Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive
Profil für H. Friedl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Friedl
Top-Rezensenten Rang: 6.933.711
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Friedl
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Creative EP 630i In-Ear Stereo-Headset für Apple iPhone
Creative EP 630i In-Ear Stereo-Headset für Apple iPhone
Preis: EUR 37,33

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz in Ordnung, 19. Oktober 2009
Um es kurz zu machen, die Audioqualität ist deutlich besser als bei den original Apple Kopfhörern mit denen das iPhone geliefert wird. Jedoch wirkt die Verabreitung der Fernbedienung sehr billig im Vergleich zum Original und bietet keine Möglichkeit die Lautstärke zu regeln. Der Kopfhörer an sich ist im Vergleich zu anderen In-Ear Modellen wie z.B. von Sennheiser recht wuchtig geraten und trotz der verschieden großen Silikonstöpsel für kleine Ohren womöglich nicht geeignet.


Blues Brothers
Blues Brothers
DVD ~ John Belushi

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film ist sowieso genial aber..., 8. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Blues Brothers (DVD)
Als ich mir den Film das erste mal auf Deutsch angesehen habe, dachte ich mein DVD-Player wär im Eimer, dann bin ich aber draufgekommen,dass:
Diese DVD der Directors Cut ist und somit länger als die ursprüngliche deutsche Fassung
Deswegen sind zusätzliche Szenen drinnen, die aber niemals Synchronisiert worden sind
Deswegen springt in der Deutschen Tonfassung der Ton manchmal um und plötzlich wird Englisch geredet - uaaaaahhhh
Wer den Film auf Englisch sehen will der kann ohne weiteres zuschlagen, alle anderen sollten nochmal drüber schlafen


Playing God
Playing God
DVD ~ David Duchovny
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 8,76

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht - Nicht überragend, 27. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Playing God (DVD)
Die Story des Films ist gut, darauf werde ich aber nicht näher eingehen, denn die ist in der DVD Beschreibung schon ausreichend behandelt worden.
Die Schauspielerische Leistung der Hauptdarsteller ist nicht überragend aber gut, auf jeden Fall besser als in so manchen anderen Duchovny und Jolie Filmen. Natürlich reicht die Leistung nicht an die deNiros Pacinos Nicholsons heran, das darf man aber auch nicht erwarten.
Die Bildqualität ist mittelmäßig und kommt keinesfalls an die Referenz DVDs in diesem Segment heran. Wer aber keinen Videobeamer oder Rückprojektionsfernseher sein Eigen nennen darf, dem wird die durchschnittliche Bildqualität kaum auffallen.
Der Sound ist garnicht so schlecht für eine DVD in diesem Preissegment. Man hätte die Fähigkeiten einer Surround Anlage aber durchaus besser nutzen können.
Die Ausstattung ist richtig mies, keine Englische Tonspur, kaum Extras die man so nennen dürfte und das Bildschrmmenüist auch nicht das hübscheste.
Fazit: guter Film in durchschnittlicher Qualität mit mieser Ausstattung


Wild at Heart
Wild at Heart
DVD ~ Nicolas Cage
Preis: EUR 4,97

22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grandioses Meisterwerk auf minderwertiger Silberscheibe, 21. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Der Film ist einfach genial, daran gibt es für mich keinen Zweifel. Nicolas Cage spielt wahrscheinlich so gut wie in keinem anderen seiner Filme. Die Regiekunst von David Lynch ist ambitionierten Cineasten sowieso ein Begriff. Für den Film alleine gäbe es sichere 5 Sterne.
Das Bild der DVD ist wirklich gelungen, kaum rauschen oder verschmutzungen, die Schärfe des Bildes ist auch zufriedenstellend.
Der Ton ist allerdings der erste große Nachteil dieser DVD. Denn auch wenn der Ton in 5.1 abgemischt wurde ist er alles andere als gelungen. Der Ton unterstützt den Film einfach nicht so gut wie er sollte. Wer den Film auf einem Stereo Fernseher sieht kann dies aber vernachlässigen.
Die Extras sind wirklich eine Frechheit, es gibt sie einfach nicht!!! Nichteinmal ein Trailer.
5 Sterne für den Film 4 Sterne fürs Bild 2 Sterne für den Ton und einer für die Extras macht dann also 3 Sterne.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2011 5:08 PM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicholson gut - Rest Pfui, 10. Mai 2003
Bin gerade vom Kino nach Hause gekommen und war von dem Film echt enttäuscht. Der Film ist nicht annähernd so gut wie z.B. Besser Geht's Nicht, Jack Nicholson spielt wieder einmal gut und holt alles aus einer Rolle heraus die nicht viel mehr hergibt. Die Charaktere sind einfach zu flach, und Adam Sandler kommt leider noch immer nicht aus seinen Klamauk Rollen heraus. Der Humor ist oftmals viel zu vordergründig und vorhersehbar.
Alles in Allem ist Die Wutprobe ein Film mit unausgereifter Story und flachen Charakteren der noch dazu einen bescheurten Titel hat (Da hätte sich jemand wirklich was besseres einfallen lassen können). Zu der schauspielerischen Leistung ist zu sagen, dass Nicholson ALLE an die Wand spielt, bei dieser Besetzung ist das aber auch nicht anders zu erwarten. Adam Sandler hat wahrscheinlich gelernt, dass es gefährlich ist mit Nicholson gemeinsam vor der Kamera zu stehen, da sieht ein gesichtslahmer (selbst bei Barbara Salesch sehen die Emotionen der Menschen nach einem Gerichtsurteil echter aus)Schwachbrustkomiker wirklich schlecht aus


Fear and Loathing in Las Vegas
Fear and Loathing in Las Vegas
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 5,91

11 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kult ist dieser Film wohl nur in den falschen Kreisen!, 5. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Fear and Loathing in Las Vegas (DVD)
Die Handlung des Filmes ist genau so schnell erklärt wie ein durchschnittlicher Fußballfan zum leeren einer Flasche Bier benötigt.
Zwei "expermintierfreudige" Mittzwanziger machen sich auf die Reise nach Vegas und haben dabei Unmengen von verschiedenen Drogen bei sich die sie manchmal einzeln und manchmal auch gemischt konsumieren. Das war die ganze Handlung, denn was sie sonst noch erleben sind reine Nebenprodukte des Drogenkonsums und führen die eigentliche Handlung nicht weiter.
Lustig fand ich diesen Film nur ca. die ersten 25 Minuten, dann wiederholen sich die Drogenerfahrungen in einer Endlosschleife. Ich war richtig erleichtert als der Film zu Ende war, denn nach 100 Minuten führt dieser Film ,vor lauter geistiger Umnachtung, zur selbigen bei dem Betrachter.
Den Schauspielern muss man ein Kompliment machen, sie haben aus einem schlechten Film einen mittelmäßigen gemacht, nicht mehr und nicht weniger.
Warum dieser Film Kult sein soll hab ich noch immer nicht verstanden. Als Kultfim würde ich z.B. M*A*S*H betrachten, wer die beiden Filme kennt,kennt auch den Unterschied.
Weil die DVD auch nicht gerade berauschend ist, egal ob Bildqualität oder Extras, gibts nur 2 statt 3 Sternen.
PS:"für Alle die jetzt glauben ich wäre ein militanter Antidrogenfutzi muss noch gesagt werden, dass ich Jeffrey Lebowski durchaus zu meinen Vorbildern zählen würde ggg"
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2010 5:17 AM MEST


Seite: 1