find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für N. Obergfell > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von N. Obergfell
Top-Rezensenten Rang: 378.751
Hilfreiche Bewertungen: 95

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
N. Obergfell (Siegburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Remington MB320C Bartschneider-Set
Remington MB320C Bartschneider-Set
Preis: EUR 25,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Früher Hui, heute Pfui, 9. März 2015
Eigentlich hätte der Rasier meiner Meinung nach 5 Sterne verdient. Bis jetzt habe ich auch keine Probleme gehabt.
Vor 5 Jahren kaufte ich meinen ersten Rasierer, somit scheinbar das Vorgängermodell. Irgendwann fiel er meiner Freundin runter, und nachdem ich ein anderes Modell ausprobiert hatte kehrte ich schnell zum Remington zurück.

Die Trimmstufen sind sehr exakt einstellbar und ich der Bart war sehr gut auf eine einheitliche Länge zu trimmen.
Ein Unterschied zu früher ist, dass man früher den Scherkopf komplett herausnehmen konnte.
Bei meiner neuen Version ist dieser nur noch abklappbar und hier liegt der Hase im Pfeffer.

Gestern wollte ich den Rasierer, wie üblich nach der Rasur reinigen, und schon hielt ich den Scherkopf in der Hand....
Er lässt sich leider auch nicht mehr einsetzen, weil einer der kleinen Plastikarme einfach abgebrochen ist (vmtl. Materialermüdung).

Da ich bis jetzt keinen besseren Barttrimmer gefunden habe und auch die Suche bei Amazon anhand der Rezensionen keine Alternative Verspricht, werde ich wohl dennoch wieder zu diesem Modell greifen, denn das Rasurergebnis ist echt sehr gut!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2015 1:25 PM CET


Schandmäulchens Abenteuer (Hörspiel, Lieder-CD inkl. Texte Noten)
Schandmäulchens Abenteuer (Hörspiel, Lieder-CD inkl. Texte Noten)

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück zu den Wurzeln! Endlich, 17. Oktober 2014
Endlich! Das letzte Album (unendlich) hatte mich leider ziemlich enttäuscht.
Mir gefiel die Musik nicht mehr und für mich war es nicht mehr der typische Schandmal Sound (mit ein zwei Ausnahmen). Vor allem dich das Klavier erinnerte es mich mehr an die Rock Gruppierung der Schandmaul Mitglieder.
Ich hatte mir vorgenommen das nächste Album nur noch über Streams zu hören.
Nach dem ersten malen Durchhören aber kaufe ich mir doch das Album.
Die Geschichte ist schön, für mich aber nebensächlich.
Die Lieder aber sind toll und für mich nah dran an den älteren Alben wie dem Narrenkönig . Das für mich entscheidende: Schandmaul erzählt wieder Geschichten die man gerne hört. Die Musik untmalt das ganze wunderbar ohne nach Kinderlied zu klicken.

Allen die gerade dies an den Schandmaul Liedern liebten und die vielleicht auch lieber die Fröhlichen, beschwingten Lieder mochten, sei das Album empfohlen!
Allen anderen Schandmaul Fans kann gesagt werden, auch wenn das hier eine Kinderbuch Geschichts CD ist, lässt euch auf keinen Fall diese Musik entgehen!


Reisebuch aus den Österreichischen Alpen: Der Einfluss Schuberts auf das Werk Ernst Kreneks
Reisebuch aus den Österreichischen Alpen: Der Einfluss Schuberts auf das Werk Ernst Kreneks
von Matthäus Schmidlechner
  Taschenbuch
Preis: EUR 49,00

3.0 von 5 Sternen Inhalt gut, 25. August 2014
Der Inhalt ist gut und verständlich geschrieben und fasst ganz gut die gängige Forschung auf dem Thema zusammen.
Den Preis von 50 Euro für die paar Seiten finde ich aber eine Unverschämtheit. Kein Wunder, dass unsere Uni-Bib sich der Anschaffung verwährt... Mein Tipp: lieber ein bischen Zeit investieren und die gängigen Artikel lesen anstatt die Preispolitik zu unterstützen


Phantom of the Opera - Andrew Lloyd Webber: Vocal Selections - Souvenir Edition
Phantom of the Opera - Andrew Lloyd Webber: Vocal Selections - Souvenir Edition
von Andrew Lloyd Webber
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,19

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Musik in schwieriger Tonart, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Songbook ist ne tolle Sache. Allerdings sind die Originaltonarten beibehalten und man sollte sich auf 4-6 b's einstellen. Wen das nicht abschreckt: Klare Kaufempfehlung


TomTom GO 50 Europe Traffic Navigationssystem (12.7 cm (5 Zoll) resistives Touch Display - Bedienung per Fingergesten, Lifetime TomTom Traffic & Maps)
TomTom GO 50 Europe Traffic Navigationssystem (12.7 cm (5 Zoll) resistives Touch Display - Bedienung per Fingergesten, Lifetime TomTom Traffic & Maps)
Wird angeboten von LCD & Plasma Service GmbH

55 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 30. Juni 2014
Zunächst einmal möchte ich betonen, dass meine Kaufentscheidung für das TomTom Go 50 zunächst auf Grund der wirklich guten Optik und des wertigen Eindrucks fiel. Warum ich mein TomTom dennoch zurückgehen ließ soll im Folgenden erklärt werden.

Bis vor kurzem verwendete ich die TomTom Navi App für das iPhone 5 und war damit sehr zufrieden. Da mein Handy hinter der Windschutzscheibe allerdings nach relativ kurzer Betriebszeit einer heißen Herdplatte glich, war mir das auf dauer zu riskant, denn ich wollte ja noch ein wenig Freude am Akku meines Handys haben.
Also entschloss ich mich dazu, mir ein reines Navi zu besorgen.

Ich schwankte zwischen einem Garmin nüvi oder dem TomTom Go, entschied mich allerdings, wie oben bereits erwähnt, auf Grund der Optik und den guten Erfahrungen mit der Navi App von TomTom für das Go 50.

Optik ++
Das Navi macht schon im ausgeschalteten Zustand einen sehr wertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist tadellos und das Display (matt) ließ sich sehr gut ablesen. Die Darstellung der Karten hat mir sehr gut gefallen und ich war angetan von dem "weniger ist mehr" Konzept, dass mir nicht 1000 POIs anzeigt, sondern sich auf das wesentliche konzentrierte.
Die Richtungsanzeigen sind eindeutig, es ist direkt ersichtlich, welche Fahrspur man verwenden soll und Baustellen/Staus werden zuverlässig angezeigt. Schade fand ich jedoch, dass die Ausfahrten nicht wie bei Garmin Geräten, oder wie bei der App, mit Schildern ergänzt werden (Autobahnschilder).

Sprachsteuerung: -

Ich würde nicht sagen dass ich sonderlich nuschele, aber TomTom wollte mich einfach nicht verstehen. Bei der Ansage von 10 verschiedenen Straßen wurde nur ein einziges Mal der richtige Ort erkannt. Während der Fahrt reagierte das Navi gar nicht auf mein Schreien des Aktivierungsbefehls (Hallo TomTom). In dem Zustand ist eine Sprachsteuerung für mich total unbrauchbar.

Hardware: -

Anders als beim Go 500 (was jetzt bei mir auf dem Schreibtisch liegt) scheint das Go 50 deutlich größere Probleme mit der Rechenleistung zu haben. Das Eintippen von Adressen kommt immer nur verzögert an, das Verschieben des Menüs ruckelt. Das Display ist nicht kapazitiv (das heißt, man kann es nicht mit zwei Fingern bedienen). Für Eingaben musste ich recht stark drücken. Allerdings ist zu Gute zu halten, dass das Display kaum spiegelt!
Von den Bildern des Go 500 hatte ich eine Befestigung im Auto erwartet, bei der das Navi eingeklippt wird und das Kabel in der Halterung, nicht im Gerät befestigt wird. (Leider waren zum Kaufzeitpunkt keine Bilder der Go 50/60 Befestigung zu sehen).
Beim Go 50 wird das Navi auf einen länglichen Stab geschoben, der am Saugnapf befestigt wird. Das ganze hielt bombenfest und lässt sich sowohl an der Windschutzscheibe, als auch am Armaturenbrett befestigen, wirkt jedoch deutlich billiger als die Go 500 Befestigung. Da man das Navi auf diesen Stab schiebt, war es für mich kaum Möglich das Navi von der Halterung an der Scheibe zu lösen, weswegen ich jedes mal den Saugnapf mit abnehmen musste.

Navigation: 0

Neutral fällt bei mir die Bewertung der Navigation ein. Leider kann man zu Beginn der Fahrt nicht den Routentyp festlegen (ökologisch, schnellste, kürzeste), sondern muss dies generell in den Einstellungen festlegen. Auch werden keine Alternativen Routen angezeigt, was ich persönlich schade finde.
Die Navigation zu meinem gewünschten Ziel führte mich durch die Stadt, über Land und die Autobahn.
Die Karte gefiel mir mit ihrer Ablenkbarkeit sehr gut, alle Informationen die ich brauchte waren da (Ankunftszeit, Reststrecke, Baustellen, Tankstellen auf der Route, aktuelle und erlaubte Geschwindigkeit)
Als total störend empfand ich, dass 80% der Geschwindigkeitsangaben falsch waren. Dies störte mich besonders, da ich mich oft darauf verlasse (man übersieht doch sehr schnell mal ein Schild am Straßenrand). Wenn beispielsweise 80 angezeigt war (keine Baustelle), zeigte mir das Navi 120 an (was böse Konsequenzen haben kann, wenn man sich darauf verlässt).
Geschwindigkeitsüberschreitungen werden farblich angezeigt (gelb - rot hinterlegte km/h Angabe). Es gibt zwar die Möglichkeit, falsche Geschwindigkeitsangaben direkt per Klick auf die Anzeige zu ändern und an TomTom zu senden, allerdings war mit das 1. zu viel Gefummel während der Fahrt und 2. ruckelten die auswählbaren Geschwindigkeiten so stark hin und her, dass das Auswählen auch Glückssache wurde.

Die Route auf einer mir bekannten Strecke (ökologisch) entsprach meinen Gewohnheiten und hat damit den Test bestanden ;-)

Die Sprachnavigation war hierbei gemischt. Zuerst war bei mir eine Dame eingestellt, die mir bei jeder Raststätte und Ausfahrt, an der ich auf der Autobahnstrecke (100km) vorbeikam sagte, dass ich doch bitte links bleiben sollte.... Als ich auf Jannick wechselte, der mir auch sehr schön alle Schilder und Abbiegungen vorlas, entfiel jedoch das Problem.

Smartphonekoppelung: ++

Die Kopplung mit dem Smartphone (hier iPhone 5) war sehr einfach über Bluetooth. Einfach das Tethering in den Einstellung aktivieren, TomTom suchen und nach einmaliger Kopplung wird das Gerät automatisch erkannt.
Live Dienste wie die Stauinformationen sind direkt sichtbar und funktionieren wirklich super. Eine dermaßen genaue Stauwarnung kenne ich von keinem anderen Gerät!

POIs: +

Als ich das Navi in Betrieb nahm und mich auf meine erste Fahr begab fragte ich mich, ob unter POIs nur noch Tankstellen an der Autobahn angezeigt werden. Falsch gedacht! Das Navi zeigt zunächst auf der Karte nur das nötigste an, und das sind nun mal Tankstellen an der Fahrtstrecke. Zusätzlich kann man sich noch Rastplätze anzeigen lassen und in die Route aufnehmen (muss man jedoch erst einstellen).
Über die Suchfunktion jedoch kann man dann nach allen erdenklichen POIs suchen. Gibt man beispielsweise McDonalds, Oper oder Schwimmbad an, werden einen die entsprechenden Ziele in der Umgebung angezeigt und die Navigation angeboten. Mehr braucht man nicht!

Fazit:

Die wirklich schlechten Geschwindigkeitsangaben, die schlecht funktionierende Sprachsteuerung, sowie die ruckelnde Performance brachten mich dazu das Navi umzutauschen.
Das sehr ansehnliche Kartenmaterial, die intuitive Bedienung, sowie der grandiose Staudienst haben mich allerdings überzeugt, so dass ich mir jetzt das deutlich performantere Go 500 gekauft habe (ohne Sprachsteuerung - wenn es so schlecht funktioniert ist es mir das nicht wert).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 1, 2014 3:50 PM MEST


PlayStation 4 - Konsole (500GB)
PlayStation 4 - Konsole (500GB)

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn sie funktioniert ist sie ein tolles Gerät, 20. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: PlayStation 4 - Konsole (500GB) (CD-ROM)
Ich habe die PS4 mittlerweile 3 Tage im Einsatz und möchte meine, wenn auch bislang nur relativ kurzen, Erfahrungen weiter zu geben. Gekauft hatte ich mir das Killzone Bundle, somit fließen in meine Rezension auch Kamera und Controller mit ein.
Zunächst einmal zu meiner Konsole: Ja, leider bin ich ein BLOD betroffener. Allerdings äußert sich das in meinem Falle so, dass ich die PS4 nicht regulär starten kann. Ich muss sie nach erstmaligem starten (kein Bild, PS4 pulsiert) vom Strom komplett trennen, ein paar Sekunden warten und dann über den Sicherheitsmodus neustarten. Dann funktionierte sie und ich konnte sie testen. Da dies für mich jedoch kein Dauerzustand sein kann habe ich zunächst mit Sony telefoniert, die mir einen Austausch empfahlen und mich dann mit Amazon in Verbindung gesetzt und siehe da: 20 Stunden später ist die neue Playstation 4 da. Das ist ein 5 Sterne Support von Amazon!!

Nun zur PS4 wenn ich sie denn starten konnte:
Die Einrichtung geht sehr schnell und mir gefiel die Funktion seinen Account mit einem per Kamera gemachten Bild zu verknüpfen und sich mit seinem Gesicht anzumelden ;-)
Das Menü ist anders als bei der PS3 aber es gefällt mir sehr gut und wenn man sich einmal zurechtgefunden hat ist es eingängig und leicht bedienbar.
Auch die Bedienung mit Sprachbefehlen über die Kamera funktioniert echt gut (hatte gar nicht gewusst, dass das geht). Mehr als "starte Battlefield, Screenshot, Menü oder Abmelden" geht jedoch auch (noch) nicht.

Der Controller:
Der neue Controller gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Die Schultertasten sind meiner Meinung nach viel besser bedien- und dosierbar, das Touchpad reagiert gut und die Verarbeitung wirkt hochwertig.
Einzig die kurze Akkulaufzeit (5 Std.) hat mich erstaunt...

zu den Spielen:
Als Spiele standen mir zunächst Killzone, BF4, AC4 und Fifa 14 zur Verfügung.

Angefangen habe ich mit Assassins Creed. Zunächst hierbei Ernüchterung, die Grafik wirkte nicht viel besser als bei AC3 auf der PS3. Zumindest nicht so viel besser, dass sich ein neukauf lohnt.

Bei Fifa 14 war ich total enttäuscht. Wurde hier nicht von einer signifikant verbesserten Engine berichtet? Aufgefallen ist mir die jedenfalls nicht.

ABER es gibt ja auch noch BF4 und Killzone
Beide Spiele zeigen wohin die Richtung der PS4 geht. Tolle Grafik, massig Details, absolut flüssiges Spielen auch bei 64 Spielern.
Toll, das macht Lust auf mehr und zeigt, wie Stark die PS4 ist.

Das Blue Ray Laufwerk drehte beim Installieren und ab und an beim Spielen hörbar auf und erinnerte mich an meine PS3 der ersten Generation. Nach dem Laden war es aber absolut unhörbar und die PS4 säuselt auch im Spiel leise vor sich hin.

Fazit:
Das Bundle ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Vor allem der zweite Controller und die Kamera (ohne Kamera ist die Sprachsteuerung nur per billigem mitgelieferten Headset möglich) rechtfertigen den Kauf.
Das Spiel Killzone ist sicherlich nicht jedermanns Sache, eine gute Unterhaltung bietet es aber alle mal.
Wenn ich mich zwischen der Konsole und dem Bundle entscheiden müsste, würde ich das Bundle nehmen.

Wenn ich es nicht so eilig habe mit dem Kauf würde ich auf jeden Fall warten und hoffen, dass die doch scheinbar nicht soo seltenen Probleme mit dem BLOD behoben sind.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Rezension helfen.


PlayStation 4 - Konsole inkl. Killzone: Shadow Fall + 2 DualShock 4 Wireless Controller + Kamera
PlayStation 4 - Konsole inkl. Killzone: Shadow Fall + 2 DualShock 4 Wireless Controller + Kamera

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn sie funktioniert ist sie ein tolles Gerät, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die PS4 mittlerweile 3 Tage im Einsatz und möchte meine, wenn auch bislang nur relativ kurzen, Erfahrungen weiter zu geben.
Zunächst einmal zu meiner Konsole: Ja, leider bin ich ein BLOD betroffener. Allerdings äußert sich das in meinem Falle so, dass ich die PS4 nicht regulär starten kann. Ich muss sie nach erstmaligem starten (kein Bild, PS4 pulsiert) vom Strom komplett trennen, ein paar Sekunden warten und dann über den Sicherheitsmodus neustarten. Dann funktionierte sie und ich konnte sie testen. Da dies für mich jedoch kein Dauerzustand sein kann habe ich zunächst mit Sony telefoniert, die mir einen Austausch empfahlen und mich dann mit Amazon in Verbindung gesetzt und siehe da: 20 Stunden später ist die neue Playstation 4 da. Das ist ein 5 Sterne Support von Amazon!!

Nun zur PS4 wenn ich sie denn starten konnte:
Die Einrichtung geht sehr schnell und mir gefiel die Funktion seinen Account mit einem per Kamera gemachten Bild zu verknüpfen und sich mit seinem Gesicht anzumelden ;-)
Das Menü ist anders als bei der PS3 aber es gefällt mir sehr gut und wenn man sich einmal zurechtgefunden hat ist es eingängig und leicht bedienbar.
Auch die Bedienung mit Sprachbefehlen über die Kamera funktioniert echt gut (hatte gar nicht gewusst, dass das geht). Mehr als "starte Battlefield, Screenshot, Menü oder Abmelden" geht jedoch auch (noch) nicht.

Der Controller:
Der neue Controller gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Die Schultertasten sind meiner Meinung nach viel besser bedien- und dosierbar, das Touchpad reagiert gut und die Verarbeitung wirkt hochwertig.
Einzig die kurze Akkulaufzeit (5 Std.) hat mich erstaunt...

zu den Spielen:
Als Spiele standen mir zunächst Killzone, BF4, AC4 und Fifa 14 zur Verfügung.

Angefangen habe ich mit Assassins Creed. Zunächst hierbei Ernüchterung, die Grafik wirkte nicht viel besser als bei AC3 auf der PS3. Zumindest nicht so viel besser, dass sich ein neukauf lohnt.

Bei Fifa 14 war ich total enttäuscht. Wurde hier nicht von einer signifikant verbesserten Engine berichtet? Aufgefallen ist mir die jedenfalls nicht.

ABER es gibt ja auch noch BF4 und Killzone
Beide Spiele zeigen wohin die Richtung der PS4 geht. Tolle Grafik, massig Details, absolut flüssiges Spielen auch bei 64 Spielern.
Toll, das macht Lust auf mehr und zeigt, wie Stark die PS4 ist.

Das Blue Ray Laufwerk drehte beim Installieren und ab und an beim Spielen hörbar auf und erinnerte mich an meine PS3 der ersten Generation. Nach dem Laden war es aber absolut unhörbar und die PS4 säuselt auch im Spiel leise vor sich hin.

Fazit:
Das Bundle ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Vor allem der zweite Controller und die Kamera (ohne Kamera ist die Sprachsteuerung nur per billigem mitgelieferten Headset möglich) rechtfertigen den Kauf.
Das Spiel Killzone ist sicherlich nicht jedermanns Sache, eine gute Unterhaltung bietet es aber alle mal.
Wenn ich mich zwischen der Konsole und dem Bundle entscheiden müsste, würde ich das Bundle nehmen.

Wenn ich es nicht so eilig habe mit dem Kauf würde ich auf jeden Fall warten und hoffen, dass die doch scheinbar nicht soo seltenen Probleme mit dem BLOD behoben sind.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Rezension helfen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 19, 2013 5:46 PM CET


Wörterbuch Geschichtsdidaktik
Wörterbuch Geschichtsdidaktik
von Ulrich Mayer
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,80

5.0 von 5 Sternen Wichtiges, schnell, einfach und verwendbar erklärt, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wörterbuch Geschichtsdidaktik (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch für die Vorbereitung zur Examensprüfung bestellt und damit viel gearbeitet.
Die relevanten Begriffe sind vorhanden und werden in kurzen Abhandlungen von anerkannten Fachdidaktikern (Pandel, Schneider, Mayer etc.) verständlich erklärt. Zudem findet sich zu jedem Artikel eine kleine Literatursammlung um sich weitergehend mit dem Thema zu befassen.
Für mich ein lohnender Kauf und vorbehaltlos zu empfehlen!


Asics Herren kurzärmliges Shirt Stretch Top
Asics Herren kurzärmliges Shirt Stretch Top

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schick, aber!, 6. September 2013
Das Laufshirt gefällt mir sehr gut. Die Passform ist sehr körperbetont dessen sollte man sich beim Kauf bewusst sein. Dennoch passt die Größe im Vergleich zu dem, was ich sonst trage 1:1
Beim Laufen ist das Shirt sehr angenehm zu tragen und wirkt schön luftig

Einziger Kritikpunkt: Die Reflektorstreifen lösen sich sehr schnell ab, was ich bei einem Laufshirt (Was man häufig wäscht) nicht in Ordnung finde!


So Weit - So Gut - Ltd. Deluxe Edition (2CD+T-Shirt / exklusiv bei Amazon.de)
So Weit - So Gut - Ltd. Deluxe Edition (2CD+T-Shirt / exklusiv bei Amazon.de)

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Schandmaulskost, 30. August 2013
Vorab, ich bin ein Fan von Schandmaul. Der Mix aus Mittelalter - Rock und einfach schönem Geschichten Erzählen ist meiner Meinung nach einzigartig. Die Alben der Band sind die einzigen, die mich immer auf meinen Abspielgeräten begleiten. Daher war es für mich, trotz der Aussicht auf altbekanntes, klar das Album zu kaufen.
Mir war vor dem Kauf schon klar, dass es kaum etwas neues auf der CD geben wird. Die neu arrangierten Songs sind zwar bekannt, aber nach wie vor toll und behalten ihren Charakter.
Bezüglich der neuen Lieder kann man nicht meckern. Folk'n'Roll geht sofort ins Ohr und gefällt mir sehr gut. Auch Orientexpress klingt für mich typisch nach Schandmaul, allerdings werde das Gefühl nicht los das Lied schon 1000mal gehört zu haben. Es wirkt ein bisschen wie ein Medley aus den Instrumentalstücken von Schandmaul.

Für wen sich der Kauf lohnt:
- Sicherlich für alle hardcore Fans von Schandmaul, die von den Liedern nicht genug bekommen können
- Für diejenigen, die noch nicht alle Alben von Schandmaul haben und ein "Best of" suchen

Für wen sich der Kauf nicht lohnt:
- Wer die Originallieder des Albums besitzt, der kann sich das Geld sparen. Ein zwei veränderte Melodieführungen in der Geige oder der Drehleiher rechtfertigen den Preis mM nach nicht.

Fazit:
Eine schöne CD mit bekannt schönen liedern, die man als eine Art "best of" immer wieder hören kann.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 7, 2013 11:35 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3