find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Skywalkerin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Skywalkerin
Top-Rezensenten Rang: 367.349
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Skywalkerin (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Branded by Fire (Psy-Changeling Novel, A, Band 6)
Branded by Fire (Psy-Changeling Novel, A, Band 6)
von Nalini Singh
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 10. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der 6. Band von Nalini Singh's Gestaltenwandler-Serie könnte durchaus mein Lieblingsband werden. Die Hauptpersonen sind unglaublich symphatisch und sehr glaubwürdig. Da ist Riley, der ältere Bruder von Brenna, die wir bereits aus caressed by ice kennen. Er gehört zu den Wölfen. Riley ist immer noch nicht darüber hinweg, dass er Brenna nicht beschützen konnte, als sie entführt wurde. Er fühlt sich verantwortlich und hat große Schuldgefühle. Gleichzeitig ist der Stellvertreter von Hawke, dem Alpha des Rudels. Er ist also sehr stark und hat einen unglaublichen Drang diejenigen zu beschützen, die er liebt. Das gilt nach einer Weile auch für Mercy, die mit ganz anderen Problemen zu kämpfen hat. Mercy ist ein DarkRiver-Sentinel - also eine Kriegerin. Sie hat Angst keinen Mate zu finden, weil sie nicht nachgeben kann. Allerdings braucht sie auch keinen Mann, der sich ihr unterordnet. Es ist ein Teufelskreis.
Mercy und Riley sind ein Team, dass die Beziehung zwischen den Leoparden und Wölfen festigen soll. Gleich zu Beginn des Buches kommen sich die beiden näher, was besonders für Mercy ein Problem ist, da sie nie geglaubt hätte, einen Wolf zum Freund zu haben.
Als dann ein junger Changeling-Forscher entführt wird und Psy plötzlich überall auf der Welt Amok laufen, müssen die beiden Ihre Gefühle in den Griff bekommen um herauszufinden, wer hinter der ganzen Sache steckt.
Die Story in dieser Geschichte ist spannend und bietet einige Überraschungen. Doch im Gegensatz zu der Beziehung zwischen Riley und Mercy spielt sie eine untergeordnete Rolle. Das ist aber absolut kein Nachteil, denn es ist absolut mitreißend zu beobachten, wie die beiden sich immer näher kommen. Der nachdenkliche und analysierende Riley wird in vielen Fällen von Mercy einfach überrascht. Außerdem steht da immer noch die Frage aus, wer von beiden wen dominiert! Es ist ein wahrer Genuß diesem Kampf beizuwohnen. Das lange Warten auf das erste Changeling-Pärchen hat sich also durchaus gelohnt und wenn es 10 Sterne geben könnte würde ich sie geben. Nalini Singh hat sich selbst übertroffen.
Als kleinen Bonus kommen auch Sienna und Hawke diesmal öfter vor. Wer die anderen Bücher noch nicht gelesen hat, sollte das aber lieber vorher tun.
Viel Spaß!


Burning Wild (A Leopard Novel, Band 3)
Burning Wild (A Leopard Novel, Band 3)
von Christine Feehan
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,49

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feehan's bestes Gestaltenwandlerbuch, 6. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Burning Wild" ist Feehans 3. Geschichte in ihrer Gestaltenwandler-Reihe und gleichzeitig auch ihr Bestes. Die ersten zwei Geschichten waren sehr kurz und die Hauptpersonen nicht wirklich ausgereift. In diesem Buch, das auch sehr viel mehr Seiten hat, macht sie dafür alles wieder wett.

Die Hauptperson ist Jake. Seine Eltern haben ihn bekommen, weil sie hofften, er wäre in der Lage sich zu verwandeln. Sie selbst haben sich so weit von ihren genetischen Wurzeln entfernt, dass sie dazu nicht mehr in der Lage sind. Jake ist also ein genetisches Experiement und als sie davon ausgehen, dass er nicht das gewünschte Resultat erbringt, wird er seine gesamte Kindheit hindurch grausam misshandelt. Doch er verbirgt diese Seite an sich nur sehr gut und als er volljährig wird, ist er dank seines Großvaters Multi-Millionär und ein großartiger Geschäftsmann. Gleichzeitig ist er durch seine Kindheit einsam und gefühlslos. Im Alter von 35 Jahren erkennt er das selbst, kann aber nichts dagegen tun. Eines Tages trifft er Emma bei einem tragischen Unfall. Als er bemerkt, dass sie von allen geliebt wird möchte er sie unbedingt für sich haben, sie besitzen. Am liebsten möchte er sie so abhängig von sich machen, dass sie ihn nie wieder verlässt.

Trotz der teilweisen düsteren Handlung habe ich häufig sehr gelacht. Es ist einfach herrlich zu sehen, wie Jakes Plan Emma an sich zu binden immer wieder Auswirkungen auf ihn selbst hat, die er nicht vorhergesehen hat. Er will sich einfach nicht eingestehen, dass er lieben kann! Dafür könnten man ihn auch ab und zu schütteln!
Die Hauptfiguren aber auch die zahlreichen Nebenfiguren sind sehr liebevoll beschrieben, so dass man einfach eine Beziehung zu ihnen aufbauen muss.
Mein Rat: Für alle, die Gestaltenwandler mögen, ist dieses Buch ein absolutes Muß!


160 BPM
160 BPM

5.0 von 5 Sternen Wahnsinn, 23. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 160 BPM (MP3-Download)
Hans Zimmer ist einfach ein Gott! Seine Musik geht unter die Haut und der Soundtrack von Illuminati steht da in nichts nach. Dieses Lied ist der Chor, der ständig angespielt wird und im Abspann seine ganze Wirkung entfalten kann.


Curse the Dawn: A Cassie Palmer Novel
Curse the Dawn: A Cassie Palmer Novel
von Karen Chance
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Same as usual, 23. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das neueste Buch der Cassie Palmer Reihe bleibt nicht hinter seinen Vorgängern zurück. In einem Zeitraum von wenigen Tagen - so wie das ja immer der Fall ist - passieren ihr soviele irrwitzige Dinge, dass ich gar nicht anfangen werde sie alle aufzuzählen. Nur soviel, sie schafft es mal wieder, ihren Körper mit Pritkin zu tauschen:-) Ja, Pritkin ist wieder mit von der Partie und weicht ihr kaum von der Seite. Die Handlung des Buch scheint parallel mit der Geschichte von Mirceas Tochter zu laufen, deshalb bekommen wir ihn nicht so oft zu Gesicht, wie wir es vielleicht gerne hätten. Hoffnung kann uns da nur geben, dass Cassie ihm klar macht, dass er sie gefälligst umwerben soll, wie sich das gehört - leider erst am Ende des Buches, wir dürfen also gespannt sein.
Ansonsten, wie es meine Überschrift schon sagt, alles bleibt beim alten. Cassie springt in der Zeit umher und entwischt ständig Mirceas Aufpassern und außerdem sind immer noch viele verschiedenen Parteien hinter ihr her. Unter anderem Apollo, der wütend ist, dass sie nicht tut was er möchtet. Aber das tut Cassie ja eigentlich sowieso bei niemandem.
Wem die anderen Bücher gefallen haben, der wird auch dieses mögen. Cassie und Mircea kommen sich näher und es gibt einige "explosive" (das Wort beschreibt dieses Buch ziemlich gut)Entwicklungen.
Viel Spaß beim lesen.


Seite: 1 | 2