Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für johannes-marc > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von johannes-marc
Top-Rezensenten Rang: 5.737.596
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"johannes-marc"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Brutal Youth
Brutal Youth
Preis: EUR 13,33

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Last Step From Profanity, 4. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Brutal Youth (Audio CD)
Brutal Youth ist allerdings (größtenteils) ein wahres Wunder,
nach dem routinierten, aber unmemorablen Opener "Pony St.",
bläst es einem mit "Kinder Murder" nur so um die Ohren, der krude Text über eine Vergewaltigung andeutet, gepaart mit einer seit "Beyond Belief" nicht mehr dagewesenen vokalen und instrumentalen Intensität und Hingabe, stellt vieles in den Schatten. Ebenso gut sind "Sulky Girl" und "This Is Hell" (Pop in seiner reinsten Form) und die Balladen "You Tripped At Every Step" und "Favourite Hour".
Das absolute Highlight und zugleich einer von Costellos
allergrößten Momenten, ist der Song, der gleichzeitig Kinkstribute und Costellos persönliche Straßenkarte ist:
"London's Brilliant Parade"; selbst in einem derartig unerreichbaren Backkatalog, wie ihn MacManus nun einmal hat, sucht dieser Song seinesgleichen. Vergleiche müssten dann schon bei den Allergrößten gezogen werden: Brian Wilson, Ray Davies, Marvin Gaye, John Lennon....oder eben Costello selbst. Fantastische Comebackplatte.......Allmähliches Wachsen keinesfalls ausgeschlossen.


Seite: 1