Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für C. Schaefer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. Schaefer
Top-Rezensenten Rang: 24.191
Hilfreiche Bewertungen: 293

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. Schaefer "Da Kraut" (Munich/Germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
DeLock Micro USB OTG Card Reader 6 Slots - Kartenleser - USB, 91732
DeLock Micro USB OTG Card Reader 6 Slots - Kartenleser - USB, 91732
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 10,05

5.0 von 5 Sternen So brauchte ich das..., 11. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist ja schon einiges zu diesem Kartenleser gesagt worden. Da die Fotos meines Handys gewissen Ansprüchen nicht gerecht werden, brauchte ich einen Kartenleser, um die nun mit meiner Canon IXUS geschossenen Fotos direkt aufs Handy zu übertragen. Kartenleser anstecken, Karte rein, und das Handy erkennt binnen weniger Sekunden den Kartenleser. Das richtige Verzeichnis gesucht, Bilder markieren und übertragen. Ja, so muss das sein. Mehr brauche ich nicht - und das erfüllt das Gerät.
TIPP: Man sollte, bevor man den Leser anschließt, das Handy aus dem Standby nehmen, sonst liest er die Karte nicht sofort.


Schwester!: Mein Leben mit der Intensivstation
Schwester!: Mein Leben mit der Intensivstation
Preis: EUR 8,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...absolutes No-Go, das keinen Stern verdient hat (geht hier leider nicht), 18. Dezember 2015
Für mich als Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivpflege und alle anderen Kollegen meines Berufsstandes ist dieses "Möchtegern-Werk" ein Schlag ins Gesicht. Menschlich abwertend (Hippo, die Schwesternschülerin, ein Patient wird als "der Dicke" bezeichnet, Angehörige werden diskreditiert...), fachlich bedenklich ( Haemofiltration wird hier erst NACH der Shunt-Anlage aufgebaut und muss dann drei Mal wieder abgebaut werden. Gerinnungskontrollen sind hier scheinbar unnötig, ein Magenbluter wird nicht gastroskopiert und die Blutung nicht unterspritzt, einem Krampfenden wird die Jacke zwischen die Zähne geschoben...). Die Autorin stellt sich selbst in den Mittelpunkt, ohne einen wirklichen Bezug zum Buchthema herzustellen. Erstmalig hat mir jeder einzelne Cent, den ich jemals für ein Buch ausgegeben habe, wehgetan....und es war mir nicht möglich, diesen Mist zuendezulesen.


Spectral Mornings 2015
Spectral Mornings 2015
Preis: EUR 3,69

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOLLER SONG FÜR EINEN GUTEN ZWECK, 2. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spectral Mornings 2015 (MP3-Download)
Rob Reed, Keyboarder bei den englischen Bands Magenta und Kompendium, wollte zugunsten der englischen Parkinson-Gesellschaft einen seiner Lieblingssongs des früheren Genesis-Gitarristen Steve Hackett neu arrangieren. Dabei handelte es sich um "Spectral Mornings" vom gleichnamigen Album aus dem Jahr 1979. Er wollte allerdings aus der großartigen Gitarrenmelodie dieses Instrumentalsongs einen gesungenen Song machen. Also schrieb er einen Text und engagierte David Longdon von Big Big Train als Sänger und Texter. Außerdem wurde Christina Booth - Reeds Sängerin bei Magenta - verpflichtet. Das Demo wurde Steve Hackett zur Abnahme vorgelegt, denn er sollte sein Okay geben. Er tat nicht nur das, sondern erklärte sich sogar bereit, auf dem Song die Gitarre zu spielen.
Und was kriegen wir nun? Einen fantatischen "neuen alten" Song in 4 Versionen (Single-, Instrumental-, Akustik- und Klassik-Version). UND man leistet einen Beitrag für einen wohltätigen Zweck.
Ich war anfangs skeptisch, da ich das Original auch ganz toll fand. Doch ich bin in keiner Weie enttäuscht - ganz im Gegenteil. Rob Reed hat die Essenz des Songs begriffen und perfekt umgesetzt. Ich kann diese EP nur wärmstens empfehlen!


Here And There
Here And There
Preis: EUR 11,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UNTERBEWERTETES MEISTERWERK - IN DER LÄNGE VERDOPPELT!, 2. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Here And There (MP3-Download)
Ich fand die Original-LP schon großartig, als sie 1976 erschien. Die "Here"-Seite wurde 1974 in der Londoner Royal Festival Hall aufgenommen, die "There"-Seite im New Yorker Madison Square Garden im November 1974.
Die remasterte Version bedeutete nicht nur besseren Klang, sondern auch doppelte Länge. Gus Dudgeon, Elton Johns Produzent, leitete das Remastering, was hervorragende Qualität garantierte.
Die Band präsentiert sich bei beiden Konzerten in bestechender Form. Man merkt regelrecht, wie die Stimmung kocht und brodelt.
Der Madison-Square-Garden-Auftritt beinhaltet auch John Lennons allerletzten öffentlichen Auftritt. Der Hintergrund: Es ging um eine Wette, die er gegen Elton John verlor.
Über die Songs muss ich wohl nicht allzu viel sagen.
Insgesamt empfinde ich dieses verlängerte Set als ein wahres Geschenk an alle Elton-John-Fans. Volle Punktzahl.


Solo Concerts
Solo Concerts
Preis: EUR 9,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht einfach eine Doppel-CD, sondern ein Kunstwerk der zeitgenössischen Musik! Musik für die Ewigkeit!, 25. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Solo Concerts (MP3-Download)
Der Titel meiner Rezension sagt eigentlich schon alles, würde ich meinen. Hier aber die detaillierte Rezension.
Wir kennen Bruce Hornsby als Rock-, Pop-, Jazz-, Roots- und Folk-Künstler. Er gehört zu den variantenreichsten Musikern und größten Komponisten der Neuzeit.
Doch schon vor ca. 10 Jahren begann er, Elemente der zeitgenössischen Musik in seine Werke einzubringen - also auch Atonalität, 12-Ton-Musik, etc. Komponisten, deren Werke und Einflüsse sich auf dieser CD - einem Zusammenschnitt seiner Solo-Tournee 2014 - widerfinden, sind Schönberg, Hindemith, Ligeti und andere. Hornsby spielt einige ihrer Werke in seiner eigenen unnachahmlichen Weise und passt sogar viele seiner eigenen Songs diesem Stil an. Man hat nie das Gefühl, dass die Stücke getrennt sind. Vielmehr ergeben Fremd- und Eigenkompositionen ein harmonisches Ganzes.
Hornsby spielt sich also keineswegs durch ein Greatest-Hits-Repertoire - ganz im Gegenteil. Wer also Hit auf Hit im gewohnten Sound erwartet, sollte sich diese Doppel-CD nicht kaufen! An Eigenkompositionen sind eher Songs vertreten, die dem anachronistischen Anlass gerecht werden, wie z.B. "Paperboy", "Sticks And Stones", "Continents Drift" oder "Here We Are Again". An Hits findet man "Night On The Town" und "Valley Road". Zu den Höhepunkten gehört die unglaublich intensive Solo-Version von "Mandolin Rain" (in der in Moll gehaltenen Fassung, die er ursprünglich mit Ricky Skaggs einspielte) sowie "Gavotte (Schönberg) & Variations". In Schönbergs Gavotte baut er im Variations-Teil Elemente von "The Way It Is" ein.
Man kann Musik NIE adäquat in Worte umsetzen. Ich habe mein Möglichstes getan, doch letztlich muss man diese Doppel-CD selbst hören, um die Wucht des Konzerts spüren zu können.
Zum Sound: Insgesamt ist er sehr gut. Da gelegentlich aber auch SEHR leise Passagen gespielt werden, hört man auch schon mal das ein oder andere Brummen. Aber so ist das eben mit echten Live-Aufnahmen. Außerdem gibt es keine gesprochenen Intros, da der Fokus alleine auf die Musik gelegt wurde. Wie man einigen Publikumsreaktionen anmerkt, wurde zuvor etwas gesprochen. Dies wurde aber nicht verwendet, um - wie gesagt - nicht von der Musik abzulenken. In diesem Fall halte ich das im Nachhinein für eine gute Entscheidung.
Ein großartiges Werk eines Ausnahmemusikers und -komponisten!


The Warner Bros.Years 1971-1977
The Warner Bros.Years 1971-1977
Preis: EUR 31,99

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das "America-Survival Kit" - klein, handlich, fantastischer Sound - und alles drin, was man braucht., 25. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Warner Bros.Years 1971-1977 (Audio CD)
Wie hab ich mich auf diese Box gefreut. America, eine der wichtigsten Band meines persönlichen "Soundtracks meines Lebens", mit den wichtigsten LPs in einer Box? Hoffentlich gäbe es da nichts zu bemängeln. Zum Glück nicht!
Bei der Box handelt es sich um die inzwischen typische Klappbox aus festem Karton. Enthalten sind die ersten sieben Studio-LPs sowie "America Live" von 1977.
Alle CDs kommen in einem Papp-Cover. Lediglich "Homecoming" hat ein Klappcover - wie das Original auch. Die anderen hatten ursprünglich keine Klappcover - hier auch nicht. Beilagen (Foto-/Textbeilagen) sind als Einlegeblätter mit dabei. Okay, Texte kann man da natürlich nicht mehr lesen. Aber ich denke, das ist auch nicht so wichtig. Auch hier gilt: Hatte das Original eine Beilage, ist sie auch hier enthalten, ansonsten gibt's keine.
Der Sound verspricht "Remastered Sound" - und ja, das hört man. Der Klang ist ja immer so eine individuelle, persönliche Sache. Ich finde, das Remastern ist wirklich gelungen. Die akustischen Gitarren sind klar und deutlich, was bei America ja extrem wichtig ist, die Bässe sind schön wummerig, alle Instrumente und Stimmen sind differenziert. Mir macht das Hören dieser CDs sehr, sehr großen Spaß. Nichts ist dumpf oder verwaschen; nein, alles ist frisch und klar.
Wer, wie ich, seine America-Sammlung in einem übersichtlichen Paket mit tollem Sound haben will, ist hier bestens bedient! Fünf-Sterne-Empfehlung!
PS: Noch eine kleine Anmerkung zur Debüt-LP. Die kam ja ursprünglich ohne "A Horse With No Name" heraus, der große Hit war ja eher ein Nachgedanke. Auf dem Cover und dem Label ist der Song auch nicht enthalten - auf der CD aber schon. Also, keine Sorge, alles ist da! :-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 27, 2016 10:27 AM MEST


Crime of the Century (2CD Deluxe Edition)
Crime of the Century (2CD Deluxe Edition)
Preis: EUR 14,99

41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen JAWOLL! SO LOBE ICH MIR EINE WIEDERVERÖFFENTLICHUNG, 5. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ähnlich wie "Breakfast in America", beinhaltet auch diese "Deluxe Edition" des Supertramp-Klassikers "Crime of the Century" eine 2. CD mit einem Live-Konzert, nämlich dem aus dem legendären Londoner Hammersmith Odeon von 1975. Es war die erste Tour, bei der Supertramp der Headliner war. Deshalb sind hier auch einige Songs des ebenfalls grandiosen Albums "Crisis? What Crisis?" in Live-Versionen enthalten. Ich schätze, wer das liest, weiß, was er vom Studio-Album zu halten hat. Deshalb nur die zusätzlichen Infos. Das Remastering ist absolut großartig! Ich glaube, in einem solchen Klang hab ich dieses Album noch nicht gehört - und ich hab alle Versionen, die es je gegeben hat. Vor allem aber beeindruckt mich das Live-Album. Auch hier ist der Sound fantastisch. Was mir persönlich ganz besonders gefällt, ist die Tatsache, dass es wirklich ein Live-Sound, kein künstlich zugekleisterter, steriler "Live-Sound", ist. Gelegentlich, an den leisen Stellen, hört man mal ein bisschen Brummen der PA, gelegentlich hat der Gesang so seine kleinen Schwächen - ja, live eben. So, wie es sein soll. Etliche Songs unterscheiden sich SEHR von den Studio-Versionen. Hier sei vor allem "Another Man's Woman" hervorgehoben. So rockig hat man Supertramp selten gehört. Wer dieses Album im perfekten Paket haben will, kommt an dieser "Deluxe Version" nicht vorbei.


Croz
Croz
Wird angeboten von DiscountMediaStoreDE
Preis: EUR 17,71

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein Meisterwerk, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Croz (Audio CD)
Ich bin sicher, dass der eine oder andere, der sklavisch an der CSN & Y-Zeit hängt, Schwierigkeiten hat, mit David Crosbys neuem Stil zurechtzukommen, den er eigentlich erst so richtig entwickelte, seit sein Sohn James Raymond zu ihm stieß. Ich persönlich finde jedoch, dass Crosby mit dieser Stil-Erweiterung neue Facetten von sich zeigt, die ich für faszinierend und genauso gut halte wie das, was er früher machte. Auch Croz hat wieder zahlreiche jazzige Elemente, und die Song-Strukturen sind oft sehr viel rhythmischer und geradezu "funkiger" als früher. Dazu Crosbys nach wie vor sehr inhaltsschwere und bedeutungsvolle Texte - das passt einfach. Das ist Musik für das 21. Jahrhundert auf allerhöchstem Niveau. Natürlich sind auch wieder Balladen mit dabei, die allerdings durch den Einsatz moderner Produktionstechniken und dem gelegentlichen Synthi-Schlagzeug durchaus noch prägnanter werden. Vertrackte Arrangements gibt es nach wie vor, und - na ja - Crosbys Stimme ist nach wie vor einzigartig!
Ich persönlich liebe diesen Crosby und kann ihn nur wärmstens empfehlen.


Now What?! (Box Set)
Now What?! (Box Set)
Wird angeboten von heinzman1
Preis: EUR 32,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das gesamte Paket, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Now What?! (Box Set) (Audio CD)
Das exzellente letzte Purple-Album "Now What?!" wird - so lautet die Kritik vieler - ordentlich "gemolken". In den diversen Ländern auf der ganzen Welt sind etliche Sets rausgekommen: limitierte Auflagen hier, limitierte Auflagen da. Wer dem allem aus dem Weg gehen will, der sollte hier zugreifen. Diese Box enthält alles, was zu dieser CD bisher erschienen ist: Die CD plus DVD (das war die limited edition), "Live Tapes" und alle Songs der 3 Singles "All the time in the World", "Vincent Price" und "Above and Beyond". Die Singles enthalten auch die restlichen Live-Songs der japanischen "Live Tapes"-Ausgabe. Es ist noch ein T-Shirt Größe L dabei - und das alles in einer großen Box. Ich persönlich finde diese Box die beste Wahl, da man wirklich alles - und auch das T-Shirt, ein Poster und Sticker - bekommt. Den Preis finde ich dafür sogar mehr als angemessen. Also, nicht die Zeit mit anderen Editionen verschwenden, sondern gleich hier zugreifen. Dann fehlt auch nix.


Bose ® Computer MusicMonitor ® , silber-metallic
Bose ® Computer MusicMonitor ® , silber-metallic

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, aber sowas von oho!, 16. September 2011
Ich war auf der Suche nach Boxen, die ich direkt an den CD-Player meiner Frau anschließen wollte, da sie keine Hi-Fi-Anlage braucht, da sie nur CDs hört. Dabei stieß ich in einem Geschäft auf diese Boxen. Und ich kann sagen, dass sie die perfekte Lösung darstellen.

Wer zu Hause eine sündhaft teure Stereo-Anlage aufbaut und sein akustisches Dreieck herstellt und genießt, der wird diese Boxen nicht nehmen und auch nicht brauchen. Meine Rezension bezieht sich auf Menschen, die gerne Musik hören (ich selbst bin Plattensammler und leidenschaftlicher Musik-Fan sowie Musiker), gleichzeitig aber auch noch andere Sachen machen - wie zum Beispiel lesen, am PC arbeiten, Hausarbeit, etc.

Diese Boxen haben einen wirklich UNGLAUBLICHEN Klang. In einer anderen Rezension stand zu lesen, dass der Rezensent diese Boxen inzwischen sogar für die Hi-Fi-Anlage einsetzt. Das würde ich sicher auch tun, denn der Klang lässt NICHTS zu wünschen übrig. Brillante Höhen, toll abgegrenzte, druckvolle Bässe und ein fantastisches Klangbild zeichnen diese Boxen aus.

Ich habe sie, wie gesagt, mit einem rot-weiß-Cinch-Stecker an den Audio-Ausgang des CD-Players (Onkyo DX-7355)angeschlossen und bin nach wie vor fasziniert, was aus diesen kleinen Dingern rauskommt. Und ich bin in puncto Sound eigentlich schon verwöhnt.

Die Boxen sind schwer und wertig gearbeitet, haben einen leicht nach oben gerichteten Neigungswinkel und strahlen somit in den ganzen Raum.

Eine kleine Einschränkung bei meiner Benutzung, da sie ja direkt am CD-Player hängen. Hat man eine CD schlechter Qualität, können die Boxen natürlich auch nicht alles retten, da man die Klang-Eigenschaften nicht verstellen kann. Gäbe es diese Boxen mit einem Equalizer-Regler oder etwas Ähnlichem, dann wär's NOCH ultimativer.

Ich kann nur zum Kauf dieser Boxen raten. Da wird niemand enttäuscht sein.

Zum Vergleich hörte ich mir die Bose Companion 2 an - ÜBERHAUPT KEIN VERGLEICH!

Ja, der Preis ist hoch - aber ich denke, er ist es wert, da man diese Boxen wahrscheinlich nicht so schnell - wenn überhaupt - austauscht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 13, 2014 7:59 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3