Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17
Profil für Hugo Habicht > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hugo Habicht
Top-Rezensenten Rang: 195.106
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hugo Habicht "Leser von Büchern"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Totgehoppelt: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag)
Totgehoppelt: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag)
von Mauritz von Neuhaus
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für mich hoppelt sich der Roman nach einem Drittel aus..., 29. November 2016
... weil er mich überhaupt nicht anspricht. Er mag für einen Teil der Leser amüsant sein, aber ich finde das alles mittelmäßig, und wo die Täterin zu suchen ist, wird recht früh ersichtlich.

Schon erstaunlich, dass vor genau neun Monaten, im Februar 2016, zu diesem Buch ausschließlich sehr gute bis exzellente Lesermeinungen veröffentlicht wurden. Honi soit...


Die Summe unseres Glücks: Roman
Die Summe unseres Glücks: Roman
von François Roux
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die „Génération Mitterrand“ und die Wendungen des Lebens, 18. September 2016
Frankreich im Frühsommer 1981. Das Land ist politisch und gesellschaftlich tief gespalten. Der Wahlsieg des Sozialisten François Mitterrand über Amtsinhaber Valéry Giscard d’Estaing, ein historisches Ereignis der Fünften Republik, wird von den einen bejubelt und löst bei anderen Sorge und Beklemmung aus.

Der Ich-Erzähler Paul Savidan steht kurz vor seinem achtzehnten Geburtstag und blickt mit Befremden auf die Verwerfungen in seinem Land. Der pubertierende Knabe setzt andere Schwerpunkte: „Mehr als für alles andere interessierte ich mich für meine Sexualität. Ohne große Übertreibung darf ich behaupten, dass sie in diesen Jahren den Großteil meiner Energie auffraß.“ Männliche Körper sind Pauls Objekte der Begierde; über seine sexuelle Orientierung ist sich der Arztsohn seit langem im Klaren.

Rodolphe Lescuyer ist Pauls bester Freund und Mitglied in der Jugendorganisation der französischen Sozialistischen Partei. Er ist ein ausgezeichneter Schüler und will in die Politik gehen. Zugleich ärgert er seinen Vater, einen eingefleischten Kommunisten und erbitterten Gegner der Sozialisten. Dann ist da Tanguy Caron. Er verlor früh seinen Vater und wächst mit der Mutter und den beiden Schwestern auf. Schon als Teenager übernimmt er Verantwortung in der Konservenfabrik, die nun von der Mutter mit viel Einsatz geführt wird.

Er zählt zu den Bewunderern des etwas schillernden, offen gewinnorientierten und erfolgreichen Topmanagers Bernard Tapie. „Meine Maßeinheit ist das Geld“, sagt Tapie, „und meine Geschäfte mache ich ganz klar in der Absicht, viel, viel, viel, viel Geld zu verdienen.“ Eine gewagte Aussage im damaligen Frankreich mit sozialistischer Regierung. Benoît Messager ist das vierte Mitglied der Clique; er fällt durch die Abiturprüfung und entscheidet sich, das Gymnasium ohne Reifeprüfung zu verlassen und es als Journalist zu versuchen.

Der französische Autor und Filmemacher François Roux reflektiert in seinem Roman „Die Summe unseres Glücks“ die Träume und Visionen der jungen „Génération Mitterrand“ sowie die damalige Aufbruchstimmung. Szenenartig schildert er den Werdegang seiner vier Protagonisten im zeitlichen Rahmen von 1981 bis 2012. Was wurde aus ihren Plänen und Lebensentwürfen? Die vier werden erotische Rituale der Mannwerdung erleben, Erfolge und Misserfolge verzeichnen und manche bittere Enttäuschung verkraften müssen. Gleichzeitig zeichnet Roux eine Gesellschaftsgeschichte Frankreichs der letzten Jahrzehnte.

Höhen und Tiefen, Erfolge und Enttäuschungen – vier Leben

Pauls Vater schickt seinen Sohn aus der bretonischen Heimat zum Medizinstudium nach Paris und möchte ihn zu seinem Praxisnachfolger aufbauen. Das ist nicht eben im Sinne des Filius, doch sieht Paul ganz unvermittelt eine prickelnde und spannende Zeit in der Hauptstadt zum Greifen nahe. Dort wohnt er bei Madame Ziegler zur Untermiete und lebt erstmals befreit seine schwule Sexualität aus, die der Autor recht umfangreich und detailliert beschreibt. Am Beruf des Schauspielers findet er mehr und mehr Gefallen; die Ausbildung zum Medicus gerät zur Nebensache.

Benoît wird Journalist und später ein berühmter Fotograf, der die Schönen und Reichen ablichtet und weltweit gefragt ist. Er verlangt und erhält sehr hohe Honorare, lebt im Luxus – und steht seinem Glück selbst im Weg. „Nie in seinem Leben hatte er etwas Besseres oder Größeres gewollt als das, was ihm fertig in den Schoß fiel, und so hatte er sich auch nie die Frage stellen müssen, was er eigentlich selbst wollte. … Es lag in seiner Natur, Benoît konnte sich nicht zufrieden geben.“

Rodolphe nimmt seinen politischen Aufstieg gezielt in Angriff und unterstützt Michel Rocard, Mitterrands innerparteilichen Rivalen. Als Politiker wird er Karriere machen – unterstützt von seinem einflussreichen Schwiegervater. Er avanciert zum sozialistischen Abgeordneten in der Assemblée Nationale, aber auch bei ihm macht die Persönlichkeitsstruktur die Dinge kompliziert: „In Rodolphe herrschten Paradoxe, Mehrdeutigkeiten, Widersprüche. Vor allem war er ein Mann des Zorns.“ Dass er nicht zur Eliteuniversität ENA zugelassen wird, empfindet er als bleibende Demütigung. Zunehmend interessieren ihn ökologische Themen, wodurch er in Gegensatz zu seinem geldfixierten Schwiegervater gerät.

Tanguy geht auf eine renommierte Wirtschaftshochschule und erhält nach einer Reihe von Karrierestationen auf verschiedenen Kontinenten die Position eines Generaldirektors in der Kosmetikbranche. Was ist noch französisch an ihm, fragt er sich, wo er für ein multinationales Großunternehmen arbeitet und sowohl seine Frau als auch seine Kinder amerikanisch sind? Mit zunehmendem Missmut setzt er die Vorgaben der US-Konzernzentrale um und verschlankt seinen Zuständigkeitsbereich um langjährige Mitarbeiter. Mit außerehelichen Affären versucht er, seinen Frust abzubauen.

Am Ende ist nur Paul, ein mäßig gefragter Schauspieler und desillusioniert wie seine Freunde, einigermaßen zufrieden mit seinem Leben. Die anderen leiden unter brechenden Karrieren, unter den Höhen und Tiefen des Lebens, Trennungen, Enttäuschungen und Schicksalsschlägen. Nur allzu selten ist, wie man weiß, die Realität des Lebens deckungsgleich mit den Visionen, Vorstellungen und Träumen, welche Jugendliche und Heranwachsende entfalten.

„Ich wünschte, die Zeit hätte innegehalten, wäre für immer stehen geblieben in der Intensität dieses Augenblicks, die, das weiß ich heute besser denn je, so vergänglich war“, sinniert Paul. „Besteht das Glück eines Lebens in der brüchigen Ansammlung von Sekunden, die so wunderschön waren wie diese? Wir hatten uns so danach gesehnt, erwachsen zu werden und uns am Leben zu reiben, dass wir darüber die schönste Seite unseres Selbst vergessen hatten: unsere Unschuld.“


Macht: Roman
Macht: Roman
von Karen Duve
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gefällt mir gar nicht, 27. August 2016
Rezension bezieht sich auf: Macht: Roman (Gebundene Ausgabe)
Die ganze Zeit dachte ich: Hätte diesen Roman ein Mann geschrieben, man hätte ihm heftige Vorwürfe gemacht.

Ich kann mit diesem Buch nichts anfangen. Es ist unappetitlich-frauenfeindlich und taugt weder als Gesellschaftssatire noch als Zukunftsvision oder als dystopische Prognose für das Jahr 2031. Für alle diese Kategorien ist es unausgegoren. Keine Ahnung, welche Intention die Autorin hatte, aber ich persönlich fand zu dem Roman keinen Zugang.


Myrtle Beach - Original FLEXFIT Fullcap / Basecap
Myrtle Beach - Original FLEXFIT Fullcap / Basecap
Preis: EUR 6,95 - EUR 19,30

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir!, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Mütze macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, und dieses Flexfit finde ich toll. Habe ich bisher nicht gekannt. Die Mütze muss nicht hinten individuell verstellt werden, sondern passt sich direkt der Kopfform an. Wie sich der Artikel auf lange Sicht bewährt, kann ich natürlich noch nicht sagen. An dieser Stelle aber erst einmal 5 Sterne.


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Serienmörderkrimi + Historienroman, 28. Juni 2014
Ein überraschend gutes Buch. Man mag resümieren, dass es hinsichtlich der Krimihandlung nichts wirklich Neues gibt (ein rachsüchtiger Serienmörder geht um), aber der Roman spielt Mitte des 19. Jahrhunderts im ländlichen Schweden! Damit erhält der Leser nicht nur einen spannenden Krimi, sondern zugleich ein informatives, lehrreiches Zeitbild über diese Epoche in der skandinavischen Geschichte.


Wenn die Dämmerung naht: Ein Alan-Banks-Roman (Ein Alan-Banks-Krimi, Band 17)
Wenn die Dämmerung naht: Ein Alan-Banks-Roman (Ein Alan-Banks-Krimi, Band 17)
von Peter Robinson
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Die Kenntnis zweier früherer Romane ist hilreich!, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Roman hat Bezüge zu zwei früheren Büchern von Peter Robinson bzw. ist deren Fortsetzung: "Wenn die Dunkelheit fällt" und "Das stumme Lied". Es ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, diese Romane zu kennen. Feinheiten gehen verloren, wenn man sie zuvor nicht gelesen hat.

Nach einem, wie ich finde, etwas schleppenden Anlauf wird aus "Wenn die Dämmerung naht" ein richtiger Alan-Banks-Krimi. Gut und solide, wenngleich natürlich im mittlerweile bekannten Stil. Das ist bei allen Autoren so, die viele Romane mit demselben Grundgedanken oder Ermittler schreiben - irgendwann wiederholt sich alles ein wenig.

Alles in allem vier Sterne von mir.


Shaggy Schwarz Hochflor Langflor Teppich UNI Black TOP PREIS NEU*, Grösse:60x100 cm
Shaggy Schwarz Hochflor Langflor Teppich UNI Black TOP PREIS NEU*, Grösse:60x100 cm
Wird angeboten von TeppichCenter24
Preis: EUR 9,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßig, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nun ja, "you get what you pay for", so würde man auf Englisch sagen. Der Teppich liegt da, er ist soweit okay, aber gute Qualität darf man für den geringen Preis nicht erwarten. Wo ich früher auf kalten Fliesen lief, liegt nun der Teppich, es ist wärmer, er erfüllt seinen Zweck, nicht mehr und nicht weniger.


Mao: Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes
Mao: Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes
von Jung Chang
  Gebundene Ausgabe

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ... dann liest er ein schlechtes Buch., 7. März 2014
Ein Buch von fast eintausend Seiten, und leider ist es nicht gelungen. Wie bei meiner ersten Lektüre vor acht Jahren habe ich auch jetzt ein absolut zwiespältiges Gefühl. Denn zum einen erfährt der Leser unglaublich viel über den chinesischen Bürgerkrieg, Maos Herrschaft und die historischen Hintergründe. Es ist ein Buch voller zeitgeschichtlicher Details.

Aber: Dieses Buch ist so überdeutlich mit dem Vorsatz geschrieben, Mao Zedong zu demontieren und – sofern er noch immer auf einem solchen steht – vom Sockel zu stürzen. Dieser Vorsatz steht gewiss mit der persönlichen Biographie von Jung Chang in Verbindung. Niemand bestreitet die Monstrosität der Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen im Verantwortungsbereich der chinesischen Kommunisten, die vielen Massenmorde und die unsäglichen Leiden der Bevölkerung über Jahrzehnte, während der maoistischen Massenkampagnen.

Hingegen bleibt weitgehend unerwähnt, dass auch die Nationalisten, die Kuomintang unter Chiang Kai-schek, schlimmste, menschenverachtende Verbrechen begingen; von den japanischen Besatzern, den Warlords und den chinesischen Kaisern ganz zu schweigen. Außerdem stützen sich die Autoren viel zu oft auf „nicht veröffentlichte Aufzeichnungen“, „ungenannte Zeugen“ und „Erkenntnisse nach unseren Recherchen“, als dass man – angesichts er krassen Einseitigkeit des Buches – jedes Detail glauben mag. Chang/Halliday, so scheint es, haben einfach alles weggelassen, was auf irgendeine Weise ein positives Licht auf Mao werfen könnte.

Schließlich ist es ein ebenso beachtlicher wie fragwürdiger Erfolg, ein derart umfangreiches Buch über Mao zu schreiben und die maoistische Ideologie unbeachtet zu lassen, sie schlichtweg zu ignorieren. Je länger ich las, desto unzufriedener wurde ich. Wenn beim Leser die Frage aufkommt, was hier wohl korrekt ist, was verzerrt, was übertrieben und was vielleicht ganz falsch, dann liest er ein schlechtes Buch.

Daher von mir nur zwei Sterne, und es bleibt wiederum ein äußerst zwiespältiger Gesamteindruck: Einerseits wirklich lesenswert, andererseits richtig schlecht angesichts der starken und unseriösen Voreingenommenheit der Autoren.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 3, 2014 9:19 AM CET


Der Schatten von nebenan
Der Schatten von nebenan
von Michael Saur
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Überraschungsfund in der Bibliothek, 16. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Schatten von nebenan (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir diesen Roman ausgeliehen und finde ihn auch sehr lesenswert. Die Story ist gut, wenngleich ich an einzelnen Stellen das Handeln des Ich-Erzählers nicht so ganz nachvollziehen kann. Mir gefallen vor allem die Dichtheit und das Tempo der Handlung. Keine Längen und selten Dialoge, die sich über viele Seiten hinziehen. Dafür gibt es beim Wechsel von Kapiteln schon mal überraschende Sprünge, vor allem am Ende. Man sieht, dass ein Buch von rund zweihundert Seiten „rasanter“, spannender und packender sein kann als ein Schinken des dreifachen Umfangs.


Bettwäsche Mikrofaser 'Straight ahead', mit RV, 2-teilig 135x200
Bettwäsche Mikrofaser 'Straight ahead', mit RV, 2-teilig 135x200

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin angenehm überrascht!, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Garnitur und - wegen des günstigen Preises - gleich noch eine zweite beim gleichen Anbieter bestellt. Der Preis hat mich überzeugt. Die Ware wurde schnell geliefert, und beim Auspacken (und danach) wurde ich angenehm überrascht: Eine angenehm leichte, kuschelige und vom Design her sehr ansprechende Bettwäsche. Einmal gewaschen und "in die Anwendung genommen", seither bin ich absolut zufrieden. Ob sie von der Qualität her Jahre hält, weiß ich nicht, aber man kann ja mal wechseln. Super Preis-Leistungs-Verhältnis!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4