Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Stefan Graf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Graf
Top-Rezensenten Rang: 493.198
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Graf "Max Graf" (Hann. Münden)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
80s Romance - The Complete Belle Stars
80s Romance - The Complete Belle Stars
Preis: EUR 10,59

5.0 von 5 Sternen Belle Stars - möglicherweise die beste 80er Frauengruppe ???, 18. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Belle Stars waren Anfang der 80er bis 86 aktiv - leider nicht so erfolgreich wie andere Frauengruppen z.B. Bananarama. Dabei waren sie weniger Disco Orientiert wie Bananarama später. Die Belle Stars haben auch viele Lieder gecovert etwa "Undercover of the Night" von den Stones. Berühmt wurden sie mit Ihrer Version von "Iko Iko" aus den Film "Rain Man" 1989 posthum, denn da gabs die Band leider nicht mehr. In Erinnerung werden Sie mir immer bleiben. Dieses "Extended Best Of" gefällt ungemein hier sind sämtliche Lieder auch in den gesuchten 12" Versionen drauf - bis auf "Iko Iko" dieses ist leider nur in der Single Version drauf und nicht in der Extended Version (vom Film Rain Man). Für Fans und Menschen, welche in den 80ern groß geworden sind ungemein zu empfehlen.


Perfect Disease
Perfect Disease

5.0 von 5 Sternen E&E - zu der Zeit die besseren "Shamen", 30. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Perfect Disease (MP3-Download)
Während die Shamen zu dem Zeitpunkt leider schon Ihren Zenit (En-Tact)längst überschritten hatten, machten sich Eskimos & Egypt daran diese Abzulösen. Hat nur leider niemand mitbekommen welch klasse Dance Music E&E gemacht haben - zumindest in Deutschland. In England landeten sämtliche Ihrer genialen Mixe in den Dance Charts. Auf der CD ist für jeden etwas dabei - langsamere Stücke wechseln sich mit schnellen ab. Innovativ waren sämtliche Stücke - möglicherweise waren E&E ihrer Zeit weit voraus. Bei uns schafte es leider nur "Welcome to The Future" im Turbo Metal Mix (genau E&E waren quasi die Erfinder der gesampelten E-Gitarre - bis es dann wirklich von 1000 Imitatoren totgenudelt wurde)zur einigermaßen Bekanntheit. Für Leute, welche sich für progressive 90er Dance Music interessieren sei diese CD (bzw Download) wärmstens ans Herz gelegt. Mangels Erfolg wandte sich die Band dann später von der Dance Music ab. So bleibt diese Scheibe in Erinnerung als ein Highlight seiner Zeit.


The Dream - Best Of
The Dream - Best Of

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Out of The Ordinary - Im wahrsten Sinne des Wortes, 7. September 2011
Rezension bezieht sich auf: The Dream - Best Of (Audio CD)
Diese Doppel CD sollte bei keinen der "Generation Golf" Geborenen, welche das Licht der Welt zwischen 1965-1974 erblickten fehlen. Auf diesen zwei CD's befinden sich viele der besten Maxi Singles des DJ's Torsten Fenslau - ein deutsches Ausnahmetalent der damals u.a. auch Culture Beat produzierte. Weit, weit entfernt von dem Schrott des Produzenten Dieter B. hat Torsten es geschafft immer die Gradwanderung zwischen Independent Dance und Kommerz zu produzieren. Es war so gegen Ende der 80er / Anfang der 90er als er im eigenen Studio solche Hits wie "Der Erdbeermund", "Play It Again", oder eben Kraftwerk orientiertere Stücke wie "System", "Klangwerk" usw. Produzierte. Viele von den Liedern hat er vorher in der "HR3 Clubnight" oder im Dorian Gray, wo er DJ war angetestet. Leider beendete ein tragischer Autounfall das Leben von Torsten. Dieses "Best Of" Album wird als Meilenstein der (internationalen) Dance Music der frühen 90er bestehen bleiben.
Danke Torsten


Catching Rays On Giant
Catching Rays On Giant
Preis: EUR 9,19

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hört sich leider wie eine "Auftragsarbeit" an., 4. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching Rays On Giant (MP3-Download)
Leider haben Alphaville eine eher durchschnittliche Platte abgeliefert. Alle wirklich guten Songs auf der CD mit 16 Titeln entstammen aus einer anderen Periode.
"I Die for You" gefällt mir noch ganz gut, aber alles andere fällt wirklich ab. Es ist gerade zu so, als ob Marian für die Plattenfirma eine Platte abgeliefert habe, welche dieser 100% gefallen soll. Wer hier nach Innovationen und neuen Ideen sucht sollte lieber auf die "Crazyshow" bzw. "Dreamscapes (Revistited)" zurückgreifen. Ich hoffe das die nächste Scheibe innovativer ausfällt.


Live at Last
Live at Last

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live at Last - Endlich kann man H17 mal Live erleben, 3. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Live at Last (MP3-Download)
Im Gegensatz zu meinen Vorredner finde ich die CD sehr gut - man muss halt mit einen rauheren Sound bei einer Band rechnen, welche eher studiotechnische Erfahrungen hat. Immerhin sind H17 Jahrzehnte (!!) niemals live getourt. Um so überraschter war ich seinerzeit als ich mir die CD besorgte. Diese hat im Gegensatz zur Downloadversion 14 Tracks:

Fascist Groove Thang
Crushed By The Wheels Of Industry
We Blame Love
Come Live With Me
Freak!
Let Me Go
Let's All Make A Bomb
Penthouse And Pavement
Designing Heaven
Temptation
Being Boiled
Play To Win
Do I Believe
Let's All Make A Bomb (reprise)

Man kann es also als ein "Best Of" Live Album sehen. Auch finde ich den Klang der CD für eine Live CD sehr gut und ausgeglichen. Für alle Freunde des Synthiepop (Heute Elektropop) wärmstens ans Herz gelegt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2013 12:37 AM CET


The Angst
The Angst

5.0 von 5 Sternen Archaisch, Infantil und beängstigend - also Genial, 5. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Angst (MP3-Download)
DJ Hell - mir schon seit seinen genialen Remix von "Who will sleep tonight"von Silicon Soul bekannt, liefert hier ein düsteres und kaum fassbares Monster ab. Sehr genialer Mix, wobei immer etwas passiert in den 13:30 Minuten und diese wie im Fluge vergehen. Einfach geil sehr Cinemascopisch und durch abwechlungsreiche Modulation geprägt. Nicht umsonst heist das Stück "The Angst". Nichts für schwache Nerven und Depressive. Könnte übrigens gut in ein Horrorfilm passen.
"The Angst (Henrik Schwarz remix)" ist ebenfalls sehr gelungen - wenn auch bei weiten nicht so düster und unheimlich - dafür halt ein bischen Beatlastiger.


Massive Hits!-80s Remix
Massive Hits!-80s Remix

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 80er Mixe wie sie waren, 29. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Massive Hits!-80s Remix (Audio CD)
Alles Original Mixe und nix gekürzt oder verhunzt......Sind halt überwiegend Amerikanische Interpreten und eben viel Disco. Hier sind viele von mir gesuchten Raritäten drauf. Der damals von den D.J.'s bevorzugte Dub Mix der Bangles, die von mir seit Ewigkeiten gesuchte Maxi von Hall & Oates, aber auch viele andere Interpreten. Oder der Mix von Powerstation "Some like it hot" oder oder oder. Ist bestimmt für jeden etwas dabei. Meine Empfehlung für die Leute die in den 80ern groß geworden sind und sich damals schon für Maxis interessiert haben und diese suchen.


Horizon
Horizon
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 12,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Culture Beat und Ihr bestes Album, 21. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Horizon (Audio CD)
Ich finde diese CD ist noch die vielfältigste CD von Culture Beat. Sehr viel weniger auf Kommerz getrimmt und mann merkt eindeutig das Torsten Fenslau auf den Zenit seiner Kreativität war. Sehr abwechselungsreich, mal schnelleren und mal langsamer. Sicherlich mag es sich heutzutage ein bischen überholt anhören, aber damals anfang der 90er war das für mich DIE CD. Ambient House nannte sich die Musik damals. Meine persönlichen Anspieltippt "It's too late" "Black Flowers"......ach eigentlich kann man alle Stücke hier aufführen, es gibt kein Stück was nicht klasse ist. Somit für alle die damals Ende der 80er/ anfang der 90er in die Disco gegangen sind ist dies mein Tipp - kann man auch heute noch sehr gut zuhause und im Auto hören.


Italo Beat - The Original Versions - Volume 1 Classic Italo Disco Hits
Italo Beat - The Original Versions - Volume 1 Classic Italo Disco Hits

1.0 von 5 Sternen Italo Hits - mal wieder gekürzt, 9. April 2011
Das soll mal wieder ein Witz sein. Da wurde mal wieder so richtig zusammengestutzt. Ganz besonders schlimm das der sehr gesuchte und rare Ben Liebrand Mix von Fun Fun's "Happy Station" um circa 1 Minute gekürzt wurde. Hab das Ding von der Maxi selbst digitalisiert und diese ist etwa 6:55 min lang. Also lieber wo anders umsehen und ggf selber überspielen als auf so ein Stümperwerk zurückzugreifen


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Must have für alle, die von der deutschen Ausnahmeband noch nichts haben, 20. Januar 2011
Hier also sämtliche frühen Singles incl. der US Auskoppling "That smiling Face". Zugreifen die noch nicht das "Best Of" bzw. "We stroke the Flames" haben. Hoffentlich gibts bald wieder mal was neues.....


Seite: 1 | 2 | 3 | 4