find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Christian Olbrich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Olbrich
Top-Rezensenten Rang: 6.708.207
Hilfreiche Bewertungen: 135

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Olbrich (Germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
5th Season (Ltd.ed.)
5th Season (Ltd.ed.)
Preis: EUR 19,29

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartig !!, 22. September 2007
Rezension bezieht sich auf: 5th Season (Ltd.ed.) (Audio CD)
Eine würdige Abschiedsvorstellung des alten Line-ups; dabei noch sehr treffend mit "Farewell" als den letzten Track :o)
In diesem Sinne - Ich bin schon gespannt auf den nächsten Output der "reborn" Dreamscapes.


The Mob
The Mob
Preis: EUR 33,65

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KINGS X + WINGER = THE MOB !!!, 18. November 2005
Rezension bezieht sich auf: The Mob (Audio CD)
Fans beider Formationen können hier schonmal bedenkenlos zuschlagen.
Nachdem auch noch Kip Winger am Songwriting beteiligt, den Bass gespielt, diverse Backgroundvocals beigesteuert und das ganze Teil produziert hat ist, mit dem bewährten Beach/Winger Gespann die klassische Winger formation fast wiederhergestellt. Und so fühlt sich der Winger Fan gleich zuhause bei heavy progressiven Guitar Riffs, grossartigen Harmonien sowie massiv layered Backgroundvocals.
Vocalist Doug Pinnick verleiht dann noch den rauhen Kings X Charme und macht das Package perfekt.


Voyage
Voyage
Wird angeboten von J4G
Preis: EUR 27,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartiges Pomp-Werk alter Schule !!!, 6. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Voyage (Audio CD)
Fans von Kansas, Def Leppard oder Robby Valentine können hier bedenkenlos zugreifen. Brian McDonald vereint die epischen Songstrukturen eines Herrn Valentine mit den multilayered Chorus Vocals von Def Leppard zu einem eingängigen Hörerlebnis erster Güte. Dabei ist seine Stimme irgendwo zwischen Jeff Scott soto und Ronnie Atkins(pretty maids)anzusiedeln.
Kein Ausfall ist zu verzeichnen, jeder Song kann mit massig Hooklines aufwarten. Besondere Anspieltips wären "Normandy" "Shadow of Angels" oder "Patriot Dreams".
Zu erwähnen wäre noch, dass ein gewisser REB BEACH (Groovegod bei Winger/Whitesnake) diversen Songs seinen unverkennbaren Stempel gitarrentechnischer Höhenflüge aufdrückt. Den rest hat Brian McDonald beachtlicherweise komplett im alleingang eingespielt.
RESPEKT !!!


Queen - The Freddie Mercury Tribute Concert [2 DVDs]
Queen - The Freddie Mercury Tribute Concert [2 DVDs]
DVD ~ David Mallet

125 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen arg verstümmeltes Vergnügen !!!, 22. Mai 2002
Fans/Kenner dieses Events sowie Besitzer der bereits vor Jahren erschienenen Kaufvideo-Version seien vorgewarnt. Diese, sich vollmundig selbst als "10th Anniversary Special Edition" bezeichnende DVD ist in der Tat stark "editiert".
Vom ursprünglich 4 stündigen Concert sind hier nur noch mickrige 100 Minuten übriggeblieben. Der komplette "Tageslicht Teil" mit den einzelperformances der verschiedenen Interpreten (EXTREME, DEF LEPPARD, METALLICA, GUNS N ROSES usw) wurde gnadenlos wegrationalisiert - man bekommt nur noch den "Nacht Part" (queen mitglieder zusammen mit diversen stars) vorgesetzt. Auf einer zweiten DVD ist zwar noch eine 60 minütige Extra dokumentation mit diversen Interviews und Rückblicken enthalten - diese entschädigt aber keineswegs. In Hinblick auf die nahezu verschwenderische aufteilung auf 2 DVD's (???) liegt die Frage nahe, warum die riesige speicherkapazität dieses Mediums den Machern nicht einmal die Beeinhaltung des kompletten Konzertes wert war. Gegenüber der Live Übertragung von '92 würde die VHS version bereits geringfügig gekürzt. Eine nunmehr wieder komplette Fassung der damaligen Übertragung wäre einer "Special Edition" wesentlich mehr gerecht gewesen als diese lieblose "zusammenfassung". Warscheinlich wird zum 15 Todestag ein "Directors Cut" veröffentlicht um den verwirrten Komplettisten doppelt abzukassieren.
FAZIT: habe den release dieser DVD lange herbeigesehnt ...bin von der nicht nachvollziehbaren Verstümmelung derart enttäuscht, dass für mich nicht mehr als ein Lumpiger stern drin ist. Schade Schade...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 30, 2013 4:43 PM MEST


Seite: 1