Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16
Profil für SDK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von SDK
Top-Rezensenten Rang: 561.201
Hilfreiche Bewertungen: 64

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
SDK

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Panasonic ER-1611 Profi-Haarschneidemaschine
Panasonic ER-1611 Profi-Haarschneidemaschine
Wird angeboten von vipXL
Preis: EUR 126,90

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen etwas enttäuscht, 11. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Panasonic-Rasierern gemacht. Daher und aufgrund der guten Bewertungen habe ich diese Haarschneidemaschine trotz des stolzen Preises sofort gekauft. Ganz überzeugt bin ich jedoch nicht. Ja, das Gerät ist gut verarbeitet und fühlt sich sehr wertig an. Was mich jedoch stört:
- Wie von anderen Rezensenten bereits bemerkt, kommt es beim Einsatz am eigenen Kopf leicht dazu, dass die Einstellung der Haarlänge versehentlich verstellt wird.
- Mit der Akku-Laufzeit bin ich nicht zufrieden. Bei einem so großen und schweren Gerät hätte ich da mehr erwartet. Bei mir dauert ein Einsatz am Kopf ca. 5-10 min. - ich möchte es gerne gründlich haben. Nach 3-4 Einsätzen blinkt die Akku-Leuchte.
- Gründlichkeit. Ich schere mehrfach über den Kopf. Wiederholt auch über "Problemzonen". Leider bleiben immer wieder einzelne Haare stehen. Besondere Schwierigkeit stellt dabei offenbar die Stirnregion dar, auf der bei mir die Haare etwas dünner sind. Aber auch im Nacken tut sich das Gerät bei mir sehr schwer.
- Leider ist das Gerät nicht wasserdicht. Eine Reinigung daher aufwendiger und weniger "frisch"...
- Schlecht finde ich auch, dass die kürzeste einstellbare Haarlänge 0,8mm beträgt. So muss ich, wenn ich die Haare komplett abrasieren möchte, ein anderes Gerät zur Hand nehmen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 20, 2015 11:17 PM CET


AURAGLOW Energiesparlampe 6w LED GU10 Spot Warmes Weiss Leuchtmittel, Entspricht 50w
AURAGLOW Energiesparlampe 6w LED GU10 Spot Warmes Weiss Leuchtmittel, Entspricht 50w

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lichtfarbe für mich nicht akzeptabel, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese LED-Leuchten aufgrund der vielen positiven Kritiken gekauft. Qualität der Ausführung und die Lichtstärke sind gut. Die Lichtverteilung ist meiner Meinung nach nicht überragend aber noch OK. Die Einschaltverzögerung ist schon an der Grenze des für mich Akzeptierbaren. Was mir nach dem Einbau jedoch klar geworden ist: Die Farbwahrnehmung ist offenbar doch sehr subjektiv. Bei dieser Leuchte hat das für mich auch nichts mit Kaltweiß vs. Warmweiß zu tun, sondern mit einem für mich unerträglichen Grünstich: Ich schaue bei diesem Licht in den Spiegel und mein Gesicht erscheint grünlich. Der Aufenthalt in dem Flur in dem ich vier dieser Leuchten eingesetzt hatte war für mich unangenehm - Bilder und andere Gegenstände haben aufgrund des Lichtes eine unnatürliche Farbe. Ich habe die Leuchten zurückgeschickt - Schade.


3W E14 Warmweiß Birne Kerzen Leuchte LED chip Lampen Leuchtmittel 80-265V
3W E14 Warmweiß Birne Kerzen Leuchte LED chip Lampen Leuchtmittel 80-265V

5.0 von 5 Sternen Top Produkt / Tolle Idee, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einigen "Fehlgriffen" in Sachen LED, bin ich mit diesem Produkt sehr zufrieden:

- Aufbau/Verarbeitung: Solide, wertige Ausführung. Im Durchmesser etwas dicker als eine Standard-"Kerze". Ich hatte mit anderen Produkten oft das Problem, dass aufgrund der Bauweise kein Kontakt mit der Fassung zustande kam - auch nicht bei "festem" Reindrehen und das Leuchtmittel somit nicht eingeschaltet werden konnte. Das ist hier nicht der Fall: Lässt sich leicht reinschrauben und hat sofort Kontakt.
- Lichtausbeute: Gut. Wenig Watt bringen viel Helligkeit. Ich würde die LED-Birne in etwa mit einer 25W-Glühlampe vergleichen. Das Leuchtmittel ersetzt bei mir eine 18W-Halogen"ECO"-Birne. Ich würde sagen, dass die LED-Birne heller ist. Auch die Abstrahlung in alle Richtungen ist top.
- Vergleich mit einer Standard-Glühbirne: Wenn man es nicht weiß, sieht man keinen Unterschied.
- Einschaltverzögerung: Ist vorhanden, aber minimal und kaum wahrnehmbar (Nur im direkten Vergleich, wenn man Standard- und LED-Birne in einer Lampe parallel betreibt). Fällt aus meiner Sicht nicht ins Gewicht.
- Lichtfarbe: Könnte zugegebenermaßen etwas "goldener" sein, aber im Vergleich zu anderen LED-Produkten ist die Lichtfarbe gut. Minimaler Punktabzug dafür. Durch den etwas kälteren Licht-Ton wirkt die Lampe heller.

Ich habe auch die E27-Variante ausprobiert und bin auch davon begeistert.

Kaufempfehlung von mir.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Top Produkt / Tolle Idee, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einigen "Fehlgriffen" in Sachen LED, bin ich mit diesem Produkt sehr zufrieden:

- Aufbau/Verarbeitung: Solide, wertige Ausführung.
- Lichtausbeute: Gut. Wenig Watt bringen viel Helligkeit. Ich würde die LED-Birne in etwa mit einer 40W-Glühlampe vergleichen. Auch die Abstrahlung in alle Richtungen ist top.
- Vergleich mit einer Standard-Glühbirne: Wenn man es nicht weiß, sieht man keinen Unterschied.
- Einschaltverzögerung: Ist vorhanden, aber minimal und kaum wahrnehmbar (Nur im direkten Vergleich, wenn man Standard- und LED-Birne in einer Lampe parallel betreibt). Fällt aus meiner Sicht nicht ins Gewicht.
- Lichtfarbe: Könnte zugegebenermaßen etwas "goldener" sein, aber im Vergleich zu anderen LED-Produkten ist die Lichtfarbe gut. Minimaler Punktabzug dafür. Durch den etwas kälteren Licht-Ton wirkt die Lampe jedoch auch heller.

Ich habe auch die E14-Variante ausprobiert und bin auch davon begeistert.

Kaufempfehlung von mir.


Panasonic ES-LT31-K503 Nass- / Trocken Linear-Rasierer
Panasonic ES-LT31-K503 Nass- / Trocken Linear-Rasierer
Wird angeboten von Deltatecc GmbH
Preis: EUR 94,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein bisher bester Rasierer, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin begeistert! Der bisher beste Rasierer, den ich je hatte. Mein vorheriger Rasierer Panasonic ES7036 war schon gut, aber dieser hier ist noch deutlich besser. Der Rasierer ist besonders sanft zur Haut (hier scheinen sich die 13000 Schwingungen und die 30° Klingen auszuzahlen) und trotzdem besonders gründlich. Sehr wenige Rasierzüge genügen bei mir für ein glattes Resultat. Bei mir kommt das Rasur-Ergebnis schon ziemlich nahe an eine Nassrasur heran und ist - zumindest bei mir - dafür hautschonender. Die leicht Bogenförmige Scherfolie ist ein echter Vorteil, da man so besser an schlecht zugängliche Stellen kommt. Ich bleibe bei Panasonic - eine klare Kaufempfehlung!


Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger EEK C (CompressorTechnology, 4 L, HEPA Hygienefilter) blau
Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger EEK C (CompressorTechnology, 4 L, HEPA Hygienefilter) blau
Preis: EUR 117,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach über einem Jahr ziehe ich eine enttäuschende Bilanz. Folgende Punkte stören mich doch erheblich:

- Verarbeitung/Material: Eines der wichtigsten Elemente des Saugrohres, der Handgriff/das Verbindungsstück ist aus Plastik und weist Spiel auf. Ich erwarte daher keine lange Lebensdauer, denn im Einsatz werden öfters das Rohr oder die Düsen gewechselt. Ich kann mir vorstellen, dass sich eine Nachbestellung dieses Elements wirtschaftlich nicht lohnt. Auch ist der Kunststoff des Gehäuses sehr kratzempfindlich und sieht mittlerweile echt schäbig aus.
- Kabelaufrollen: Der Mechanismus ist wirklich schlecht: Das Kabel rollt nur sehr langsam und selten vollständig auf. Dafür löst man ständig ungewollt den Aufrollmechanismus aus. Da habe ich schon wesentlich bessere Lösungen gesehen - kein Vergleich zu meinem alten Miele-Sauger.
- Hartbodenmodus: Möchte man beispielsweise auf Fliesen oder Parkett saugen, dann fährt man an der Bodendüse die Borsten aus. Leider sind diese so aufgebaut, dass sich unzählige Haar und Flusen darin verheddern. Diese dort wieder herauszubekommen ist sehr mühselig.
- Zubehör: Aufgrund der kompakten Bauweise bietet das Gehäuse keinen Platz für das Zubehör (Aufsteckdüsen). Somit ist Lauferei oder Tragerei angesagt.
- Bodenrollen: Der Sauger lässt sich schlecht ziehen und das obwohl er klein und relativ leicht ist. Auch sind die vorderen Rollen so angeordnet, dass der Sauger kippen kann und dann nur noch sehr schlecht gezogen werden kann.
- Saugstärke: Wechselt man von Glattböden auf Teppiche muss man nicht nur die Bodendüse umstellen sondern auch die Saugstärke anpassen, da die höchste Stufe nicht für Teppiche geeignet ist: Der Sauger saugt sich fest und kann nur schwer bewergt werden. Das nervt.

Ich Frage micht wirklich wie es zum Testurteil "Testsieger" kommen konnte!

Die Saugleistung ist jedoch gut. Daher vergebe ich zwei Sterne. Kaufen würde ich aber nicht nochmal.

Update Mai 2014:
Leider muss ich einen Stern abziehen, da nun auch noch die Halteschiene zum Einschieben des Saugrohres ausgebrochen ist. Ich werde mir bald einen neuen Staubsauger kaufen.


Die Begegnung: Manchmal muss man die Dinge nur ein bisschen anders sehen
Die Begegnung: Manchmal muss man die Dinge nur ein bisschen anders sehen
von Andy Andrews
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen herzerwärmend, 10. Oktober 2011
Ich empfehle das Buch gerne weiter. Für alle, die einen positiven Impuls in ihrem Leben suchen, jedoch keinen gewichtigen und schwer zu lesenden "Schinken" durcharbeiten möchten, ist diese Lektüre genau das Richtige. Liebenswert und leicht zu lesen, hat man das Buch in kurzer Zeit durch. Zurück bleibt eine neue "Perspektive". Was mit Perspektive gemeint ist erfährt der interessierte Leser.


Pinnacle Studio Ultimate 15
Pinnacle Studio Ultimate 15

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bisher leider nicht nutzbar, 14. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio Ultimate 15 (DVD-ROM)
Ich kann hier aktuell nur einen ersten Eindruck abgeben, da ich das Programm nicht nutzen kann. Ich habe es installiert und Video-Dateien importiert. Ein Bearbeitung ist jedoch nicht möglich, da eine Aktivierung von MPEG4-Encoding/Decoding erforderlich ist. Die Aktivierung funktioniert jedoch leider nicht, Fehlermeldung "session expired, restart browser and try again" (Bezieht sich auf den Pixie5-browser, Produktbestandteil). Leider hilft ein Neustart nicht. Der Online-Support hat bisher nicht reagiert und ein Telefonkontakt ist am Samstag leider nicht möglich. Bisher ein sehr enttäuschender Start.

Bin für jeden Rat dankbar.

Update, 19.05.2011:
@VB: Danke für den Hinweis. Es gibt auf der Seite einen Eintrag, der genau das Problem beschreibt (post# 467956) - es handelt sich also nicht um einen Einzelfall. Eine wirkliche Lösung gibt es offenbar nicht, es wird stattdessen der Aktivierungscode per Email versendet... Das irritiert mich schon! Was ist das Problem und wird die Ursache beseitigt oder gibt es nur workarounds???

Der Support hat mir übrigens am Dienstag (also 3 Tage! nach meiner Anfrage) geantwortet und mir einen Aktivierungscode zugesendet.

Update, 10.12.2011:
Ständige Abstürze und eine extrem schlechte Performance: Ich ärgere mich, dass ich mir dieses Produkt gekauft habe! Mein System: Notebook mit 4-Kern CPU, 12GB RAM (DDR3), ATI 5850 Grafikkarte mit 3GB Speicher, SATA2 HDD mit 7200U/min. Selbst einfachste Aufgaben wie die Transformation eines AVCHD-files von <1min. Länge nach MPEG2 führen zu permanenten Abstürzen. Das Starten des Programms dauert allein schon eine kleine Ewigkeit. Software-Updates sind bisher nicht verfügbar! Ich bin schwer enttäuscht - insbesondere in Anbetracht des Preises!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2011 1:18 AM MEST


Acer Aspire 7552G-X926G64Bnkk 43,9cm (17,3 Zoll) Notebook (AMD Phenom II X4, 2,3GHz, 6GB RAM, 640GB HDD, ATI HD5850, BluRay, Win 7 HP)
Acer Aspire 7552G-X926G64Bnkk 43,9cm (17,3 Zoll) Notebook (AMD Phenom II X4, 2,3GHz, 6GB RAM, 640GB HDD, ATI HD5850, BluRay, Win 7 HP)

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle, 25. Januar 2011
Als ACER- und AMD-Fan habe ich lange nach einem Desktop-Ersatz-Notebook gesucht. Mit dem ACER Aspire7552G-X926G64Bnkk, hatte ich endlich etwas gefunden, was meinen Vorstellungen ziemlich nahe kam. Lob an ACER für die Produktvielfalt. Hier gibt es oft Notebooks/Konfigurationen, die ich bei keinem anderen Anbieter gefunden habe.

Nachdem das Gerät nun gut 4 Monate in meinem Besitz ist, hat sich ein wenig Ernüchterung eingestellt. Im großen und ganzen würde ich mir das Notebook aber nochmals kaufen.

Hintergrund:

Positiv:
- 4 Kern-Prozessor mit ausreichender Leistungsreserve
- 6 GB DDR3 RAM - mehr als aktueller "Standard"
- Leistungsstarke Grafikkarte
- Design. Edel und gut verarbeitet. Auch kein "Lichterfest": Nur eine Hand voll Dioden strahlen in schickem, dunklem Blau (bis auf WLAN: Orange).
- Größe: Das Notebook ist für die Bildschirmgröße erstaunlich handlich. Wäre da nicht der Akku (s.u.)
- optischer Digitalausgang (S/PDIF)
- HDMI-Ausgang (betrachte ich aber heutzutage schon fast als Standard)
- HD Sound. Die Soundkarte ist wirklich gut und bietet allerlei Schnick-Schnack, wie z.B. Equalizer, Raum-Simulation, etc.
- Display: Hammermäßig. Unglaubliche Kontraste und hervorragende Farbbrillanz
- 9-Zellen-Akku mit großer Kapazität. Anzeige bei 100%: 4,5 bis 5,5 h. Wenn man an der Enegieeinstellungen rumspielt, kann man da bestimmt noch mehr rausholen.
- Geräuschentwicklung. Ja, der Lüfter läuft schon öfter - bei den Komponenten kein Wunder - aber die Laustärke ist akzeptabel und stört mich praktisch nicht.

Negativ:
- "Black Edition" bzw. "Black Vision" Prozessor, hat zumindest mir "vorgegaukelt", dass der CPU-Multiplikator frei konfigurierbar ist. Dem ist nicht so! Keine Einstellmöglichkeiten im BIOS. Offenbar kein AMD-Tool für das Notebook vorgesehen bzw. verfügbar.
- ACER Support. Mein positives Bild von ACER (Ich hatte in etwa 5 Jahren Nutzung von ACER Notebooks nie Probleme damit!) hat leider tiefe Kratzer bekommen, denn ich habe einen "unterirdischen" Support erlebt: Fragen werden ausweichend, erst auf Nachfrage oder gar nicht beantwortet. Universalantwort: Treiber und BIOS aktualisieren. Ich hatte 5 Fragen - auf alle war das die einzige Antwort! Absolut keine Hilfe! Der Support wusste noch nicht einmal, dass das Notebook einen optischen Digitalausgang hat! Das finde ich schlecht, wirklich schlecht.
- Akku/Netzteil: Für mich eine Überraschung, da ich das Gerät vorher nicht live gesehen habe: Der 9-Zellen-Akku ist wesentlich größer als der 6-Zellen-Akku und steht ca. 2-3cm nach unten heraus. Dadurch wird das Notebook unhandlicher und steht auf dem Tisch immer leicht gekippt - was aber auch als Ergonomie-Vorteil betrachtet werden kann. Auch das Netzteil (120W statt 90W) hat größere Dimensionen und stopft die Notebooktasche ziemlich voll. Beim 6-Zellen-Akku ist das Netzteil deutlich kleiner. Nun ja, das ist der Preis der notwendigen (weil Top-Prozessor und Grafikkarte) höheren Kapazität.
- Absoluter Schwachpunkt ist m.E. allerdings die Festplatte (WD6400BEVT). Ich empfinde die Performance als extrem schlecht. Auch die Windows-Leistungsangabe macht die Festplatte als Schwachpunkt aus. Die Platte schaltet offenbar bei Nichtgebrauch ab und muss dann jedesmal wieder hochgefahren werden (siehe diverse Foren). Das Öffnen von z.B. Open-Office Dokumenten dauert teilweise sehr lange - für mich nicht nachvollziehbar und nicht akzeptabel - ich werde die Platte tauschen. Andere Notebooks der Baureihe (z.B. 7551G-N834G50Mnkk, siehe meine Bewertung) haben eine Festplatte, die sich viel schneller anfühlt und auch sofort reagiert.
- Preis / Leistung. Mit anderen Notebooks der Baureihe (z.B. Triple-Core 2,1 GHz oder Quad-Core 2,0 GHz) zahlt man für etwas weniger Leistung einen deutlich (!) günstigeren Preis. Im nachhinein frage ich mich, ob sich der Mehrpreis lohnt.
- Tastatur. Die Tastatur sieht schick aus, ist aber gewöhnungsbedürftig. Manchmal muss ich zweimal drücken, damit die Eingabe erkannt wird. Die "Pfeil-Tasten" sind vergleichsweise klein.
- Wenig Schnittstellen. Kein e-SATA, kein Express-Card-Slot, kein Modem

Ich bin auf andere Erfahrungen gespannt.


Huawei E5 Mobiler WLAN Wifi Hotspot (2G, 3G, microSD erweiterbar bis zu 32GB) schwarz/silber
Huawei E5 Mobiler WLAN Wifi Hotspot (2G, 3G, microSD erweiterbar bis zu 32GB) schwarz/silber

4.0 von 5 Sternen Fast perfekt, 25. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie schon von anderen Käufern beschrieben ist der Router wirklich einfach zu bedienen und funktioniert auf Anhieb - und vor allem ohne Treiber-Installation. Super! Es gibt allerdings auch ein paar Punkte, die verbessert werden könnten: Leider lässt sich nicht einstellen, dass ausschließlich UMTS-Verbindungen akzeptiert werden. Lediglich die Voreinstellung "UMST bevorzugt" ist möglich, obwohl das Menu auch andere Optionen bietet, können diese nicht gespeichert werden. Neben der geringeren Geschwindigkeit sind GPRS-Verbindungen bekanntlich ja auch weniger gegen fremden Zugriff geschützt. Schade. Auch ist bei der PIN-Eingabe immer der Haken bei "Auto-PIN-Validierung" gesetzt. So dass, wenn man seinen PIN nicht speichern will, immer den Haken entfernen muss - echt nervig. Letztlich ist, wie bereits beschrieben, die Dauer vom Einschalten bis zum Betrieb ziemlich lang. Schade auch, dass nur WLAN 802.11 b/g und nicht "n" unterstützt werden. Software- oder Firmware-Update bietet HUAWEI offenbar nicht an. Schade, könnte ansonsten fast das perfekte Produkt sein.


Seite: 1 | 2