Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip SUMMER SS17
Profil für Claus Stahl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Claus Stahl
Top-Rezensenten Rang: 7.453.313
Hilfreiche Bewertungen: 1539

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Claus Stahl "Claus Stahl" (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Märtyrer
Märtyrer
Preis: EUR 12,39

11 von 200 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mein Gott, wie eindimensional, 14. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Märtyrer (Audio CD)
Jetzt mal ehrlich Leute, hängt es Euch denn nicht IRGENDWANN auch mal aus den Ohren raus, jemanden zu hören, der nichts anderes zu sagen hat, als wie gut er ist und wie doof die anderen sind. OK, ich habe ja mittlerweile akzeptiert, dass für einen Rapper das irgendwie ja auch dazu gehört, diese Sch***vergleiche. Aber wenn das alles ist...

Ihr werdet jetzt alle verwundert sein, aber da gibt es auch noch andere Themen. Ja. Die sind jedoch meist verbunden mit so etwas, jetzt haltet Euch fest, Emotionen und Gefühlen. Das ist das, was ihr alle schon mal vom Hörensagen kennen gelernt habt.

Wie mich das anödet, diese wir machen jetzt einen auf Westcoas vs. Eastcost Versuche. Zudem wird da so schnell mittlerweile gespittet, dass man kaum noch was versteht. Schön angereichert mit den ewig gleichen Beats, ein paar Kraftausdrücke dabei und schon ist das fertig, das Ding.

Und wenn es schon weniger um Inhalte als um Virtuosität geht, dann ist Samy eh immer noch ne Klasse für sich.

Ich fühl jetzt schon, wie Ihr alle mit den Füßen scharrt und ich wieder überhäuft werde mit Kommentaren, die an der Tatsache nichts verändern werden, dass MUSIK doch mehr bieten sollte, als das Zurückgreifen auf die ewig gleichen Baukastenversatzstücke mit dem EWIG gleichem Thema,- wie armseelig.

Hatte ja gehofft, dass Kool Savas auch einmal die Kurve kriegt zu einer musikalischeren Herangehensweise und vor allen Dingen zu reiferen Texten, aber Pustekuchen.

Seid Ihr denn alle wirklich so dumpf mittlerweile geworden?! Unpackbar.

So, Feuer frei.
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 8, 2015 4:18 PM MEST


Uns (Deluxe Edition) LIMITIERT
Uns (Deluxe Edition) LIMITIERT
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und was kommt jetzt?!, 7. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Uns (Deluxe Edition) LIMITIERT (Audio CD)
Als ich damals noch nicht so Hip Hop Fan war, hat mich schon damals der Song "Und was kommt jetzt" aus den Schuhen gehauen. So viel Wut, Verzweiflung, Einsamkeit, Trauer etc. in einem Song...Wahnsinn.
Ich kaufte damals schon die Maxi des Songs.
Nun ein neues Album und Gott oder wem auch immer sei Dank, es ist wieder etwas besonderes geworden. Grossartig. Vorher schon fand ich "Wenn ich schon Kinder hätte" einen geilen Song und hatte Curse schon gar nicht mehr aufm Sender.
Kein Ich-hab-ne-größere-Rakete-als-Du-Gerappe, welches mir ehrlich gesagt schon aus den Ohren hängt. Als gäbs nix anderes.
Nicht jeder Song gefällt mir, aber bei einem Song wie "Kristallklarer Februar" bleibt mir wieder mal die Spucke weg. Jemand anderes meinte, da gäb es ja bessere Abschieds-Songs von Rappern. Hä? Klinisch Tot?!
Ansonsten sind wir Zeuge wie Curse einfach liebt, verliebt ist und das Leben in vollen Zügen genießt. Musikalisch, ja kann man auch einen Caspar raushören, jedoch auch viel Woodkid, in den emotionalen Phasen ein wenig Moses Pelham(neben Curse der für mich andere emotionale Rapper). Sogar meine Lieblingsband Archive kann ich da wieder finden. Textlich Lichtjahre entfern von so Dumm-Rappern wie Bushido, Fler und die tausend anderen Knalltüten die da unterwegs sind.

Lieber Curse,- Danke für Deinen Imput und scher Dich nicht, um die Kritiker von wegen früher war alles besser. Ist in Deutschland eh nicht "erlaubt", sei es bei Clueso, Depeche Mode und viele andere.

Ich hoffe, Du verkaufst genug.


The Endless River
The Endless River

4 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen (fast) Ohne Worte, 7. November 2014
Rezension bezieht sich auf: The Endless River (Audio CD)
Pffff, was soll das denn eigentlich?! DAS soll das letzte Album der großen Band Pink Floyd sein?! Wenn vorne nicht Pink Floyd drauf stehen würde, würde kein Mensch das Zeug hören. Auch ganz schön mies, als Single-Auskopplung den einzigen Song zu wählen wo gesungen wird. Ansonsten hört sich das alles so an, als wäre man auf einem Pink Floyd Konzert und aus den Stadionboxen knallt der zugegeben wieder mal hervorragende Sound als Pink Floyd typisches Intro um in einer bombastischen Show zu enden. Leider nur, kommt dieses Album aus dem Intro-Status nie raus.
Darauf mussten die Fans nun soooo lange warten?!
Da habe ich in den letzten zwanzig Jahren so viel gute Alben von jungen Künstlern hören dürfen, die auch noch was zu sagen hatten und sich nicht nur selbst schlecht kopieren, wie das hier Pink Floyd tut.


Was wenn alles gut geht (Premium Edition inkl. Bonus-Disc)
Was wenn alles gut geht (Premium Edition inkl. Bonus-Disc)
Preis: EUR 8,97

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zeichen, Kraft, Seele, Herz, Schmerz etc., 7. November 2014
Alles Wörter, die man schon aus dem Baukastensystem von Xavier Naidoo kennt, nur hier, werden diese Wörter und noch mehr davon schon im ersten Song verpfeffert. Anders als bei Naidoo kommt allerdings auch musikalisch nicht viel neues dazu. Wie oft habe ich schon solche Gitarrenriffs und Harmoniewechsel gehört?! Eine, ohne Zweifel, gute Stimme macht eben noch keine gute Musik. Schade eigentlich.


Nostalgia (Limited Edition)
Nostalgia (Limited Edition)
Wird angeboten von mrtopseller
Preis: EUR 9,04

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Große Stimme, 30. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Nostalgia (Limited Edition) (Audio CD)
Hier werden Cover-Versionen präsentiert, die anders als bei Bryan Adams, nicht abgeschmackt daher kommen. Annie beweist auf dieser Scheibe mehr denn je, welche Ausnahmestimme sie besitzt. Ich bin schon lange Fan dieser hervorragenden Künstlerin und erwischte mich das ein oder andere mal dabei, dass ich bei dieser Stimme dachte; DIE kann singen. Wer eher auf GesangsSPORT steht sollte vielleicht zu K. Perry und Konsorten greifen, wer aber noch ein Gespür für einfach große Stimmen hat, sollte zugreifen. Der eine Stern Abzug gibt es dafür, dass über das ganze Album dann doch die Stimme nicht alleine trägt. Produktionstechnisch eigentlich alles richtig gemacht aber am Ende fehlt mir dann doch was, um die fünf Sterne zu vergeben.


JBL E50 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer (Integrierter Fernbedienung/Mikrofonsteuerung, ShareMe Technologie, PureBass-Leistung, Kompatibel mit Apple iOS/Android Geräten) schwarz
JBL E50 BT Wireless Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer (Integrierter Fernbedienung/Mikrofonsteuerung, ShareMe Technologie, PureBass-Leistung, Kompatibel mit Apple iOS/Android Geräten) schwarz
Wird angeboten von BKB-Shop
Preis: EUR 99,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lange gesucht, 30. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mann o mann, habe ich nun eine Odyssee hinter mir. Zuletzt hatte ich den R+, der zwar unheimlich kräftig in den Bässen war, jedoch so stark in den Bässen, dass die Höhen total versaut wurden und einfach nur noch schlecht klangen. Der JBL E50 ist ein zuverlässiger Kopfhörer mit langer Akkudauer und einem wesentlich ausgewogenerem Sound als diese ganzen Bassmonster. Auch ich liebe Bass, aber es muss halt passen. Das tut es beim JBL allerdings auch nicht zu 100%. Für meinen Geschmack könnte er etwas mehr Puste in den Tieftönen haben, aber geht schon in Ordnung.
Daher auch nur vier Sterne, denn die Lautstärke ist hervorragend. Ausserdem, drückt der Kopfhörer dann nach längerem Tragen dann doch ziemlich auf die Ohren, aber für ne Stunde Joggen ist das schon OK.
Wenn einer einen Tipp hat, einen noch besseren Kopfhörer in dieser Preisklasse gefunden hat, dann bin ich für Ratschläge dankbar. Bitte aber keine Basszertrümmerer. Bei dem R+ musste ich in den Soundeinstellungen meines Smartphones alle Bässe runter zu stellen und der Sound war immer noch grottig.


Endlich gute Musik (Taschenbücher)
Endlich gute Musik (Taschenbücher)
von Nilz Bokelberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen SEEEEHR GUT, 30. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ach, was habe ich das Buch gerne durchgelesen. Ja, Boekelberg ist Musikkritiker und kommt auch aus dem in Kritikerkreisen angesehenen Musikrichtungen wie Punk und Grunge. Anders jedoch als die Vielzahl seiner Kollegen ist Boekelberg in der Lage auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen und das, wie es mir vorkam, mit großer Interesse und Neugierde. Er ist sich nicht zu schade, auch "uncoole" Musik zu beschreiben und deren Reiz in bunten Farben auszumalen. "Uncool", sind jedoch eigentlich nur die, die solche Einteilungen machen (meistens Männer) um mit Ihrem affigen Kastendenken eigentlich nur kaschieren zu wollen, dass sie keine Ahnung haben von guter Musik, denn es gibt ja neben den "coolen" Gitarrenriffs auch noch so was wie Harmoniern, Melodien und Songwriting-Strukturen und die sind doch im Punk vor allen Dingen eher die Ausnahme.
Das Buch liest sich sehr flüssig und der Schreibstil ist ungefähr so, wie ich den auch wählen würde. Liegt vielleicht aber auch daran, dass der Autor und ich aus der selben Stadt kommen und wir viele Parallelen haben; Formel eins, den ein oder anderen Club und "DEN ENGLÄNDER" kannte ich übrigens auch(übrigens konnte ich meine Vorliebe mit dem für meinen All-Time-Favoriten Billy Joel gut teilen, er selber allerdings war ein totaler B.B. King-Fan).
Also Nilz, gut gemach und weiter so. Falls ich Dir mal in Köln über den Weg laufen sollte, dann werde ich Dir das auch noch mal sagen, wenn ich den Mut dazu aufbringe, eine solch peinliche Aktion auch durchzuführen.


Faszination Weltraum
Faszination Weltraum
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht wirklich neu aber dennoch gut, 21. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Faszination Weltraum (Audio CD)
Nein, er bleibt sich treu. Das kann man gut finden, jedoch auch irgendwie berechenbar. Die Texte sind wieder mal witzig und nie Konserve, aber wenn ich ehrlich bin, hätte ich mir bei dem ein oder anderen Song doch mal gewünscht, Farin Urlaub probiert mal was anderes aus.


Mitten im Leben - Das Tribute Album
Mitten im Leben - Das Tribute Album
Preis: EUR 16,19

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja, 21. Oktober 2014
Da hätte ich mir mehr erwartet, vor allen Dingen von anderen Künstlern. Ich bin ein Udo Jürgens Fan und finde vieles zu seicht und abgedroschen. Mehr kann ich dazu eigentlich auch nicht schreiben.


I Forget Where We Were
I Forget Where We Were
Preis: EUR 7,79

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Ausnahmekünstler, 17. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: I Forget Where We Were (Audio CD)
Nach dem von mir endlos durchgenudeltem Album "Every Kingdom" war mein Anspruch an das lang ersehnte Folgealbum entsprechend hoch, zumal ich nur sehr selten das Gefühl hatte/habe, dass wenn Künstler schon einmal ein rundum gelungenes Album auf den Markt gebracht haben, mit dem Folgealbum mitzuhalten. Viele Enttäuschungen waren dabei. Um es vorweg zu nehmen, auch mit "I forget where we were" ist Ben Howard gelungen, ein Album zu veröffentlichen, dass sein Ausnahmetalent ohne Zweifel unter Beweis stellt. Alles wirkt sehr homogen, die Girarrensounds sind unfassbar gut, das Gefühl von Raum und Traum stimmt und Ben Howard biedert sich nie an.
Warum dann nur vier Sterne?!
Was ich ihm auf der einen Seite hoch anrechne, nämlich hiermit vollkommen auf "HIts" zu verzichten, läßt in mir dennoch das Gefühl zurück; "ach, den ein oder anderen Kracher hätte er doch bringen können". Bei Every Kingdom waren derer viele(Keep your Head up, Only Love, Black Flies...). Es stimmte aber die Mischung, denn auch auf Every Kingdom waren Songs, die es niemals ins Radio geschafft hätten. Ich gehe jede Wette ein, dass der verkaufsmäßige Riesenüberraschungserfolg von Every Kingdom mit dieser Scheibe nicht mal angekratzt wird. Nicht falsch verstehen, das ist auch nicht mein Anspruch, aber mir fehlt über das ganze Album hinweg einfach mal ne Hook, die knallt.
Gemessen an all dem anderen Schrott, der jede Woche von irgendwelchen Künstlern veröffentlicht wird, hat dieses Album natürlich fünf Sterne verdient, gemessen jedoch an seinem Vorgängeralbum für mich zumindest nicht. Zudem kommt, dass ich seit einer Woche das Album "The Arising" von Michael Schulte im Loop höre, welches für mich unfassbar produziert ist und im direkten Vergleich zu "I forget where we were" abwechlungsreicher und farbenfroher ist. Michael Schulte erinnert mich auch immer wieder an Ben Howard, anders- aber doch oft hatte ich das Ben-Howard-Feeling.
Ich hatte das Glück Ben Howard letztes Jahr bei einem legendären Konzert am Kölner Tanzbrunnen erleben zu dürfen und freue mich auch diesmal Karten für das Konzert im November zu haben.
Vielleicht muss ich ja einfach noch öfter das Album hören oder die Songs, wenn ich sie dann live erlebt habe, noch einmal von einer anderen Sichtweise betrachten um fünf Sterne vergeben zu können. Mein absoluter Höhepunkt ist der Song "End of the affair". Zum Schluss wird der Song sogar archiveoid und Ben Howard klingt am Ende sogar wie Dave Pen. Also, wer hier eine Fortsetzung der Radiohits der letzten Scheibe erwartet, der wird verwirrt sein. Jeder aber, der wirklich noch Musik hören kann, ganz bewußt und ohne Ablenkung, wird auf seine Kosten kommen. Bin echt gespannt, was aus dem noch wird.

dude
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 21, 2014 7:40 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20