Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für Waleran Lones > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Waleran Lones
Top-Rezensenten Rang: 7.529.232
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Waleran Lones "Pumkinhead" (Pumpkinfield)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hasbro Spiele B0324100 - Monopoly Star Wars, Familienspiel
Hasbro Spiele B0324100 - Monopoly Star Wars, Familienspiel
Wird angeboten von Blasterparts
Preis: EUR 23,45

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Tick besser als das Original!, 5. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Macht Spaß zu spielen, die Kinder wollen immer wieder noch einmal spielen!
Ob es es jetzt die Star Wars Ausführung ist oder nicht, spielt hierbei keine Rolle.


KOSMOS 692490 - Star Wars Ubongo - Das Erwachen der Macht
KOSMOS 692490 - Star Wars Ubongo - Das Erwachen der Macht
Wird angeboten von toysmania
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Alles Gut!, 5. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Macht Spaß zu spielen, die Kinder wollen immer wieder noch einmal spielen!
Ob es es jetzt die Star Wars Ausführung ist odt nicht spielt hietrbei keine Rolle.


The Book of Souls
The Book of Souls
Preis: EUR 8,99

6 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einfach zu wenig und nichtssagend!, 29. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Book of Souls (Audio CD)
Wer die alten Zeiten zu Gehör bekommen möchte wird enttäuscht, aber nicht weiter schlimm. Musik/Bands sollen sich ja weiter entwickeln.
Das was sich bei Maiden die letzten Jahre entwickelt hat, entspricht nicht meinem Geschmack und der Trend wird mit BoS fortgeführt.

Die Aufmachung des Albums ist genial, die Protagonisten immer noch absolute Sympathieträger, aber der musikalische Inhalt und das ist immer noch die Hauptsache, ist zu komplex. Die Lieder haben kaum Wiedererkennungswert, weder bei Refrains (falls vorhanden) noch die Solis.
Der Opener hat mich ecjht vom Hocker gerissen, boah... geil, geil, geil, absolut Voll-Maiden, aber was dann für den Rest der Platte folgt, ist nix Dolles. Bis auf Track 1 bleibt wohl die nächsten Jahre nichts in meiner Birne hängen, im Gegensatz zu den vielen alten Maiden-Alben, da haben sich bis heute noch die Refrains im Kopf festgefressen.
Bye bye Maiden


My God-Given Right (DigiPak mit 3D Cover)
My God-Given Right (DigiPak mit 3D Cover)
Preis: EUR 5,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das hohe Niveau gehalten!, 16. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im konstanten fast Zweijahre Rhythmus werfen die Hamburger Silberlinge aus Spanien auf den Markt. My God-Given Right heißt das neue Werk mit 13 Songs und max. 3 Bonustracks. Menge, Länge und Sound der einzelnen Songs sind ideal und das Cover/Design des Albums passt hervorragend dazu. Fehlt noch die Musik selbst…
Heroes (5/5), die Eröffnungsnummer kommt sehr abwechslungsreich daher und hat einen starken Soloteil, fette Nummer!
Battles Won (5/5), die Weikath-Nummer hoch zehn, schnell, melodisch von vorne bis hinten, typische Helloween Attacke.
My God-Given Right (4/5) die nächste solide Uptemponummer, mit etwas Piano im Mittelteil gewürzt.
Stay Crazy (4/5) frische Rocknummer die im Soloteil kurz an Fahrt aufnimmt.
Lost In America (5/5), ein richtig starker Gute-Laune-Song, mit Ohrwurm-Refrain und einer Prise Humor.
Russian Roule (5/5), gute Rocknummer, die durch eine originelle Gitarrenarbeit klasse verziert wird.
The swing of … (5/5) ist die dunkle, fette Dampfwalze auf MGGR, die sogar im Soloteil zu rennen beginnt. Die Nummer macht das Album einfach nur noch bunter.
Like Everybody Else (3/4) Das ist eine mittelmäßige Ballade. Zu bunt ist auch nichts.
Creatures in heaven (5/5) wieder eine typische geile Weikath-Nummer mit fettem Intro.
If god loves Rock’n Roll (5/5) kurzweiliger abwechslungsreicher Song.
Living on the edge (4/5) Solide Großkopfnummer, erinnert irgendwie an sprechende Berge von 7 Sinners!
Claws (4/5) Heavy-Nummer die etwas sperrig daher kommt!
You, Still Of War (5/5) episches und abwechslungsreiches Machwerk das inhaltlich sehr zum Cover passt.
Zusammengefasst ist es ein buntes, modernes Album auf sehr hohem Niveau!
Mittlerweile zählt Helloween sogar zu den Ausnahmen, weil sie es geschafft haben seit 30 Jahren (bis auf 2 Ausnahmen) konstant gute bis sehr gute Musik abzuliefern.
Man kann sich nur wünschen, dass von der Hamburger Kürbisfront weiter alle zwei Jahre Silberlinge aus Spanien geworfen werden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 11, 2015 2:30 AM MEST


Straight Out of Hell (Limited Premium Edition)
Straight Out of Hell (Limited Premium Edition)
Preis: EUR 34,30

5.0 von 5 Sternen Typisch Helloween, 26. Februar 2013
Ich kann mich eigentlich nur der rezension von Sven G. vom 3. Februar 2013 anschließen, die trifft den Nagel auf den Kopf.
Straight out of hell ist nach meinem Geschmack eine klasse Scheibe geworden.

Ich kann nur sagen Jungs macht weiter so, die Fans werden es euch danken!


7 Sinners
7 Sinners
Preis: EUR 5,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Helloween in Topform, 30. November 2010
Rezension bezieht sich auf: 7 Sinners (Audio CD)
Ich betrachte das hier und heute, 7 Sinners von Helloween. Vergleiche mit früheren Alben mit anderen Band-Zusammensetzungen sind nicht möglich und erspare ich mir, da völlig andere Voraussetzungen gelten.
Das Erscheinungsdatum der 7 Sinners CD vor Halloween ist wie gewohnt absolut perfekt.
Das Album hat eine tolle Aufmachung und kommt nicht billig daher, man hat etwas Edles in der Hand. Aber Leute, wer kam denn auf die unsinnige Idee die Texte nicht darzustellen.
Das Album hat einen tollen roten Faden, wirkt in sich geschlossen und überrascht in jedem Song mit passenden Ideen die für stetige Abwechslung sorgen. Lange Weile kommt hier nicht auf.

Where the sinners go - Sehr gute Eröffnungsnummer! Stampfender Rhythmus, knallige Riffs und kräftiger Refrain, mit einem feinen Schlagzeugintro. Das ist lupenreiner Heavy Metal, der im Soloteil etwas an Fahrt gewinnt.

Are you metal? - Kurzes Keyboardintro und los geht's. Der Titel erschien mir zunächst etwas klischeehaft, bis der Solopart mit brachialem Highspeed eingeleitet wird, dass es einem fast schwindelig wird, sehr beeindruckend!

Who is Mr. Madman? - Der Song ist mein persönlicher Favorit, passendes Intro, hymnenhafte bridge und ein Refrain der mir sofort Gänsehaut hervorrief. Das ist melodischer Speedmetal in Perfektion. Zudem ist der Gassenhauer mit einem absolut gelungenen Solo verfeinert. Das Ding ist mit das beste was je in dieser Sparte gehört wurde.

Raise the voice - Guter rockiger erdiger Song, der zu Beginn etwas sperrig wirkt. Die Flöte im Soloteil ist absolut passend und kommt nicht überladen daher, sehr gut.

World of fantasy - Sehr eingängiger melodischer Song der über die Spielzeit keine Sekunde langweilig wirkt und dessen Refrain Ohrwurmcharakter hat.

Long live the King - Schnörkellose Highspeedattacke, hier wird ordentlich auf das Gaspedal getreten. Sehr feine Nummer

The smile of the sun - Hier ist eine Verschnaufpause angesagt, was nicht heißt, das es sich um eine Ballade handelt. Die Dramaturgie ist in dem song perfekt umgesetzt und es baut sich einer feiner Spannungsbogen auf.

You stupid mankind - Der Song ist eine nicht unbedingt eingängige Nummer, jedoch voller Überraschungen, sehr abwechslungsreich und ohne die Orientierung zu verlieren.

If a mountain could talk - Hymnischer song mit interessantem Gedanke, in dessen Soloteil kurz auf die Bremse getreten wird. Auch hier wieder ein Lied voller Überraschungen.

The sage, the fool, the sinner - Einfache und eingängige Nummer, die sich nahtlos in das Album einfügt, typischer Weikath song.

My sacrifice - Das Intro kommt absolut wuchtig rüber. Es beinhaltet einen super Refrain und ein klasse Solo. Hier wird mit Energie versprüht, das ist der helle Wahnsinn.

Not yet today - Vorreiter zum letzten Song. Die melancholische Stimmung wird hier mit Bravour dargestellt.

Far in the future - Der längste und Abwechslungsreichste Song. Hier bekommt man alles geboten. Ein Stelldichein von Härte, Melodie, Geschwindigkeit und Tempowechsel. Klasse Nummer.

Summa Summarum ist das ohne Zweifel ein verdammt starkes innovatives Album von Helloween ohne Langeweile und mit vielen klasse Ideen. Nie hatte ich den Eindruck: ach das hatten wir doch schon", trotzdem klingt es wie sehr starke moderne Helloween.
Der Einfallsreichtum und die Energie der Band mögen uns in dieser Form noch viele Jahre beglücken!


Gambling With The Devil (Limited Edition)
Gambling With The Devil (Limited Edition)
Wird angeboten von Assai-uk
Preis: EUR 37,75

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo Helloween drauf steht ist es auch wieder drin, 29. Oktober 2007
Da ist er nun, der Nachfolger vom dritten Keeper und wummert mächtig in den Ohren. Fangen wir doch beim Cover an, das zu den musikalischen Inhalten hervorragend passt und die Stimmung der CD widerspiegelt. Nach dem Intro geht es mit "Kill It" gleich zur Sache, worin Tempo, Härte, Melodie und Abwechslung deftig vertreten sind. Mit "The Saints" ist ein typischer speediger Weikath am Start, der alle Helloween-Trademarks aus dem Sack lässt. "As Long As I fall" ist die Singleauskopplung, welche an "If I Could Fly" erinnert, aber den höheren Ohrwurmcharakter hat. Bei "Paint A New World" geht die Post richtig ab und es gibt dabei vollen Schub nach vorne. "Final Fortune" ist ein Paradebeispiel für melodischen Metal, das von der Melodie auch auf die Walls of Jericho gepasst hätte. Mit "The beels…" geht es etwas flotter weiter und beim epischen "Fallen To Pieces" kommen auch paar feine Tempowechsel ans Tageslicht. "I.M.E" ist ein Midtempostampfer, der locker auf The Dark Ride Platz gefunden hätte, aber nicht wirklich etwas Neues mit sich bringt. "Dreambound" erinnert stark an Master of the Rings wirkt aber frisch und rund. Der letzte Hörgenuss des starken Werkes ist mit "Heaven Tells No Lies" wieder ein melodischer Song der dem Helloween Fan gefallen wird.
Danach kommt . . . ??? . . ., oh Schade, schon zu Ende.
"Gambling With The Devil" ist ein meisterhaftes Helloween Album geworden, das durch eine melodische und speedige Vielfalt führt, die so nur eine Band beherrscht: Helloween eben.
Sorry Kinder, aber bei mir gibt es weder Süßes, noch Saures, denn an Halloween bekommt nur Helloween bei mir etwas geschenkt und zwar 5 Sterne.
Helloween-Express


Helloween - Keeper of the Seven Keys: The Legacy World Tour (Limited Edition / 2DVDs + 2CDs)
Helloween - Keeper of the Seven Keys: The Legacy World Tour (Limited Edition / 2DVDs + 2CDs)
DVD ~ Helloween
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 18,83

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ACHTUNG, ein Meilenstein !!!, 8. März 2007
Ich halte nun das phänomenale Pumpkin-Werk aus dem Hause Helloween in der Hand und schäme mich, es nicht mit Samthandschuhen anzufassen. Die edle Aufmachung der 2 CD's und 2 DVD's ist schon sehr beeindruckend, aber es geht ja hier um die Musik, die sich auf den Silberlingen befindet und darüber sage ich nur: Der absolute Oberhammer. Die nun schon seit mehr als 13 Jahren vermissten Söhne Kiske oder Hansen vermisst man hier nun wirklich nicht. Diese fünf sympathischen Kürbisköpfe bringen das zu Tage, worauf der Fan schon von Beginn an wartet und zwar vor und hinter den Kulissen. Mit dieser Besetzung sind sie besser denn je. Ich freue mich schon auf die nächsten 22 Jahre.

Zum Schluss noch der Songkontest : Hansen 3 Jahre, Kiske 7 Jahre und Deris 14 Jahre.

Hier zeigt sich doch der klare Gewinner.

Mein Tipp: Einfach kaufen, staunen und genießen.

Helloween-Express


Seite: 1