften/Bedienfeldern sowie problemlose Einrichtung - sehr gut gelöste Favoritenliste
+ Klassisches Design - durchaus ansprechend und eigenständig
+ Einfache, handlich/griffige funktionelle Fernbedienung mit durchdachten Bedienfunktionsfeldern...sehr viel besser als bei
anderen Firmen (habe mir diese im Medienmarkt vorher angeschaut) - wie Grundig überhaupt in puncto einfache
Bedienung die Hausaufgaben hervorragend gelöst hat. Eindeutiger Pluspunkt des Grundig.

Neutral:
o Der Grundig ist unterer Durchschnitt bei Hardware/Software (Smart-Internetdienste eingeschränkt) - nicht mehr und nicht weniger
o Die Qualität an sich ist auf Klassenniveau - keineswegs so schlecht, wie manche Tests suggerieren (Stiftung Warentest)
o Es gibt wenig, womit er sich von der Konkurrenz abhebt...außer beim günstigen Preis und der simplen FB/Bedienung

Negativ:
- Bei unserem Liefergerät gab es auf dem Bildschirm einen 1cm großen weißen Permanentfleck ("Clouding", Defekt?)
- Wie schon andere Rezensenten geschrieben haben: die Umschaltzeiten zwischen den Programmen sind länger als von uns bisher gewohnt...das ist zunächst nicht tragisch; aber bei längerem Gebrauch ärgert man sich dann doch über die kleinen Pausen, die sich das Gerät nimmt. Außerdem: zweimal ist es vorgekommen, das sich der Grundig "aufgehängt" hat...da half nur ausschalten; vermutlich ist die eingebaute Elektronik etwas langsamer/älter und hat eben schon mal technische Problemchen - nicht total schlimm aber irgendwie blöd.
- Sehr ungewohnt: das Bild wirkt erst mal normal - aber die Fokussierung auf den scharf gestellten Vordergrund (Person) bedingt eine relativ starke Unschärfe des Rückraums (bei unterschiedlichen Einstellungen!) - viel stärker als bei Vergleichsgeräten - was einen äußerst unangenehmen Langzeitbetrachtungseffekt hat und uns stark genervt hat; man hat den Eindruck, der Grundig will quasi einen 3D-Effekt generieren, indem sich besonders Personen stark vom Hintergrund abheben/konturiert werden - das führt aber eher zu einem negativen Seheindruck und ist für die Augen anstrengend
- Insbesondere bei Sportsendungen (z.B. Fußballspielen) wird man genervt: mittelschwere Nachzieheffekte, starkes Bildrauschen bei unscharfen, schnellen Bewegtbildern - Rasen/Ball sind matschig - das nervte doch schon gewaltig.
- schlechte analoge "Altserien" stellt der Grundig m.E. n o c h schlechter dar als die Konkurrenz

Fazit:
Kein grundsätzlich schlechter Fernseher...eher Durchschnittsniveau - aber aufgrund des geschilderten Gesamteindrucks schlug das Pendel f ü r u n s mehr in die negative Richtung; da hilft auch der günstige Preis und die tolle Bedienbarkeit nicht, wenn man spürt, dass man mit diesem Grundig nicht dauerhaft glücklich wird. U n s e r Ergebnis: Dann lieber etwas mehr ausgeben und zufriedener sein. Wir haben uns dann für einen der "üblichen Samsung-Testsieger" von Stiftung Warentest, den UE40JU6550 entschieden. Wirklich eine ganze Klasse besser!


Ecco Remote Black/Black Oil Nub/Orbit 521004, Herren Schnürhalbschuhe, Schwarz (BLACK/BLACK), EU 46
Ecco Remote Black/Black Oil Nub/Orbit 521004, Herren Schnürhalbschuhe, Schwarz (BLACK/BLACK), EU 46

5.0 von 5 Sternen Schöne und funktionelle Ecco Qualität, 16. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr gute Ecco Schuhe, prima verarbeitet, empfehlenswerte Qualität, sehr funktionell und sehen gut aus. Allerdings habe ich sie eine Nummer größer gekauft als normal: viele Hersteller scheinen mittlerweile veränderte Normgrößen zu haben, sodass meine Erfahrung ist, besser größer zu kaufen.


Falk NEO 640 LMU Navigationsgerät (15,2 cm (6 Zoll) Display, 47 Länder Europas vorinstalliert, Lebenslange Kartenupdates, TMC, Marco Polo Travelguide) schwarz
Falk NEO 640 LMU Navigationsgerät (15,2 cm (6 Zoll) Display, 47 Länder Europas vorinstalliert, Lebenslange Kartenupdates, TMC, Marco Polo Travelguide) schwarz
Preis: EUR 160,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Großer Rückschritt von Falk - Falk navigates to Nowhereland..., 11. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte schon das Falk Neo 550 2nd - ein sehr gutes Navi (damals auch Testsieger) - dieses neue 640er ist in a l l e n Belangen ein billig gemachtes und schlechtes Gerät...warum?

Negativ:
- der Bildschirm ist resistiv, d.h. die Bedienbarkeit ist eingeschränkt durch verzögerte Reaktion, verlangt oft mehrmaliges genaues Antippen und ist zu dunkel bzw. spiegelt sehr stark und bei Sonnenlicht kaum ablesbar
- der Lautsprecher ist selbst auf höchster Stufe zu leise, blechern und neigt zum übersteuern plus "Ansagestolpern"
- TMC PRO vergleichbarer oder LIVE Staudienst fehlt - es ist nur TMC an Bord
- schon mal eckige Kreisverkehre gesehen?...nein?...doch, gibt es: beim Falk-Softwareanbieter - zudem nachziehende optische Navigation
- das ganze Teil wirkt leider überhaupt wie möglichst billig zusammengeschusterter Plasikschrott und hat auch nur 4 GB Speicher
- ich hatte permanente Softwareabstürze - Reset - Neustart - Fehlermeldung: "Out of Memory"...und Kartenupdates sind problematisch
- schon mal versucht, die Funktion "Straßensperrung" zu nutzen?...beim Verschieben der Karte zwecks setzen des (B-)Endpunktes setzt man den Punkt so gut wie immer falsch, weil man ja die Karte verschiebt und das Ding dabei den Fingerdruckpunkt als Ende markiert ...WAHNSINN
- die Nutzung dieses sogenannten Falknavis macht einfach Null Spaß aufgrund der diversen Schwächen - ganz anders war das bei den
Vorgänger NEOs

Positiv:
- 6 Zoll Bildschirm
- Preis (nicht Leistung!)
- Name Falk

Fazit:
ein zukünftiges neues Falknavi kann nur besser werden - die Hoffnung stirbt zuletzt.
Ansonsten kann United Navigation von mir aus nur noch die Becker-Premium Serie produzieren: SOLCHE Falks wie das 640er braucht niemand. Dann lieber ehrlich machen und sagen: "Leute, FALK geht von uns aus ins Brot-und-Butter-Nirvana des Plastikmüllschrotts ein, denn wir haben noch nicht mal mehr selber Lust drauf, euch damit Geld aus der Tasche zu ziehen und die Käufer nach Strich und Faden zu ver......." Nur Blaupunkt, Navgear, Pearl, Mio sind noch schlechter. Hände weg von dieser NEO Serie!


Ecco ECCO HOWELL, Herren Derby Schnürhalbschuhe, Schwarz (BLACK01001), 45 EU (11 Herren UK)
Ecco ECCO HOWELL, Herren Derby Schnürhalbschuhe, Schwarz (BLACK01001), 45 EU (11 Herren UK)
Preis: EUR 118,18

5.0 von 5 Sternen Hervorragende Ecco Qualität, 9. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
eben typisch ecco. Passform, Verarbeitung, Aussehen auf hohem Niveau - absolut Top! Ich trage seit Jahren Schuhe dieser Firma und war in aller Regel sehr zufrieden damit; leider gibt es ecco Schuhe kaum noch in einem Geschäft in der näheren Umgebung - daher Bestellung im Internet. Klare Kaufempehlung für dieses Modell.


Ex Machina
Ex Machina
DVD ~ Domhnall Gleeson
Preis: EUR 7,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessantes Gedankenexperiment, 1. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ex Machina (DVD)
mit stimmiger, beklemmender Atmosphäre. Letztlich aber irgendwie auch "unfertig" wirkend. Am Ende kommt es, wie es wohl kommen muss: Der Deus (ist tot) und die ex machina ist befreit und ihrer Unschuld beraubt. Ja, manche Wendungen im Film sind durchaus überraschend, ja - man wird zu Mitdenken animiert; nein: wenn man den Film einmal gesehen hat, ist es auch gut - ein zweites mal verlöre er, da man das Ende kennt.
Ein zwar ganz gut gemachter aber keineswegs überragender SCIFI-Film. Besser als reine Actionblockbuster - aber auch nicht annähernd so intensiv wie z.B. Blade Runner von Ridley Scott.
Fazit: Nicht schlecht gemacht. Anschaubar. Kopfkino. Immerhin eine weiterentwickelte Story - zwar nicht wirklich neu, aber mit guten Bildern. Tendiert in Richtung Kammerspiel, ohne jemals wirklich unter die Haut zu gehen. Kann man sehen - muss man nicht sehen.
Deswegen: 3 Sterne und Daumen rauf.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 10, 2016 8:03 AM MEST


Becker active.7sl EU Navigationsgerät (17,8 cm (7 Zoll) kapazitives Echtglasdisplay, 46 Länder, lebenslange Kartenupdates, TMC, Becker Connect)
Becker active.7sl EU Navigationsgerät (17,8 cm (7 Zoll) kapazitives Echtglasdisplay, 46 Länder, lebenslange Kartenupdates, TMC, Becker Connect)
Preis: EUR 269,00

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich mache mir die (Navi) Welt, wie sie mir gefällt, 17. Februar 2016
Vorab: ich habe dieses Becker nicht bei amazon gekauft, da es neu bei einem anderen Anbieter ca. 50 Euro billiger war.

Positiv:
+ Updating über integriertes WLAN
+ lebenslang kostenlose Blitzerwarung
+ beste Assistenzsysteme im Vergleich mit anderen Navifirmen (außer besserer Stauwarnung bei TomTom) und großer Bildschirm

Neutral:
o Kundenservice bei Problemen unterdurchschnittlich schlecht
o 50:50 Chance, ein voll funktionsfähiges Navi zu erhalten (hohe Mängelquote)
o schon bald technisch auslaufend/veraltet, da im Herbst 2016 Becker auf Android basierte Geräte umstellen wird

Negativ:
- ich musste mein 7sl 2x tauschen aufgrund von unterschiedlichen Hardware + Software Problemen (Anschlusskabel defekt, Einfrieren des
Bildschirms, Lautsprecher defekt) - erst das Dritte funktioniert einwandfrei
- immer wieder Probleme beim Live-Staudienst
- Lautsprecherklang zwar laut genug einstellbar, aber relativ "blechern" + manchmal GPS-Empfangsprobleme.

Fazit: Durchwachsene Qualität - die Fahrassistenzsysteme gehören an sich zum Besten, was der Navimarkt zu bieten hat - auch im Vergleich mit Garmin / TomTom, die andere Schwächen/Stärken haben; leider korrespondiert das wohl nicht mit der technischen Zuverlässigkeit des Navis und man muss schon Glück haben, ein voll funktionsfähiges zu bekommen. Daher ist dieses Becker 7SL nur bedingt empfehlenswert, da es anscheinend nach dem "Pippi-Langstrumpf-Prinzip" von Becker konstruiert und unter die Leute gebracht wird: wer Glück hat und ein einwandfreies Gerät kauft, kann sich freuen über die gute Navigation - wer Pech hat, erhält ein (es von vielen?) "Montagsgerät(en)", die Probleme mit zuverlässiger Funktionsweise haben. Das zeigen auch die relativ hohen Rückläuferzahlen bei Internetanbietern (B- und Gebrauchtangebote) und Kundenwertungen/-äußerungen in diversen Navi-Foren.
Bei Pocketnavigation heißt es u.a. "Die Aufbereitung und Genauigkeit der Echtzeit-Verkehrsinformationen konnte uns im direkten Vergleich zum Konkurrenzprodukt von TomTom nicht ganz überzeugen. Nach wie vor hinterlässt auch die zwingende Notwendigkeit der Registrierung des Gerätes innerhalb von 30 Tagen einen faden Beigeschmack."
Meine Meinung: Wer bereits ein Vorgängermodell von Becker hat, braucht dieses neue aufgrund der minimalen Detailveränderungen nicht unbedingt - einzig die WLAN-Updatefähigkeit ist ein Alleinstellungsmerkmal - und besonders die Link2Link Verkehrslivemeldungen überzeugen mich persönlich nicht. Von daher nur eine 2,5 Sternebewertung und eine (unter den benannten +/- Punkten) leider nur eingeschränkte Kaufempfehlung.


MEDION E5470 MD (99303) 12,7cm (5" Zoll) Navigationssystem (Touchscreen, West- und Osteuropa, TMC PRO Navteq Traffic, Stauradar, Nahes Parken, Eco Expert, Clever Routes, Fahrspurassistant, Bluetooth, GoPal AE 7.5) titan
MEDION E5470 MD (99303) 12,7cm (5" Zoll) Navigationssystem (Touchscreen, West- und Osteuropa, TMC PRO Navteq Traffic, Stauradar, Nahes Parken, Eco Expert, Clever Routes, Fahrspurassistant, Bluetooth, GoPal AE 7.5) titan

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts ist perfekt, 6. Februar 2016
und dieses 5470 EU+ Navi genauso wenig - warum dann 5 Sterne?

Positiv:

+ Die Sprachansagen sind einfach hervorragend: punktgenau zum richtigen Abbiegen; so wird z.B. bei Autobahnwechseln auch mehrmals die Autobahnnummer und die Richtung angesagt (das machen die wenigsten Konkurrenten); außerdem erfolgen Abbiegehinweise mit "demnächst" /" in 300 Metern" / "jetzt"...prima gelöst und echt hilfreich
+ Die Menüführung ist sehr gut/einfach und die Sprachbefehlfunktion funktioniert ins 9 von 10 Fällen - im Vergleich zu den meisten anderen Navifirmen ein traumhafter Wert
+ Das Preis-Leistungsverhältnis ist fast unschlagbar - inc. TMC PRO (!)
+ Ein extra "Schmankerl": Beim Kreisverkehr wird in die Mitte der 3D-Darstellung noch groß die Nummer der Ausfahrt eingeblendet - genial, denn: wie oft hat man nicht richtig hingehört, wann genau man ausfahren soll...ein kurzer Blick und schon weiß man es wieder...eine tolle Idee vom Kartenanbieter HERE.

Neutral:

o 5 Zollgröße ist recht klein - 6-7 Zoll wäre schon angenehmer für visuelle Typen
o Eine Magnethalterung o.ä. ist nicht zu haben - d-h- man lässt das Navi am besten komplett zusammengebaut mit Halterung
o Es gibt nur eine Frauenstimme, die zwar freundlich ist, aber nach"quäkiger Ente" klingt - besonders in Maximallautstärke ist dazu der Lautsprecher überfordert

Negativ:

- Nach wie vor Einfrieren/Abstürze mit GoPal 7.5...vermutlich wegen des geringen Speicherplatzes schnell überfordert. Tipp:
I m m e r die aktuelle Zielführung durch anklicken des Straßenbuttons rechts unten (dann unter Menüpunkt "MEHR" = "ZIELFÜHRUNG stoppen drücken ) beenden - e r s t dann kann man eine neue Zielwahl ohne spätere Fehlermeldung/Absturz durchführen!!!
- Beschriftung der Straßen - aber auch Einblendungen von Schildern oder Spurwahlempfehlungen sind optisch viel zu klein geraten; da helfen letztlich nur "Skins" aus dem Internet = insgesamt wirkt so die gesamte Kartendarstellung eigentlich zu klein
- Blitzerfunktion ist nicht vorhanden und muss z.B. über POI-Base ggf. selber aufgespielt werden.
- keine lebenslange Kartenaktualisierung (nur 1x per Gutschein innerhalb von zwei Jahren nach Kauf)
- kein abnehmender Entfernungsbalken beim Abbiegen bis zum finalen Abbiegepunkt und auch kein Situation Scan sowie natürlich keine Live-Verkehrsdienste für noch aktuellere Stauwarnung.

Fazit: Dieses Medion ist für Leute, die eher akustische Navigation bevorzugen erste Wahl - etwas weniger für die, die stärker visuelle Navigation mögen. Die Routenwahl ist logischer als bei anderen Anbietern, d.h. i.d.R. werden - je nach Einstellung - eher die Routen gewählt, die man als Kenner einer Strecke auch wählen würde. Vor allem nützlich sind auch die zahlreichen Assistenzsysteme wie z.B. Parkvorschläge, zeitabhängige Routenführung u.a. Ob die Verarbeitungsqualität gut ist, wird die Zeit zeigen. Im Vergleich aber zu allen anderen Navianbietern verzichtet Medion konsequent auf überflüssige Spielereien (bis auf Sudoku, Bildbetrachter) und bietet eher das, was der Normalo wünscht: Einfache Navigation von A nach B ohne Mätzchen - bis auf die leider immer mal wieder möglichen Systemabstürze...da kommt eben doch das Chinagerät durch. Trotzdem: Das 5470 EU+ (und nur dieses) ist ein Wolf im Schafspelz und kann mit doppelt so teuren Schickimickinavis locker mithalten - wenn man mit den genannten Abstrichen leben kann. Dann: 5 Sterne!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7