Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Florian Kempf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Florian Kempf
Top-Rezensenten Rang: 88.617
Hilfreiche Bewertungen: 76

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Florian Kempf

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
infactory Das unmögliche Puzzle: Beidseitig bedruckt, für echte Profis
infactory Das unmögliche Puzzle: Beidseitig bedruckt, für echte Profis
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 16,63

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Achtung: Feindschaften inklusive, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Puzzle meiner Mutter zum Geburtstag geschenkt. Sie ist eine wirklich leidenschaftliche Puzzlerin und so wollte ich hier auch mal eine Herausforderung geben. Das ist mir auch mehr als gelungen: Für die 550 Teile hat sie gut 3-4 Monate gebraucht, es gab mehrere Wutausbrüche und ich habe selten so oft das Wort "enterbt" gehört, wie in diesem Zeitraum ;)

Wer also eine wirklich harte (ich glaub für "ultimativ" gibt es noch deutlich schwerere) Herausforderung sucht, seine Verwandte und Freunde zur Weißglut treiben will, oder einen leidenschaftlichen Puzzler nur einfach ein paar Monate wegsperren will; der möge sich dieses gute Stück holen Aber vorsicht: ich hab sie gewarnt!


Der Gott des Gemetzels
Der Gott des Gemetzels
DVD ~ Jodie Foster
Preis: EUR 4,97

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film, ein Raum, eine Explosion der Emotionen, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Gott des Gemetzels (DVD)
Über die Frage, ob der Film "Der Gott des Gemetzels" gut sei, lässt sich wohl streiten. Letztendlich kommt es darauf an, was man erwartet. Dass der Titel (übrigens ein Zitat aus dem Film selbst) alles andere als vielsagend ist und nicht (direkt) das widergibt, was sich der geneigte Zuschauer im ersten Moment denkt, sollte einem klar sein.

Der Film, der das namensgebende Theaterstück als Vorlage hat, spielt ganz klassisch an einem Ort, innerhalb von einem Tag und mit vier Protagonisten. Und diese vier haben es alle in sich; allen voran Christoph Waltz mit seiner mehr als trockenen Art. "Der Gott des Gemetzels" zeigt dabei sehr gut auf, welche Abgründe sich manchmal in uns Menschen auftun können und wie aus einer einer Mücke (oder einer Prügelei unter Kindern) eine nukleare Katastrophe werden kann.

Wer sich auf dieses psychologische Spiel einlassen kann, der wird mit dem Film seine wahre Freude haben. Wer jedoch mehr auf durchgehend lustige oder actionreiche Kost steht, die man nebenbei an einem Abend laufen lassen kann, z.B. wenn man sich noch Freunde zu Besuch hat mit denen man sich nebenbei unterhält, dann sollte man eher auf andere Filme zurückgreifen, denn dieser Film bedarf die Aufmerksamkeit seiner Zuschauer.

Grandiose Schauspieler, grandiose Handlung und ein Humor, der teils ins ziemlich Böse übergeht. Jedenfalls ganz mein Geschmack ;)


Star Wars Darth Bane 3: Dynastie des Bösen
Star Wars Darth Bane 3: Dynastie des Bösen
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Abschluss einer Trilogie, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit "Dynastie des Bösen" findet die Trilogie um Darth Bane ihr Ende, oder etwa doch nicht? Das Ende, welches ich hier natürlich nicht spoilern werde, lässt doch einige Dinge erfrischend offen und ich bin gespannt ob Karpshyn uns Fans da nicht vielleicht noch in der einen oder anderen Sache überraschen wird.

Im Ganzen dreht sich das Buch, ohne nun zu viel auf den Inhalt eingehen zu wollen, um die immer stärker und intensiv werdende Frage, ob Banes Schülerin Zana ihren Meister letztendlich niederstrecken wird, wie es die Regel der Zwei ja so will, oder ob Bane sein Glück in einem neuen Schüler - oder gar ohne eines von beiden - suchen soll. In dem Buch kommen die Spannungen der neu aufgestellten Sith-Philosophie voll zum Tragen; Bane, der diese Regeln selbst erschuf, sieht sich nun diesen ausgesetzt und muss entsprechend handeln, denn er will sich seiner aufstrebenden Schülerin nicht so einfach ergeben.

Wo das zweite Buch ein wenig lascher war, dreht Karpyshyn mit dem Abschluss noch einmal richtig auf und setzt ein erzählerisches Glanzstück in die Welt. Tempo und Entwicklung der Geschichte stimmen, die Charaktere wirken interessanter und intensiver denn je und am Ende darf man auch schön darüber spekulieren ob ... aber nein, das wollen wir jetzt offen lassen ;)


Star Wars - Die Verschollenen: Roman
Star Wars - Die Verschollenen: Roman
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Vorgeschichte zu "Die Kundschafter", 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich sollte ich zu Beginn dieser Rezension erst einmal eine Empfehlung geben: Wenn der geneigte Leser noch nicht das Buch "Die Kundschafter" (ebenfalls von Timothy Zahn) gelesen hat, sollte er dies unbedingt vor diesem hier tun. Mir selbst ist schleierhaft, wieso Zahn erst "Die Verschollenen" und danach erst "Die Kundschafter" geschrieben hat, denn durch das Lesen dieses Buches nimmt man sich selbst sehr viel weg und zerstört sich fast schon die Lesefreude an "Die Kundschafter" (ich habe erst die Kundschafter, danach die Verschollenen gelesen und bin glücklich darüber).

Ansonsten wurde in den übrigen Rezensionen bereits vieles gesagt, was ich nun nicht noch weiter wiederholen möchte. Nur soviel; beide Bücher empfehlen sich, allen voran wenn man mehr über die Person von Thrawn, der in Zahns Star Wars Romanen und im Expandes Universe einen sehr hohen Stellenwert einnimmt, und das Volk der Chiss erfahren möchte. Eindeutig eine Leseempfehlung, wenn auch nicht in der Reihenfolge, wie die Bücher veröffentlicht wurden.


Star Wars: Darth Plagueis
Star Wars: Darth Plagueis
Preis: EUR 9,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Anfänge des Darth Sidious", 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: Darth Plagueis (Kindle Edition)
So, oder so ähnlich, könnte der Untertitel des Buches auch heißen. Neben dem namensgebenden Darth Plagueis geht es im kern eben aum genau diesen jungen Mann, der als Sith erst zum Senator und letztendlich zum Imperator über die Galaxis aufsteigen wird. Dabei wird jedoch auch das Band zwischen Meister und Schüler, die Infragestellung der "Regel der Zwei" und die Machtgier der Sith thematisiert. Das Buch ist sehr gut geschrieben, ich habe mich zumindest immer dabei ertappt gefühlt, dass ich es wirklich zu gut wie jedem Zeitpunkt weiterlesen wollte.

Wer also, wie meine Wenigkeit, sich schon immer für die Sith, ihre Philosophie und die damit verbundenen Probleme, sowie der Person um Palpatine, interessiert hat, wird mit diesem Buch mehr als glücklich werden.


The complete Star Wars Encyclopedia
The complete Star Wars Encyclopedia
von Stephen J. Sansweet
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 119,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch im Zeitalter von Wookiepedia eine feine Sache, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es wird des öfteren bemängelt, dass man all das, was in dieser Enzyklopädie steht, auch im Internet nachschauen könnte und das Wissen dort auch um einiges aktueller wäre. Dem stimme ich zu, jedoch stellt die Star Wars Encyclopedia eben auch etwas anderes dar: Ein mächtiges Nachschlagewerk zum Anfassen, dass sich in jedem Bücherregal eines Star Wars Fans gut macht.

Die Artikel sind allesamt mehr interessant und es reicht von einigen sehr kurzen Einträgen, bis hin zu mehrseitigen Beschreibungen. Wer also gerne etwas "Reales" als Fan zuhause haben möchte, der dürfte mit diesem guten Stück mehr als zufireden sein. Natürlich sollte man der englischen Sprache mächtig sein, aber dann steht einigen sehr langen und interessanten Stöberabenden nichts mehr im Wege. Und selbst ich als Star Wars Freak habe noch das eine oder andere Interessante aus dem Sammelwerk ziehen können, das mir noch gänzlich unbekannt war.


BioShock Infinite: Mind in Revolt (English Edition)
BioShock Infinite: Mind in Revolt (English Edition)
Preis: EUR 2,67

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz aber interessant, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ein wenig mehr in die Welt von Bioshock Infinite eintauchen möchte, der ist mit dieser, sehr kurzen Geschichte gut bedient. Vor allem erfährt man mehr über die Fox Populi und ihre charismatische Anführerin. Man sollte sich allerdings im Klaren darüber sein, dass man das Ganze innerhalb von einem Abend schon zu Ende gelesen hat, je nachdem wie schnell ihr im lesen seid ;)


Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 21,98

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jump & Run Kost der Extraklasse, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fieberte dem Release von Rayman: Legends seit dem Testen der Challenge-App für die WiiU entgegen und ich muss sagen: Das Warten hat sich gelohnt. Ja, natürlich war die Release-Politik von Ubisoft alles andere als fein, aber hier soll ja das Spiel an sich bewertet werden, und das will ich nun tun:

Story: 3/5

Eine Story ist "vorhanden", spielt aber so gut wie keine Rolle; nicht dass es bei anderen Jump & Runs anders wäre: Mario rettet die Prinzessin x-mal, Donkey Kong werden die Bananen fast alle Nase lang geklaut und Rayman rettet nun einmal wieder eine märchenhafte Welt. Das ist okay; das ist gut; aber ich hätte mir wenigstens ab und an einige Story-Elemente gewünscht (z.B. die Erklärung wieso man diese Kleinling-Magier bekämpft und was die mit dem letzten Bossgegner genau zu tun haben usw). Das ist allerdings auch Nörgeln auf hohem Niveau wenn es um dieses Genre geht und soll daher nur marginal in die Endwertung einfließen.

Umfang / Leveldesign: 4/5

Das Spiel kann mit einigem aufwarten: Zu allererst wären da die 5 Hauptwelten + Bonuswelt zu nennen, die wiederum jede in sich aus verschiedensten Leveln besteht. Dabei sind die Level alle liebevoll gezeichnet und auch teils von wirklich schrägen Humor; besonders hervorzuheben seien dabei die Musik-Levels am Ende einer jeden Hauptwelt (was gibt es besseres als eine Marriachi-Version von "Eye of the Tiger?!). Auch vom Schwierigkeitsgrad erlebt man als Spieler einen sanften Anstieg von lächerlich einfach bis hin zu teils wirklich bockschwer (als bestes Beispiel hierfür sei die Bonuswelt zu nennen, wo alle Musiklevels in einer erschwerten 8-Bit Version aufwarten; ein Fest für Nostalgiker und Spieler die Herausforderungen schätzen). Zusätzlich sorgen noch diverse Zeitherausforderungen für den nötigen Pepp.

Fernab von den Haupwelten finden sich noch 52 ausgewählte Levels aus "Rayman Origins" als Bonus mit im Spiel. Wer, wie ich, den Vorgänger nicht gespielt hat, der kriegt hier quasi noch einmal ein zweites, neues Spiel mit inklusive. Ebenfalls vorhanden, und den meisten Wii U Benutzern sicher bekannt, ist die "Challenge App", wo man tägliche und wöchentliche Herausforderungen gegen Spieler aus aller Welt meistern kann - nett aber es nutzt sich irgendwann ab wie ich finde.

Wieso dann nur 4 von 5 Punkten? Ganz einfach; weil ich, fernab dem "befreie alle Kleinlinge und sammle 1 Million Lums" Herausforderungen, doch sehr schnell am Ende des Spiels angekommen war. Die Vielfalt war wirklich genial, trotz allem war ich nach 3 Tagen am Ende der Hauptwelten. Daher, trotz allem, nur 4 Punkte, denn das ging mir fast etwas zu schnell.

Sound: 5/5

Musisch kriegt der geneigte Spieler das volle Programm: Von harmonisch, sanften und ruhigen Tönen bis hin zur treibenden Rockmusik, die einen bei Zeit-Levels durch das Spiel hetzen lässt. Der bereits erwähnte Höhepunkt: Die sehr interessanten Interpretationen von einschlägigen Musik-Hits in den Musik-Leveln. Etwas dergleichen habe ich bei noch keinem anderen Jump & Run erleben dürfen; hammer!

Grafik: 5/5

Okay, hier ist wieder der Punkt wo man streiten kann, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Für die einen mag Rayman Legends nun einmal ein 2D-Jump & Runner sein, der eben nur das ist; 2D und nicht geradein einer zeitgemäßen Grafik vorliegt. Dazu kann ich nur sagen: Mag sein. Doch Rayman Legends merkt man vor allem eines an: Die Liebe zum Detail (z.B. das rege Treiben im Hintergrund des Spiels), die Zeit die in die Welten gesteckt wurde und die teils wirklich schön animierten Charaktere. Manchmal ist eben schlichter etwas mehr und als enormer Jump&Run Fan hat mir der neuste Rayman Ableger ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Gamepad Umsetzung & Steuerung: 5/5

Tja, nun kommt das, was vor allem für WiiU Besitzer wichtig ist: Ist Rayman Legends denn auch gut für das Tablet umgesetzt worden? Eindeutig: Ja. Im Spiel gibt es immer wieder Passagen, in denen man in die Rolle von Murphy schlüpft, mit dem man Rayman und seinen Freunden Hindernisse aus dem Weg räumen muss, Gegner erledigen oder Passagen freiräumen muss. Das Ganze geht sehr gut und problemlos von der Hand und gerade mit einem Freund als zweiten Spieler kommt so wirklich das Gefühl von Teamplay auf: Glückwunsch Ubisoft, so nutzt man das Tablet der WiiU richtig!

Die restliche Steuerung ist Standard-Kost und sowohl mit Tablet als auch dem Pro Controller oder sogar einer Wiimote problemlos spielbar. Daher auch hier volle Punktzahl von mir.

Fazit:

Ubisoft hat es geschafft und ein herausforderndes, wunderschönes und irrsinnig schräges Jump&Run auf den Markt zu bringen, von dem man, wenn man sich wirklich allen Aspekten, wie dem perfekten Beenden aller Levels etc widmet, eine lange Zeit kosten kann (mir fehlen nämlich immer noch 30 Kleinlinge ...). Ich kann das Spiel jedem uneingeschränkt empfehlen, der seine Freude an dem Genre hat; ihr könnt mit dem Kauf nichts falsch machen.


15 Jahre Brachialromantik
15 Jahre Brachialromantik
Preis: EUR 5,61

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Best-Of, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 15 Jahre Brachialromantik (Audio CD)
15 Jahre Brachialromantik - und der Weg dahin war von einigem Wandel begleitet. In diesen 15 Jahren wurde aus der Instanz, welche damals ja einen wilden Wechsel von verschiedenen Stilen hinter sich hatte, eine der bekannteren Bands der Szene die man, in meinem Fall zumindest, nicht mehr wissen möchte. Nun kommt nach eben diesen 15 Jahren eine Best-Of CD, welche zum größten Teil Stücke von den Alben mit dem neuen Sänger Holly, also ab "Ins Licht", enthält. Die Auswahl dabei ist wirklich gut getroffen und spiegelt die beliebtesten Stücke der Bands wieder, die auch Live immer ein Kracher waren.

Doch auch für Fans der ersten Stunde bietet sich ein kleiner Leckerbissen: So wurden fünf Klassiker ("Kalter Glanz" in der Akkustik-Version nehme ich mal davon aus, da das Stück ja bereits auf einem vorherigen Album vertreten war) aus alten Tagen von der Band neu aufgenommen und auf den Silberling gebannt. Ob das gefällt ist natürlich Geschmacksache, da sich der alte Sänger Robin und Holly doch sehr voneinander unterscheiden. Mir persönlich ist die Umsetzung sehr gut gefallen, allen voran "Kopfkino" und "Für immer und ewig" spielen sich derzeit in einer Dauerschleife. "Mein Todestag" ist dabei solide, auch wenn Holly das Lied meiner Meinung nach live schon besser als auf der CD gesungen hat ;). Ein ganz großes Lob geht dann aber noch an den Remix von "Geigenschüler", ich hatte erst ein ganz böses Gefühl im Magen als ich das Wort "Remix" lass, aber das Ganze ist mehr als gut gelungen.

Letztendlich ist mit "Diamanten" noch ein neues und unveröffentliches Stück vertreten, welches der etwas ruhigeren Spielart zugesprochen werden und für ein Jubiläumsalbum mehr als passend gewählt ist; wer den Titel hört wird mir dabei sicher zustimmen.

Als Fazit lässt sich sagen dass das Album für beide Arten von Hörer geeignet ist: Denjenigen die vielleicht mal in die Band reinhören wollen - denn mit dieser CD bekommt man tatsächlich einen mehr als wunderschönen und gelungenen Überblick über die Werke der Band. Als "alter Hase" mögen dann noch die "neuen alten" Stücke gefallen und auch die Hoffnung wecken, dass diese Lieder vielleicht auch mal wieder mehr live gespielt werden ;)


Darksiders II (First Edition)
Darksiders II (First Edition)
Wird angeboten von Expert Rech e.K.
Preis: EUR 18,71

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein (fast) perfektes Spielerlebnis mit kleinen technischen Macken, 24. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Darksiders II (First Edition) (Computerspiel)
Ich habe bereits den ersten Teil von Darksiders begeistert gespielt und entsprechend hoch waren meine Erwartungen an den zweiten Teil. Vorab sei schon einmal gesagt: Ich wurde nicht enttäuscht.

Darksiders 2 entpuppt sich als ein mehr als würdiger Nachfolger, der die alten Stärken des ersten Teils aufnimmt und mit neuen Spielelementen verbindet. Dabei kann man die beiden Spiele meiner Meinung nach so nicht einmal wirklich vergleichen. War Darksiders 1 noch ein klassisches Action RPG, weitet sich der zweite Teil deutlich mehr zu Gunsten des Rollenspiels aus: Nebenquests, Dialogauswahl, Skill-Trees und auch die Möglichkeiten der besessenen Waffen sind nur einige Punkte, die das Spiel deutlich vom Vorgänger abheben. Auchd as Kampfsystem unterscheidet sich stark; hat man bei Darksiders 1 noch Angriffe abgeblockt, so ist der Protagonist Tod in Darksiders 2 deutlich agiler und man anstatt zu Blocken muss man Timing und Geschick beim Ausweichen von Attacken beweisen.

Ansonsten kriegt man gewohnt gute Kost von der Spielreihe, die auch gerne als "Zelda für Erwachsene" bezeichnet wird, und dem kann man auch nur zustimmen: Knifflige Dungeons, herausfordernde Bossgegner und eine Itemjagd, die einfach nur motiviert. Endlich mal wieder ein Spiel wo man sich über einen erreichten Fortschritt wirklich freut.
Die Geschichte zieht sich etwas zäh voran und ein Meilenstein als erzählerischer Kunst stellt sie nicht dar; ich war eher sogar ein klein wenig enttäuscht vom Ende des Spiels. Dem Ganzen kann ich jedoch nachsehen und hoffe, dass sich die Thematik mit Teil 3 etwas mehr in die Tiefe stürzt.

Die Spielzeit kann sich im Übrigen auch sehen lassen: Ich habe das Spiel nun einmal komplett auf dem normalen Schwierigkeitsgrad durchgespielt und habe die meisten Nebenquests beim ersten Durchlauf ignoriert; mich also nur auf die Haupthandlung konzentriert. Ergebnis: 24 Stunden Spielzeit. Wer sich mit den vielen nebenaufträgen oder den Arena-Herausforderungen beschäftigt, kann sicher nochmal zehn Stunden draufpacken. Zudem wird nach dem ersten Durchspielen ein neuer Spielmodus freigeschalten, mit welchem man seinen alten Charakter übernehmen und in einem herausfordernden Modus noch einmal von vorne beginnen kann.

Den fünften Stern kann ich Darksiders II leider aber nicht in der PC Fassung geben. Der Grund hierfür ist die Technik. Die Grafik lässt sich in keinster Weise wirklich nennbar umstellen, die Texturen wirken verwaschen und man sieht dem Spiel deutlich an, dass es sich hierbei um eine Portierung von der Konsole handelt. Der Entwickler hat diesbezüglich jedoch schon Besserung versprochen; ein Patch ist in Arbeit.
Was jedoch vielmehr nervt, ist die Kamera, die sich, gerade in Kämpfen mit mehreren Gegner, gerne mal so positioniert, dass man nie den kompletten Überblick hat. Die automatische Kameraführung hat mir schon den einen oder anderen virtuellen Tod beschert; ärgerlich.

Fazit: Geniales Spiel mit einer nicht ganz so genialen Technik.


Seite: 1 | 2 | 3