Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16
Profil für corecelesti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von corecelesti
Top-Rezensenten Rang: 6.198.624
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"corecelesti"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
I'm Wide Awake It's Morning
I'm Wide Awake It's Morning

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .... und 5 von 5 sind auch noch zu wenig, 19. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Ich war ja nie so der Bright eyes Fan, eigentlich hab ich Conor Oberst ja nie so beachtet. Oberflächlich gesehen wäre das ja auch nicht so schlimm gewesen, denn seine Stimme ist gewöhnungsbedürftig, aber nach längerem Anhören dieser Platte auf alle Fälle mitreissend. Er legt soviel Ehrlichkeit und offenes Gefühl in diesejenigewelche beim Interpretieren seiner durch die Bank grossen Songs. Das geht schon mit "At the bottom of everything", der Eröffnungsnummer, los. Zuallererst wird eine Geschichte über einen sich betrinkenden Mann und einer Frau kurz vor einem Flugzeugabsturz erzählt. Sie fragt ihn nach dem Maschinendefekt, wo es jetzt hingeht und er antwortet lapidar: To a birthday party - your birthday party. Dann setzt eine fröhliche Folk - Countrymusik ein. Dazu noch der geniale Text, über Dinge des Lebens, über das was man tun und nicht tun sollte.
Fertig ist ein Bombentrack. Ich fragte mich bei der Nummer 2 des Albums "We are nowhere and it's now" ob man den Opener noch toppen kann und er kann es. Das zieht sich durch das ganze Album bishin zum furiosen Finale "Road to joy". Da wird die Ode an die Freude zerlegt, zusammengebastelt und wieder zerstört, bis zur Textzeile "Make some noise", die sich mehr als nur bewahrheitet. Fazit: Das Folk Album, an dem sich alle anderen in der nächsten Dekade messen werden (müssen).
Anspieltips: Verdammt .... alle!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 17, 2013 10:29 PM MEST


Aha Shake Heartbreak
Aha Shake Heartbreak
Preis: EUR 5,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie machen die das?, 7. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Aha Shake Heartbreak (Audio CD)
Das hier ist wahrscheinlich das beste Rockalbum dieser Dekade.
Worte reichen hier nicht, man muss es gehört haben.
Aber! Was mir aufgefallen ist, entweder man liebt es oder man hasst es.
Das wars, muss wieder Milk hören oder King of the rodeo oder Rememo oder The Bucket etc...
Ernsthaft: Jedem der auch nur ein bisschen Verständniss für erdigen, rauhen Rock hat, sei dieses Album ans Herz gelegt. Lediglich Razz ist nicht so mein Ding, aber gibts ein Album, wo nur Klassiker drauf sind??
Alle Glieder hoch.


The American Adventure
The American Adventure
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 7,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kommt langsam, dafür gewaltig!, 7. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: The American Adventure (Audio CD)
Ehrlich gesagt kenne ich das vorhergehende Album der Electric soft parade nicht und ich kaufte das neue Album "The american adventure" auf gut Glück, ohne vorher eine Hörprobe zu entnehmen aufgrund einer guten Kritik in einer Zeitschrift.
Die Cd wurde also bezahlt, ausgepackt und in den Autoradio gezogen, woraufhin der erste Track meinen Ohren schmeichelte. "Sehr gut", dachte ich mir,"hört sich nach was an. Hoffentlich gehts weiter so!"
Tat es damals nicht.
Nachdem ich das Album unter Anstrengungen durchgehört hatte, verschwand es fürs Erste für ein halbes Jahr ind den Tiefen meiner Sammlung, bis ich umzog. Ich hatte die Cd gerade in die Kiste packen wollen, da erinnerte ich mich an den ersten Song und legte ihn auf, dann kam der Zweite und irgendwie gefiel er mir.
Das zweite Durchhören war nicht mehr anstrengend, sondern ein Entdecken einer Band, die durch mein leichtsinniges Handeln fast aus meinem Gedächtnis gelöscht worden wäre.
Mittlerweile habe ich es sicher schon an die 100 mal gehört, den namensgebenden Titeltrack wahrscheinlich noch öfter und jedesmal fällt mir etwas Neues auf, eine neue Facette des Sounds ganz versteckt im Hintergrund und dergleichen.
2 Daumen hoch für dieses kleine Meisterwerk!!!


Seite: 1