Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für deiwl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von deiwl
Top-Rezensenten Rang: 6.006.831
Hilfreiche Bewertungen: 113

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"deiwl"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Rrrums!
Rrrums!
von Zoe Barnes
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Witzig, aber..., 22. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Rrrums! (Taschenbuch)
Wer "Ex-Appeal" schon gelesen hat, wir hier von ganz neuen Charakteren überrascht.
Keine Öko-Frau mehr, sondern eine ganz moderne Karriere-Tante.
Die humorvolle schreibweise von "Ex-Appeal" findet sich zwar auch in diesem Buch wieder, doch hätte ich das erste Buch der Autorin nicht schon gelesen, würde ich vermuten, dass hinter diesem Pseudonym ein Mann steckt. Und zwar ein Cheauvi!
Die Hauptperson namens Claire erbt ein Haus und möchte dies renovieren lassen; bis ihr ein Bauunternehmer sagt, dass sie dies wohl nicht selbst machen kann. In diesem Moment mutert sie zur Emanze und wettet nun, dass sie das selbst hinbekommt, weil sie sich von einem Mann nicht sagen lassen will, dass sie irgend etwas nicht könnte. Da an dem Haus eigendlich alles baufällig ist, gibt man dem "Mann" (Aidan mit Namen) insgeheim recht, hofft aber, dass die (bis zu diesem Zeitpunkt durchaus clever wirkende) Protagonistin das Ganze mit Hilfe ihres Bruders, einem Studenten und angehenden Bauingenieures, doch noch auf die Reihe bekommt.
Aber dann kommt alles ganz anders. Claire besucht einen "Singelheimwerker-Kurs", bei dem sich herausstellt,dass sie nichtmal mit einer Stichsäge umgehen kann...Nach und nach stellt sich heraus, dass Clair eigendlich gar nix kann, aber immer wieder die Klappe bis zum Anschlag aufreißt. Für jede Frau, die sich der Bedienung einer Stichsäge fähig sieht (was ja jetzt wirklich keine große Kunst ist) und zumindest mit einem Fuß auf dem Boden steht, ist diese Protagonistin mehr als peinlich!
Auch das Verhalten Claires ihrer Mutter gegenüber ist mehr als seltsam. Denn auch wenn diese Frau ihre Familie sehr früh verlassen hat, springt kein halbwegs normaler Mensch so mit seiner Mutter um....
Nichts desto trotz liest sich das Buch absolut flüssig, und das nicht zuletzt auf Grund der humorvollen Schreibweise Zoe Barnes.


Bryan Adams - Live At Slane Castle
Bryan Adams - Live At Slane Castle
DVD ~ Bryan Adams
Preis: EUR 9,40

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boah! Live!!!!, 5. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Bryan Adams - Live At Slane Castle (DVD)
Wahnsinn diese DVD!
ALs absoluter Bryan Fan bin ich natürlich voreingenommen, aber selbst, wenn ich kein Fan wäre, diese DVD ist absolut oberste Klasse!
Wie man mit nur 3!!! Mann auf der Bühne live so viele Tophits spielen kann, dass ist wirklich können.
Und dazu noch diese Kulisse! Einfach wahnsinn diese DVD! Also, auch wenn ihr nur "ganz gerne" mal Bryan Adams hört, diese DVD enthält sehr viele seiner größten Hits und ist ein absolutes Muss!!!


Bryan Adams - So Far So Good (IMPORT)
Bryan Adams - So Far So Good (IMPORT)

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 4. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Bryan Adams - So Far So Good (IMPORT) (DVD)
Als Bryan Adams Fan (zumindest seiner älteren Songs) mußte ich mir die DVD natürlich gleich kaufen, als ich sie im Urlaub entdeckte. Und ich war absolut begeistert!
Natürlich alle Songs des "So far so good" Albums, wie zum Beispiel die Klassiker "Summer of 69", "Diana", "It`s only love" (live mit Tina), "Cut`s like a Knife",...(zum Teil als Liveaufnahmen, zum Teil als Videos) in bestechender Bildqualität!
Also, Bryan Fans, ein absolutes Muss!!!
Den Unterschied zur VHS Version macht in erster Linie die Bildqualität und die Untertitel.


Fussball Manager 2003
Fussball Manager 2003
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 23,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nur wegen der Grafik...., 4. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 2003 (Computerspiel)
...bekommt dieses Spiel einen Stern extra!
Als eingefleischter BMH Spieler (ja, damals auf dem 386er....) wollte ich nun mal wieder ein Fußballmanagerspiel.
Also BM X und FM 2003 gekauft.
Also ganz klar, in Sachen Grafik trennen Welten diese beiden Spiele. Aber wen interessiert denn eine 3D Wiederholung eines Tores? Als Manager interesseiren mich Fanshop, Mannschaftstraining und Aufstellung, Taktik und Transfers und natürlich die Ergebnisse...
Und Bedienung und "Zurechtfinden" sind nicht gerade die Stärken von FM 2003...
Auch in der Bedienungsanleitung findet man nur so tolle Sachen wie "es müssen elf Spieler aufgestellt sein".
Das Training ist viel zu wenig und zu global. Unrealistisch ist es obendrein. Da kaufs du den Toptorjäger der Vorsaison und deine Mannschaft schießt weniger Tore als zuvor...oder habe ich die Psychologie des Spieles nicht verstanden?
Als mein Fazit: Grafik: super
Bedienung : mies!


Bundesliga Manager X - Edition 2002
Bundesliga Manager X - Edition 2002

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grafik ist Müll, 3. Juni 2003
Ja, die Grafik dieses Spiels ist absoluter Müll. Aber die Spieloptionen und die Bedienbarkeit dieses Managerspieles finde ich absolut am Besten. Besser als alle FIFA Manager zusammen.
Denn was mich an FIFA stört, ist die total überladene Bedienung, die miese Bedienungsanleitung und das mühsame erstellen eines Trainingsplanes.
Bei BMX sieht man sofort, ob ein Spieler auf der richtigen Position steht, was das Training im Endeffekt bringt und wie erschöpft ein Spieler ist.
Da ich persönlich bei einem Managerspiel nicht sonderlich viel Wert auf die Grafik lege finde ich es nach wie vor das beste Spiel seiner Klasse!
Nach einiger Spielzeit allerdings beginnt der Computer dann bei Verletzungen den Torwart als Stürmer zu stellen und ähnlichen Blödsinn, also ganz wichtig, solche Dinge manuell machen!


Gran Turismo 3: A-spec [Platinum]
Gran Turismo 3: A-spec [Platinum]
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 20,47

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach geil!, 3. Juni 2003
Ich hatte schon viel gutes über das Spiel gehört und schenkte es meinem Freund zum Geburtstag. Seit dem haben wir nur noch Streit...darum, wer spielen darf!
Eine der Besten Rennsimulationen überhaupt.
Angefangen bei der Grafik, über die Spieloptionen hin zum Spielspaß lässt dieses Spiel keinen Wunsch offen!
Zunächst hat man ein wenig Startkapital und kann sich hierfür einen kleinen Wagen (z.B. Yaris) kaufen. Dann fährt man die ersten Rennen und bekommt Siegprämien.
Für diese kann man entweder seinen Wagen tunen, oder einen weiteren kaufen. Das einzige Problem, das man hierbei hat ist die "Qual der Wahl". Vom "Mini Cooper" über den Lancer bis hin zum 900 PS starken Formel 1 Wagen ist hier alles geboten.
Und die Garage ist groß genug für eine schöne Auswahl an Traumautos :)
Auch beim Tuning gibt es etliche Möglichkeiten. Von Motor über Dämpfer bis hin zum Getriebe kann man hier alles tunen wie man Kohle hat.
Und diese Teile kann man dann auch mit Hilfe einer Teststrecke optimal abstimmen.
Aber irgendwann kommt der Punkt, an dem man eine Lizens für die Rennen braucht. Diese kann man auf speziellen Strecken, die man in vorgegebener Zeit fahren muss, erwerben. Es gibt die Nationale A und B Lizens, sowie die internationale A und B Lizens.
Was ebenfalls lobenswert zu erwähnen ist, ist die Tatsache des wirklich sehr gut umgesetzten Fahrgefühls. Man muss sich hier nicht erst "einfahren", man wächst ganz allmählich mit dem Schwierigkeitsgrad der Rennen mit.
Wir haben das Spiel seit Februar und spielen regelmäßig, aber ein Ende des Spiels (und des Spielspaßes) ist noch nicht in Sicht!
Wie auch, bei Ralley-, Arcade- (Amateur und Profi), und Mehrspielermodus?
Also, wer realistische, grafisch schöne Rennsimulationen mit sehr hohem (Spiel)Spaßfaktor mag, dem darf dieses Spiel einfach nicht fehlen!


Zweite Halbzeit
Zweite Halbzeit
von Alex Shearer
  Taschenbuch

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein!, 2. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Zweite Halbzeit (Taschenbuch)
Nachdem ich Alex Sheerer`s erstes Buch "Glücklich verheirateter Mann sucht Affäre" nach kurzer "Einlesezeit" regelrecht verschlungen hatte, war ich von seinem zweiten Buch absolut enttäuscht! Der Witz und die flüssige Schreibweise des ersten Buches, wo sind sie nur hingekommen?
Die ersten ca. 30 Seiten beschäftigen sich damit, dass ein alternder Fussballer seiner Karriere Nachtrauert, dadurch zum Trinker wird und einer seiner Kollegen die ganze Zeit über seine Fußballmannschaft pralt. Das geht dem alternden Fußballer auf den Senkel und er wettet mit dem Kollegen, dass seine alte MAnnschaft die andere schlagen könne...
Aber dann geht es noch lange nicht los, erstmal wird wieder über einige Seiten sein Verhältnis und seine Probleme mit der Presse dargestellt und dann...ja, ich weiß es nicht; obgleich ich das Buch im Urlaub gelesen habe (wo man dank der "positiven Grundstimmung" ein Buch eher besser als schlechter findet) war ich inzwischen so gelangweil, dass ich es weggelegt habe....


Wie ein einziger Tag
Wie ein einziger Tag
von Nicholas Sparks
  Taschenbuch

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja....für hoffnungslose Romantiker?, 2. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Wie ein einziger Tag (Taschenbuch)
Huch, 5 Sterne hat dieses Buch?
Also, erstmal zur Handlung: Allie und Noah verliebten sich mit 17. Als Allie mit ihrer Familie den Ort verlässt und sie 14 Jahre später kurz vor ihrer Hochzeit steht, möchte sie Noah noch einmal sehen...,
dann wird es spannend und dann wird es, zumindest für meine Begriffe, sehr langatmig...
Vielleicht bin ich nicht Romantikerin genug, aber ich finde den Anfang vorhersehbar, die Mitte recht spannend und das Ende langweilig....
Also, Romantiker: kaufen, nicht Romantiker: lasst lieber die Finger davon!


Hochzeit kommt vor dem Fall (Ein Fall für Lord Peter Wimsey, Band 11)
Hochzeit kommt vor dem Fall (Ein Fall für Lord Peter Wimsey, Band 11)
von Dorothy L. Sayers
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Schreibstil, 2. Juni 2003
Vorweg, es war mein erstes Buch von Miss Sayers, und so wie ich nun den restlichen Rezensionen entnehmen kann, erklärt dies auch, weshalb ich das Buch stellenweise etwas komisch angesehen habe und den Zusammenhang mancher Anspielungen nicht verstanden habe.
Also, das Einzige, das diesem Buch zum 5. Stern fehlt ist die Übersetzung der französischen Stücke. Da ich kein französich kann habe ich hier mal garnix verstanden....
Ansonsten muss ich einfach sagen: Wahnsinns Buch. Der Schreibstil von Dorothy Sayers ist einfach unnachahmlich! Genial!
Wenn man sich erstmal in die Zeit, in der der Roman spielt und in die "Lord" und "Mrs. Lord" und "Comtesse" usw. hineinversetzt hat, kann man das Buch kaum mehr weglegen. Auch der Krimi an sich hat HAnd und Fuß und unheimlich viele Verwindungen und Verwicklungen. Zeitweise scheint jeder, der das Haus je betreten hat, als Täter in Frage zu kommen.
Am Besten gefällt mir aber der Briefwechsel zu Beginn des Buches...herrlich!
Für jeden, der Krimis mag, die eine lückenlose Handlung aufweisen, sofort kaufen!


Girlfriend No.44
Girlfriend No.44
von Mark Barrowcliffe
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nun ja...., 2. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Girlfriend No.44 (Taschenbuch)
Was dieses Buch "monatelang auf der englischen Bestsellerliste" zu suchen hatte, weiß ich auch nicht....
Die Story über 542 Seiten? Ich verrate es euch im Voraus, das klappt einfach nicht....
Ein Typ namens Harry verliebt sich in eine (wie immer) "Wahnsinnsfrau". Auch sein Freund verliebt sich in sie und irgendwann verliebt sich die Wahnsinnsfrau in Harry. Vor lauter Freude (oder weswegen auch immer) geht er mit einer anderen ins Bett und sein "Freund" sieht seine Chance bei der "Wahnsinnsfrau".
Viel mehr Handlung ist es nicht, die Charaktere sind ziemlich seltsam in ihrem Handeln. Warum Harry, der ja so wahnsinnig in Alice verliebt ist, plötzlich mit einer anderen ins Bett will, wird dem Leser nicht klar. Auch nicht klar wird einem, was Alice eigendlich will und der nicht vorhandene Realismus gipfelt schlussendlich darin, dass Harry mit seinen zarten 20 Jährchen mit 43! Frauen "zusammen war".
Stellen zum Schmunzeln findet man beim genauen Betrachten zwar, aber ein "Feuerwerk an Witz und Originalität" (laut Buchrücken) lässt sich lange suchen!


Seite: 1 | 2 | 3