Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für korinor > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von korinor
Top-Rezensenten Rang: 31.357
Hilfreiche Bewertungen: 169

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
korinor

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Lenovo Tab 3 10 Business Schutzfolie - 2 x atFoliX FX-Clear kristallklare Folie Displayschutzfolie
Lenovo Tab 3 10 Business Schutzfolie - 2 x atFoliX FX-Clear kristallklare Folie Displayschutzfolie
Wird angeboten von @FoliX GmbH
Preis: EUR 9,09

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Folie!, 9. September 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für große Tablets (8 bis 10") erhält man selten gute Folien. Umso erfreulicher war es für mich, dass diese Folie perfekt auf das Tablet von Lenovo abgestimmt war. Hier kommt natürlich auch das recht nüchterne Design des Lenovo Tab 3 10" zum Tragen, was es dem Folienentwickler auch leichter macht, eine passgenaue Folie zu entwickeln.

Zunächst reinigt man das Gerät gründlich. Hier kann ich den Tipp geben, es mit einem Brillenputztuch sauberzumachen. Den "Spezialtesa", der beiliegt, um restliche Staubkörner zu entfernen, benötigte ich somit nicht. Zunächst plaziert man die Folie und kann sie dann gleichzeitig aufbringen. Das klappt sehr gut. Dann kann man evtl. Lufteinschlüsse noch mit der beiliegenden Karte rausdrücken, wobei ich die Kanten der Karte schon etwas "scharf" finde. Aber selbst wenn man jetzt zu dolle aufdrücken würde, würde es nur die Zwischenfolie erwischen, die im nächsten Schritt ohnehin entfernt wird. Insofern also auch sehr durchdacht.

Wenn dann alles passt, kann man die letzte Folie mit der Lasche abziehen und fertig ist es. Bei mir ist die Lasche von der Folie abgegangen, so dass ich die Folie vorsichtig mit einem Messerchen ablösen musste.

Mittlerweile nutze ich immer klare Folien und KEINE matten mehr, weil dadurch die Bildschärfe leidet. Wer nur Videos schaut oder spielt, mag es nicht merken, aber beim Lesen stört es unheimlich. Bei diesem Full-HD-Tablet macht es mit dieser Folie unglaublich Spaß, und auch mit einem Stylus kann man immer noch sehr gut arbeiten.

Insgesamt also ein sehr gutes Produkt zu einem guten Preis. Gefallen hat mir auch die sehr stabile Verpackung.


LaTEC Bluetooth Smart Uhr Smartwatch Fitness Armbanduhr Band Telefonuhr mit Pedometer Touchscreen für Android Smartphones (Schwarz)
LaTEC Bluetooth Smart Uhr Smartwatch Fitness Armbanduhr Band Telefonuhr mit Pedometer Touchscreen für Android Smartphones (Schwarz)
Wird angeboten von LaTEC
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessanter Ansatz mit Lücken, 16. Juli 2017
Ich hatte mir diese Smartwatch beim Prime Day bestellt, einfach aus Neugierde.

Positiv:
+ die Größe und die "Dicke" der Smartwatch passen ganz gut, obwohl sie nicht rund ist.
+ das Display kann recht hell eingestellt werden und ist gut lesbar, aber auch nicht blickwinkelstabil. Insgesamt aber ok, auch wenn man die Pixel sehen kann.
+ das Silikon-Armband trägt sich ganz ordentlich, ist ausreichend elastisch und drückt auch nicht so auf den Arm.
+ auf der rechten Seite gibt es einen Knopf, der beim langen Drücken ein- oder ausschaltet. Bei einem kurzen Druck geht das Display an (oder aus). Dieser Knopf hat einen guten Druckpunkt, und er steht auch kaum aus dem Gehäuse heraus.
+ die Verarbeitung insgesamt empfinde ich als überraschend gut. So manche Billiguhr aus dem Discounter fühlt sich deutlich schlechter bzw. instabiler an.
+ Bluetooth-Verbindung geht sehr fix und verbindet auch zwischendurch wieder automatisch, sollte man mal außer Reichweite gewesen sein.
+ Man kann die Handykamera über Bluetooth fernauslösen. Dazu braucht es aber eine zusätzliche App auf dem Smartphone.
+ Man kann auch den Medienspieler auf dem Smartphone bedienen (Lautstärke, Vor, Zurück, Play, Pause). Wenn die Medienwiedergabe auch über Bluetooth verbunden ist, hört man die Musik auf dem Smartphone.

Neutral:
* Das es über ein typisches Smartphone-USB-Kabel geladen werden kann, finde ich gut. Das mitgelieferte ist sträflich kurz. Der Anschluss befindet sich unter einem Gummischutz, den man ohne Fingernägel kaum aufkriegt. Der Gummi ist auch recht schmal, so dass ich befürchte, dass dieser bei längerer Beanspruchung aufgibt...
* Die Menüführung finde ich nicht so gut. Anfangs drückte ich immer die Sensortaste darunter, bis ich zufällig herausfand, dass man auch durch das Menü wischen kann. Hier fehlen optische Anzeigen dazu, z. B. Scrollbalken oder Pfeile. Man merkt manchmal gar nicht, dass es noch weitere Optionen gibt.
* Es gibt diverse Alarme, die man einstellen kann, z.B. damit man auch das Trinken nicht vergisst. Ich finde das grundsätzlich interessant, brauche es jedoch selbst nicht. Das gleiche gilt für die Schlaffunktion.

Negativ:
- Von einem Fitness-Tracker her bin ich es gewohnt, dass das Display bei einer passenden Armbewegung automatisch angeht. Diese Option fehlt hier. Alternativ hätte ich auch ein Drauftippen akzeptiert, aber auch das geht nicht.
- Für die Uhrenanzeige kann man aus 3 Stilen wählen: Digital und zwei verschiedene analoge. Das fände ich nicht so schlimm, wenn wenigstens mehr angezeigt würde. Beim Digital-Stil werden auch 3 Buttons für Bluetooth, Pedometer und Schlaf gezeigt. Diese kann man nicht verändern. Die analogen Stile sind sehr simpel und zeigen nicht mal ein Datum an. Ob man über die App solche nachladen kann, konnte ich nicht herausfinden.
- Der Schrittzähler scheint korrekt zu arbeiten. Ich bin eigentlich über den Tag verteilt oft genug auf den Beinen, aber ich musste leider feststellen, dass man den Pedometer gezielt einschalten muss, damit dieser auch zählt! Aufgrund der etwas altbackenen Optik des Interfaces erschloss sich mir das nicht spontan. Ich hatte das dann daher nur auf einer kurzen Wegstrecke getestet und denke, die Schrittzahl stimmt. Inwieweit sich das auf die Akkulaufzeit auswirkt, konnte ich nicht testen, da das Gerät mittlerweile wieder auf dem Rückweg ist.
- Mir persönlich war die Synchronisation der Daten wichtig: Das klappt hier nur zur Hälfte.
- Kontakte werden gesynct. Dazu braucht man wohl keine App, da mein Honor 6X hier bereits im Bluetooth-Menü eine Kontaktfreigabe anzeigt. Seltsamerweise wurden aber in der Liste nur meine Google-Kontakte angezeigt, diese auch noch unsortiert. Beim Draufklicken erschien dann oft ein anderer Kontakt, der aus meinem CalDAV-Konto kam. Insgesamt war das für mich somit unbrauchbar, andere Kombinationen hatte ich nicht getestet.
- SMS werden als einzelne Nachrichten gezeigt, scheinbar nach Datum sortiert, aber in der Liste eben nur mit dem Absendernamen. Schreiben bzw. Antworten kann man auf dem Gerät nicht. Als ich testweise SMS gelöscht hatte, wurde das auch nicht aufs Smartphone übertragen, d.h. hier blieben alle SMS erhalten.
- Die Anrufliste ist nach ausgehend, eingehend und verpasst gegliedert. Das sieht ganz ordentlich aus, aber auch hier fehlt das Datum, lediglich nach Namen wird angezeigt und nach Datum sortiert.
- Bei Testanrufen wurde die Sprachqualität vom Gegenüber als schlecht bezeichnet. Mikrofon und Lautsprecher liefen über Bluetooth auf der Smartwatch, was ich einerseits recht praktisch empfinde. Andererseits ist aber die Qualität nicht sonderlich gut. Das Smartphone war dabei auf dem Tisch vor mir gelegen, an der Entfernung für die Bluetooth-Verbindung sollte es also nicht gelegen haben.
- Benachrichtigungen vom Smartphone anzeigen: DAS wäre mir sehr wichtig gewesen. Leider kommt das Gerät nicht an die Ideal-Vorstellung heran. Zuerst einmal konnte ich das Gerät zwar erfolgreich via Bluetooth verbinden (siehe oben, geht ganz fix), aber die dazugehörige App konnte das Gerät nicht finden. Erst nach einem Werksreset ging es sofort. Positiv wäre hier anzumerken, dass man wählen kann, welche App-Benachrichtigungen auf dem Smartphone landen. ABER: Die Anzeige der Benachrichtigungen auf dem Smartphone ist sehr umständlich gelöst. Links oben neben dem Bluetooth-Symbol erscheint einfach eine Sprechblase. Diese kann man aber nicht antippen. Erst über das Menü muss man zu einer BT-Message Option navigieren und hier werden dann der Reihe nach die Benachrichtigungen aufgelistet. Schön ist, dass das App-Symbol und ein kleiner Text mit übertragen wird. Bei Whatsapp könnte man also auch lesen, von wem es kommt, und einen kleinen Textanriss dazu. ABER bis ich das auf der Smartwatch aufgerufen habe, habe ich auch das Smartphone in der Hand. Der Vorteil ist hier also gleich null, es sei denn, man ist mit dem reinen Benachrichtigungssymbol schon zufrieden, obwohl man hier noch nicht weiß, um was für eine Benachrichtigung es sich überhaupt handelt. Schön wäre es ja gewesen, könnte man die Symbole auf der Digitaluhr anpassen, dann könnte man direkt in die BT-Message Option reinspringen und sich ein paar Klicks ersparen. Aber das ist leider nicht der Fall.

Fazit:
Die Smartwatch ist ein netter Spaß und kann durchaus zeigen, wohin die Reise gehen kann. Wer mit dem gebotenen zufrieden sein kann, findet an der Smartwatch bestimmt Gefallen. Dafür mag der niedrige Preis ok sein. Es ist auch interessant zu sehen, dass es durchaus einige interessante Funktionen in Verbindung mit einem Smartphone geben kann. Dafür ist das aber bei diesem Modell insgesamt mangelhaft umgesetzt. Ein echter praktischer Nutzen ergibt sich nicht, eine Vereinfachung (wie eben mal kurz Benachrichtigungen auf der Smartwatch sehen) leider auch nicht.

Wer mehr will, muss auch mehr investieren. Daher schicke ich das Gerät auch wieder zurück (meine Kids sind für solche Teile auch noch zu klein) und suche weiter ...


Apanphy Huawei Honor 6X Hülle , Hohe Qualität Ultra Slim Harte Seidig Und Shell Volle Schutz Hinten Haut Fühlen Schutzhülle für Huawei Honor 6X, Blau
Apanphy Huawei Honor 6X Hülle , Hohe Qualität Ultra Slim Harte Seidig Und Shell Volle Schutz Hinten Haut Fühlen Schutzhülle für Huawei Honor 6X, Blau
Wird angeboten von Panphy
Preis: EUR 20,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Farbe, absolut stylish und passt perfekt, 22. April 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Teil ist sehr dünn und perfekt angepasst an mein Honor 6X.

Bisher habe ich immer darauf geachtet, Cases für meine Smartphones zu bekommen, bei denen die Bedientasten frei liegen. Je nach Material ist es immer unterschiedlich "schwer", die Tasten und deren Druckpunkt zu erfühlen. Bei dieser Hülle ist man den Zwischenweg gegangen, bei dem die Tasten zwar verdeckt sind, aber der Bereich nicht vollständig geschlossen. Wer es hier genau nimmt und einen absolut geschlossenen Bereich um die Tasten möchte, muss sich etwas anderes suchen, aber die Tasten sind absolut super zu fühlen und zu drücken.
Auch die restlichen Öffnungen für USB- und Klinken-Stecker sind super ausgespart.


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Fast perfekt, 12. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was mir gefällt:
- 1a Verarbeitung, passt millimetergenau (man müsste wohl mikrometergenau sagen, um ehrlich zu sein).
- Sitzt sehr fest.
- Farbton passt perfekt zum goldenen Honor 4x
- Tasten sind ausgespart und nicht durch die Hülle verdeckt/geschützt (ist mir lieber so, damit ich den Druckpunkt fühlen kann)
- Rückseite ist geriffelt strukturiert und gibt guten Halt

Was nicht ganz so gut gefällt:
- Die Hülle ist oben und unten offen, d.h. das Smartphone bzw. deren Anschlüsse sind hier nicht wirklich geschützt. Bei einem Sturz gäbe es hier also evtl. Probleme. Daher ein Stern Abzug.


Honor 4X Hülle, AICEK Transparent Silikon Schutzhülle für Huawei Honor 4X Case Crystal Clear Durchsichtige TPU Bumper Honor 4X Handyhülle
Honor 4X Hülle, AICEK Transparent Silikon Schutzhülle für Huawei Honor 4X Case Crystal Clear Durchsichtige TPU Bumper Honor 4X Handyhülle
Wird angeboten von AICEK DE
Preis: EUR 26,49

3.0 von 5 Sternen Ordentliche Hülle mit kleiner Macke, 12. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine sauber verarbeitete transparente Hülle, die auch recht dünn ist und somit kaum aufträgt.

Was allerdings mir persönlich nicht zusagt - und da ist leider jede Hülle anders konzipiert - sind die fehlenden Aussparungen für die Tasten.

Bei dieser Hülle sind die Tasten ebenfalls geschützt. Das ist prinzipiell vom Gerät abhängig, ob das ein Vor- oder Nachteil ist. Bei geschützten Tasten wie hier verliert man das Gefühl für den Druckpunkt der Tasten. Liese man für die Tasten eine Aussparung, sind diese zwar nicht geschützt, aber damit hatte ich auch noch nie Probleme.


tinxi® Silikon Schutzhülle für Huawei Honor 4X Hülle TPU Silikon Rückschale Schutz Hülle Silicon Cover Tasche Case transparent mattiert weiß
tinxi® Silikon Schutzhülle für Huawei Honor 4X Hülle TPU Silikon Rückschale Schutz Hülle Silicon Cover Tasche Case transparent mattiert weiß
Wird angeboten von tinxi-shop versandkostenfrei

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schön mit minimaler Abweichung der Abmessungen, 18. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine schöne flexible Hülle, die in der transparenten Variante auf der Rückseite leicht milchig statt durchsichtig gearbeitet ist.

Leider ist sie oben einen guten Millimeter zu weit, so dass das Honor 4x nicht 100% darin eingefasst ist


CrossMe Premium Nonogramme
CrossMe Premium Nonogramme
Preis: EUR 3,93

4.0 von 5 Sternen Sehr tolles fesselndes Spiel mit einem Haken, 15. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CrossMe Premium Nonogramme (App)
Diese Sorte Rätsel sind wirklich sehr spannend, man möchte nach dem Lösen gleich noch eines machen.

Sehr blöd gelöst finde ich die Lösungshilfe. Man bekommt anfangs 5 kostenlose Hinweise mit, die aber oft nicht immer so viel bringen. Danach sind sie aufgebraucht und für das erfolgreiche Lösen weiterer Rätsel bekommt man auch keine mehr! Man kann diese nur kaufen, und das finde ich unmöglich. Lieber würde ich später weitere Rätsel nachkaufen, wenn ich die mal durch habe, weil es sehr sehr viele sind!


Lavolta Ergonomisch Notebook Laptop Ständer Tisch Bett Frühstück Tablett - Ausklappbare Ebenen - Aluminium - Schwarz
Lavolta Ergonomisch Notebook Laptop Ständer Tisch Bett Frühstück Tablett - Ausklappbare Ebenen - Aluminium - Schwarz
Wird angeboten von Smart Parts Deutschland
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Praktisch und leicht, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr praktischer Notebook Ständer. Die gezeigten verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten sind wirklich schnell gemacht. Einfach die Knöpfe an den jeweiligen Gelenkstellen eindrücken und halten, bis der gewünschte Winkel eingestellt ist, und dann loslassen. Die Gelenke rasten in gleichmäßigen Rotationsabständen automatisch ein.

Der Ständer ist zudem erstaunlich leicht, aber trotzdem sehr stabil.

Genau das, was ich mir vorgestellt habe.


Kein Titel verfügbar

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Case für das Lenovo Yoga 8, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Lenovo Yoga 8 und sein großer Bruder Yoga 10 stellen die Hersteller von Cases und Taschen diesmal vor besondere Herausforderungen. Haben doch beide Tablets keine typische flache Form, sondern an einer Längsseite einen dicken Griff, der sowohl einen Standfuss als auch den Power-Schalter und die Headphone-Buchse enthalten.

Lenovos eigenes Produkt beschränkt sich darauf, dass man das Tablet einfach hineinschieben kann und gut isses. Wer damit glücklich wird, hat's gut. Mir persönlich gefällt diese Idee nicht, wenn ich das Tablet mal unterwegs herausholen würde. Die Freude ist ja bekanntlich groß, wenn einem das Tablet dann dummerweise aus der Hand rutschen würde, weil man es aus seinem Sleeve holen will...

Es gibt ja nun einige Cases, die das ganze elegant lösen. Nun habe ich bereits eines, welches diesem hier in fast allen Punkten ähnelt, allerdings ist es vollständig geschlossen.

Bei diesem Case von Fintie gefällt mir die sehr gute Verarbeitung. Es ist alles sauber vernäht, und auch die Klettverschlüsse sind perfekt eingepasst. Was spontan wie ein Nachteil aussieht - nämlich dass das Case einen Teil des Tablets ungeschützt lässt - ist gleichzeitig aber auch von der praktischen Seite her sein größter Nutzen. Das Tablet kann nämlich ohne große Aktion jederzeit auch aufgestellt werden. Bei einem anderen Case musste man dazu erst mal die Rückseite, die mit einem Klettverschluss befestigt ist, öffnen, damit man an den Standfuss herankommt, um diesen aufzuklappen. Wer das nicht so oft braucht, kommt damit natürlich klar.

Wenn man das Fintie Case öffnet, kann man das Tablet mit der flachen Seite voran hineinschieben. Die Seite mit dem Wulst ist also die offene Seite des Cases. An den beiden Seiten oben und unten kann man nun das Case um den Wulst herumschlagen und innen per Klettverschluss befestigen. Mit leichter Bemühung bekommt man das Tablet damit auch bombenfest, wer es öfter herausholen will, erspart sich irgendwann diesen Aufwand und hat trotzdem Freude an diesem Case.

Die Vorderklappe wird magnetisch festgehalten, und das ziemlich gut. An den zwei äußeren Ecken sitzen die Magnete. Das schöne beim Yoga Tablet ist, dass dieses auch darauf reagiert, was ich bis dato nicht wusste. Sobald man also das Case schließt, schaltet der Screen ab, und beim Öffnen, springt es wieder an. Das ist natürlich ein echter Mehrwert, den ich persönlich sehr genieße.

Auf der anderen Seite ist der offene Wulst, wo man den mittleren Teil, der den Standfuss beinhaltet, vollständig offen sieht. Auf diese Weise bekommt man den Fuss aber auch problemlos aufgestellt, ohne irgendwie am Case hantieren zu müssen.

An dieser Stelle sei noch mal angemerkt, dass man es durchaus auch als Nachteil sehen kann, wenn das Tablet eben nicht vollständig geschützt ist! Es möge sich also jeder selbst die Prioritäten ausmalen, ob er häufig den Standfuss benutzen möchte und dafür das Case immer erst noch aufreißen will.


Das Contao Praxisbuch: Alle Schritte für die eigene Webseite: Installation, Konfiguration, Erweiterungen, Templates und Rechtesystem
Das Contao Praxisbuch: Alle Schritte für die eigene Webseite: Installation, Konfiguration, Erweiterungen, Templates und Rechtesystem
von Daniel Koch
  Broschüre

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Anleitung, nicht mehr und nicht weniger, 12. Oktober 2014
Eigentlich stelle ich mir unter einem PRAXISbuch ja was anderes vor, nämlich Beispiele aus der Praxis, oder wie man häufige Situationen am besten in Contao umsetzt. Da mir Contao nicht neu ist, dachte ich auch, in diesem Buch neue Ideen zu finden, um bestimmte Dinge anders und/oder besser zu lösen.

Allerdings bin ich dahingehend enttäuscht.

Im Kern werden in diesem Buch nur die Funktionen von Contao wie in einer Bedienungsanleitung erklärt. Zusätzliche Informationen gibt es nur sehr wenig.

Das Buch vermittelt leider keine ausreichende Praxis. Viele Punkte werden einfach nur stur erklärt, wenn es dabei Probleme gibt, steht man alleine da.

Insofern war ich mit diesem Buch nach 20 Minuten durch, da ich eigentlich nur noch weitergeblättert habe, ob ich nicht doch die eine oder andere Praxis-Perle finde.

Fazit: Wer eine ANLEITUNG für Contao sucht, kann mit diesem Buch eher was anfangen, wobei ich auch für diesen Fall eher das Original vom Contao-Entwickler Leo Feyer klar empfehlen möchte. Für die PRAXIS ist dieses Buch ein Fehlgriff.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4