Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für B. Teggemann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Teggemann
Top-Rezensenten Rang: 3.951
Hilfreiche Bewertungen: 1198

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Teggemann (Ruhr-City)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
DVD ~ Dakota Johnson
Preis: EUR 7,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen SM-Skandal vermasselt! Pädophälie-Skandal übersehen?, 28. Juni 2015
Bei Lichte betrachtet ist die Geschichte von Anna und Christian ein schnöder konservativer, amerikanischer High-School Leibesroma, der etwas mit SM aufgepeppt wurde.

Der Film hat mehrere Problem:
1. Mit vielen Dreiteilern teilt er das Problem das der erste Teile wenig mehr ist als ein Trailer für den Zweiten und der zweite Teil ein Trailer für den Dritten ist, der sich dann als Abspann für die ersten Beiden entpuppt. Die nächsten Teile sind noch nicht gedreht, aber der Erste lässt schon Schlimes ahnen.
2. Die Figur des Christian ist schwach. Mir wird einfach nicht klar, warum der Schnösel mit den vielen Fluggeräten immer wieder auf die Idee kommt kleine Mädchen zu verhauen.
3. Das dramaturgische Muster "ich bin halt so, ich kann nicht anders!" ist wenig originell. Wenn es dann noch so aufdringlich in die Mitte der Handlung gestellt wird, ist das einfach nur platt.
4. Aus den Dialogen wird zwar erahnbar, dass sich Christian von ungefessellten Frauenfiguren bedroht fühlt, aus dem Handlungsstrang wird das aber nicht deutliche.
5. Die Wandlung der Protagonisten ist nicht spürbar, sie wird lediglich in den Dialogen behauptet.

Diese Schwächen mögen den Lesern des Romans nicht auffallen, mir als Nichtleser dafür um so deutlicher.

Apropos "Auffalen": Ist zwischen dem ganzen Pseudo-Skandal um den BDSM-Kram jemandem aufgefallen, dass die Geschichte Pädophilie verharmlost? Ich bin immer wieder irritiert dass trotz einer geradezu paranoiden Presse und aggressiven Lobby-Verbänden subtil platzierte Skandale regelmäßig übersehen werden.

Fazit: Fans der Bücher werden ihre Freude haben. Wer die Bücher nicht gelesen hat sollte sich auch den Film ersparen.


Masters of Sex - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
Masters of Sex - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
DVD ~ Michael Sheen
Preis: EUR 15,94

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das meint der Paartherapeut, 12. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem furios chaotischen Ende der ersten Staffel hat die zweite Staffel einige Mühe einen eigenen Handlungsstrang zu finden. Sie stellt die krisenhaften Jahre zwischen Anfeidung und wisschenschaftlichem Stillstand da. Der filmischen Qualität tut dies aber keinen Abbruch.

Von meinem beruflichen Hintergrund her bin ich ohne hin eher an Inhalt interessiert als an zurzweiliger Unterhaltung. Immerhin haben Masters und Johnson das Material geliefert aus dem unser heutiges Bild von Sexualität zusammen gezimmert wurde. Dabei ist interessant zu sehen, wie viele der Dinge, die wir heute völlig selbstverständlich für Aspekte menschlicher Sexualität halten nichr viel mehr als Antworten auf Fragen der 50er und 60er Jahre sind. Erschreckend ist dabei zu sehen wie die blinden Flecken von Damals die Jahrzehnte überdauert haben.

Wir in der westlichen Welt sind heute der Auffassung, dass wir menschliche Sexualität ganz gut erforscht haben. Andererseits gelingt es uns nur relativ selten diese Forschungsergebnisse so anzuwenden, dass in der alltäglichen Praxis sexuelle Beziehungen begriedigend gestalltet werden können.

Wärend in der ersten Staffel kein eiziges der dargestellten Paare untereinander in auch nur ansatzweise ehrliche war versuchen die Paare in dieser Staffel sich der Authentizität immerhin anzunähern. Als Paartherapeut frage ich mich, ob dies ein blinder Fleck des Produktionsteams oder eine historisch korrekte Nachzeichnung der damaligen Zeit und Kultur ist. In letzterem Fall wäre es ein höchst erhellendes Schalglicht auf die "Problematik" der Sexualität jener Zeit ...

Fazit: Beide Staffeln sind spannenden Unterhaltung und interessanter Ausflug in eine vergangenen Zeit. Für Kollegen ein Pflichtprogramm


Philips HD9321/20 Wasserkocher aus Edelstahl, 1.7 L, 2200 W, 360 Grad Pirouette, Silber
Philips HD9321/20 Wasserkocher aus Edelstahl, 1.7 L, 2200 W, 360 Grad Pirouette, Silber
Preis: EUR 37,90

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sicherheitsbedenken, 11. Mai 2015
Nachdem Ableben unseres noname Wasserkochers sollte es ein Markengerät sein. Ich hegte die Hoffnung so der einen oder anderen Schwäche zu entgehen. Ein Denkfehler, der mir schon öfter unterlaufen ist.

An der Funktion gibt es erst mal nichts zu mäkeln, er macht Wasser heiß.

Es gibt aber einige Nachteile:
- Man kann den Behälter nicht ausspülen. Vor der Tülle sitzt ein Sieb, dass verhindern soll, das Kalkpartikel mit ausgegossen werden. Selbst wenn man den Filtereinsatz rauszieht bleibt ein grober Rechen und eine Kante, an dem Partikel hängen bleiben. Auch über die Einfüllöffnung kann man nicht effizient spülen, da dort auch eine Kante ist, die Partikel zurück hält.

- Mich persönlich stört sehr die Abschaltautomatik. Wenn der Einschalthebel blockiert ist, schaltet der Kocher nicht ab. Wenn das Wasser verkocht ist, wird er zwar durch den Überhitzungsschutz notabgeschaltet, Vertrauenswürdig finde ich das aber nicht. Die Mechanik, die bei Sicherungsautomaten im Stromkasten üblich ist, zeigt, dass es anders geht. Selbst wenn der Hebel blockiert ist schaltet die Sicherung zuverlässig ab.

Im Falle des Wasserkochers besteht sicher keine akute Brandgefahr, aber dass 2200W unbeaufsichtigt vor sich hin heizen, dabei unkontrolliert Strom verbrauchen und benachbarte Gegenstände dörren oder schmelzen finde ich höchst unsympatisch!
Da das Teil ohnehin aus überraschend vielen Bauteilen besteht, wären ein Paar mehr für sicheres Abschalten sicher noch drin gewesen.

Das führt zu der Frage, wer den Kocher konstruiert und produziert hat. Das ist vermutlich nicht Philips gewesen. Im Kontakt am Boden erkennt man das Logo der Firma Strix, was der Philips mit Kochern anderer Marken gemeinsam hat. Ich hoffe mal, dass die wissen, was sie tun ...

Fazit: Es muss kein Philips sein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2015 10:53 AM MEST


Klientenzentrierte Psychotherapie mit Paaren
Klientenzentrierte Psychotherapie mit Paaren
von Anna Auckenthaler
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Nur noch für wissenschaftliche Arbeiten, 4. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über personzentrierte Partherapie mangelt es bis heute an Monographien. So ist dieses Buch nach wie vor ein Standartwerk. Inhaltlich ist dieser Status – meiner Meinung nach – nicht berechtigt.

Auckenthaler beschreibt Partherapie als eine quasi duplizierte Einzeltherapie. Die positive Wirkung auf die Partnerschaft erwartet Auckenthaler von einer gesteigerten Beziehungsfähigkeit in folge von Fortschritten bei den Einzeltherapien.

Sie konstruiert dieses Modell nahe an Rogers Theoriekonstrukt für Einzeltherapien. Für die Praxis eignet sich diese Konstruktion wenig. Da macht es mehr Sinn aus dem Personzentrierten Modell Optionen für die Interaktion zwischen den Partnern abzuleiten. Die Rogers-Schüler Rosenberg und Gordon gehen diesen Weg.

Fazit: Das Buch ist, meiner Meinung nach, nicht lesenswert und nur noch von historischer Bedeutung. Da es praktisch immer noch die einzige Monographie ist die Personzentrierte Partherapie beschreibt, ist es für entsprechende wissenschaftliche Arbeiten unumgänglich – das dürfte den Preis erklären (wenn auch nicht rechtfertigen)


Masters of Sex - Season 1 [Blu-ray]
Masters of Sex - Season 1 [Blu-ray]
DVD ~ Lizzy Caplan
Preis: EUR 21,72

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das meint der Paartherapeut ..., 4. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Masters of Sex - Season 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
William Masters und Veginia Johnson prägen bis heute die Art, wie wir in der westlichen Welt Sex sehen wie sonst niemand. Dabei wissen wir über die beiden Wissenschaftler nur sehr wenig: Wikipedia hat in deutsch nur eine knappen Artikel über das Forscherteam „Masters und Johnson“ in englischer Sprache gibt es ebenso knappe Artikel über beide Personen einzeln.
Der auf der Biographie von Thomas Maier basierende Film bringt jetzt erstmals und auf sehr plastische Weise Licht in das Dunkel um ein Forscherteam das die moderne Vorstellung von Sexualität bei Menschen praktisch erfunden hat. Das ist schon mal sehr lobenswert!

Lobenswert ist auch dass es den Machern gelungen ist keinen glorifizierenden Heldenepos zu produzieren. Masters wird mit all seinen – manchmal geradezu absurden – persönlichen Engführungen und blinden Flecken dargestellt. Durch die Einbettung in die Zeit, das Amerika der 50er und 60er Jahre, wird vieles unverständliche hervorragend erhellt.

Die auf Masters und Johnson basierende Sexuantherapie steckt schon lange in einer Kriese und auch die sexuelle Revolution, zu der die Beiden viel Stoff geliefert haben, hat Partnerschaft nicht dahin gebracht, wo viele Partner heute gerne währen. Zu mindestens einige mögliche Gründe dafür kommen in der Serie klar heraus: Es wird kein einziges Paar dargestellt, dass einander nicht nach Strich und Faden belügt. Und auch alle Verwicklungen, die sich durch die Forschungsarbeit erge­ben, werden genauso klar dargestellt wie der Umstand, dass sie von den Forschenden konsequent übersehen werden.

So zeigt sich das Bild, was wir bis heute in vielen Partnerschaften sehen (könnten, wenn wir es nicht auch meistens übersehen würden): Dass die Paare miteinander und mit der Sexualität nur durch fragile Brücken verbunden sind.

Einzig an einer Stelle wurde das Image von William Masters ein bisschen gepimpt: Seine Einstel­lung zu Homosexualität wird heutigen Erwartungen an political correctness angepasst.

Fazit: Der Film macht Spaß. Als Paar und Sexualtherapeut kann ich ihn persönlich natürlich nur durch eben diese Brille sehen. Für meine Kollegen ist er ein Pflichtprogramm!


vidaXL Studio Lampenset 45 Watt mit Schirmen und Stativen
vidaXL Studio Lampenset 45 Watt mit Schirmen und Stativen
Wird angeboten von vidaXL DE
Preis: EUR 46,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wäre ein unboxing-Video wert gewesen, 2. April 2015
Klar, die Qualität ist nicht perfekt, aber für den Preis überragend!

Obwohl die Verpackungsmaterial billig waren wirkte das Ganze geradezu liebevoll verpackt. Ich mochte mir gar nicht vorstellen, wie wenig die fleißigen Hände dafür bekommen haben mögen.

Zum Vorschein kamen einfache aber solide wirkende Lampen mit Charm. Ich kann mir vorstellen, dass die auch in einen Wohnraum passen, wenn Studioatmosphäre gewünscht ist.

Also, Daumen hoch! Die Leuchtmittel könnten stärker sein, aber das ist ja kein Akt und ein schwächeres Leuchtmittel in Reserve zu haben ist auch nicht verkehrt, die Teile sind schließlich nicht dimmbar.


Toshiba Satellite L50-B-281 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 4210U, 1,7GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, Radeon R7 M260, DVD, kein Betriebssystem) silber
Toshiba Satellite L50-B-281 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 4210U, 1,7GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, Radeon R7 M260, DVD, kein Betriebssystem) silber

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Linux, 2. April 2015
Da Windows 8 keine Option ist und bein Windows 7 die Tage des Supports gezählt sind, kam jeutzt der Schritt von XP zu Linux. Meine Wahl fiel auf Linux Mint Mate (17.1). Das kann man als Live-DVD kostenlos herunterladen und direkt von der DVD starten. Man hat dann ein vollständiges (probier) System. Ich habe mich allerdings sofort für die Installation entschieden.

Wer Windows-Installationen kennt wird überrascht sein, dass nach einer knappen halben Stunde ist ein vollstädiges System mit einem geradezu unübersichtlichen Haufen Anwendungssoftware auf die ersten Anmeldung wartet. Das kann bei Windows gerne mal einen ganzen Tag dauern.

Bei der Installttion ist aber ein Pferdefuß zu beachten: im BIOS muss die Option "secure-Boot" deaktiviert und die Option "UEFI-Boot" auf "CSM-Boot" umgestellt werden, sonst startet die Live-DVD erst gar nicht. (wie kommt man ins BIOS? gute Frage, direkt nach dem Einschalten über die Funktionstasten F1-F12 wischen und auf Enter und Leertasten herumtippen hilft die richtige Taste zu erwischen)

Bisher habe ich kein Problem bei der Hardwareunteunterstützung bemerkt, das Teil scheint also kompatibel zu sein.

Eine Anmerkung zum Netzteil, (welches schön klein ist): Toshiba hat neue Netzteile (19V statt 15V und andere Stecker). Bisher hatte ich drei Netzteile von alten Toshibas im Betrieb (je eins Zuhause, im Büro und in der Laptop-Tasche) da muss ich mir jetzt Neue besorgen.

Die Full-HD Auflösung hat Vor- und Nachtiele. Einerseits fällt die Schrift in Menues klein aus, was gerade die Umgewöhnung stört. Andererseits geht weniger Anzeigefläche für redundante Informationen drauf. In der Textverarbeitung sind zwei DIN A4 Seiten nebeneinander darstellbar und auch zwei Browser-Fenster passen nebeneinader. In der Tabellenkalkulation ist mehr Tabelle zu sehen und bei der Bildbearbeitung mehr Bild.

Sorgen macht mir das Tochpad, die rechte Maustaste ist unpräzise, man muss genau in der Mitte des Feldes drücken, sonst wird ein Klick auf die linke Taste interpretiert. Und ich komme leicht mit dem Daumen bein Tippen auf das Tochpad, dadurch wird der Cursor versetzt, was sehr nervig ist. Ich hoffe, dass ich mich daran zügig gewöhne.

Fazit: Für Linux empfehlenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 5, 2015 7:15 PM MEST


Sony LA-EA3 Objektiv Adapter (E-Mount auf A-Bajonett) für 35mm Vollformat Kamera ILCE-7 und ILCE-7R
Sony LA-EA3 Objektiv Adapter (E-Mount auf A-Bajonett) für 35mm Vollformat Kamera ILCE-7 und ILCE-7R
Wird angeboten von allmedia-dinslaken
Preis: EUR 127,95

9 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht wirklich?, 3. Februar 2015
Wer hofft, der Adapter würde so funktionieren, wie man es bei Originalzubehör erwartet, wird enttäuscht werden. Übertragung der EXIF-Daten und Blendensteuerung klappen aber der AF trärgt diese Bezeichnung zu unrecht.
Das ein AF-Motor im Objektiv (SAM/SSM) vorausgesetzt wird ist von vorneherein klar. Nicht so klar, ist, das der PDAF (phase detection auto focus) der Kamera nicht unterstützt wird und so nur der CDAF (contrast detection auto focus) zum Einsatz kommt und im Video-Modus die schärfe nicht nachgeführt wird. In der Praxis merkt man dann, dass der Adapter nicht gut auf die Objektive abgestimmt ist.
Kamera und Adapter tasten sich mühsam durch den Schärfenbereich und manchmal finden sie auch was. Das ist dann nicht unbedingt das, worauf man scharfstellen wollte. Die schlechte Abstimmung auf die Objektive zeigt sich auch darin, dass nicht alle Objektive gleich schlecht funktionieren. Beim SAL55200 klappte es besser als beim SAL2875. Beim SAL5014Z gelang es mir kein einziges Mal auf die Stelle scharfzustellen, die ich haben wollte - bei f1.4 keine Option!
Bei dem SAL55200 ist auch zu erkennen, welche Strategie die Fokussierung anwendet: Sie nähert sich dem Fokus in drei Schritten an. Dabei muss man die Kamera sehr schön still halten, sonst klappt's nicht.
Ich habe den Adapter an drei Kameras getestet, einer NEX5T, einer A6000 und einer A7. Die Leistung des Adapters war bei der NEX5T desaströs ' wie beschrieben. Die anderen Beiden haben das SAL50F14Z durchaus scharf gekriegt. Die A7 war da noch am besten. Aber auch da galt stillhalten und geduldig abwarten.
Die Schlechte AF-Leistung beim Fotografieren ist das Eine. Im Videomodus ist der AF aber vollständig deaktiviert. Man kann durch antippen des Auslösers zwar neu scharfstellen, aber dann hat man die mühsame Fokussuche im Film.
Es ist schon bedauerlich, dass das 50/1.4 von Zeiss nicht vernünftig einsetzbar ist. Das würde echt eine Lücke im E-Mount Objektivprogramm schließen. Für Fotografen schafft der LA-EA4 mit dem integrierten AF-Modul zwar Abhilfe, Videografen werden aber feststellen müssen, dass dann die Lichtstärke auf f3.5 begrenzt ist (eine Einschränkung, die der Adapter mit der A99 teilt). Das bedeutet, wer die hohe Lichtstärke im Film nutzen möchte ist auf manuellen Fokus beschränkt, was angesichts des kurzen Tiefenschärfebereichs eine Zumutung ist.

Fazit: Dieses Teil funktioniert so, wie man es von einem Drittanbietergerär befürchte. Es ist einfach nicht zu ende entwickelt. Bleibt zu hoffen, dass Sony die zentrale Rolle, die ein funktionierender E-zu-A-Anschluß-Adapter in ihrem Programm spielen könnte noch erkennt.

Update: Die überagende Leistung, die diesem Teil an der A 7r II attestiert werden zeigen, dass die hier niedergeschriebenen Kritik in Wirklichkeit nicht den Adapter betrifft sondern eher die Firmware der jeweiligen Kamera. Es besteht also Hoffnung ...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2016 1:12 PM CET


Goldratt und die Theory of Constraints: Der Quantensprung im Management
Goldratt und die Theory of Constraints: Der Quantensprung im Management
von Uwe Techt
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf den Punkt gebracht, 23. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ToC kurz und knapp haben will ist hier gut beraten. Man kann das Buch an einem Abend schaffen. Es ist einfach alles kurz und knapp auf den Punkt gebracht.

Im Vergleich zu dem werk des anderen Uwe zu diesem Thema (Uwe Löbel: Wege zum Ziel: Goldratt's Theory of Constraints - Methoden und Werkzeuge) fällt die Darlegung sehr knapp aus. Das stört bei den Grundprinzipien nicht, aber es fehlt eine Menge praktische Hilfe zu den verschiedenen von Goldratt entwickleten Analysewerzeugen.

Einen Vorteil sehe doch: die Darlegungen zum Thema Marketing sind bei diesem Uwe besser.

Fazit: Wer es schnell haben will ist hier besser beraten. Da aber beide Bücher nur noch über den zweiten Markt erhältlich sind fällt die Entscheidung über die Verfügbarkeit.


Smoothy XXL Classic Sitzsack in Blau
Smoothy XXL Classic Sitzsack in Blau
Wird angeboten von HomeStylist_Stark/BätznerGbr
Preis: EUR 129,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bassabsorber – geruchsneutral!, 8. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Smoothy XXL Classic Sitzsack in Blau
Vorweg: Das Problem mit unangenehm riechenden Füllungen ist wohl vorbei. Wenn man die Nase in die Füllung hält, ist ein leichter Styroporgeruch wahrnehmbar. Der Smoothy kann also bedenkenlos gekauft werden.

Der Hauptzweck dieses Teils ist in einem Gesprächsraum das Dröhnen tiefer Frequenzen zu dämpfen. Daher fiel meine Wahl auf den Cotton Smoothy, der mit seinem offenporigem und weichem Baumwollbezug die Dämpfung der Füllung nicht beeinträchtigt.

Dies Kalkül ist in der Nähe des Sitzsacks voll aufgegangen, Stehende Wellen, die von tiefen Stimmen angeregt werden, versacken sofort in den 390 l des Sitzsacks. Soweit bin ich voll zufrieden.

Nicht ganz überzeugend sehen die Nähte aus. Ein Austreten der Füllung ist aber wegen des Innensackes nicht zu befürchten.

Fazit: Wer eine Bassabsorbern sucht ist mit diesem Sitzsack sicher gut beraten. Das er auch als zusätzliche Sitzgelegenheit oder Ruhekissen dienen kann, ist sicher nicht störend!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13