Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für _Buchliebhaber_ > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von _Buchliebhaber_
Top-Rezensenten Rang: 334
Hilfreiche Bewertungen: 2264

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
_Buchliebhaber_
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
TV Tassen HENKELTASSEN "GRUMMELIG & VERGNÜGT" - 2er Set 350 ml große Kaffeetassen Fiftyeight Products
TV Tassen HENKELTASSEN "GRUMMELIG & VERGNÜGT" - 2er Set 350 ml große Kaffeetassen Fiftyeight Products
Wird angeboten von pike2000 „Preise inkl. MwSt.“
Preis: EUR 29,80

5.0 von 5 Sternen Robuste Tassen, sehr witziges Design, 23. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Duo sieht total klasse aus! Die Gesichtszüge sind deutlich herausgearbeitet und gut erkennbar. Im direkten Vergleich gefällt mir 'Grummelig' ein bisschen besser; 'Vergnügt' schaut leicht verschlafen (oder angetrunken??) drein, ist aber auch witzig.

Die Tassen sind einwandfrei verarbeitet (keine Makel in der Glasur o.ä.), machen einen sehr robusten Eindruck und sind einigermaßen schwer (> 400 Gramm). Sie sind relativ dickwandig, also nichts für Liebhaber von besonders filigranem Geschirr. Das Fassungsvermögen von ca. 330 ml ist optimal für meinen morgendlichen Cappuccino mit viel Milchschaum.

Die beiden Tassen sind jeweils einzeln in einem stabilen Pappkarton verpackt, lassen sich also auch separat verschenken.


Telefunken XH20A101 51 cm (20 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)
Telefunken XH20A101 51 cm (20 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)

5.0 von 5 Sternen Mini-Fernseher oder komfortabler Monitor, 19. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Inbetriebnahme ist quasi idiotensicher und in weniger als fünf Minuten erledigt: Standfuß aufstecken und Gerät mit Strom und TV-Anschluss verbinden. Das Einrichtungsmenü wird beim ersten Einschalten automatisch geöffnet. Nach Auswahl der Sprache und der Art des TV-Empfangs (in meinem Fall: Satellit) startet der Sendersuchlauf automatisch. Die Sender werden sofort gefunden; die vorgeschlagene Reihenfolge lässt sich über die Fernbedienung ändern. Man kann zusätzlich vier Favoritenlisten anlegen, was bei mehreren Nutzern (v.a. mit Kindern im Haushalt) ganz nützlich sein könnte. Der Anschluss an den PC geht - sofern der über einen HDMI-Anschluss verfügt - genauso schnell: Verbindung mittels HDMI-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) herstellen, Signalquelle am Fernseher wählen, Einstellungen am PC nach Bedarf anpassen – fertig.

Der Standfuß aus Plastik wirkt nicht eben hochwertig, erfüllt aber seinen Zweck: Das Gerät steht darauf stabil und wackelfrei. (Letzteres sollte eigentlich selbstverständlich sein. Für mich ist es ein erwähnenswertes Detail, da ich in dieser Hinsicht schon schlechte Erfahrungen gemacht habe.) Dass man den Fuß bei diesem Gerät einfach aufstecken kann, ist praktisch. Dagegen lässt sich das Batteriefach der Fernbedienung nicht einfach so öffnen - es ist überflüssigerweise mit einer winzigen Schraube zugeschraubt, die ich nur mit Mühe unter Zuhilfenahme einer Nagelfeile (!) aufbekommen habe.

Bild und Ton sind für ein Gerät dieser Größe und Preisklasse (zuletzt 149 Euro) einwandfrei. Ok, Kino-Feeling oder ein Live-Erlebnis wird man mit dem Gerät nicht bekommen, dafür ist der Sound doch ein bisschen zu dünn. Für den regulären Fernsehkonsum in kleinen Räumen ist die Klangqualität aber völlig ausreichend. Wer (deutlich) mehr will, muss auch (deutlich) mehr investieren. Das Gerät bietet alle gängigen Anschlussmöglichkeiten (siehe Artikelbeschreibung) und sogar eine Kindersicherung. Über die werden sich vor allem Eltern freuen, die das Gerät fürs Kinderzimmer anschaffen (der fernsehfreudige Nachwuchs wird von den dadurch zu erwartenden Einschränkungen weniger begeistert sein…). Bei der Nutzung als Monitor ist das entspiegelte Display ein großer Vorteil.

Insgesamt für mich ein einwandfreies Gerät. Was man vor einer Bestellung aber beachten sollte: Für einen Fernseher ist es nicht klein - es ist winzig. Das soll keine Kritik sein, die Maße sind hier auf der Artikelseite ja angegeben. Man sollte sich die Abmessungen des Displays (inklusive Rahmen ca. 47 x 29 cm) aber bewusst vor Augen führen, damit man beim Auspacken nicht eine Überraschung erlebt. Für mich ist das Format ideal, denn ich nutze das Gerät als Monitor für meinen Desktop-PC. Dafür ist die Größe prima: komfortabel groß, aber für einen normalen Schreibtisch auch nicht überdimensioniert. Dass man damit auch fernsehen kann, ist für mich lediglich ein zusätzlicher Nutzen, auf den ich aber vermutlich nur im Ausnahmefall zurückgreifen werde.


s.Oliver Damen Jacke in Nylonqualität, Gr. 34, Blau (dark blue royal 5872)
s.Oliver Damen Jacke in Nylonqualität, Gr. 34, Blau (dark blue royal 5872)
Preis: EUR 80,99

4.0 von 5 Sternen Sportliche Jacke, 15. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Jacke passt mir in meiner üblichen Größe und reicht bei mir (1,60 m) knapp über den Po. Die Weite lässt sich über ein Zugband etwas regulieren, so dass man sie tailliert oder gerade tragen kann. Die Ärmel haben für mich eine gute Länge und Weite (ich habe normallange und schlanke Arme); man kann sie auf Höhe der Handgelenke ebenfalls etwas enger ziehen. Wie man schon auf den Bildern erkennen kann, ist der Kragen relativ ausladend. Geschlossen reicht er ziemlich weit nach oben (fast bis zur Nase), was ich nicht ganz so komfortabel finde. Aufgeschlagen hat er dafür eine gute Weite für einen Schal oder ein Halstuch. Die Kapuze kann man einrollen und im Kragen (Reißverschluss auf der Rückseite) verstauen.

Das Dunkelblau ist ein sehr schöner, intensiver und leuchtender Farbton. Das Material ist eher dünn, also für richtig kalte Herbsttage nicht so gut geeignet. Es raschelt bei Bewegungen etwas und ist nur bedingt wasserdicht - leichtes Nieseln ist kein Problem, bei etwas stärkerem Regen fühlt es sich schnell klamm an.


The Knot
The Knot
von Mark Watson
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

3.0 von 5 Sternen Sensibler Tabubruch, 10. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Knot (Taschenbuch)
Von Mark Watson habe ich vor einigen Jahren schon einen anderen Roman ("Eleven") gelesen. Da mir der gut gefallen hat, habe ich mir "The Knot" ohne weitere Recherche bestellt. Worum es geht, wusste ich im Vorfeld nicht; im Hinblick auf das comichafte Cover meiner Taschenbuchausgabe war ich auf etwas Heiteres eingestellt. Tatsächlich ist "The Knot" aber ein ziemlich ernstes und nachdenkliches Buch, das mich in mehr als einer Hinsicht überrascht hat.

Hochzeitsfotograf Dominic Kitchen lässt darin sein Leben Revue passieren - seine Kindheit, seine Karriere, die Frauen in seinem Leben, Höhen und Tiefen, Lieben und Leiden. Es ist ein selbstkritischer, melancholischer und bisweilen resignierter Blick in die Vergangenheit. Sein Leben ist nicht das, was Dominic sich erhofft hatte, und seit Jahrzehnten gibt es etwas, das an ihm nagt.

Watsons Schreibstil hat mir auch hier wieder gut gefallen. Dominic ist ein unaufgeregter Erzähler und aufmerksamer Beobachter. Dass sich die Geschichte mit einem absoluten Tabuthema beschäftigt, hat mich sehr überrascht - darauf war ich nun so gar nicht vorbereitet. Dass die Thematik trotz seiner Brisanz beim Lesen zumindest kein zu extremes Unbehagen auslöst, ist eine bemerkenswerte Leistung des Autors. Watson erzählt seine Geschichte ohne jede Sensationslust und mit viel Feingefühl und Sympathie für seine Figuren. Er verurteilt sie und ihre Entscheidungen nicht und zielt nie darauf ab, seine Leser zu schockieren.

Ein (für mich) überraschender Roman. Durch die ruhige, zurückhaltende Erzählweise bietet er nicht viel Spannung, ist aber gut geschrieben. Nicht das, was ich erwartet habe, und aufgrund seiner Thematik vermutlich nicht jedermanns Sache, aber durchaus lesenswert.


Wein Probierpaket Chateau Haut Branda (6 x 0.75 l)
Wein Probierpaket Chateau Haut Branda (6 x 0.75 l)
Preis: EUR 49,30

4.0 von 5 Sternen Trockener Wein in drei Varianten, 6. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Zusammenstellung der Weine gefällt mir gut - mit den drei verschiedenen Sorten ist man für verschiedene Geschmäcker gerüstet. Preislich liegt das Paket in einem Rahmen, den ich persönlich als vernünftig einstufe: keine Billigware wie vom Discounter, aber auch keine so edlen Tropfen, dass sich nur ausgewiesene Weinkenner heranwagen oder man sie sich nur zu ganz besonderen Anlässen gönnen kann.

Die Weine wurden hier von einer kleinen Gruppe gelegentlicher Weintrinker zum Essen getrunken. Alle drei Sorten kamen insgesamt recht gut an. Bei den Favoriten gab es keine Überraschungen: Die Rotweinliebhaber gaben dem Roten den Vorzug, die Weißweintrinker (zu denen ich selbst gehöre) mochten den Weißen am liebsten.

Im Einzelnen:
- Weißwein: Klare, goldgelbe Farbe, riecht frisch und leicht fruchtig. Schmeckt angenehm erfrischend. Sehr süffig und mein persönlicher Favorit.
- Rotwein: Intensive, dunkelrote Farbe. Schwerer als der weiße und auch trockener. Mir hat er gut geschmeckt, aber (zumindest im Sommer) ist ein kleines Glas davon für mich genug. Für die Rotweintrinker war die Sorte dagegen das Highlight des Pakets. Da die in der Überzahl waren, waren die beiden Flaschen am schnellsten leer.
- Rosé: Hell, lachsfarben; Geruch und Geschmack erinnern entfernt an Beeren. Der Wein ist recht leicht (leichter als die anderen beiden) und schmeckt erfrischend. Gut gekühlt ein schönes Sommergetränk.


Zendium Mundspülung Complete Protection, 2er Pack (2x 500 ml)
Zendium Mundspülung Complete Protection, 2er Pack (2x 500 ml)
Wird angeboten von Dentorado Handelsgesellschaft mbH.
Preis: EUR 18,99

4.0 von 5 Sternen Angenehm mild; könnte etwas frischer sein, 4. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Als Endverbraucher kann man kaum feststellen, ob Zahnspülungen tatsächlich etwas bewirken und ob die (meist vollmundigen) Werbeversprechen der Hersteller auch nur ansatzweise eingehalten werden. Ich hoffe einfach, dass sie eine positive Wirkung auf Zähne und/oder Zahnfleisch haben. Immerhin gelangt die Flüssigkeit auch an Stellen im Mundraum, die man mit Zahnbürste und Zahnseide nur schlecht erreicht.

Die Marke Zendium kannte ich bislang nicht. Ich verwende die Spülung jetzt seit ca. vier Wochen zwei Mal täglich, jeweils unmittelbar nach dem Zähneputzen. Die Sorte 'Complete Protection' soll die Abwehrkräfte im Mundraum unterstützen und so Karies und Zahnfleischproblemen vorbauen. Ob sie das wirklich tut, kann ich auch bei dieser nicht beurteilen. Eine für mich sicht- oder spürbare Wirkung hat sie (genau wie die anderen Zahnspülungen, die ich sonst verwende) nicht, aber die Anwendung ist angenehm. Die Flüssigkeit hat eine bläuliche Farbe und schmeckt sehr mild. Den teilweise stechend scharfen Geschmack, den manche andere Marken haben, hat sie nicht. Allerdings vermisse ein bisschen die anhaltende Frische, die ich von Zahnspülungen anderer Hersteller kenne und schätze.


ESPRIT Damen Jacke mit Taillierung, Gr. 36, Rosa (LIGHT PINK 690)
ESPRIT Damen Jacke mit Taillierung, Gr. 36, Rosa (LIGHT PINK 690)
Preis: EUR 49,99

5.0 von 5 Sternen Schicke, schmal geschnittene Jacke - fällt kleiner aus, 2. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Hinblick auf die Passform-Info hier auf der Artikelseite habe ich mir die Jacke vorsorglich eine Nummer größer als üblich bestellt. Das war auch gut so, denn sie passt mir in dieser größeren Variante einwandfrei. In der Länge reicht sie bei mir (1,60 m) etwa bis zur Hüfte. Die Jacke ist insgesamt schmal geschnitten (auch im Schulterbereich und an den Ärmeln); auch der Gürtel ist eher knapp bemessen. Für meine Statur (klein, zierlich) ist der Schnitt perfekt.

Die Farbe Rosa sieht in natura aus wie auf den Bildern, schön dezent und gut kombinierbar. Das Material hat eine leichte "Knitter-Optik" und ist eher dünn, also nichts für wirklich kalte Herbsttage.


Astor Perfect Stay 24h Make Up plus Perfect Skin Primer, Farbe 200, 1er Pack (1 x 30 ml)
Astor Perfect Stay 24h Make Up plus Perfect Skin Primer, Farbe 200, 1er Pack (1 x 30 ml)
Preis: EUR 8,85

2.0 von 5 Sternen Maskenhaft und unnatürlich, 1. August 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe einen hellen Teint und verwende bei einer Foundation üblicherweise die hellste oder zweithellste Variante (je nach Marke und Farbabstufung). Diese hier habe ich in der Farbe Nr. 200 erhalten. In der Flasche sieht sie ziemlich hell aus; auch wenn ich sie direkt neben eins meiner Stammprodukte halte, wirkt sie hell genug. Aufgetragen ist sie aber doch einen Tick dunkler. Nicht optimal für mich, aber im Sommer gerade noch ok.

Die Foundation hat eine leicht dickflüssige Konsistenz, riecht angenehm und lässt sich mit einer Feuchtigkeitspflege als Unterlage gut auftragen. Dass ein Lichtschutzfaktor enthalten ist, sehe ich im Sommer als Vorteil.

Leider bin ich weder mit der optischen Wirkung noch mit dem Hautgefühl zufrieden. Zwar werden Unregelmäßigkeiten und leichte Rötungen gut abgedeckt, und das Hautbild wirkt insgesamt gleichmäßiger; allerdings sehe ich für meinen Geschmack damit zu "angemalt" aus. Passend zur unnatürlichen Optik ist auch das Hautgefühl: Für mich fühlt es sich an, als hätte ich eine dünne Wachsschicht auf der Haut. Kann sein, dass es bei niedrigeren Temperaturen (in den letzten Wochen war es hier meistens sommerlich warm) besser ist, aber im Moment empfinde ich das Make-up als eher unangenehm.


Manhattan Manhattan BB Cream 9in1 1, 1er Pack (1 x 30 g)
Manhattan Manhattan BB Cream 9in1 1, 1er Pack (1 x 30 g)
Preis: EUR 5,45

4.0 von 5 Sternen Ziemlich gut - nur der Glanz stört, 29. Juli 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die BB-Creme gefällt mir in den meisten Punkten recht gut. Sie hat eine angenehme Konsistenz (nicht zu fest, nicht zu flüssig) und lässt sich problemlos auftragen und verblenden. Der Farbton passt wider Erwarten sehr gut zu meinem eher blassen Teint (klassischer Hauttyp 2) und sieht natürlich und frisch aus. Die Haltbarkeit ist gut, einen Arbeitstag hält sie durch. Zu irgendwelchen Hautreizungen führt sie bei mir nicht, sie trocknet meine Haut auch nicht spür- oder sichtbar aus. Dass sie einen Sonnenschutz (immerhin LSF 23) enthält, sehe ich im Hochsommer als Pluspunkt; in der kälteren Jahreshälfte bzw. bei schlechtem Wetter verzichte ich darauf, da synthetische Lichtschutzfilter auf Dauer nicht ganz unproblematisch sind. Die Creme hat eine nur leichte Deckkraft. Sie reicht aus, um kleinere Unregelmäßigkeiten im Teint auszugleichen und sorgt für ein ebenmäßig(er)es Hautbild. Wer Narben, größere Unreinheiten oder starke Rötungen abdecken will, ist mit einer normalen Foundation besser beraten.

Einziges (aber für mich relativ großes) Manko: Sie mattiert überhaupt nicht. Ich habe eher trockene Haut und bin in dieser Hinsicht sicher kein Problemfall, aber selbst meine Haut fängt damit nach einiger Zeit etwas zu glänzen an. Bei höheren Temperaturen ist dieser Effekt deutlicher erkennbar. Bei mir ist es zwar nicht extrem, aber es stört mich schon. Für jemanden mit ohnehin fettiger Haut dürfte das ein noch größeres Problem sein. Natürlich kann man dem Glanz mit Puder entgegenwirken, aber dann wäre der natürliche Look (der mit BB-Cremes üblicherweise erzielt werden soll) wohl dahin. Da sie (auch im Vergleich zu anderen Drogeriemarken) recht günstig ist, gebe ich ihr trotzdem halbwegs zufriedene vier Sternchen. Für Frauen mit normaler oder eher trockener Haut, die keine größeren Probleme mit Unreinheiten haben, ist sie durchaus eine Alternative.


Shock of the Fall
Shock of the Fall
von Nathan Filer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen "You notice so many of the places where he isn’t, and you hear so many of the things he doesn’t say", 22. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shock of the Fall (Taschenbuch)
Eine psychisch kranke Hauptfigur ist eine heikle Angelegenheit und dürfte einen Autor vor allerhand Probleme stellen. Einerseits soll die Krankheit realistisch dargestellt werden, soll weder romantisch verklärt noch der Lächerlichkeit preisgegeben werden. Andererseits darf der Protagonist nicht so weit von dem, was landläufig als "normal" bezeichnet und empfunden wird, entfernt sein, dass ein Leser keinerlei Zugang mehr zu ihm findet. In "The Shock of the Fall" ist dieser Spagat bemerkenswert gut gelungen. Das ist umso erstaunlicher, als es der Debütroman des Autors ist.

Mich jedenfalls hat Matthew, der Ich-Erzähler der Geschichte, ziemlich beeindruckt. Mit gerade einmal 19 Jahren ist er in einer Einrichtung untergebracht, weil er Stimmen hört. Genauer gesagt hört er eine Stimme - nämlich die seines Bruders Simon, der vor Jahren bei einem tragischen Unfall gestorben ist, und für dessen Tod Matthew sich verantwortlich fühlt. Was genau passiert ist, erfährt man erst gegen Ende des Buches. Bis dahin erzählt Matthew von seiner Krankheit, seiner Familie, seiner Freundschaft mit Jacob und vor allem seinen Erinnerungen an Simon.

Dass der Erzähler zunehmend Schwierigkeiten hat, die Eindrücke in seinem Kopf mit der Realität in Einklang zu bringen, ist mal mehr, mal weniger offensichtlich. Das ändert aber nichts an seinen Qualitäten als Erzähler, eher im Gegenteil. Vor allem seine Erinnerungen an Simon und die Zeit nach seinem Tod sind sehr berührend. Manche Passagen haben mich so beeindruckt, dass ich mehrmals zu ihnen zurückgekehrt bin (meine Taschenbuchausgabe war am Ende der Lektüre mit vielen kleinen Post-its übersäht, mit denen ich besonders bemerkenswerte Stellen markiert habe...).

Einen echten Spannungsbogen hat die Geschichte ebenso wenig wie einen richtigen Schluss. Im Hinblick auf Matthews Krankheit ist das durchaus realistisch - Schizophrenie verschwindet nicht einfach so. Für den Leser ist es aber ein kleines bisschen unbefriedigend, weil so viele Fragen offen bleiben. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch bis zur letzten Seite gern gelesen. Ich mochte Matthew und fand auch die Nebenfiguren - seine Eltern, seine Großmutter und natürlich Simon, den man in Rückblenden kennenlernt - sehr gelungen.

Ein lesenswertes Buch - oft traurig, aber doch lebensbejahend und nie wirklich deprimierend. Schön!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20