Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Profil für Susanne Braunsdorf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Susanne Braunsdorf
Top-Rezensenten Rang: 3.581.563
Hilfreiche Bewertungen: 292

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Susanne Braunsdorf "Thomas Braunsdorf, Tierheilpraktiker" (Dahlewitz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sennheiser PXC 310 BT Faltbarer geschlossener Bluetooth Stereo-Minikopfhörer (107 dB) mit Noise Guard und Talk Through-Funktion schwarz
Sennheiser PXC 310 BT Faltbarer geschlossener Bluetooth Stereo-Minikopfhörer (107 dB) mit Noise Guard und Talk Through-Funktion schwarz

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unangenehmer Druck, 5. Dezember 2010
Der Kopfhörer hat einen akzeptablen bis guten Klang, und auch die Geräuschunterdrückung funktioniert ausreichend.
Allerdings übt er so starken Druck auf die Ohren aus, daß es auf Dauer unangenehm bis schmerzhaft ist, gerade für mich als Brillenträger.
Leider läßt sich die Bügelspannung nicht einstellen. Das Teil geht somit zurück. Auch die Bedienung an den Ohrmuscheln ist ungeschickt.
Das billigere, kleinere, leichtere und spannungsfreiere Vorgänger- bzw. Schwestermodell Sennheiser PXC 250-II (ohne talk-through-Schnickschnack) sitzt um Längen angenehmer und klingt auch nicht schlechter.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 22, 2011 4:03 PM CET


Balladen
Balladen
Preis: EUR 7,49

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 29. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Balladen (Audio CD)
Dieses Album zeigt - mit Ausnahme von "Wann?" - nur den völlig unpolitisch gewordenen, immer etwas schwermütigen Liebeslyriker Rio Reiser, den kaum noch etwas mit dem "Scherben" verbindet (schade). Diese Liebeslyrik ist aber größtenteils von bedeutend höherer Qualität als man es von üblichen schwachsinnigen deutschen Schlagertexten kennt.
Kritik ist an der Aufnahmetechnik zu üben: Wenn man einen Sänger wie Rio Reiser, der schon immer mehr zum Nuscheln als zu deutlicher Textverständlichkeit neigte, aufnimmt, muß man das mittels Aufnahmetechnik ausgleichen (Musik etwas leiser, Sänger etwas lauter). So, wie das Album aufgenommen ist, sind manche Texte nur dann verständlich, wenn man sie bereits auswendig kennt.


Klinisches Repertorium der Homöopathie: Ein modernes, praktisches, alphabetisch geordnetes Repertorium
Klinisches Repertorium der Homöopathie: Ein modernes, praktisches, alphabetisch geordnetes Repertorium
von Robin Murphy
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 125,00

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Repertorium in Buchform, 24. Januar 2009
Dieses Buch ist ein echter Senkrechtstarter - für mich eine kleine Sensation - und wird den etablierten Repertorien zu Recht viel Konkurrenz machen. Dieses Repertorium ist seit dem KENT das beste, was neu herausgekommen ist. Gegenüber den in ihrer übertriebenen Informationsfülle und ihrem unübersichtlichen Aufbau ohne EDV fast nicht mehr handhabbaren Synthesis und Complete/Rep. Universale ist es weitaus übersichtlicher, gegenüber dem ebenfalls alphabetisch aufgebauten, aber inhaltlich schwachbrüstigen Phatak um Längen besser und reicher an Information. Neben der Übersichtlichkeit ist ein großes Plus des Repertoriums, daß es zur ersten Orientierung auch über klinische Rubriken verfügt, ohne zur klinisch-allopathischen "Rezeptbuch-Verschreibungsweise" der sogenannten "naturwissenschaftlich-kritischen" Richtung der Homöopathie zu verführen, sondern man kann und soll damit durchaus klassisch arbeiten. Dieses Repertorium ist heute m. E. das Beste auf dem Buchmarkt, was man kaufen kann. Es hat für mich keine erkennbaren Schwächen und bekommt die uneingeschränkte Empfehlung von 5 Sternen.

Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker


Wissmut: Materia Medica Müller 5.0 Taschenbuch einer lebendig wachsenden Arzneimittellehre
Wissmut: Materia Medica Müller 5.0 Taschenbuch einer lebendig wachsenden Arzneimittellehre
von Karl J Müller
  Gebundene Ausgabe

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Skurill und interessant, aber nichts für anfänger!, 23. Januar 2009
Das Buch ist sehr unterhaltsam und auch insoweit empfehlenswert, als man vieles darin findet, was man sonst vergeblich sucht, auch von Müller selbst neu geprüfte Mittel. Aber es ist sehr, sehr subjektiv und unausgewogen in der Auswahl der Symptome bei den Polychresten und deshalb nur zusätzlich zu anderen MMs zu gebrauchen. Da kann es Gold wert sein (ich selbst schaue oft rein), aber als einzige MM würde es viel zu oft auf den Holzweg führen. Der Autor ist auch ein kühner Verfechter von Analogien und der Signaturenlehre, was manchmal direkt zu skurrilen und drolligen Ausagen führt (z.B. Excrementum caninum - aber wo sonst findet man diese Nosode? - setzt sich gegen Tretminen ein, und alle Insecta-Mittel haben natürlich Angst vor Vögeln...). Man kann und sollte das Buch haben, wenn man es sich zusätzlich leisten kann, aber dafür auf keine "normale" MM verzichten und es kritisch und mit ebenso viel Humor wie Verstand lesen. Dann kann man viel Gewinn daraus ziehen, wenn man bereits ein solides Fundament an "normalen" MM-Kenntnissen hat. Anfängern würde ich es nicht empfehlen, weil es sie zu oft auf Seiten- und Abwege führen und sie verwirren würde.

Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker


Philips 23 PFL 5522 D 58,4 cm (23 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher mit integriertem DVB-T Tuner schwarz
Philips 23 PFL 5522 D 58,4 cm (23 Zoll) 16:9 HD-Ready LCD-Fernseher mit integriertem DVB-T Tuner schwarz

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Offenbarung, aber kein schlechtes Gerät, 16. Mai 2008
Das Gerät hat einen guten Tuner, aber die Bildschärfe war (bei analoger Kabelquelle) schlechter als bei einem 20'' Aldi-Gerät. Der Ton ist ordentlich, aber was die "incredible Surround"-Werbung verspricht, hält er nicht. Das Bild ist in den Farben zu warm und selbst dann noch leicht rotstichig, wenn man die Farbtemperatur auf "kühl" einstellt. Die Einstellung "natürlich" gibt dagegen völlig unnnatürliche, stark rotstichige und viel zu grelle Farben. Die Fernbedienung ist gut und durchdacht. Wer gerne möglichst "bunte" Bilder sieht, ist mit dem Gerät gut bedient. Da wir auf natürliche Farben Wert legen, haben wir es zurückgeschickt.


I Let the Music Speak (das ABBA-Album)
I Let the Music Speak (das ABBA-Album)
Preis: EUR 18,19

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen, 27. Januar 2007
Diese CD ist wirklich wunderbar.

Die vielen negativen Rezensionen offenbar eingefleischter ABBA-Original-Fans sind mir völlig unverständlich.

Die Songs gewinnen in der Interpretation Anne Sofie von Otters unglaublich - selbst aus abgenudelten Schlagern wie Money, Money, Money werden in der tangoartigen Version plötzlich wirkliche kleine Kunstwerke. Die Stimme Anne Sofie von Otters ist unglaublich ausdrucksstark und wandlungsfähig - von unschuldig-kindlich bis wissend-erwachsen, von zart und romantisch (auch Schnulzen fein ironisierend) bis kräftig und verrucht mit einem Schuß Erotik - sie hat alle Schattierungen zur Verführung. Gleichzeitig ist eine solche Interpretation durch eine ausgebildete großartige Sängerin eine grausame Abstrafung all der kleinen, unbedeutenden Schlagersternchen, die sich ohne Mikrophon keinem Saal mitteilen könnten und mit ihrem mediokren Gequäke die Hitparaden füllen. Wer natürlich an diese übliche Schlagerqualität gewöhnt und durch diese Hörgewohnheiten verdorben ist, ist für eine wirklich künstlerische Interpretation wie diese naturgemäß verloren.

Für alle wirklichen Musikfreunde, die auch Hörerfahrungen in klassischer Musik haben, ist diese CD eine Entdeckung.


Bach-Blütentherapie in der Tiermedizin. Grundlagen und Praxis
Bach-Blütentherapie in der Tiermedizin. Grundlagen und Praxis
von Heidi Kübler
  Gebundene Ausgabe

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meisterhaftes Standardwerk, 23. Februar 2005
Dieses Buch ist DAS Standardwerk über Bachblütentherapie in der Veterinärmedizin, zweifellos das Beste, was dazu bislang geschrieben wurde und im Niveau meilenweit entfernt von der Masse schmalspuriger "Ratgeberliteratur". Die Autorin, praktische Tierärztin und Vorsitzende der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin, versteht es meisterhaft, die allgemeinen Prinzipien der Bachblütenbehandlung verständlich zu erklären und auch da in die Tiefe zu gehen, wo andere längst aufhören. Theorie und Praxis werden ausgewogen präsentiert, das Buch zeigt Grundgedanken auf und diskutiert mögliche Wirkmechanismen der "Informationsmedizin"; überdies sind ein sehr ausführliches Register, eine hervorragende Chrakteristik aller Einzelblüten und zahlreiche Fallbeispiele eine sehr gute Hilfe für den therapeutischen Alltag.
Wer sich mit Regulationsmedizin beschäftigt, sollte dieses Buch unbedingt zu seiner Pflichtlektüre machen, wobei hier "Pflicht" nicht heißt, daß die Lektüre nicht auch sehr unterhaltend und angenehm zu lesen wäre.
Für Anfänger gibt es keine vergleichbar gründliche und präzise Einführung in das Thema.
Aber auch der bereits praktizierende Therapeut erfährt Neues und bekommt wunderbare Impulse für seine tägliche Arbeit.
Facit: Dieses Buch ist für jeden, der sich für Theorie und Praxis der Bachblütentherapie in der Veterinärmedizin interessiert, uneingeschränkt zu empfehlen.


Homöopathischer Ratgeber, Bd.18, Vögel
Homöopathischer Ratgeber, Bd.18, Vögel
von Ravi Roy
  Sondereinband

15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwacher Ratgeber, 28. Oktober 2004
Das Buch ist lieblos zusammengeschustert und strotzt vor Fehlern in der klinischen Darstellung der Vogelpathologie.
Die Quellen sind größtenteils völlig veraltet und beziehen sich darüberhinaus nur auf Nutzgeflügel.
Die stürmische Entwicklung der Vogelmedizin in den letzten 20 Jahren scheint an den Autoren spurlos vorübergezogen zu sein.
Wesentliche Erkrankungen, die in der kinischen Praxis eine große Rolle spielen, wie PBFD, PDD, Federrupfen fehlen völlig.
Die Autoren offenbaren ein so oberflächliches und lückenhaftes Wissen über Vögel und ihre Krankheiten, daß man sich unwillkürlich fragt, ob die homöopathischen Ratschläge (von diesem Gebiet mögen die Autoren ja mehr verstehen, obwohl sich das aus dem Ratgeber auch nicht erschließt) nicht von derselben oberflächlichen Qualität sind, zumal, da - ganz unhomöopathisch - von Miasmen und Konstitutionsbehandlung nicht die Rede ist und nur Tiefpotenzmittel für bestimmte klinische Diagnosen (die in der oben dargestellten Qualität dargestellt werden) empfohlen werden. Das ist Schmalspurhomöopathie.
Ein "Ratgeber" für Leute, die sich weder mit Vogelmedizin noch mit Homöopathie auskennen - haben wir auf so etwas wirklich gewartet? Mir scheint das eher ein abschreckendes Beispiel für die Inflation der fachlich schmalbrüstigen "Ratgeberliteratur" zu sein. Mit Klassischer Homöopathie hat das alles wenig zu tun.
Schade, eine oberflächlich vertane Chance, zumal, da die Vögel auch in der ernstzunehmenden Fachliteratur absolut unterrepräsentiert sind.
Facit: Für den Fachmann unbrauchbar und für den Laien irreführend und z.T. gefährlich, da dieser dazu verführt wird, therapiebedürftige Probleme entweder nicht zu erkennen oder inadäquat laienhaft zu therapieren.
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker und Homöopath
Tätigkeitsschwerpunkt Vögel
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 18, 2014 8:54 PM MEST


Tierheilpraktiker Lehrbuch / Tierheilpraktiker Lehrbuch Teil 1: Anatomie /Physiologie /gesetzlicher Handlungsrahmen
Tierheilpraktiker Lehrbuch / Tierheilpraktiker Lehrbuch Teil 1: Anatomie /Physiologie /gesetzlicher Handlungsrahmen
von Petra Sauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,00

30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es gibt wirklich Besseres, 6. Oktober 2004
Schwaches Niveau, wirklich nur für Leute ohne jede (verterinär)-medizinische Vorbildung geeignet. Zahlreiche Rechtschreibfehler und auch etliche inhaltliche Fehler. Das Buch pflegt überdies stets dann abzubrechen, wenn es spannend, aber auch etwas anspruchsvoller werden würde. Außerdem ist störend, daß - wie bedauerlicherweise in der gesamten Tierheilpraktikerausbildung - die Vogelmedizin praktisch nicht existent ist.
Das ganze wirkt nicht wie ein fertiges Lehrwerk, sondern wie eine Fingerübung dazu.
Wenn Tierheilpraktiker schulmedizinisch so wenig wissen, wie hier vermittelt wird, brauchen wir uns über die teils arrogante Anti- und Verweigerungshaltung der Tierärzte nicht zu wundern.
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker


Psychologische Homöopathie: Persönlichkeitsprofile von großen homöopathischen Mitteln
Psychologische Homöopathie: Persönlichkeitsprofile von großen homöopathischen Mitteln
von Philip M. Bailey
  Taschenbuch

171 von 178 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kleine Offenbarung, 23. Mai 2004
Der Autor hat viele Jahre lang als homöopathischer Arzt in USA, Großbritannien und Australien gearbeitet und seine Erfahrungen zusammengefaßt und in Beziehung zu dan "alten" Arzneimittellehren und Repertorien, besonders Kent, gesetzt. Er geht dabei nur auf Charakter- Gemüts- und Allgemeinsymptome ein und läßt die körperlichen außen vor, daher der Titel. Um Mißverständnisse zu vermeiden: Er hält lokale oder andere Körpersymptome nicht für uninteressant oder nebensächlich, meint aber, daß die psychischen und mentalen Symptome normalerweise in der homöopathischen Praxis zu kurz kämen und wegen ihrer eminenten Wichtigkeit für die Mittelwahl bei oft riesiger Mittelauswahl für bestimmte körperliche beschwerden bessere Beachtung verdienen. Interessant sind seine statistischen Erfahrungen: Nach seiner Meinung sind in den westlichen Industriegesellschaften sage und schreibe 50% aller Patienten natr.-m. Er führt das auf bestimmte Erziehungs- und Familientraditionen zurück. So ist natr.-m. (für beide Geschlechter) besonders wichtig. Er zeigt eine Menge bisher in der Literatur unterrepräsentierter natr.-m. - Symptome auf, die den meisten Homöopathen entgehen und die deshalb zu falschen Einschätzungen kommen.
So ist für die meisten Frauen natr-m. ein statistisch wichtigeres Mittel als die "typischen Frauenmittel" Ignatia, Pulsatilla und Sepia.
Und die meisten Männer sind Lycopodium. Trotzdem ist auch von ihnen ein sehr, sehr hoher Anteil ebenfalls natr.-m.
Das Buch ist nicht umfassend, behandelt aber ausführlich alle Polychreste und eine große Menge "mittlerer" AM. Ich habe durch dieses Buch vieles viel besser verstanden als zuvor, manchmal fühlte ich "den Groschen richtig fallen". Ich kann es jedem wärmstens empfehlen. Es ist natürlich wegen seiner eingegrenzten Thematik nur als Ergänzung zu den klassischen Arzneimittellehren und Repertorien geeignet, da aber nach meiner Einschätzung fast unverzichtbar, da Bailey auch viele "moderne" Symptome bzw. Symptomvarianten behandelt, die Kent, Boericke, Nash u.s.w. noch gar nicht kannten, von Hahnemann und Bönninghausen ganz zu schweigen.
Seine Darstellung von Lycopodium, Natrium muriaticum, Sulphur, Nux vomica, Ignatia, Pulsatilla, Sepia, Calcium carbonicum, Aurum und vielen andern AM ist absolut brillant und sehr eingängig. Der Wiedererkennenseffekt ist oft frappant. Manches fällt einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt, daß man bisher in manchen Fällen den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen hat. Ich verspreche Euch, daß das Buch Euer homöopathisches Wissen, aber auch Euer Gespür und Eure Intuition sehr verbesern wird.
Thomas Braunsdorf
Klassischer Homöopath
Tierheilpraktiker


Seite: 1