Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Carsten J. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Carsten J.
Top-Rezensenten Rang: 658.980
Hilfreiche Bewertungen: 91

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Carsten J. (Dortmund)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition
Preis: EUR 19,99

7 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles gut, aber die KI......., 20. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Dragon Age: Inquisition (Videospiel)
Um so ein Spiel richtig zu bewerten braucht man eigentlich ein paar Stunden, wenn nicht Tage. Ich würde mich auch grundsätzlich erstmal zurückhalten mit einer Bewertung, aber eine Sache ist mir leider aufgefallen, und dazu muss man nicht tagelang spielen um es zu bemängeln, die ich als absolutes Nogo bezeichnen muss: Die KI.

Ich habe eine Schurkin gewählt, die natürlich gut mit Pfeil und Bogen umgehen kann. Es ist nun so, dass diese aus dem Hinterhalt schiesst, um effektiven Schaden anrichten zu können. Jetzt ist es mir schon ein paar Mal passiert, dass sie einen Gegner anschiesst, er auf mich zukommt, ich zurückweiche und weiter schiesse, er aber nach kurzer Zeit den Angriff einstellt und sich einfach umdreht als wäre nichts passiert. Diese ganz Aktion kann ich nun so lange wiederholen, bis er endlich besiegt ist (was übrigens sehr sehr lange dauern kann).

Grafik top, Story find ich auch ok, alles gut. Aber die o.a. Situation ist leider extrem störend. Ich hoffe, dass da nachgebessert wird. Auch auf die Gefahr hin, in einen Klugscheissermodus zu verfallen, hätte diese Situation doch beim Testen irgendwem auffallen müssen?! Da das ja an verschiedenen Stellen vorkommt, denke ich dass es sich dabei eher um ein grundsätzliches Problem handelt.

Momentan bin ich recht enttäuscht.

EDIT: 16.12.2014.

Ich spiele nun 65 Stunden und muss zugeben, dass mir das Spiel doch enormen Spaß macht. Daher erhöhe ich meine Bewertung von 3 auf 4 Sterne. Allerdings sind die o.a. angegebenen Punkte immer noch störend und manche Dinge, die man recht einfach hätte beheben können, verhindern 5 Sterne. Z.B.:

- Wenn Charaktere sterben und die lebenden fliehen aus der Kampfzone, wandern die "Leichen" quasi mit. Hier läge doch der Reiz genau darin, die gefallennen Kameraden aus der Gefahrenzone holen zu müssen
- KI der Gegner ist exterm schlecht (s.o.)
- Ein Krieger sollte ALLE Waffen benutzen können
- Alle Ziele einer Quest werden quasi schon im Vorfeld auf der Karte markiert, man muss die nur noch "abgrasen"
- Viele öde Sammelquests

Aber genug gemeckert, hier mal die Dinge die das Spiel für mich wirklich spielens- und sehenswert machen:
- Charaktere find ich persönlich sehr gut
- Synchronisation ist großartig!
- Humor in vielen Szenen
- Der Kartentisch, der mir erst unsinnig erschien, ergibt im Nachinein Sinn und es macht teilweise Spaß zu lesen was da eigentlich alles so passiert
- Drachenkämpfe bzw. Bosskämpfe
- Riesige Spielwelt
- Craftingsystem (gefühlt unendliche Kombinationsmöglichkeiten)
- Grafik ist fantastisch, jedes neue Element einer Rüstung wird grafisch großartig dargestellt, der Wind lässt jeden Grashalm tänzeln
- Musik ist sehr gut
- Die Dialoge finde ich teilweise sehr erheiternd, spannend und tiefsinnig
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 29, 2014 4:49 PM CET


Sporternährung: Grundlagen | Ernährungsstrategien | Leistungsförderung
Sporternährung: Grundlagen | Ernährungsstrategien | Leistungsförderung
von Peter Konopka
  Taschenbuch

5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt an sich gut, aber viele Fehler, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin überrascht, wie viele Fehler ein Buch in der zwölften Auflagen enthalten kann. Es gibt zahlreiche Tabelle, die missverständlich oder gar falsch sind, was mich bei so manchen Infos durchaus skeptisch werden lässt. Kurzum: Das Thema find ich sehr spannend, und das Buch enthält auch sehr viele interessante Infos, und ohne diese ganzen Fehler bekäme es 5 Sterne. Aber da man gerade, wenn man sich neu mit einem Thema beschäftigt, schon durch schlecht formulierte Sätze oder Darstellungen sehr verunsichert werden kann, sind 3 Sterne das absolute Maximum meiner Meinung nach. Ich meine das Buch hat gerade mal knapp 200 Seiten, und irgendwann zwischen den ganzen Auflagen hätten irgendwem die gröbsten Fehler durchaus auffallen können.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 27, 2013 8:41 PM MEST


Framed Ink: Drawing and Composition for Visual Storytellers
Framed Ink: Drawing and Composition for Visual Storytellers
von Marcos Mateu-Mestre
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,60

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist doch klar..., 7. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...wird man sagen, wenn man es weiss. Natürlich erzeugt dieser Effekt diese Gefühlsregung, oder diese Einstellung deutet auf etwas Wichtiges hin. Aber vorher muss man sich das Wissen ziemlich mühsam erarbeiten. Oder man kauft sich dieses Buch. Und liest es natürlich auch. :)

Hierbei handelt es sich nicht um ein klassisches Buch zum Zeichnenlernen. Es geht eher darum, mit bestimmten stilistischen Mitteln bestimmte Emotionen hervorzurufen, bestimmte Handlungen zu verdeutlichen oder einfach um effektvolleres Zeichnen. Das ist mein Schwerpunkt, aber gleiches gilt auch für Regisseure oder Animateure. Wie muss ich z.B. eine Szene zeichnen, damit sie düster und bedrohlich wirkt? Wie kann ich mit Licht und Schatten eine entspannte Atmosphäre schaffen? Wie zeichne ich eine dynamische Szene sehr lebensnah? Das wird alles hier erklärt. Es macht Spaß, es zu lesen.

Die Zeichnungen in dem Buch sind ausschließlich in 3 Farben dargestellt (Schwarz, Weiß und Grau), und es sind VIELE Zeichnungen, mit sehr guten Erklärungen und Variationen. Für alle, die in diesem Gebiet besser werden wollen, ist dieses Buch eine ganz klare Kaufempfehlung.


Astronomie: Die kosmische Perspektive (Pearson Studium - Physik)
Astronomie: Die kosmische Perspektive (Pearson Studium - Physik)
von Jeffrey Bennett
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 89,95

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisches Buch..., 7. Januar 2011
Dieses Buch ist einfach der Wahnsinn. Alleine das Inhaltsverzeichnis ist 11 Seiten lang. Ich habe früher oft Alpha Centauri (BR) gesehen, und manche Dinge verstanden, manche nicht. Ich wollte jetzt einfach mal etwas mehr Hintergrundwissen aufbauen, und war auch der Suche nach einem Buch für Astronomie. Dabei stieß ich auf dieses.

Natürlich schrecken einen erstmal der Preis und das Gewicht habe, aber es lohnt sich! Es macht unheimlich viel Spaß, in diesem Buch zu lesen, sofern man erstmal eine angenehme Leseposition gefunden hat. Ich selber bin kein Physiker, habe aber keinerlei Probleme selbst die Formeln (die man aber auch weglassen kann) zu verstehen. Es wird soviel Wissen vermittelt, dass man man liebsten irgendwen anrufen möchte, um ihm/ihr davon zu erzählen, auch wenn es keinen interessiert. :)

Das Buch ist für JEDEN geeignet, der sich für Astronomie interessiert, auch wenn es eigentlich für einen Studiengang konzipiert wurde. Der Preis ist mehr als gerechtfertigt, aufgrund des Umfanges, und auch die beigelegte Software SkyGazer ist perfekt. Der Schreibstil ist sehr locker und die Themen werden mit vielen vielen Beispielen aus dem alltätglichen Leben verdeutlicht, so dass das Verstehen selbst von komplexen Vorgängen nachzuvollziehen ist. Manchmal muss man auch etwas 2-3 Mal lesen, was aber aufgrund des Themengebietes völlig in Ordnung geht. Auch die Geschichte der Astronomie, von Aristoteles bis Kepler, wird behandelt, genauso wie erklärt wird, was wissenschaftliches Arbeiten überhaupt bedeutet.

Klare Kaufempfehlung für Interessierte!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 14, 2011 12:59 PM CET


Das geheime Leben der Meisterwerke [7 DVDs]
Das geheime Leben der Meisterwerke [7 DVDs]
DVD ~ Samuel West

51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So stelle ich mir eine Doku vor..., 7. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

das ist meine erste Rezension überhaupt, obwohl ich schon seit Jahren bei Amazon Kunde bin. Ich bin schlichtweg begeistert. Gerade für jemanden, der selber malt, ist das mehr als spannend. Es wird nicht nur die Entstehungsgeschichte der Bilder erklärt, sondern auch die Techniken. Dabei werden sowohl Vor- als auch Nachteile dargestellt, was verdeutlicht, wieso manche Kunstwerke heute in einem so schlecht Zustand sind.

Daneben wird genaustens geschildert, was diesen Meisterwerken über die Jahrhunderte widerfahren ist. Das finde ich schon beeindruckend, denn manche heute als selbstverständlich anerkannte Kunstwerke hätten genausogut als Brennzholz enden können, wenn nicht der ein oder andere glückliche Zufall es verhindert hätte. Überrascht war ich auch, wie viele neue Fakten heute noch in Archiven entdeckt werden. So stellte sich manchmal heraus, dass der Auftraggeber ein ganz anderer war, als über 400 Jahre lang angenommen wurde.

Die Kunstwerke selber waren mir nicht alle bekannt, aber das ist ja kein Nachteil. Im Gegenteil, genau die Mischung aus (für mich) bekannten und unbekannten Kunstwerken macht die Spannung aus. In einem halben Jahr kann man sich das ganze dann nochmal angucken, man nimmt mit Sicherheit noch das ein oder andere mit, was beim erstem Gucken nicht verarbeitet werden konnte. :)

Der Preis ist aufgrund der Fülle von Informationen völlig angemessen. Ich würde mir sofort weitere Folgen kaufen, wenn es welche gäbe. Für alle Kunstinteressierten eine ganz klare Kaufempfehlung.


Seite: 1