find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für keine Ahnung > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von keine Ahnung
Top-Rezensenten Rang: 304.865
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
keine Ahnung

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor (Springer-Lehrbuch)
Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor (Springer-Lehrbuch)
von Simone Kauffeld
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 27,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr fragwürdiges Buch, 30. Mai 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Rezension bezieht sich auf die 2. Auflage. Das Buch ist sehr eigenwillig und präsentiert in weiten Teilen einen scheinbar sehr an die HR-Ideologie und Managementpraxis angebundenen Ideenmix, der von einer Art Drill- und Trainingslagerkultur sowie einem erhöhten Interesse an dem was mit den Begriffen Führer und Führung zu tun hat begleitet wird. Es wird viel Macht,- Hierarchie- und Manipulationsdenken sowie die ein oder andere anankastische Leidenschaft als akademisch wertvoll zu vermarkten versucht, fragwürdige Werkzeuge aus der Personalbewertungs- und -optimierungspraxis werden vorgestellt. Ganz nebenbei wird dabei das ein oder andere Markendienstleistungsprodukt aus dem Portfolio der Berater- und Weiterbildungsbranche mit beworben. Der Praxisbezug beschränkt sich auf die entsprechende Branchen- und -insiderkultur, dabei ist das Buch tendenziell eben auch recht abgehoben.

Es wird wenig Bezug genommen auf die harten Arbeits- und (Lebens-)situationen von Arbeitnehmern in Baugewerbe, Industrieproduktion, Behörden, Logistik oder ähnliches, noch werden praktische Problemthemen wie Schichtarbeit, Mobilität, Flexibilität, Komplexität, Leistungsdruck, Schlafmangel usw. in einer wirklich relevanten Weise angesprochen. Dafür scheint das Buch in seiner inhaltlichen Gestaltungsweise gerade was die Hamsterradproblematik betrifft eher Teil des Problems als Teil der Lösung abzubilden. Das Buch widmet sich fast nur irgendwelchem Manipulationsdenken und versucht die durch bestimmte Wirtschaftszweige hochgeschaukelte Perfektionierungs- und Zwangsbespaßungskultur nebenbei mit zu vermarkten.

Schön und erträglich geschrieben ist letztendes lediglich Kapitel 12, wo bspw. auch auf die Themen Stress und Burnout ganz gut und zudem auch praxisrelevant eingegangen wird.


Armada Sunset
Armada Sunset
Preis: EUR 14,12

3.0 von 5 Sternen CafeDelMar-Sound by Armada, 9. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Armada Sunset (Audio CD)
Bin sonst eigentlich eher kein Freund von CafeDelMar-Musik. Die Armada-Variante ist aber durchaus ganz gut, auch wenn Armadamusic bei den anderen Sachen (insbesondere Trance und House) eindeutig besser ist.


90s Party Viva Legends
90s Party Viva Legends
Preis: EUR 8,47

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Compilation, 9. September 2015
Rezension bezieht sich auf: 90s Party Viva Legends (Audio CD)
Das Album gibt ganz gut das Lebensgefühl der 90erJahre-Mainstreamjugend wieder. Die ein oder andere schöne Erinnerung kommt beim Hören wieder hoch. Es handelt sich größtenteils um Hits aus dem Bereich Eurodance und (kommerzieller) Rave. Einige Interpreten sind doppelt (Snap, Dr. Alban, 2unlimited). Dafür fehlen andere ebenso wichtige leider (z. B. Real Mc Coy, Future Breeze, Kai Tracid, Pharao, Dune, Capella, Jam & Spoon, Corona). Aber trotzdem sehr gelungene Zusammenstellung.


A.S. Création selbstklebende Bordüre Only Borders 9 Borte beige creme metallic 895813
A.S. Création selbstklebende Bordüre Only Borders 9 Borte beige creme metallic 895813
Preis: EUR 11,68

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klebt nicht ganz 100%ig, 13. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Bordüre sieht aus wie auf der Abbildung. Sie lässt sich sehr einfach anbringen und durch die nicht ganz so starke Klebewirkung auch nochmal zurechtrücken/korrigieren. Leider kam sie bei mir nach ein paar Tagen wieder runter (auf Rauhfasertapete befestigt). Ich habe sie nochmal drangedrückt und nun hält sie (mal sehen wie lange). Schlimmstenfalls muss man sie irgendwann mal noch zusätzlich mit Tapetenkleber fixieren. Ansonsten alles in Ordnung.


My Love: the Essential Collection
My Love: the Essential Collection
Preis: EUR 6,79

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt und besser als „The Essential“, 8. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: My Love: the Essential Collection (Audio CD)
Die Top-Rezension hier bezieht sich leider auf die „The Essential"-Doppel-CD, was man bereits an der von der Produktinfo abweichenden Liederliste erkennt.

Ich hatte zuvor die „The Essential"-Doppel-CD mit der ich allerdings nicht so zufrieden war, auch wenn fürs gleiche Geld doppelt so viele Lieder geboten wurden wie bei dieser hier. Bei dieser CD hier ist nicht nur das Covermotiv viel ansprechender als bei der anderen sondern auch die Musik selbst. Die Zusammenstellung der Lieder ist wirklich perfekt gelungen und es ist sehr angenehm, die CD hintereinander weg zu hören. Die CD ist wirklich wunderschön und gelungen. Das bei Celine Dion gern kritisierte "Rumgeplärre" hält sich bei dieser CD übrigens sehr in Grenzen.

Bei „Taking Chances“ klingt die Stimme ein bisschen nach Tina Arena, „Falling into you“ klingt ein kleines bisschen Madonna-like (wenn auch nur ein bisschen).

Viele Stücke sind Cover-Versionen, wie „The power of love“ (Jennifer Rush), „I drove all night“ (Cindy Lauper), „All by myself“ (Eric Carmen) oder „Alone“ (Gruppe Heart). Ich mag sonst Coverversionen überhaupt nicht, aber Celine Dion zaubert aus allem einen bereichernden Genuss.

Ansonsten sind alle Lieder in dem bekannten Stil von Celine gehalten, entspannend gänsehautig und oft auch angenehm balladenlastig. Aber das kommt wie gesagt besonders gut, weil eben die Zusammenstellung und Reihenfolge auf der CD sehr gut gelungen ist.

„My love“ als Liveaufnahme wäre besonders zu empfehlen, aber eigentlich auch alle anderen Stücke.


DELOCK Adapter Audio Klinke 3,5mm Buchse > 6,35mm Stecker Metall-gold 3 Pin
DELOCK Adapter Audio Klinke 3,5mm Buchse > 6,35mm Stecker Metall-gold 3 Pin
Preis: EUR 1,33

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktional und robust, 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Negativrezensionen beziehen sich möglicherweise nicht auf das Originalprodukt.

Ich nutze den Stecker nun seit ein paar Monaten als Verbindungsstück zwischen Hifi-Anlage und Kopfhörern.

Inwieweit sich die Goldbeschichtung positiv auf die Klangqualität auswirkt kann ich nicht einschätzen, da ich den Stecker nur an einer einfachen Anlage benutze. Viele Hardcore-Akkustonauten setzen auf vergoldete Teile, aber ob das nur Macke und Spleen ist, inwieweit es da auch Qualitätsunterschiede bei der Beschichtung gibt (unterschiedliche Reinheits- und auch Beschichtungsgrade usw) all das weiß ich nicht, da ich kein Experte bin.

Der Stecker macht einen soliden und robusten Eindruck. Einzige Schwachstelle könnte der Inputbereich für 3,5mm sein, der (allerdings nur bei hochfrequentierter Nutzung) irgendwann mal so wie alle vielgenutzten Klinkenbuchsen ausnuckeln könnte und der ein bisschen unsoft in der Gleitkonstruktion erscheint. Dies merkt man allerdings nur, wenn man penibel auf sowas achtet.

Ein ständiges Wechseln der Anschluss-Komponenten dürfte nicht zum funktionalen Kernbereich eines solchen Adapters gehören. Vielmehr geht es um das Ermöglichen der Übertragung. Mein Adapter tut was er machen soll und ich bin damit sehr zufrieden. Fast schon könnte ich mich in ihn verlieben.

Fazit
Der Stecker ist vollkommen ausreichend für gängige Einsatzgebiete, vor allem wenn man den Preis dazu noch beachtet. Ich hatte zuvor einen Adapter von namhaftem Massenmarkenhersteller, der kompakter konstruiert war, die bekannten Plastikteile mit dran hatte und eines Tages auseinanderbrach.


Pure...R&B
Pure...R&B
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestens, 6. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pure...R&B (Audio CD)
Auf den 4 CDs mit je 17 Songs sind gute Klassiker zu finden wie JLo`s glamiges „If you had my love“, Sades souliges „Smouth Operator“ oder das zum Schluss ins Rockige gleitende „Nobody‘s supposed to be here“ von Deborah Cox genau wie auch immer wieder Stücke in Richtung Gangsta-Rap und Streetmusic. Sobald man eine der CDs einlegt kommt pures rnb-feeling auf, wie der Sampler-Titel es verspricht. Einzig CD 4 ist irgendwie ein bisschen langweilig/unpeppig und was man leider auf dem Sampler komplett vermisst sind Nivea, Ice-Cube oder auch der gute Craig David. Aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau. Erst war ich am Überlegen ob ich was von den neueren Samplern nehme, aber hier hat man im Prinzip auch was man braucht wenn einem mal nach rnb ist,


Melitta M 652-020304 Look de Luxe Kaffeefiltermaschine -Aromaselector -Tropfstopp schwarz/silber
Melitta M 652-020304 Look de Luxe Kaffeefiltermaschine -Aromaselector -Tropfstopp schwarz/silber
Wird angeboten von NOBUcorporationZ

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gehobeneres Basisgerät, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte jahrelang mehrere Kaffeemaschinen ausprobiert und stand immer wieder vor Problemen. Zum einen neigen die billigeren Geräte dazu, schnell poblik auszusehen und sozusagen die Küche ästhetisch zu versauen. Zum anderen fehlte selbst beim Verwenden teurerer Kaffeepulver irgendwie immer die aromatische Fülle beim Aroma. Der Kaffee war meist entweder bitter oder hinterließ wässrigen Geschmack. Außerdem tropften fast alle Geräte einschließlich der Kanne und hinterließen die unter der Kanne auf der Hitzefläche üblichen eingebrannten Flecke. Der Papierfilter knickte auch manchmal um, sodass es die richtigen "Sauereien" rund ums Kaffeekochen auch manchmal gab, einschließlich mitschwimmenden Pulverresten im Endprodukt.

Bei der Suche nach einer Kaffemaschine mit der das Kaffekochen Spaß macht kam ich schnell zu der Überzeugung, dass man einen Hersteller wählen muss, der sich sowohl mit Kaffee(pulver) als auch mit Geräten auskennt und somit nicht nur an der rein technischen Funktionsweise des Gerätes interessiert ist sondern verstärkt auch in Richtung Aroma und Geschmack. Melitta ist sowohl beim Pulver als auch bei den Geräten eine Marke mit sehr viel Fundament an Tradition und Erfahrung.

Im mittig unteren Preissegment fiel mir sofort dieses Gerät hier auf aufgrund der ansprechenden Optik. Zwar gibt es noch ein Modell dieser Reihe, das weniger Plastik (dieses Gerät hier ist komplett aus Plastik) und mehr Metallteile hat und deswegen mehr gelobt wird. Aber dass ich mich für dieses Gerät hier entschieden habe, habe ich nicht bereut.

Das Gerät sieht ausgepackt genauso aus wie auf der Abbildung, es ist also nicht zu Verkaufszwecken im Bild optisch getunt. Oben auf dem Deckel kann man ein Regulierunsrädchen mit bedienen. Der Filterbehälter wird nicht nach vorne rausgezogen so wie bei anderen Geräten sondern es befindet sich ein Gesamtdeckel oben drauf, der sich per Knopfdruck aktiviert (anscheinend per Federdynamik) nach oben öffnen lässt. Das Design ist nicht nur optisch ansprechend, da relativ puristisch und funktional gehalten, sondern das Sauberhalten/trockene Abwischen des Gerätes ist auch sehr einfach aufgrund der ebenen Oberflächen. Die Kanne ist sehr handlich.

Geschmacklich schmeckt der Kaffee sehr zufriedenstellend, so wie Kaffee eben schmecken muss und wie man es kennt wenn die Omas früher immer zusammensaßen am Nachmittag und zum Kaffee Kuchen aßen. Ich bilde mir ein, bei keiner anderen Maschine bisher so einen vollmundigen Geschmack hinbekommen zu haben. Am besten funktioniert es mit Melitta-Pulver.

Fazit
Das Gerät bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einen Punkt Abzug gibt es, weil der Tropf-Stop beim Herausziehen der Kanne nicht hundertprozentig funktioniert und hier und da noch ein Fleck auf der Hitzefläche landet.


Persönlichkeitsstörungen verstehen: Zum Umgang mit schwierigen Klienten (Fachwissen)
Persönlichkeitsstörungen verstehen: Zum Umgang mit schwierigen Klienten (Fachwissen)
von Rainer Sachse
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,95

23 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zum großen Teil unsinnig, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Titel des Buches suggeriert, dass zum Verständnis von Persönlichkeitsstörungen und "schwierigen Klienten" beigetragen werden soll. Diesem Anspruch wird das Buch nicht gerecht.

Hauptmessage ist im Buch immer wieder, dass alle im "Team" (wie der Autor es nennt) und auch die Angehörigen die Diagnose der konkreten Persönlichkeitsstörung erfahren sollen und dann entsprechend die im Buch vorgestellten paranoid anmutenden Erklärungswelten übernehmen sollen.

Inhaltlich wird auf das Thema Persönlichkeitsstörungen aufbauend auf einer verschachtelt komplizierten Hintergrundlogik eingegangen und es werden immer wieder kurze Situationsbeschreibungen aus dem klinischen Praxisalltag vorgestellt, die im Interpretationsraster einer Persönlichkeitsstörung betrachtet werden.

Ziemlich zu Beginn ist der erste Fall (Seite 18). Herr Müller hat Küchendienst zusammen mit Frau Schmitz und Frau Schmitz kommt einfach nicht. Dieses Problem betreffend wendet sich Herr Müller auf vernünftige Art an die Pflegekraft. Von dieser erhält er nun eine kaum auf sein Problem eingehende und zudem irritierende Antwort. Alles was Herr Müller nun fortan als Reaktion zeigt wird dann zur Projektionsfläche eines im Zusammenhang mit einer "Beziehungsstörung" stehenden innerpersonellen psychischen Reaktionsgeschehens, auf welches detailliert eingegangen wird und das angeblich für sogenannte "negative Selbstschemata" spricht.

Recht schnell danach kommt der nächste Fall (Seite 24). Eine Patientin mit Angst-/Paniksymptomatik wird kurzfristig zum stationären Aufenthalt angemeldet. Der niedergelassene Psychiater hat ihr nur Medikamente verschrieben, was ihr nicht half und nun hat sie sich an den Hausarzt gewendet der ihr die Einweisung vermittelte und ihr Freund will sie dann bringen. Anhand dieser Informationen ist laut Buch die Patientin bereits eine Art simulierende intrigante Giftschlange, die ein Spielchen spielt. Die konkrete anzunehmende Persönlichkeitsstörung wird auch schon geahnt, weitere spekulativ zu erahnende Störungs-Nuancen folgen, völlig vorurteilsfrei und nachvollziehbar also. Die Symptomatik und mögliche Behandlungsformen (Empfehlung von Entspannungstechniken oder ähnliches) oder gar die Frage, ob sie vielleicht einfach die Medikamente nicht verträgt, interessiert keinen. Wichtig ist, dass die Frau gestoppt wird in ihrem manipulativen Verhalten, das bereits dank Ferndiagnose zu erwarten ist.

Dann kommen "Modell der doppelten Handlungsregulation", "Motivebene" (einschließlich Struktogramm) und andere kuriose ideenflüchtige Gedankengänge werden erklärt, die fehlende Sporthose einer Patientin wird zum Diplomatieinstrument erhoben und danach ist hier und da was gescheites zu lesen (allerdings fragt man sich immer, was das Geschriebene nun mit Persönlichkeitsstörungen und angeblich "schwierigen" Klienten zu tun haben soll).

Es wird auch am Ende des Buches wieder darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass alle die Diagnose der Persönlichkeitsstörung erfahren. Und selbstverständlich sollen alle das im Buch vermittelte (weltfremdliche) Hintergrundverständnis mit anwenden. Die Patienten können einem nur leidtun, denn mit solchem Unsinn kann so mancher in unnötige zusätzliche Isolation und Aggression getrieben werden.

Menschliche Natürlichkeiten werden immer wieder ins pathologische gezogen (z B die Schutz- und Hilfsbedürftigkeit) sodass man auch versteht, warum Psychiater am liebsten medikamentös sedierte Zombies vor sich haben, die kaum noch zu menschlicher Regung fähig sind.

Fazit

Der Autor macht eigentlich einen vernünftigen und sympatischen Eindruck, aber das Buch ist irgendwie komplett daneben. Möglicherweise dient es lediglich der Aufarbeitung von unverarbeiteten Praxisfällen.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2016 9:31 PM CET


Logik und Algebra: Eine praxisbezogene Einführung für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker
Logik und Algebra: Eine praxisbezogene Einführung für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker
von Frank Staab
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Sehr verständlich gestaltet, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist sehr einfach, verständlich und komprimiert geschrieben sowie puristisch und übersichtlich gestaltet. Es wird sowohl seinem Titel als auch der Beschreibung gerecht. Eine Überfrachtung mit verwaschen formulierten Texten und mathematischen Zeichen findet nicht statt.


Seite: 1 | 2