Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Sommersprosse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sommersprosse
Top-Rezensenten Rang: 245.838
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sommersprosse

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
YOGABASICS: Stress, lass nach! Das Yoga-Relax-Programm (3 DVDs)
YOGABASICS: Stress, lass nach! Das Yoga-Relax-Programm (3 DVDs)
DVD ~ Silvio Fritzsche
Wird angeboten von Yogabasics
Preis: EUR 19,95

3.0 von 5 Sternen Enttäuscht, 23. Juli 2016
Ich habe die DVD über den Akkount meines Freundes gekauft, daher ist dies hier kein verifizierter Kauf. Die Bewertung möchte ich aber als ich selber abgeben.

Ich übe nun schon recht lange mit Silvios DVDs (ich habe sie alle) und ich habe ihn unzählige Male weiterempfohlen. Ich mag die Art, die Übungen, den Anspruch, die Erklärungen zur Anatomie und der richtigen Ausführung.

Natürlich war ich hellauf begeistert zu lesen, dass es eine neue DVD gibt und habe sie auch sofort bestellt.

Leider gefällt mir das neue Programm nicht so gut wie die anderen.

Das Setting (eintöniger Greenroom? mit seltsam, störendem Dekoelement) ist für mich schrecklich und wirkt aufgesetzt. Es fehlt an der Authentizität der vorigen DVDs.

Dass der Ton nur schwer herzubekommen ist, ist der Grund, warum die DVD jetzt neu aufgesetzt wird und natürlich kann sowas passieren. Aber ich frage mich schon, ob so ein Werk nicht mal zur Probe läuft, bevor es veröffentlicht wird?

Besonders gut hat mir immer gefallen, dass es bei Yogabasics keine störende Musik gab. Jetzt gibt es auf einmal eine sonderbar unpassende Begleitung, die ich nicht richtig verstehe - weder im Bild, noch im Ton.

Insgesamt wirkt auf mich alles wie "gewollt professionell, aber nicht hinbekommen". Ich mochte bei den vorherigen Programmen immer, dass man gesehen hat, dass da echte Menschen üben, die Fehler machen. Und dass Yoga eben nicht (nur) Perfektion ist, sondern auch über sich selber lachen, zulassen, dass man nicht perfekt ist usw.

Was mir gefällt ist der verbesserte Klamottenstil von Silvio, dass man ihn wie immer konktaktieren darf wenn man Fragen hat (er antwortet immer wirklich schnell und sehr hilfreich) und dass es gewohnte und liebgewonnene Zusatzfeatures gibt.

Sobald die Neuauflage da ist empfehle ich trotzdem einen Kauf (die Übungen ansich sind nach wie vor gut), ich kann aber nicht wie sonst die volle Punktzahl vergeben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2016 11:22 AM MEST


Relaxdays Türreck ausziehbar, Handpolster, Max. 100 kg, Fitness Klimmzugstange, HBT: 5,5 x 92 x 5,5 cm, schwarz
Relaxdays Türreck ausziehbar, Handpolster, Max. 100 kg, Fitness Klimmzugstange, HBT: 5,5 x 92 x 5,5 cm, schwarz
Wird angeboten von Relaxdays
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen HÄLT, was es verspricht, 16. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hält! Und das ist ja das wichtigste. Kleiner Minuspunkt: Ein kleiner Ring löst sich immer und kommt mir etwas in die Quere, sorgt aber nur für kleine Störung, kein Sicherheitsmangel. Bin absolut zufrieden.


Fit ohne Geräte für Frauen
Fit ohne Geräte für Frauen
von Joshua Clark
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, mit einigen Kritikpunkten, 16. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fit ohne Geräte für Frauen (Taschenbuch)
Ich trainiere jetzt seit einigen Wochen mit FOGF. Zuvor war ich lediglich Ausdauersportlerin (Reiten, Rad, Joggen, Schwimmen; Saisonsport wie Skaten oder Skifahren, außerdem Yoga), habe aber gemerkt, dass meine Ausdauermuskulatur einfach für vieles nicht ausreicht (z.B. Stützhaltungen im Yoga, Wasserkästen schleppen,…).

In den wenigen Wochen Training ohne Geräte hat sich einiges getan. Ich komme mit den Übungen schnell voran. Ich habe Muskelmasse aufgebaut, mir fallen einige Stützhaltungen im Yoga leichter und ich merke an einigen Körperstellen schon eine leichte Definition.

Positiv ist also:
- Muskelaufbau/Körperdefinition geht relativ schnell (jedenfalls wenn man mit Normalgewicht oder nur leichtem Übergewicht startet)
- Zeitaufwand ist verschwindend gering, das bekommt wirklich jeder unter
- Übungen/Trainingspläne sind sinnvoll in ihrem Schwierigkeitsgrad aufgebaut
- Es wird der ganze Körper trainiert, ganze Muskelgruppen oder –stränge werden angesprochen
- Es gibt ein zugehöriges Forum in dem man viele Tipps erhält und Fragen stellen kann, sich gegenseitig motivieren,…

Allerdings habe ich auch folgende Kritikpunkte:

- Am Anfang war ich weder außer Puste noch habe ich auch nur einen Tropfen geschwitzt. Ich hatte wirklich das Gefühl überhaupt keinen Sport mehr zu machen. Das hat mein Körper mir übel genommen. Inzwischen bin ich bei schwierigeren Übungen und der Trainingsplan ist anspruchsvoller, außer Puste geraten und Schwitzen ist jetzt auch kein Problem mehr.
- Dafür habe ich zugenommen (Muskel und Fett) und schnaufe beim Treppensteigen oder Spazierengehen schon wie ein Walross… Ich habe nämlich nach Laurens Anweisungen versucht, mein Ausdauertraining wegzulassen, bzw. stark zu reduzieren. Er verspricht ja, dass seine Übungen auch zu Ausdauer und mehr Fitness führen. Kann ich nicht bestätigen, werde auch wieder zusätzlich mehr Ausdauer machen.
- Es fehlt mir ein bisschen an Ausgewogenheit. Ich beschäftige mich seit langem mit Sport, Ernährung, Fitness usw. Wenn man nach Lauren geht, ist das ganze Leben ja nur auf Muskelmasse ausgelegt. Das ist mir zu einseitig. Klar, seine Ernährungstipps mögen auf Muskelaufbau ausgelegt sein. Alles andere auch. Aber das ist nicht allein seligmachend. Ich habe mit sehr guten Ärzten und Physiotherapeuten gesprochen. Wir alle sind uns einig, dass es auf Ausgewogenheit ankommt. Jeder Mensch ist anders, jedes Trainingsziel ist anders. Darum sollte FOGF nur in Kombination mit anderen Sportarten, anderen Ernährungsideen etc. angewendet werden.
- Bilder und Übungserläuterungen werfen bei mir oft mehr Fragen auf, als dass sie sie klären. Oft muss ich raten oder einen Physiotherapeuten o.ä. fragen, ob das so richtig sein kann
- Gesundheitshinweise fehlen mir. Es gibt nur einen winzigen, dass man bei Unwohlsein das Training mal aussetzen kann. Aber was ist mit Knieproblemen, Wirbelsäulenproblemen und Co? Klar sollte man vorher Arzt oder Physiotherapeut konsultieren, wenn man unsicher ist, dennoch hätte ich mir ein paar „Warnhinweise“ im Buch gewünscht.
- Der amerikanische Selbstbeweihräucherungsstil geht mir persönlich sehr auf den Keks, allerdings fällt der beim Trainieren ja weg
- Es fehlt definitiv eine Erläuterung darüber wie man mit einarmigen oder einbeinigen Übungen umgehen soll. Erst nach viel Stöbern im Forum konnte ich herausfinden, wie damit umzugehen ist.
(Im angegebenen Intervall muss man die Übung dann sowohl links als auch rechts schaffen)

Einen Plusminuspunkt habe ich noch:
Der Autor erklärt, dass man sich den gängigen Schönheitsidealen nicht unterwerfen sollte und versucht einem da ein bisschen Selbstbewusstsein für die eigene Schönheit zu vermitteln. An sich positiv. Leider macht er das kurz darauf wieder kaputt indem er sein eigenes einzig wahres Schönheitsideal (muskulöse, fitte Frauen) aufstellt.

Ich kann FOGF also empfehlen. „Keine Zeit“-Ausreden sind endgültig dahin. Als Ausdauersportlerin fällt es mir oft schwer, mich an langweiligen Kraftsport zu machen, aber ich halte trotzdem den Trainingsplan ein – das will was heißen.

Allerdings sollte man die Aussagen im Buch nicht als einzige Wahrheit hinnehmen. Für Lauren gilt nur seine Weltsicht, davon darf man sich einfach nicht beeinflussen lassen. Dann ist das Buch eine ganz wunderbare Ergänzung auf dem Weg in ein gesundes und fittes Leben.

2Monate später: Oft langweile ich mich zu Tode, wenn ich wochenlang die immer gleiche nervige Übung links/rechts wiederholen muss. Meine Motivation leidet.

Da ich wie im Buch empfohlen weitestgehend auf anderen Sport verzichtet habe, bin ich deutlich unbeweglicher geworden. Auch an Dehnung fehlt es gänzlich. Ach ja: Auch Bauchübungen kommen zu kurz, obwohl der mittrainiert wird.

Habe nun Joggen und Yoga wieder öfter mit in meinen Trainingsplan eingebaut und bin langsam aber sicher sehr zufrieden mit den Ergebnissen!

Muskeln haben deutlich zugenommen und meine Figur ist definierter. Auch Ausdauer und Flexibilität kehren zurück.


YOGABASICS: Das Yoga-Basisprogramm für einen gesunden Rücken (3 DVDs)
YOGABASICS: Das Yoga-Basisprogramm für einen gesunden Rücken (3 DVDs)
DVD ~ Silvio Fritzsche
Wird angeboten von Yogabasics
Preis: EUR 19,95

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Yogahighlight von Silvio!, 14. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem mich schon die beiden ersten Yogabasics-DVDs überzeugt hatten, war gestern Morgen nun diese im Briefkasten.

Ich habe mir gleich das Begleitbuch heruntergeladen und es als erstes gelesen. Ich war sofort begeistert. Silvio hat mit einfachen Worten gleich wieder so viel Motivation und Mut ausgesprochen, dass ich es kaum erwarten konnte, die Yogamatte abends auszurollen.

Schon bei der Einführung ist mir aufgefallen, dass die Aufmachung der Module etwas moderner ist. Das hat sich später bestätigt. Die Kamera wechselt nun auch mal die Perspektive und zeigt Nahaufnahmen und es gibt eine Art kurzes Intro, was ich als angenehm empfinde, da das Modul nicht schon in der Sekunde losgeht, wenn ich die Playtaste drücke.

Meine gestrigen 20 Minuten Yoga waren wie gewohnt wunderbar. Die Länge finde ich super für Tage, an denen ich nicht so viel Zeit habe oder mir einfach die Kraft für eine längere Yogapraxis fehlt. Mein Rücken fand die Übungen ebenfalls sehr angenehm und hat sich bedankt. Aber nicht nur der: auch mein Herz und mein Kopf und der Rest des Körpers haben mit Silvio als Lehrer wieder sehr gerne Yoga praktiziert. Mir fiel auf, dass mir, nach der Lektüre des aktuellen Ebooks, das Lächeln beim Üben deutlich leichter fiel als zuvor...

Die DVD ist meiner Meinung nach vor allem für Leute geeignet, die schonendes Yoga machen wollen. Vorkenntnisse (aus der Yogabasics-DVD "Aller Anfang ist leicht) empfehle ich, sind aber sicher nicht zwingend nötig. Fragen beantwortet Silvio meiner Erfahrung nach schnell und hilfreich per Email.

Darüber hinaus kann ich nur sagen: Yogabasics hat mein Leben verändert und ich werde weiter mit großer Freude mit dieser DVD-Reihe praktizieren.


YOGABASICS Grundkurs: 10 Stunden Yoga für Anfänger (5 DVDs)
YOGABASICS Grundkurs: 10 Stunden Yoga für Anfänger (5 DVDs)
DVD ~ Silvio Fritzsche
Wird angeboten von Yogabasics
Preis: EUR 39,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein ganzes Leben verändert sich mit diesem Kurs!, 10. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Kurs nun schon eine Weile und übe fleißig 2-3 Mal die Woche.
Meist ist mir die ganze Stunde zu lang, da ich verletzungsbedingt länger keinen Sport machen konnte. Dann mache ich eine eigene Aufwärm- oder Entspannungsphase und übe nur eine halbe Stunde.

Anfangs tat ich mir etwas schwer, immer die richtigen Hilfsmittel parat zu haben und den Anweisungen zu folgen. Doch nach Lektüre des Ebooks und mit etwas Routine (sowie dem Schauen des Moduls bevor ich dann übe) ist das alles kein Problem mehr.

Von Silvio weiß ich auch, dass er die Einführung in das Lehrvideo noch mal überarbeiten möchte, um auf genau solche Dinge aufmerksam zu machen.

Ansonsten kann ich nur sagen: üben mit Silvio macht Spaß!
Mein Rücken dankt es mir sehr. Mein Pferd auch. Ich bin viel lockerer geworden, meine Hilfen sind genauer und feiner, weil ich meinen Körper besser kenne und besser beherrsche.

Wenn ich jetzt vom vielen Sitzen im Büro Rückenschmerzen habe, übe ich eine halbe Stunde Yoga mit der DVD und schon geht es mir besser.

Auch achte ich ganz anders auf meinen Atem und kann besser mit ihm umgehen. Generell ist meine Achtsamkeit mit der Yogapraxis gestiegen.

Die Übungen sind teils für Anfänger anspruchsvoll, aber die Herausforderung nehme ich gerne an.

Silvio steht für Fragen immer zur Verfügung (Email genüngt) und er kann wirklich aus der Ferne die besten Tipps geben.

Ich bin rundum begeistert. Ich habe auch die zweite DVD (Yoga für einen perfekten Tag), die ebenfalls super ist. Die dritte (Yoga für einen gesunden Rücken) ist unterwegs zu mir...

Der Kurs und Silvio bekommen von mir 5 Sterne und eine fette Weiterempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 10, 2014 10:18 PM MEST


YOGABASICS: 8 mal 30 Minuten dynamisches Yoga am Morgen und Abend (3 DVDs - nicht für pure Anfänger geeignet)
YOGABASICS: 8 mal 30 Minuten dynamisches Yoga am Morgen und Abend (3 DVDs - nicht für pure Anfänger geeignet)
DVD ~ Silvio Fritzsche
Wird angeboten von Yogabasics
Preis: EUR 15,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yoga mit Silvio ist einfach gut, 29. September 2014
Habe mir die DVD gekauft, nachdem mir die Einheiten im Einführungskurs als totaler Anfänger manchmal etwas zu lang waren. Mit den 30 Minuten komme ich gut zurecht, auch wenn die Übungen durchaus anspruchsvoll sind.

Mir geht es manchmal etwas zu schnell, ich nutze dann aber auch mal die Pause Taste um eine Übung in meinem Tempo zu absolvieren.

Ansonsten macht mir Yoga mit Silvio einfach Spaß. Ich finde die Erklärungen super und die Handbücher und Tipps etc. die man zusätzlich auf seiner Seite bekommen kann. Außerdem bin ich total begeistert, wie schnell er antwortet, wenn man ihm schreibt, weil man auch bei Problemen mit einzelnen Übungen schnelle Hilfe bekommt.

Die DVDs werden immer beliebter, ich hoffe, dass er auch in Zukunft noch die Zeit hat, sich für alle DVD-Schüler so viel Zeit zu nehmen.

Die dritte DVD der Yogabasics-Reihe steht jedenfalls schon auf meinem Wunschzettel. Weiter so!


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Hilfreich, 29. September 2014
Nach dem Kauf von neuen Matratzen waren mein Partner und ich durch einen riesigen Graben voneinander getrennt.
Die Suche nach einer Liebesbrücke brachte mich zu dieser günstigen Lösung.

Nach dem Transport in Schneckenform braucht die Brück ein wenig, um ganz "aufzugehen" und in ihre T-Form zu kommen. Als das geschehen war, ist sie aber schnell und unkompliziert in die Matratzenrille einzufügen. Leider war sie ein bisschen zu lang und das hintere Ende hat sich auch nicht vollständig "entknautscht". Auch mussten wir sie erst ein bisschen flachliegen. Darum ein Stern abzug.

Inzwischen sitzt aber alles wie es soll und wir verschwinden beim Kuscheln nicht irgendwo zwischen den Matratzen. Alles in allem: nützlich und für den Preis absolut gut.


Yogagurt mit Verschluss aus zwei D-Ringen Made in Germany, Metallverschluss aus zwei D-Ringen - 100% Baumwolle Maschinenwaschbar bis 40º C, 2.5 m, bordeaux
Yogagurt mit Verschluss aus zwei D-Ringen Made in Germany, Metallverschluss aus zwei D-Ringen - 100% Baumwolle Maschinenwaschbar bis 40º C, 2.5 m, bordeaux
Wird angeboten von yogabox
Preis: EUR 7,30

5.0 von 5 Sternen Wirklich hilfreich, 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir als Yogaanfänger den Gurt zusammen mit einer Einsteiger DVD und Blöcken (Matte hatte ich schon) zugelegt. Das Material fühlt sich gut an und ich mag die Farbe (dunkles Rot) sehr. Bei den Übungen unterstützt mich der Gurt genau da, wo ich es brauche. Die Handhabung mit der Schnalle ist ok.

Alles in allem ein Hilfreiches "Yoga-Tool", das ich gerne mag.


Yogistar Yogablock Basic - Blau
Yogistar Yogablock Basic - Blau
Preis: EUR 8,90

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bisschen klein und sehr leicht eindrückbar, 29. September 2014
Als absoluter Yogaanfänger habe ich die Blöcke ergänzend zu einer Yoga-DVD gekauft. Nun kenne ich mich nicht wirklich mit Yogablöcken aus und kann keine Expertenbewertung abgeben. Allerdings erscheinen sie mir im Vergleich zu den auf der DVD genutzten Blöcken sehr klein. Auch gibt es einige (Aufwärm)Übungen, bei denen man sich auf die Blöcke stellen soll. Das ist schon wegen der Größe schwierig, zusätzlich gibt das Material auch noch sehr nach, so dass es mir schwer fällt, Halt zu finden.

Insgesamt für den kleinen Preis nicht schlecht, ich vermute aber, dass es besser geht.


HTC Windows Phone 8S Smartphone (Qualcomm 1 GHz S4 Prozessor, 10,2 cm (4 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, 512 MB RAM) Atlantic blau
HTC Windows Phone 8S Smartphone (Qualcomm 1 GHz S4 Prozessor, 10,2 cm (4 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, 512 MB RAM) Atlantic blau

2.0 von 5 Sternen Empfang wäre schön, nieder mit der Autokorrektur, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich es nicht einsehe, für ein Telefon viel Geld auszugeben und außer Windows Phone für mich nichts in Frage kommt, wurde es wieder ein HTC Windows-Phone. Was sich zunächst anfühlte wie ein Spielzeughandy (wahnsinnig leicht), habe ich mit einer Hülle und einer Displayfolie so aufgemöbelt, dass es jetzt ganz gut in der Hand liegt.

Leider gibt es noch weniger Einstellmöglichkeiten als vorher. Die Autokorrektur ist z.B. nicht mehr auszustellen und so schreibe ich - wie so viele andere - nur noch blödsinnige SMS, die keiner versteht.

Falls ich dazu komme, überhaupt SMS zu schreiben. Ich habe quasi nie Empfang. Der Vertrag ist der Gleiche, es muss also an der Hardware liegen. Sobald ich auch nur in Stadtrandnähe gerate, kein Empfang. Auf dem Land erst Recht nicht. In Läden - auch nicht. Und vorher hatte ich überall dort Empfang.

Die Sprachfunktion funktioniert überhaupt nicht. Das Phone erzählt mir dann immer, dass erst das neue Sprachpaket installiert werden müsse. Leider gibt es kein passendes Update oder einen Hinweis, woher ich das Sprachpaket bekommen könnte.

Obwohl ich kaum mit dem Phone fotografiere, fehlt mir die Frontkamera, die mein altes HTC noch hatte. Die Bildqualität ist für Schnappschüsse ok, mehr benötige ich nicht.

W-Lan und Bluetooth funktionieren einwandfrei und das Surfen im Netz funktioniert gut (ich nutze es aber nur um kurz mal was nachzuschauen, bin nicht dauerhaft online).

Was Apps, Einrichtungsmöglichkeiten des Startbildschirms, mobile Nutzung der Officeprogramme usw. betrifft, ist und bleibt Windowsphone ein Knaller. Auch das Blau des Handys gefällt mir gut.
Hätte ich Empfang auch außerhalb der Stadtmitte, könnte ich das Phone bedenkenlos empfehlen. So aber muss ich sagen: die mobile Erreichbarkeit ist einfach mal gar nicht gewährleistet.


Seite: 1 | 2