Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Profil für Sancho Hardbottle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sancho Hardbottle
Top-Rezensenten Rang: 3.892.725
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sancho Hardbottle "digger667" (MS)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schweinzeit
Schweinzeit
von Andreas Puchebuhr
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Saustark., 9. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schweinzeit (Taschenbuch)
Des is einfach nur saustark. Erstklassige und hochgradig kurzweilige Unterhaltung vom Feinsten! Für jeden geeignet, der Humor hat. Rundum empfehlenswert!


The Stranger Within - Gefährlich Fremd
The Stranger Within - Gefährlich Fremd
DVD
Preis: EUR 0,00

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hm., 5. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: The Stranger Within - Gefährlich Fremd (DVD)
Irgendwie net so stark. Fängt spannend an, bleibt dann aber ein klischeebelasteter 90er-Jahre-Psycho-Thriller mit mieser schauspielerischer Leistung und schwachen Dialogen. Doofes Ende dazu. Fail. Naja, halber Fail.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Knuffig, 19. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein knuffiges und bequemes Sofa - sieht schick aus und hat ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. So lässt es sich aushalten - auch zum darauf Schlafen bestens geeignet.


Motorizer
Motorizer
Preis: EUR 13,49

5.0 von 5 Sternen Thousand Names Of God - One Of Them Is Lemmy, 11. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Motorizer (Audio CD)
Der Titel deutet es bereits an: Hier gibts eine echte Energieladung! Unglaublich, was für eine Power das Trio da mal wieder aus dem Boxen ballert. Zehntausende Volt durchströmen von der ersten Minute an den Körper des Hörers, der sich kurz darauf mit Sicherheit als willenlos zuckendes und moshendes Etwas die Scheiße aus dem Leib bangt!

Kaum eine Band wird so von Fans und Kollegen aus allen Richtungen abgefeiert. Und das mit Recht. Denn Lemmy und seine Mitstreiter (seit 1984 Gitarrist Phil und seit 1992 Drummer Mikkey) delivern the goods mit einer unfassbaren Konstanz. Das ist die definitive Attitude und hart rockende Soundwalze, auf die sich Rock n' Roller, Punks und Metalheads in aller Welt einigen können.

Perlen sind auf Motörizer en masse vorhanden - und Lemmy darf lyrisch sowieso alles. Er knödelt "Rock out with your cock out"? Wird gemacht, Herr Kilmister. Teach You How To Sing The Blues? Wenn es einer kann, dann er! Denn der Blues kommt ja auch, wenn man zum Beispiel von seiner Herzdame nicht angerufen wird und ratlos am Telefon warten muss, wie Lemmy in English Rose besingt.

Produziert hat zum dritten Mal in Folge Cameron Webb (Social Distortion, Papa Roach), zu großen Teilen wurde das gute Stück in Dave Grohls 606 Studio in Los Angeles eingespielt. Perfekte Umstände - und das zahlt sich aus: Beim finalen Titel The Thousand Names Of God sollte auch der letzte Zweifler davon überzeut sein, dass einer dieser Namen Lemmy ist.


Ich und Hulapoko erobern die Welt: Münchhausen ist nix dagegen. Die verrückteste Weltreise aller Zeiten (Edition BoD)
Ich und Hulapoko erobern die Welt: Münchhausen ist nix dagegen. Die verrückteste Weltreise aller Zeiten (Edition BoD)
von Andreas Puchebuhr
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Frage lautet nicht "Warum?"..., 26. Oktober 2007
...sondern "Warum verdammt nochmal NICHT?" Puchbuhrs Geschichte einer wahnwitzigen Weltumseglung könnte nämlich nicht nur passiert sein, sie ist es vermutlich auch. Von wegen Münchhausen-Style. So etwas kann sich niemand ausdenken.

Heide Keller, Sascha Hehn, Margot Honecker, Nelson Mandela und all die anderen zahlreichen Gaststars in diesem epochalen Bollwerk traditioneller abendländischer Erzählkunst - welches es zudem in den Irrungen und Wirrungen der zeitgenössischen Literaturkaste wie kein anderes zu wildern und gar auszuweiden versteht - mussten vermutlich Prä-VÖ einen mit ungeheuerlichen Klauseln gespickten Sicherungsvertrag unterzeichnen, damit die Wahrheit nie ans Licht gerät und der kaum fassbare Bericht über Hulapoko und den Protagonisten zumindest als Tagebuch-Fiktion vermarktet werden kann.

Wer gerne Prinz Eisenherz, Josefine Mutzenbacher, Perry Rhodan und Eva Herman liest - oder auch wahlweise Filme mit Pierre Richard, Terence Hill, Lino Ventura, Silvia Saint, Charles Bronson, Adriano Celentano und Alfred Hitchcock schaut - muss hier zugreifen!


Unleash the Sands of Time
Unleash the Sands of Time

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz grosses Kino!, 30. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Unleash the Sands of Time (Audio CD)
Wow. Seit Tagen rotiert diese Scheibe schon in meinem Player und ich bin noch immer fassungslos, was für einen Hammer diese jungen Briten hier scheinbar mal so eben lässig aus dem Ärmel geschüttelt haben. Grossartige Melodien auf Augenhöhe mit Muse und Super Furry Animals, stompende Beats zwischen We Are Scientists und Bloc Party, verzweifelte Vocal-Ausbrüche, die wohlige Assoziationen mit My Vitriol wecken: Hier stimmt alles! Vier Songs sind drauf und alle sind Hits. Nix B-Seiten-Füllmaterial: Alles Hits! Die Band ist ab morgen auf Clubtour in Deutschland, obwohl ihr Debütalbum nicht einmal veröffentlicht ist und man die Single nur als Import bekommt. Da sollte man auf jeden Fall hingehen und hoffen, dass diese genialen Newcomer nicht irgendwo zwischen Franz Ferdinant und The Killers, zwischen Mando Diao und Arctic Monkeys untergeht. Denn LostAlone können ohne Witz allen der genannten Bands mühelos das Wasser reichen.


Seite: 1