Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Salinger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Salinger
Top-Rezensenten Rang: 4.974.661
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Salinger "toidipped"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tempest (Deluxe Edition)
Tempest (Deluxe Edition)
Preis: EUR 6,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als „TOGETHER THROUGH LIFE“, nicht ganz so gut wie „MODERN TIMES“!, 13. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Tempest (Deluxe Edition) (Audio CD)
Bob Dylans 35. Studioalbum „Tempest“ enthält mit “Soon After Midnight”, “Long and Wasted Years”, “Pay In Blood”, “Scarlet Town” und “Roll On John” sehr gute Songs.
Es ist ein deutlich besseres Album als der Vorgänger „TOGETHER THROUGH LIFE“ (2009), aber in der Gesamtheit nicht so genial wie „MODERN TIMES“ (2006).

„MODERN TIMES“ bleibt das beste Dylan-Album seit "Time Out of Mind" (1997), welches sein bestes Werk der 90er ist.
"Oh Mercy" (1989) ist sein bestes Album der 80er, während "Blood on the Tracks" (1975) sein bestes Album der 70er und "Blonde on Blonde" (1966) sein bestes Werk der 60er ist.
An diese fünf Alben kommt „Tempest“ nicht heran - ist aber teilweise trotzdem sehr gelungen und hörenswert.

Bob Dylan ist für mich der beste Musiker des 20. Jahrhunderts gewesen. Und im 21. Jahrhundert wird es wohl keinen besseren geben. Viele Alben wird Dylan nicht mehr herausbringen. Deshalb freuen sich seine Fans natürlich über so ein Album wie „Tempest“. Dylan hat schon bessere Alben gemacht, aber sein aktuelles ist absolut kein Mittelmaß. Die Messlatte sitzt bei so einem außergewöhnlichen Musiker eben verdammt hoch. Hoffen wir, dass Dylan in drei Jahren oder so ein ähnlich gutes Album veröffentlicht. Denn von diesem Ausnahmekünstler kann man einfach nie genug bekommen.


Der Unbeugsame [Special Edition]
Der Unbeugsame [Special Edition]
DVD ~ Paul Newman

16 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ENDLICH wird dieser Kultfilm in Deutschland auf DVD veröffentlicht !!!, 12. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Unbeugsame [Special Edition] (DVD)
Paul Newman ist einer der größten und besten Schauspieler aller Zeiten.
"COOL HAND LUKE" - so der Originaltitel - ist einer seiner besten Filme und zugleich eine seiner besten schauspielerischen Leistungen. Newman bekam dafür seine vierte Oscar-Nominierung (von insgesamt neun). Vielleicht ist "der Unbeugsame" sogar der Paul Newman-Film schlechthin.
Der Film ist ein Kultfilm und ein Klassiker, der erst jetzt zum ersten Mal in Deutschland auf DVD herausgebracht wird. Es hat lange gedauert.


Rocky Balboa
Rocky Balboa
DVD ~ Burt Young

8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen STALLONE IS BACK!!!!!!, 12. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Rocky Balboa (DVD)
Aus Sylvester Stallones Filmografie ragen vor allem drei Filme heraus:
Der Polizei-Thriller "Copland" (1997), für den er 15 kg zunahm und
in dem er darstellerisch mit den Method-Actors-Legenden Robert De Niro und Harvey Keitel mithalten kann.
Das Vietnam-Drama "Rambo" (1982), das im Vergleich zu den banalen, kommerziellen Sequels durchaus ansprechend und differenziert war, was nicht zuletzt an Sallones authentischer Darstellung lag.
Und natürlich der nach der Oscar-Akademie beste Film des Jahres 1976: Das Boxer-Drama "Rocky".
30 Jahre später ist der mittlerweile 60-jährige Stallone unter eigener Regie nun in dem sechsten Teil seiner Boxer-Saga zu sehen. Die Rolle des Rocky Balboa ist definitiv Stallones Paraderolle. Denn sie beweist, dass Sly mehr ist als ein Action-Star à la Schwarzenegger.
So bekam er für das Original zurecht zwei Oscar-Nominierungen: Als "Bester Hauptdarsteller" und als "Bester Drehbuchautor".
"Rocky Balboa" nun ist kein Flop wie viele erwartet haben.
Qualitativ ist er der beste Rocky-Film seit dem Ursprungsfilm.
Der Abschluss der Reihe legt sein Focus auf die Charaktere und wird die Rocky-Fans nicht enttäuschen.
Nach drei Jahren ist der Linkshändler mit der Gesichtslähmung wieder im Kino zu sehen. Fest steht, dass der Sammler moderner Kunst einer der letzten großen Helden Hollywoods ist, der jetzt mit den Rollen zurückkehrt, die ihn einst berühmt und reich gemacht haben. 2008 soll der vierte Rambo-Film folgen.
Insgesamt werden die 2000er zum Revival der 1980er Jahre Helden:
So kommt 2007 Bruce Willis' vierte Die Hard-Folge in die Kinos und wenn alles klappt, sehen wir 2008 den dann 65-jährigen Harrison Ford ebenfalls zum vierten Mal als Indiana Jones.
Doch jetzt heißt es erstmal zum (wirklich) endgültigen Mal: "Goodbye, Rocky".


Seite: 1