Hier klicken April Flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AdelTawil longss17
Profil für Ama_Buyer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ama_Buyer
Top-Rezensenten Rang: 24.069
Hilfreiche Bewertungen: 266

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ama_Buyer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Yesterday Origins [PC/MAC]
Yesterday Origins [PC/MAC]
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen eine klassische Adventure-Fortsetzung, 23. April 2017
Rezension bezieht sich auf: Yesterday Origins [PC/MAC] (Computerspiel)
Das Adventure ist die Fortsetzung von 'Der Fall John Yesterday' von den Pendulo-Studios. Wieder mal ein klassisches Adenture, ohne Minispiele und Zeitrestriktionen, dafür größtenteils mit Inventar-Rätseln. Sterben kann man auch nicht, das ist ja gerade ein Grundprinzip des Spieles. Die Sprachausgabe erfolgt in Englisch mit deutschen Untertiteln. Englisch aufgrund der internationalen Vermarktung und eine separate deutsche Vertonung war den Entwicklern wahrscheinlich zu teuer. Ein kleines Manko: es gibt nur eine automatische Speicherung; vielleicht ist das auch der verwendeten Unity-Engine geschuldet. Die automatisch gesetzten Speicherpunkte liegen glücklicherweise aber relativ dicht beieinander.


Arrival [Blu-ray]
Arrival [Blu-ray]
DVD ~ Amy Adams
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eher ein Drama in Form eines philosophischen SciFi-Films, 7. April 2017
Rezension bezieht sich auf: Arrival [Blu-ray] (Blu-ray)
Arrival ist die Verfilmung des Buches 'Story of Your Life' des amerikanischen SciFi-Autors und Informatikers Ted Chiang. Wobei das SciFi-Motiv eigentlich nur den Hintergrund bildet für eine philosophische Frage: 'Wie würde man leben, wenn man sich an die Zukunft erinnern könnte?' Der Film wechselt somit auch zwischen zwei Zeitebenen: den Ereignissen im hier und jetzt und Ereignisse, die erst zukünftig stattfinden werden. Diese Brüche in den zeitlichen Erzählebenen sind zunächst einmal verwirrend.

Kein Film mit Action und Geballer, sondern ein sehr ruhiger Film mit friedlichen Aliens, die quasi nur als 'Hilfsmittel' fungieren, um die philosophischen Fragen und das Drama der menschlichen Protagonisten in Gang zu bringen.


MegaSat 0201115 "HD-641T2" DVB-T2 HD-Receiver schwarz
MegaSat 0201115 "HD-641T2" DVB-T2 HD-Receiver schwarz

4.0 von 5 Sternen ein kleiner preiswerter Receiver, der tut, was er soll (aber auch nicht mehr), 4. April 2017
Der Receiver ist sehr kompakt (kaum größer als zwei Zigarettenschachteln) und leicht. Es können frei empfangbare Programme, die über DVB-T oder DVB-T2 ausgestrahlt werden, empfangen werden. Einen Einschub zum Empfang verschlüsselter Programme gibt es nicht. Das Netzteil ist ebenfalls integriert, es gibt also kein separates Steckernetzteil. Der Receiver verfügt über einen Durchschleif-Tuner, es könnte also noch ein zweites Gerät angeschlossen werden (allerdings muss der Receiver dazu in Betrieb sein). Eine Speisespannung von 5 V für die Antenne läßt sich dazuschalten. Die Signalausgabe erfolgt über HDMI oder alternativ auch für ältere Fernseher über SCART.

EPG und Videotext können dekodiert werden. Durch den Netzwerkanschluss wären auch Zusatzinformationen über das Netz möglich. Mitgeliefert als Apps wird aber nur ein Wetter-Programm, Google Maps und RSS. Der Stromverbrauch soll im Standby unter 1 W liegen und bei 6 W im Betrieb. Das deutschsprachige Menue war für mich recht selbsterklärend. Allerdings funktioniert die automatische Umstellung auf Sommerzeit nicht, hier muss man mit manueller Einstellung arbeiten. Es ist auch ein Mediaplayer integriert, der jedoch nur (z. Bsp. vom USB-Stick) Dateien abspielt, die mittels anderer Geräte aufgezeichnet wurden. Ein Ein-/Ausschalt-Timer ist vorhanden.

Fazit: ein kompakter Receiver in der unteren Preisklasse, der alle Grundfunktionalitäten für den terrestrischen Empfang von FTA-Programmen bietet. Gut geeignet als Empfänger für den Zweit-Fernseher.


Karwoche: Kriminalroman (Ein Wallner & Kreuthner - Krimi)
Karwoche: Kriminalroman (Ein Wallner & Kreuthner - Krimi)
von Andreas Föhr
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2.0 von 5 Sternen ein eher schwächerer Krimi aus der Wallner-Reihe, 2. April 2017
Leider hat mich dieser Krimi so gar nicht aufgrund des Spannungsbogens zum Weiterlesen animiert. Dass es jemand aus der Schauspielerdynastie sein musste, war eigentlich schon von Anfang an klar. Und wer es dann tatsächlich war, blieb mir dann auch egal, da alle Familienmitglieder in der ein oder anderen Weise unsympathisch vorgestellt wurden. Zumal der Autor hier bei der Auflösung einen 'Haken schlägt', der wohl überraschend sein soll, auf mich aber nur seltsam wirkt. Dazu kommen dann noch die illegalen Kapriolen, die Wachtmeister Kreuthner schlägt. Wenn man dadurch sogar einen Kollegen in Lebensgefahr bringt, dann ist das durch kein Lokalkolorit mehr entschuldbar. Ein so handelnder Polizist gehört einfach hinter Gittern und käme es im realen Leben auch. Punkt. Aus. 'Leichen-Kreuthner' immer wieder ungeschoren davonkommen zu lassen, das sorgte bei mir nur immer stärker für Verärgerung. Denn es soll ja ein halbwegs plausibler Kriminalroman und kein Märchenbuch sein.


Warcraft: The Beginning [Blu-ray]
Warcraft: The Beginning [Blu-ray]
DVD ~ Travis Fimmel
Preis: EUR 9,29

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Story mau, dafür ein CGI-Trickgewitter, 27. März 2017
Rezension bezieht sich auf: Warcraft: The Beginning [Blu-ray] (Blu-ray)
Das Spiel kenne ich nicht, aber mit dem Film konnte Duncan Jones (der Sohn von David Bowie) als Regisseur beweisen, dass er auch Blockbuster kann.

Die Story ist nicht der Rede wert, das hat man so ähnlich woanders öfter schon gesehen. Der Film möchte alleine durch bombastische CGI-Effekte überwältigen und tut dabei IMHO des Guten zuviel, z. Bsp. Orks als hypertrophierte Muskelberge. Wofür benötigt man eigentlich noch Schauspieler, wenn der Film sowieso fast komplett aus dem Rechner stammt? Man hätte etwas mehr in die Story und weniger in die Effekte investieren sollen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2017 1:35 PM MEST


The Quiet Hour
The Quiet Hour
DVD ~ Dakota Blue Richards
Preis: EUR 8,01

1.0 von 5 Sternen kein SciFi-Film, sondern ein Drama, 28. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: The Quiet Hour (DVD)
Vom Cover sollte man sich nicht täuschen lassen: der SciFi-Aspekt dient hier nur als McGuffin, um die Handlung eines Drama in Gang zu setzen. Der SciFi-Aspekt wird dementsprechend nur ganz am Rande abgehandelt und die reichlich banale Auflösung zeigt auch, dass dieser Aspekt für den Film praktisch unwichtig war.

Es handelt sich wahrscheinlich um eine Independent-Produktion mit kleinem Budget: eigentlich gibt es nur 3 Darsteller (und einige Randfiguren) und die ganze Handlung spielt sich in und um ein heruntergekommenes Bauernhaus auf dem Land ab. Es geht in diesem Drama um philosophische Fragen (Was ist Wahrheit, wem kannst du vertrauen), die in sehr ruhigen Bildern und Dialogen (man könnte auch sagen: langatmig) abgehandelt werden. Das hat man woanders auch schon spannender gesehen. Also absolut nichts für SciFi-, Blockbuster- und Action-Freunde. Als SciFi-Film segelt diese Produktion definitiv unter falscher Flagge.


Reptilia
Reptilia
von Thomas Thiemeyer
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Abentuer-Roamn mit sehr laaangem Anlauf, 27. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reptilia (Taschenbuch)
Stilistisch erinnert der Roman etwas an die frühen Abenteuer-Romane von Preston/Child. Kurze, knappe Sätze, das Buch läßt sich flüssig lesen und ist im zweiten Teil auch recht spannend. Allerdings auch nicht das unbedingt stärkste Werk dieses Autors.

Der Autor benötigt einen sehr langen Anlauf (fast die ganze erste Hälfte des Buches), bis denn die eigentlich Abenteuerhandlung beginnt. Der Schluß wird dann wieder sehr knapp in einigen wenigen Seiten abgehandelt. So, als hätteer den Roman in kurzer Zeit fertigstellen müssen. Die Figuren entsprechen eher altbekannten Klischees: der theorielastige Wissenschaftler, der im Laufe der Handlung über sich herauswächst; der edle Wilde; ein vierschrötiger Großwildjäger; eine exotische Afrikanerin. Bei der Klimax bricht beim Autor dann mal wieder die Vorliebe für Mystik und Esoterik durch: die Auflösung geht schon mehr in Richtung SciFi und Fantasy denn um nüchterne Wissenschaft wie in den vielen Seiten zuvor.


Inferno [Blu-ray]
Inferno [Blu-ray]
DVD ~ Tom Hanks
Preis: EUR 14,96

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen bruchstückhafte Umsetzung des Buches in einen Film, 27. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Inferno [Blu-ray] (Blu-ray)
Wieder einmal ein typischer Dan Brown: man nehme die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von 3 Städten (Florenz, Venedig, Istanbul), kombiniere das Ganze mit einer Schnitzeljagd, Prof. Langdon, noch etwas Symbolik dazu (Dantes Inferno) und ein irrer Wissenschaftler: fertig ist der neue Bestseller aus dem 'Romanbaukasten'.

Leider wurde das Buch nur bruchstückhaft in einen Film umgesetzt. Einzelne Szenen des Buches tauchen auf, allerdings ständig durchbrochen von Rückblenden und Langdons Visionen. Von den Städten bekommt man auch nur wenig zusehen; vielleicht auch, weil nicht überall an Originalschauplätzen gedreht werden dufte und z. Bsp. Budapest als Double herhalten musste. So wirkt der Film eher wie eine Ansammlung von Szenen als ein rundes Ganzes. Ich bezweifle, dass Zuschauer, die das Buch nicht kennen, den Handlungsabläufen und ihren Hintergründen folgen können. Dazu wurde einfach der Stoff des Buches zu sehr gestrafft. Das einzige Überraschungsmoment dürfte sein, dass man sich täuschen kann in dem, wer denn nun gut und wer böse ist. Leider die bisher schwächste Verfilmung eines Dan Brown Romans.


Terminus [Blu-ray]
Terminus [Blu-ray]
DVD ~ Jai Koutrae
Preis: EUR 9,79

2.0 von 5 Sternen keine innovative Story, eher ein philosophischer SciFi-Film, 5. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Terminus [Blu-ray] (Blu-ray)
Es handelt sich um einen australischen SciFi-Film, der mit kleinem Budget gedreht wurde. Das muss nicht per se schlecht sein, aber die Story sollte dann doch schon etwas innovativer sein. Hier hat man jedoch genretypische Versatzstücke neu zusammengestellt:

- ein (ausserirdischer) Meteor, der wundersame Kräfte besitzt

- Staatsorgane, die einen kriegerischen Konflikt immer weiter ausufern lassen

- Agenten einer staatlichen Behörde, die natürlich böse, verschlagen und machtbesessen sind

- ein Vater-Tochter-Konflikt vor der Kulisse des drohenden Weltuntergangs

Das hat man alles irgendwie auch schon woanders einmal gesehen. Insbesondere steht nicht so sehr das SciFi-Element im Vordergrund, sondern es handelt sich eher um ein Vater-Tochter-Drama. Die ganze Geschichte wird in sehr ruhigen Bildern erzählt, es kommt kaum Spannung auf. Also eher ein philosophischer SciFi-Film.


Wolfsschlucht: Kriminalroman (Ein Wallner & Kreuthner - Krimi)
Wolfsschlucht: Kriminalroman (Ein Wallner & Kreuthner - Krimi)
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen spannend, aber leider relativ unrealistisch, 22. Januar 2017
Ja, die Geschichichte ist schon spannend erzählt und läßt sich flüssig lesen, es gibt aber einige Abers:

Zur Aufklärung des Falles trägt das (illegale) Wirken des Polizisten Kreuthners erheblich bei. Das, was dieser hier veranstaltet, ist allerdings kein Ulk mehr, sondern weitet sich in erheblich illegales und justitiables Geschehen aus. Ein Polizist mit solchen 'Taten' wäre in Bayern wohl längste Zeit Polizist gewesen. Und so etwas als 'Lokalkolorit' zu verkaufen, mag zwar gut und schön sein, reisst die Sache auch nicht wieder raus. So illegal ist man in Bayern auch wieder nicht. Der Autor hat hier den Plot erheblich überzogen. Oder sollte es gar kein Kriminalroman, sondern eine Satire sein?

Man merkt, dass der Autor Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben hat. Auch hier gibt es eine Reihe von Verdächtigen, die der Reihe nach ins Visier genommen werden. Und der, der am Anfang am Unschuldigsten erschienen ist, entpuppt sich letztendlich als der Täter. Ein eher unoriginelles Muster, welches man so schon in dutzenden Fernsehkrimis gesehen hat.

Nicht unbedingt der stärkste Krimi aus der Wallner/Kreuthner-Reihe.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12