Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Profil für [KoC]-ser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von [KoC]-ser
Top-Rezensenten Rang: 1.597
Hilfreiche Bewertungen: 1275

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
[KoC]-ser (Südhessen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Logitech Z313 PC Lautsprechersystem (2.1) schwarz
Logitech Z313 PC Lautsprechersystem (2.1) schwarz
Wird angeboten von Technik-Fuxx
Preis: EUR 41,10

5.0 von 5 Sternen Optimales Klangerlebnis für kleines Geld, 31. Oktober 2016
Ich würde mich nicht als audiophil bezeichnen, aber wenn ich Musik höre oder Filme schaue muss einfach anständig Sound rüber kommen. Die internen Boxen meines ultraflachen Samsung Fernsehers sind mir dabei schon lange ein Dorn im Auge. Die Diese klingen zwar nicht blechern, aber gerade Mitten und Bässe bleiben oftmals auf der Strecke. Am PC lasse ich mich normalerweise mit BOSE Companion II "verwöhnen". Diese passen aber von der Größe her nicht gut in meine TV-Wand und sind zudem für 80€ fast schon ein wenig überteuert.

Ich suchte also eine preisgünstigere Lösung, um nach wie vor insbesondere bei Filmen, aber auch bei aktuellen Games Stimmen klar zu hören, aber auch Bass und Mitten endlich richtig genießen zu können. Mit dem Logitech Z313 System habe ich meiner Meinung nach eine gute bis sehr gute Lösung gefunden. Sicher, an teure Heimkinoanlagen für mehrere hundert Euro kommt das System nicht heran, aber gegenüber der Konkurrenz im Preissegment bis 150€ muss sich das rund 30€ teure Logitech Z313 nicht verstecken, auch nicht vor den besagten BOSE Companion!

Eingesteckt über den Klinkeanschluss des Fernsehers ("Köpfhörerausgang"), dann noch schnell an den Strom gehängt und angeschaltet - die Boxen sind untereinander fest verkabelt, hier kann man also nichts falsch machen. Den superkompakten Subwoofer habe ich hinter meinem TV platziert, die Boxen jeweils links und rechts davon. Als "Test" habe ich das neue "Battlefield 1" und "Gears of War 4" an Spielen und "Transformers" sowie "Warcraft Beginning" als Filme (Bluray) herangezogen. Was soll man sagen? Ich war erstaunt, wie ausgewogen der Klang doch ist.

Sicher: Töne, Musik, eben alles im Bereich der Akustik ist ein sehr subjektives Empfinden, aber meiner Meinung nach passt beim Logitech alles. Okay, die Bässe neigen manchmal etwas zu Dominanz, aber wird der Zielgruppe des Lautsprechersystems sicher gut gefallen und die hohen Töne kommen dabei ja auch nicht zu kurz. Am PC kann man den Bass darüber hinaus ja auch softwareseitig regeln.

Fazit: Wer ein universal einsetzbares, sauber verarbeitetes und klangstarkes Kompaktsystem für Wohnzimmer, Büroraum oder im Jugendzimmer sucht, macht hier nichts falsch. Ich werde mir aufgrund der Zufriedenheit sogar noch ein zweites System holen für meinen Hobbyraum :)


TP-Link TL-WN722N High Gain WLAN USB Adapter(150Mbit/s, WPS, Externe High-Gain-Antenne für besten WLAN-Empfang, unterstützt Windows 8.1/8/Vista/7/XP, kompatibel mit Raspberry Pi) weiß/schwarz
TP-Link TL-WN722N High Gain WLAN USB Adapter(150Mbit/s, WPS, Externe High-Gain-Antenne für besten WLAN-Empfang, unterstützt Windows 8.1/8/Vista/7/XP, kompatibel mit Raspberry Pi) weiß/schwarz
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Zuverlässig, anwenderfreundlich & günstig, 20. Oktober 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ursprünglich nur als Übergangslösung gedacht (bis die LAN-Kabel verlegt sind), benutzen wir zwei dieser Sticks nun dauerhaft an unseren Computern. Unser (zugegeben sehr guter!) Speedport Telekomrouter steht im ersten Obergeschoss, wohingegen die Computer eine Etage tiefer in einer anderen Ecke des Hauses stehen. Trotz der dicken Wände und der Distanz haben wir eine sehr gute Signalstärke. Wir haben 50000er DSL und das kommt ohne größere Verluste auch am PC an (lt. diversen DSL Speedtests). Verbindungsabbrüche sind selten bis gar nicht. Die Sticks sind auch tauglich für Online-Gaming.

Die Konfiguration des Sticks - unter Windows 7 - ist kinderleicht: Einstöpseln, CD einlegen, Autorun ausführen, Schritt für Schritt Anleitung befolgen, Heimnetzwerk aus der Liste suchen, WLAN-Schlüssel eingeben, fertig! Der Stick ist übrigens hochwertig verpackt und im Allgemeinen auch sehr gut verarbeitet.


FAST Racing NEO Nintendo - eShop Selects - [Wii U]
FAST Racing NEO Nintendo - eShop Selects - [Wii U]
Preis: EUR 23,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Captain Falcon wäre entzückt, 3. Oktober 2016
Fast Racing Neo nimmt sich bekannte Marken wie Wipeout, Extreme-G und natürlich F-Zero zum Vorbild und hebt das angestaubte Genre grafisch auf eine neue Stufe. Das Spiel versprüht dabei schon im Menü viel Nostalgie, da es sehr arcadig aufgebaut ist, angefangen vom Sprecher über das Design bis hin zu den unterschiedlichen Modi. Kenner von F-Zero oder Wipeout fühlen sich sofort heimisch.

Neben dem voll gepackten Grand Prix gibt es so beispielsweise noch einfaches Zeitfahren oder einen umfangreichen Multiplayer. Umfangreich deshalb, da man nicht nur online gegen andere Leute fahren kann, sondern auch im 4-Spieler-Splitscreen gegen Freunde und Bots (!) auf der Couch antreten kann, in der heutigen Zeit ist das schon selten geworden.

Technisch gibt es nur wenig Anlass zur Kritik. 60 Bilder in der Sekunde sorgen jederzeit für flüssigen Spielspaß und die Grafik im Allgemeinen würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen. Besonders die Fahrzeuge und die nähere Streckenumgebung sind sehr detailliert. Der Sound passt ideal in das Sci-Fi Szenario hinein. Die Strecken sind sehr abwechslungsreich und erinnern stark an F-Zero. Im Splitscreen mit Freunden müssen allerdings Abstriche bei Grafik und Bildwiederholrate gemacht werden.

Die Gegner sind - ähnlich wie damals bei Extreme G bzw. XGRA auf dem N64 und Gamecube - selbst auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad nicht leicht zu besiegen, aber es ist selbst als Laie definitiv machbar, sie zu besiegen und sogar Erster im Cup zu werden. Spätestens wenn man die Strecken ein paar mal durch hat und die Problemzonen ausgemacht hat, wird man sich sehr viel leichter tun.

Den Umfang empfinde ich angesichts des Preises von knapp 25€ als angemessen. Man bekommt ein spaßiges und kurzweiliges Rennspiel, das besonders mit liebevollen und durchdachten Strecken wie auch Fahrzeugen punktet. Den Schwierigkeitsgrad hätte man etwas nach unten abrunden können. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Nintendo sich das Spiel mal genauer anschaut, um ggfs. diese sehr fähigen Programmierer mit der Entwicklung eines neuen, echten F-Zero zumindest miteinzubeziehen. FAST Racing NEO ist sehr nah dran, ein echtes F-Zero zu sein. Setzt doch einfach noch Captain Falcon oder Samurai Goro mit dazu :)


Bosch Akkuschrauber IXO 5. Generation, 10 Schrauberbits, USB-Ladegerät, Metalldose (3,6 V, 1,5 Ah)
Bosch Akkuschrauber IXO 5. Generation, 10 Schrauberbits, USB-Ladegerät, Metalldose (3,6 V, 1,5 Ah)
Wird angeboten von rideaufar
Preis: EUR 45,30

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zuverlässiger Begleiter im Haushalt - ideale Ergänzung!, 21. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der kleine Bosch OXI 5 kommt in einer edlen, weißen Metallbox daher. Im Lieferumfang befinden sich neben einem handelsüblichen USB-Ladekabel und der Bedienungsanleitung auch noch 10 Bits, die nahezu alle lebenswichtigen Bereiche abdecken. Wer noch mehr und speziellere Aufsätze braucht, dem lege ich das 32-tlg. Bitset von Bosch für nicht einmal 10€ ans Herz. Ich habe jedenfalls für den Schrauber UND das 32-er Bitset zusammen nicht einmal 50€ bezahlt. Im Vergleich zu anderen (Bosch-)Akkuschraubern geradezu ein Schnäppchen, doch was taugt das kleine Gerät?

Nun, es kommt sehr stark auf den Einsatzzweck an. Ich habe verschiedene, größere Akkuschrauber zuhause. Diese haben reichlich Power, sind aber auch entsprechend üppig dimensioniert und folglich öfters mal zu unhandlich, nicht zuletzt auch wegen der großen Akkuladestation. Ich habe mich deshalb ergänzend (!) nach einem kompakten aber hochwertigen Minischrauber umgesehen, um mir gerade mit der heimischen Möbelmontage aber auch anderen, anfallenden Kurzarbeiten im Haus leichter zu tun. Zudem sollte das Gerät schnell zur Hand sein und wieder verschwinden können, also keine Lagerung im Kellerschrank oder draußen in der Garage. Das Gerät soll zusammenfassend mehr Leistung bieten als der normale Handschraubenzieher, jedoch deutlich kompakter und mobiler sein als ein ausgewachsener Akkuschrauber. Der OXI füllt diese Lücke und entspricht seinem Zweck voll und ganz.

Einmal mit dem kompakten USB-Ladekabel aufgeladen, hält der Akku des kleinen OXI eine ganze Weile. Es kommt natürlich auch darauf an, wie sehr man das qualitativ hochwertig verarbeitete Kerlchen strapaziert. Für Möbelmontage bzw. als einfacher Haushaltsschrauber eignet sich das Gerät perfekt. Eben der ideale Ersatz für den normalen Schraubenzieher. Neue Kommode oder neuen Schreibtisch gekauft? Kein Problem, der OXI kommt auch an Stellen, welche den großen Akkuschraubern verwehrt sind. Aber auch etwas anspruchsvollere und weniger alltägliche Aufgaben wie beispielsweise die Montage mehrerer Deckenlampen oder Kabelkanäle auf Holzkonstruktionen stellen keinerlei Herausforderung für das Gerät dar. Für "harte Arbeiten", besonders auf dem Bau, beim Umzug oder im Outdoorbereich würde ich jedoch nach wie vor zu den großen Modellen von Bosch oder anderen Herstellern greifen. Hier lohnt sich einfach die höhere Leistung und die wechselbaren Akkus. Besonders hervorzuheben beim OXI ist übrigens, dass auch technisch unbegabte Leute oder Kinder (unter Aufsicht) sofort mit dem Teil zurecht kommen. Hier noch einmal zusammenfassend alle positiven und negativen Aspekte

+ Top Verarbeitung und Lieferumfang
+ günstiger Preis, einfache Handhabung
+ enorme Leistung für die Größe
+ helle Lampe, man sieht was man arbeitet
+ tolles Zubehör erhältlich (optional)

- Während des Aufladens kein Arbeiten möglich, Ladezeit um die 2-4 Stunden je nach Akkustand => Zwangspause bei langen Arbeiten.
- Griff könnte nach unten hin etwas ergonomischer sein, eine Handschlaufe ist empfehlenswert, Einkerbung hierfür ist vorhanden.

Der Bosch OXI 5 ist ein toller Begleiter für einfache Arbeiten im Haus. Insbesondere die Einsatzbereiche, wo man all die Jahre "mal eben schnell" zum Handschraubendreher gegriffen hat, meistert der OXI ohne Probleme. Besonders bei der Möbelmontage punktet das Gerät durch sein geringes Gewicht und seine Kompaktheit. Auch anspruchsvollere Aufgaben sind mal drin, vornehmlich sollte man das jedoch den größeren und leistungsstärkeren Modellen überlassen.


Xbox One Stereo Kopfhörer
Xbox One Stereo Kopfhörer

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Universelles Headset zum kleinen Preis, 15. September 2016
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Stereo Kopfhörer (Zubehör)
Das offizielle Headset von Microsoft für die Xbox One hat mich überrascht. Für nicht einmal 50€ bekommt man ein sauber verarbeitetes, klanglich ausbalanciertes Headset und obendrein noch den Audio-Adapter, der für sich alleine betrachtet schon 20€ kostet.

Eingesteckt in den Xbox Controller wird das Headset sofort erkannt und es kann auch schon losgehen. Die Soundwiedergabe verläuft - trotz Drahtlosverbindung zwischen Konsole und Controller - problemlos und ist meiner Meinung nach sehr gut. Sicher, Klang zu bewerten ist subjektiv, aber ich kann kaum einen Unterschied zwischen meinen fast 200€ teuren BOSE Kopfhörer ausmachen und dem Headset. Es klingt definitiv hochwertiger als der Preis zu vermitteln scheint. Schöne Bässe, Sprache kommt gut rüber und insgesamt empfinde ich alles sauber abgestimmt und klar. Das Over-Ear-Headset ist ergonomisch angenehm zu tragen, erscheint robust und das Beste: Das Mikrofon lässt sich komplett unsichtbar einklappen.

Noch zwei wichtige Hinweise, die ich bisher in kaum einer Rezension gelesen habe:

1.) Man kann natürlich neben Spielen auch Filme und Content aus anderen Apps (Amazon Video, Blu-Ray Player) über das Headset anhören. Wer in einer Mietswohnung mit hellhörigen Wänden lebt wird sich besonders in den Abendstunden darüber freuen.

2.) Das Headset hat EINEN kombinierten Klinke 3,5mm Anschluss für Mikrofon UND Audio. Wer das Headset am heimischen PC anschließen möchte, der benötigt dann in der Regel einen Y-Splitter bzw. Y Adapter: 1 x "weiblich" auf 2 x "männlich" (Audio und Mikrofon). Diese Adapter gibt es bei Amazon für wenige Euro und es empfiehlt sich sehr!


Philips OneBlade, Trimmen, Stylen, Rasieren / 4 Trimmeraufsätze, 1 Ersatzklinge QP2530/30
Philips OneBlade, Trimmen, Stylen, Rasieren / 4 Trimmeraufsätze, 1 Ersatzklinge QP2530/30
Preis: EUR 45,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Teil ist der Hammer!, 7. September 2016
Ich benutze seit kurzer Zeit den Philips OneBlade und bin begeistert. Obwohl mir der Anschaffungspreis von knapp 60€ eigentlich zu hoch war, habe ich aufrund positiver Resonanz im Freundeskreis und den vielfältigen Möglichkeiten dann doch zugeschlagen. Im Endeffekt kauft man sich ein solches Produkt ja auch nicht jeden Tag.

Ohne Aufsatz schafft die Klinge des OneBlade das, wovon man Jahrzehnte lang geträumt hat: Das Niveau einer klassischen Nass-Rasur wird mühelos erreicht und das Ganze völlig ohne Schaum, ohne Wasser und ganz wichtig: es gibt keine hässlichen Rasierpickel am Tag danach!
Man kann es nicht glauben, wenn man das Teil nicht selbst mal ausprobiert hat, ich jedenfalls habe wirklich gestaunt. Ja, der OneBlade ist beim Arbeiten relativ laut, dafür absolut schmerzlos, sicher in der Handhabung und einmal aufgeladen (4 Stunden) hält der Akku erstmal ne Weile.

Mit den beiliegenden Aufsätzen kann man sich seinen Bart übrigens nach Belieben trimmen, es sind insgesamt vier Aufsätze dabei, die bei den allermeisten Männern ausreichen dürften. Ich benutze das Gerät jedoch hauptsächlich ohne Aufsatz für glatte Rasuren.

Fazit: Ausnahmsweise mal etwas mehr Geld ausgegeben, schon wird der Alltag (im Bad) um Vieles angenehmer.


Resident Evil 4 HD - Xbox One Standard Edition inkl. aller DLC's
Resident Evil 4 HD - Xbox One Standard Edition inkl. aller DLC's
Wird angeboten von Game Gadgets
Preis: EUR 22,00

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlecht gealtert - Kritik an Capcom, 2. September 2016
Resident Evil 4 hat in seiner ursprünglichen Fassung nun schon einige Jahre auf dem Buckel. Das Spiel hat damals im Jahr 2005 nicht nur die angestaubte Resident Evil Serie zu neuen Wegen geleitet, sondern auch ansonsten so ziemlich alles richtig gemacht, um zum Bestseller zu werden: Abwechslungsreiche Kulissen, innovative Kameraperspektive ("Schulterperspektive"), spannende (und sehr lange) Story, tolle Rätseleinlagen, verschiedenste, fordernde Gegnertypen (Insbesondere die Bosse) und motivierendes Waffen-Tuning. Auch mehrmaliges Durchspielen wird durch das Freischalten neuer, legendärer Waffen belohnt. Auch die Cutscenes galten damals als wegweisend. Die Bewegungssteuerung auf Wii ein paar Jahre später verhalf dem Spiel nochmals zu dem verdienten Ruhm. Resident Evil 4 gehört in jeglicher Hinsicht zu den besten Spielen aller Zeiten, besonders und gerade jedoch in seinem zeitlichen Kontext gesehen.

11 Jahre und mehrere Konsolengenerationen später muss man dem Spiel sein Alter aber einfach anerkennen und sollte es am besten ruhen lassen. Diese "neue" HD-Version hat mich nach längerer Anspielzeit darin mehr als bestätigt:

Ja, die neue Fassung für Xbox One und PS4 läuft absolut geschmeidig mit 60 Bildern pro Sekunde und wird in 1080p für den heimischen HDTV hochskaliert. Das ändert jedoch nichts daran, dass die Grafik selbst, insbesondere die Texturen, dennoch genauso "gut" (bzw. aus heutiger Sicht: matschig und grobpixelig) sind wie vor über 10 Jahren. Wer ein aufwendiges Remaster mit hübschen Effekten erhofft, liegt hier falsch. Im Endeffekt handelt es sich um exakt das gleiche Spiel wie damals auf Gamecube und PS2, nur eben technisch leicht angepasst, um auf neuen TV-Geräten und Spielekonsolen lauffähig zu sein.

Besonders die Steuerung ist nach heutigen Maßstäben leider eine absolute Katastrophe: Die Tatsache, dass Leon sich nicht seitwärts bewegen kann, war damals ein Stilelement, um noch mehr Spannung aufzubauen. Heute empfinde ich das fehlende Feature einfach nur als sehr anstrengend. Auch die Menüfühung ist altbacken und wenig geschmeidig: Jeder Waffenwechsel, jeder Heiltrank, einfach alles muss mühsam und durch Pausieren des Spiels ausgewählt werden. Geschwindigkeit für das Zielen ist im Gegensatz zur alten Gamecubefassung nicht mal mehr möglich anzupassen. Einige Gameplay-Elemente empfindet man im Jahr 2016 (zu Recht) als veraltet. Positiv der Portierung anzumerken ist, dass die Fassung endlich vollends uncut ist, und man daher auch in Deutschland auf legalem Wege nach mehrmaligem Durchzocken an die beiden Superwaffen "Raketenwerfer" und "Chicago Typewriter Maschinenpistole" (jeweils mit unendlich (!) Munition) drankommt. Auch die unterhaltsamen Minispiele sind enthalten.

Fazit: Wer das Spiel bereits auf einer älteren Konsole (im Idealfall Gamecube oder Wii) besitzt, sollte hiervon die Finger lassen. Neueinsteiger und Fans der Serie dürfen einen Blick auf diese aktualisierte Fassung eines Jahrhundertspiels wagen, sollten aber nicht allzu sehr enttäuscht sein, dass man dem Spiel sein Alter überdurchschnittlich häufig anmerkt. Von Seiten Capcoms wurde leider wenig bis gar nichts gemacht, um das Spiel einer neuen Generation von Gamern wieder etwas schmackhafter machen zu können. Es wäre sicher ein Leichtes gewesen, die Grafikdetails ein wenig nach oben zu schrauben und hier und da ein paar nette Lichteffekte einzubauen oder wenigstens etwas mehr Einstellungsmöglichkeiten in Sachen Steuerung zu bieten. Nicht einmal die Cutscenes wurden richtig angepasst.


HP Officejet 3834 One Drucker, USB, wireless, A4, 4800 x 1200 dpi, Schwarz
HP Officejet 3834 One Drucker, USB, wireless, A4, 4800 x 1200 dpi, Schwarz

36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuverlässiger Begleiter fürs Home Office!, 24. Juli 2016
UPDATE: Nach wie vor sind wir mit dem Drucker sehr zufrieden. Er führt selbstständig Aktualisierungen aus, ist ein echtes Sparwunder im Tintenverbrauch und nachdem ich mir die beiliegende Software mal genauer angeschaut habe, kann ich sagen, dass diese sehr hilfreich, insbesondere für unbedarfte Benutzer ist. Der Drucker geizt am PC beim Drucken nicht mit visuellen Rückmeldungen an den Nutzer, aber für mich gilt: lieber zu viel Informationen als zu wenig (zumal alles klar verständlich formuliert ist). Bisher gab es übrigens noch keinerlei Probleme mit Papierstau oder Ähnlichem.

Original-Rezension: Der HP Officejet 3834 ist bei uns zuhause nun seit einiger Zeit im Einsatz und bisher gibt es wirklich nur Gutes zu berichten. Die Ersteinrichtung ist kinderleicht: Man wird mithilfe der bedruckten Anleitung UND dem Installationsassistent im Drucker selbst durch den Vorgang begleitet. Nach ca. 5-10 Minuten ist das Gerät einsatzbereit. In unserem Falle wurde der Drucker dann ins Heimnetzwerk integriert, was unter Windows 7 ebenfalls schnell und einfach möglich war. Besonders die dezenten akustischen Signale (sind aber auch abschaltbar) wissen schon nach kurzer Zeit zu gefallen. Das Gerät ist insgesamt etwas "korpulent" im Design (besonders die Höhe fällt auf!), dafür sind die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sehr hochwertig und stabil. Durch das matte Finish sind Fingerabdrücke oder Staub nicht gleich zu erkennen - sehr gut!

Weiter positiv anzumerken ist, dass das Gerät eine schöne Menüführung auf dem doch recht großen und gut bedienbaren Touchscreen hat und dass das Gerät selbst im Kaltzustand sehr schnell reagiert und betriebsbereit ist - unser alter Canon Pixma MG5250 ist da wesentlich träger. Die Lautstärke beim Drucken ist gefühlt leiser und auf jeden Fall angenehmer als ich es bisher von vergleichbaren Canon- und Lexmarkdruckern kannte Die Druckqualität selbst ist - soweit man das objektiv beurteilen kann - sehr gut, alles ist scharf und farbgetreu. Gedruckt werden überwiegend schwarz-weiße und bunte Dokumente, Fotos eher weniger. Da die Farben übrigens in nur einer Patrone drin sind, muss man jedes Mal bei Leerstand nur zwei Patronen kaufen: Schwarz und Blau/Gelb/Rot. Vieldrucker mag das stören, wir empfinden es als Erleichterung, sich im "Patronen-Dschungel" zurecht zu finden und preislich ist das Ganze mit den Original-Patronen auch überraschend günstig. Das Scannen und kopieren von Dokumenten lassen auch keine Beanstandung zu; die Faxfunktion haben wir nicht getestet, da wir das nicht brauchen.


Roccat Lua Tri-Button Gaming Maus (2000 dpi, 3-Tasten, Rechts- und Linkshänder) schwarz
Roccat Lua Tri-Button Gaming Maus (2000 dpi, 3-Tasten, Rechts- und Linkshänder) schwarz
Preis: EUR 34,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuverlässig, kompakt, und für jedermann erschwinglich., 13. Juli 2016
Bin vor einigen Jahren bereits von Razer auf Roccat umgestiegen, da mir hier einfach das Design und die Qualität besser gefallen haben. Von der Roccat Lua kann ich ebenfalls nur Gutes berichten. Die Maus ist sowohl für Rechts- als auch Linkshänder gleichermaßen geeignet und bietet alles Notwendige für lange PC-Sitzungen: Linke Maustaste, rechte Maustaste, Scrollrad mit Taster und darüber ein Knopf zur Mauszeigergeschwindigkeitsregelung - fertig. Im hinteren Bereich wirkt die Maus durch das dezent in blau leuchtende Roccat-Logo sehr wertig und passt auch gut zu anderen Roccat-Produkten (beispielsweise zu der ebenfalls recht preisgünstigen Iksu-Tastatur). Auch ansonsten freut man sich über die Qualität der Maus: Die Verarbeitung ist sehr gut (nichts knarzt, wackelt oder ist irgendwie laut), das Kabel ist lang, alle Tasten sind relativ leise und der USB-Stecker wirkt robust. Bei einem Preis von nicht einmal 40€ (inklusive hochwertigem Mauspad!) kann man da nicht meckern.

Am PC selbst glänzt die Maus durch Abwesenheit - und das im positiven Sinne. Einmal eingesteckt, wird sie automatisch installiert (Windows 7) und dann kann es direkt losgehen. Die 2000 dpi Abtastrate reichen für mich als normalen Spieler locker aus und besonders Ego-Shooter machen einen großen Spaß damit. Obwohl die Maus recht kompakt ist und ich durchaus große Hände habe, empfinde ich die Größe ideal. Letztlich erhält man mit der Roccat Lua eine äußert gelungene und preisgünstige Maus, die in allen Lebenslagen einen guten Job erledigt. Sehr anspruchsvollen Gamern, besonders im Bereich MMO- oder MOBA-Gaming würde ich aber aus Effektivitätsgründen eine besser Bestückte Maus mit mehr Tasten empfehlen.


Overwatch - Origins Edition - [PC]
Overwatch - Origins Edition - [PC]
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 47,99

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaßig-bunter Sci-Fi Shooter für jedermann, 27. Mai 2016
Mit "Overwatch" liefert Blizzard nach Jahren im Bereich von MMO, Strategie und Hack'n Slay Spielen einen waschechten (Multiplayer) Ego-Shooter ab. Für Jemanden, der mit Counterstrike, Unreal Tournament und schweren Röhrenbildschirmen auf Keller-LAN's groß geworden ist, hat sich natürlich im Laufe der Zeit Einiges getan: Die Online-Anbindung wurde besser, Grafik hat sich weiterentwickelt und einige Spielelemente, wie beispielsweise der Aspekt der Auto-Heilung wurden eingebracht. Leider stagniert das Genre derzeit ein wenig und es fühlen sich die meisten der aktuell auf dem Markt befindlichen Multiplayer-Shooter schon nach wenigen Matches gleich an bzw. die Langeweile setzt aufgrund immer gleicher Szenarien schnell ein.

Bei "Overwatch" ist das meiner Meinung nach nicht der Fall. Hier liefert man nicht nur bewährt gute Blizzard-Qualität ab, sondern auch einen der besten Shooter der letzten Jahre. Das Spiel erfindet dabei das Rad sicher nicht neu, hebt sich aber stark von der Masse an Multiplayer Shootern ab. Neben zahlreichen gelungenen Karten, vielen Spielmodi und schnellem sowie einfachem Matchmaking ist das wohl prägende Element des Spiels, dass direkt ab Spielbeginn 21 völlig verschiedene Charaktere im Kampf verwendet werden können. Diese unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern beispielsweise auch in Bewaffnung, Schnelligkeit sowie aktiven & passiven Fähigkeiten. In 6 vs. 6 Matches zeigt sich dabei schnell, wie wichtig eine ausgewogene Truppe ist. Glücklicherweise können Helden während des Kampfes unkompliziert gewechselt werden. In Zukunft verspricht Blizzard weitere Helden und Karten kostenlos.

Das Spiel begnügt sich selbst in mittleren Einstellungen schon mit vergleichsweise schwacher Computerhardware (auch mobilen Grafikkarten); bei maximaler Detailstufe und hoher Auflösung sollte man aber schon einen anständigen Gaming-PC sein Eigen nennen. Der bunte Look überzeugt, sieht auch in niedrigen Einstellungen hübsch aus und das ganze Spiel ist - soweit man das nach wenigen Tagen beurteilen kann - technisch sauber umgesetzt. Besonders gefällt die deutsche Sprachausgabe: Die Helden haben flotte Sprüche drauf und es wurden professionelle Synchronsprecher, bekannt aus Film & Fernsehen, eingesetzt. Erwähnenswert ist, dass sämtliche Spielmodi auch abseits menschlicher Gegner mit Bots (K.I.) und auswählbaren Schwierigkeitsgraden bezwungen werden können - das sieht man heutzutage nicht mehr so häufig, ist aber insbesondere für Anfänger und zum schnellen sowie unkomplizierten Zocken für zwischendurch hervorragend. Ob Bots auch offline benutzbar sind oder das Spiel für klassische Offline-LAN's zu benutzen ist,, kann ich nicht beurteilen, würde es aber bezweifeln..

Negativ anzumerken wäre von meiner Seite aus höchstens, dass man trotz (sehr schöner und liebevoller) Retrailverpackung im Laden trotzdem noch den größten Teil des Spiels vor Installation herunterladen muss. Da Overwatch aber ohnehin als Online-Spiel konzipiert wurde und wir zudem im Jahr 2016 leben, darf man davon ausgehen, dass der geneigte Käufer eine taugliche Breitband-Internetverbindung für die paar GB an Daten haben wird.

Warum Overwatch eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten hat, ist mir absolut unbegreiflich. In Zeiten exzessiver Gewalt in Shootern sollte man den Ansatz von Blizzard eigentlich mit einer milden USK 12 Freigabe belohnen. Sicher, es ist ein Ego-Shooter und ja, das Ausschalten des Gegners ist das zentrale Spielelement, aber die Umsetzung ist absolut comicartig und unbedenklich für Teenager. Das gesamte Spiel verfolgt zudem lobenswerterweise das Prinzip "easy to learn, hard to master", welches auch lang anhaltenden Spielspaß garantieren wird.

Das Balancing ist (um zum Ende der Rezension zu kommen) angesichts der Tatsache, dass man über 20 total unterschiedliche Charaktere hat, als sehr gut zu bezeichnen, wenngleich es sicherlich noch einige kleinere Anpassungen bei zwei, drei Helden geben wird. Hier wird die Zeit zeigen, wer der beste Held zum zocken ist!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17