Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16
Profil für tami_wolf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von tami_wolf
Top-Rezensenten Rang: 1.108.146
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
tami_wolf

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Duft des Regens
Der Duft des Regens
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Buch des Jahres, 26. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Duft des Regens (Kindle Edition)
Diese zufällig - weil ich etwas zum Thema "Kanada" gesucht habe - gefundene, gefühlvolle, wunderbar erzählte Geschichte hat mein Herz berührt. Selten, dass ein Klappen- oder Umschlagtext so sehr zutrifft wie hier: Ein Buch wie ein pochendes Herz. Kommt auf die Liste meiner Lieblingsbücher.


Thin Walls
Thin Walls
Preis: EUR 9,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufällig gefunden, 10. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thin Walls (MP3-Download)
Hab von dieser belgischen Band zuvor noch nicht gehört - werde mir auch die früheren Platten holen. Meine Highlights: "Then What", "Decency", "Bunker", "Nightclub". Vergleiche mit Stereophonics drängen sich mir auf, dann wieder mit Arctic Monkeys, in der zweiten Hälfte fast schon Richtung Pop mit einer Prise 60's Charme. Die zweite Hälfte verliert ein wenig gegenüber der ersten und dafür würde ich einen Punkt abziehen, wenn da nicht diese einzigartige Stimme wäre! Reinhören lohnt sich!


So bitterkalt: Kriminalroman
So bitterkalt: Kriminalroman
von Johan Theorin
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow! Was für ein Buch!, 30. September 2012
Ich war auch erst leicht enttäuscht, als ich merkte, dass dieses Buch nicht zur Öland-Reihe gehört. Dann fand ich den Anfang auch noch etwas mühsam, wusste nicht recht, was ich von diesem Jan Hauger halten sollte, aber genau das ist vielleicht die Absicht des Autors gewesen. Man erwartet nicht besonders viel von diesem - fast schon - Anti - Helden. Aber dennoch entwickelt sich dieser Roman auf eine Weise, die ganz tief in die Psyche der Hauptfigur blicken lässt. Ich empfehle, dieses Buch sehr aufmerksam zu lesen. Da ist kein Wort zu viel. Und ein Ende ganz nach meinem Geschmack. Erfrischend anders und zum Nachdenken anregend. Schreit für mich nach Verfilmung, diese Geschichte.


Curse Our Love (Special Edition / Bonustrack)
Curse Our Love (Special Edition / Bonustrack)
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischend, 5. Juni 2011
Schon die EP konnte mich überzeugen (danke fm4 - ohne euch hätte ich diese Band wohl nicht entdeckt) - und das Album "Curse Our Love" vom Young Rebel Set macht mir das Warten auf eine neue "Mumford&Sons"-Platte um einiges leichter. Meine Favoriten: "Won't get up again", "Rosie", "Lion's Mouth", "Measure of a man", "Already forgotton your name"...und natürlich "If I Was". Ich hoffe, man hört in Zukunft noch mehr von dieser Band.


All At Once
All At Once
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Band macht süchtig, 5. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: All At Once (MP3-Download)
Nachdem mich seit zwei Jahren schon das erste Album von The Airborne Toxic Event nicht mehr losgelassen hat (meistgespielte Band meiner Playlists), die Live-DVD "All I Ever Wanted" mich ebenfalls vollkommen überzeugte, wurde ich auch vom neuen Album nicht enttäuscht.
Der Opener, "All at once", haut voll rein, eröffnet mit Lyrics, die direkt ins Herz zielen, "Numb" und "Changing", die Singles, folgen sehr radiotauglich (mir schon fast zu sehr, aber ich gönne es ihnen), "All for a woman" - wieder Herzschmerz pur (wie sehr wünscht man Mikel Jollett, er möge endlich wieder eine Liebe finden - andererseits - würde er dann noch solche Songs schreiben?), "It doesn't mean a thing" als Hommage an die Hippiezeit der Eltern - supernetter Song, der mich jedesmal zum Lächeln bringt, "The kids are ready to die", sparsam, wunderbar eindringlich, politisch, geht über in "Welcome to your Wedding Day" (über die versehentliche Bombardierung einer Hochzeit in Afghanistan) und danach folgen noch drei hymnische und zugleich sehr persönliche Songs wie "All for a woman", "Half of something else", und dem wundervoll getexteten "Graveyard near the house" (if you die before I die I'll scarve your name out of the sky). Dazwischen "Strange Girl" - für mich der schwächste Song, trotzdem okay. Ein absolut stimmiges Album, lyrisch und musikalisch anspruchsvoll, mit einem Sänger, dessen Stimme man nie wieder vergisst. Die Deluxe-Version sehr zu empfehlen wegen der Bonus-Tracks und der großartigen Bombastic-Videos - Akustik-Aufnahmen aller 11 Songs.


Seite: 1