Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Profil für cindy Baginski > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von cindy Baginski
Top-Rezensenten Rang: 282.010
Hilfreiche Bewertungen: 289

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
cindy Baginski (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Buchstaben über der Stadt
Buchstaben über der Stadt
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Hamburger Charme und Tiefgründigkeit, 20. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Buchstaben über der Stadt (Audio CD)
Für mich ist es mit Abstand eines der besten deutschsprachigen Popalben der letzten 10 Jahre. Endlich einmal wieder deutsche Texte, die zum Nach- und manchmal sogar zum Umdenken anregen. Schon nach dem ersten Reinhören bekommt man Lust auf mehr. Musikalisch kann man das Album bei jeder Gelegenheit spielen und die Melodien besitzen Wiedererkennungswert. Auf jeden Fall sollte man sich auch Zeit für die Texte nehmen, die für mich das Album ausmachen. Es ist ein Zusammenspiel von Poesie, ehrlicher Realität, Humor und Lebensweisheit, die den Weltschmerz und die Hoffnungen unserer Zeit wiederspiegeln. Kurz gesagt, das Leben ist nie so schlecht oder so gut, wie es scheint!Dankeschön TOMTE!


Die Kunst, Chanel zu sein: Coco Chanel erzählt ihr Leben
Die Kunst, Chanel zu sein: Coco Chanel erzählt ihr Leben
von Coco Chanel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Hommage an die moderne Frau., 24. Dezember 2009
Der Buchtitel hätte nicht treffender gewählt werden können. Er sagt genau das aus, was Gabrielle Chanel für viele Menschen darstellte, eine IKONE des 20.Jahrhunderts.
Der Unterschied zu anderen Ikonen ist ihr Gespür für schlichte Eleganz."Einfachheit ist der Schlüssel jeder wahren Eleganz."
Mit ihren Kreationen revolutionierte sie die Pariser Modewelt der Zwanziger Jahre auf unkonventionelle Art und Weise. Sie war nicht nur eine mondäne Geschäftsfrau, die der Männerwelt die Stirn bot, für viele ist sie eine der ersten POP IKONEN der Moderne.
Ihr Freiheitsdrang spiegelte sich nicht ausschliesslich in ihrer Mode wieder; sie erkannte früh, das finanzielle Unabhängigkeit der Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben ist.
Mit ihrem Unternehmergeist, stand sie den Männern Ihrer Zeit in nichts nach. Sie schuf schon zu Lebzeiten ein weltberühmtes Modeimperium, das seinesgleichen sucht. Bis heute hat es nichts an Eleganz eingebüßt. Der Name CHANEL steht seit fast einem Jahrhundert für zeitlose Mode, die "dem Körper der Frau seine Freiheit wieder gegeben hat."
Wenn man den kulturellen Zeitgeist der goldenen Zwanziger Jahre verstehen möchte, ist dieses Buch eine Pflichtlektüre, nicht nur für Frauen!


Der Prophet
Der Prophet
von Ǧibrān Ḫalīl Ǧibrān
  Taschenbuch

56 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kostbarer Weisheitsschatz, der einzigartig ist., 25. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Prophet (Taschenbuch)
Es ist eine Hommage an das Leben, die Liebe und an die Menschen. Man kann die Botschaft des Autors eigentlich kaum mit Worten beschreiben, denn er verstand es, wie kaum ein anderer, die Herzen seiner Zuhörer/Leser, für die Faszination des Lebens und der Liebe zu öffnen. Und wenn dies geschehen ist, versucht man das Unbegreifliche, zu begreifen und muss irgendwann einsehen, das das Geheimnis des Lebens, eben nicht mit dem Verstand zu entschlüsseln ist und das letztendlich allein die Liebe der Menschen den Wert des Lebens ausmacht.
Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, eines der schönsten Stücke aus der Literatur des mystischen Morgenlandes und sollte als Pflichtlektüre zur Begegnung und zum Verständnis dieser, uns fremden, Welt dienen.


Im Schatten der Orangenhaine
Im Schatten der Orangenhaine
von Eli Amir
  Taschenbuch

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aus d. orientalischen Bagdad in die ernüchternde Realität Is, 25. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Im Schatten der Orangenhaine (Taschenbuch)
Der dreizehnjährige Nuri, aus Bagdad, wandert zusammen mit seiner Familie, voller Hoffnung auf eine grosse Zukunft im gelobten Land, nach Israel aus. Doch schnell versiegt die anfängliche Euphorie der Familie, endlich aus dem Exil ins " gelobte Land " heimgekehrt zu sein, um den Traum des Vaters zu verwirklichen, durch Reisanbau zu Ansehen in der neuen Heimat zu kommen.
Der Buchtitel passt eigentlich nicht wirklich zu dem Roman, ich denke er dient eher als Metapher, die jedoch keine grosse Bedeutung in der Handlung hat, denn die besagten Orangenhaine werden lediglich nebenbei erwähnt und spielen auch keine wichtige Rolle im Leben der Hauptfigur, Kabi. Die Handlung des Buches ist schnell erzählt; der junge Kabi wird von seinen Eltern, die in einem Flüchtlingslager untergekommen sind, getrennt und verbringt seine Jugend in einem Kibbuz. So sehr er sich auch bemüht sein altes Leben hinter sich zu lassen, schafft er es nicht, die immer wiederkehrenden Schuldgefühle gegenüber seiner Familie, abzuschütteln, nach deren Ansicht die Lebensweise im Kibbuz, einem "Verrat" an der jüdischen Tradition gleich Kommen. Im Gegensatz zu der Vorgeschichte, der Taubenzüchter von Bagdad, fehlt es diesem Roman an Einfühlungsvermögen.Es gelingt kaum sich in die Lage der Hauptfigur zu versetzen, da die Geschichte vorwiegend von nüchternen Fakten und Beschreibungen dominiert wird.Aber trotz allem kann man wohl auf eine Fortsetzung hoffen.


Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
von Yehuda Berg
  Taschenbuch

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wahrheit über den Sinn d.Lebens oder schöne Illusion, 20. Januar 2005
Der Autor beschreibt anhand simpler Beispiele aus dem täglichen Leben, wie einfach es zu sein scheint, dieses zu verstehen und sich mit Problemen auseinder zu setzen, denn die zentrale Aussage des Buches ist, dass unser Leben ein ewiger Kreislauf aus dem Zusammenspiel von Ursache und deren Auswirkung ist.Man muss beim lesen dieses Buches bereit sein, sich auf die einerseits recht unkonventionelen, gleichzeitig auch ganz einfachen Denkweisen des Autors, einzulassen, ohne jedoch den religiösen Hintergrund der Kabbalah ausser Acht zu lassen. Denn diese ist fundamentaler Bestandteil des jüdischen Glaubens, eine Tatsache, die meines Erachtens in dem Buch zu kurz kommt.Und ihr Hauptwerk, Der Sohar, ist in keinster Weise so klar und verständlich zu begreifen, wie die Aussagen in diesem Buch.Auf jeden Fall ist es Yehuda Berg gelungen, Menschen auf der Suche nach Spiritualität, durch gänzlich unrationale Betrachtung unseres Daseins, meiner Meinung nach, wertvolle Denkanstösse zu geben, und sie zu inspirieren dem Geheimnis der Kabbalah weiter auf den Grund zu gehen.


Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
von Yehuda Berg
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Wegweiser zur absoluten Wahrheit unseres Daseins, oder e, 19. Januar 2005
Der Autor beschreibt anhand simpler Beispiele aus dem täglichen Leben, wie einfach es ist, dieses zu verstehen und sich mit scheinbar unüberwindbaren Problemen auseinander zu setzten; denn die zentrale Aussage des Buches ist, dass unser Leben ein ewiger Kreislauf aus dem Zusammenspiel von Ursache und deren Auswirkung ist, wobei der Faktor Zeit nebensächlich ist.
Man muss beim Lesen dieses Buches bereit sein, sich auf teilweise unkonventionele Denkweisen des Autors einzulassen, ohne jedoch den religiösen Hintergrund der Kabbalah ausser Acht zu lassen. Denn diese ist ein fundamentaler Bestandteil des Judentums und ihr Hauptwerk, DER SOHAR, dem hier meines Erachtens zu wenig Bedeutung beigemessen wird, ist in keinster Weise so klar und verständlich zu begreifen wie die Aussagen in diesem Buch.
Auf jeden Fall aber, ist es Yehuda Berg gelungen, Menschen auf der Suche nach echter Spiritualitä, einen Weg aufzuzeigen, das Leben einmal auf andere Weise zu betrachten und zu verstehen, dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie offensichtlich zu sein scheinen.
Und Leser, die sich durch den Inhalt des Buches angesprochen fühlen, sollten auch nach weiterer Literatur zu diesem Thema Ausschau halten.Es lohnt sich!


Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
Die Macht der Kabbalah. Von den Geheimnissen des Universums und der Bedeutung unserer Leben
von Yehuda Berg
  Taschenbuch

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Wegweiser zur absoluten Wahrheit unseres Daseins, oder e, 19. Januar 2005
Der Autor beschreibt anhand simpler Beispiele aus dem täglichen Leben, wie einfach es ist, dieses zu verstehen und sich mit scheinbar unüberwindbaren Problemen auseinander zu setzten; denn die zentrale Aussage des Buches ist, dass unser Leben ein ewiger Kreislauf aus dem Zusammenspiel von Ursache und deren Auswirkung ist, wobei der Faktor Zeit nebensächlich ist.
Man muss beim Lesen dieses Buches bereit sein, sich auf teilweise unkonventionele Denkweisen des Autors einzulassen, ohne jedoch den religiösen Hintergrund der Kabbalah ausser Acht zu lassen. Denn diese ist ein fundamentaler Bestandteil des Judentums und ihr Hauptwerk, DER SOHAR, dem hier meines Erachtens zu wenig Bedeutung beigemessen wird, ist in keinster Weise so klar und verständlich zu begreifen wie die Aussagen in diesem Buch.
Auf jeden Fall aber, ist es Yehuda Berg gelungen, Menschen auf der Suche nach echter Spiritualitä, einen Weg aufzuzeigen, das Leben einmal auf andere Weise zu betrachten und zu verstehen, dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie offensichtlich zu sein scheinen.
Und Leser, die sich durch den Inhalt des Buches angesprochen fühlen, sollten auch nach weiterer Literatur zu diesem Thema Ausschau halten.Es lohnt sich!


Der Taubenzüchter von Bagdad
Der Taubenzüchter von Bagdad
von Eli Amir
  Taschenbuch

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Orient, zwischen Mystik und Moderne, 15. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Taubenzüchter von Bagdad (Taschenbuch)
Ein grandioser Roman über eine unbekannte, oft missverstandene und doch faszinierende Welt des modernen Orient; Die Welt des jungen Kabi, der im Schoß seiner jüdischen Familie, im Bagdad zur Zeit der Staatsgründung Israels, aufwächst.
Eli Amir beschreibt das Leben der jüdischen Gemeinde Bagdads, deren alltägliches Leben dominiert wird von der Gradwanderung, die eigene religiöse Identität und Unabhängigkeit zu bewahren, ohne die Achtung und Stellung in einer islamischen Gesellschaft zu verlieren.
Die Hauptfigur, der Teenager Kabi, versucht in dieser, von alten Traditionen und gegenwärtiger Politik, geteilten Welt, seinen Platz zu finden und trotz aller Probleme und Gewalt einfach ein ganz normaler Teenager zu sein.
Dieser Roman wird alle Leser begeistern, die sich für die jüngste Geschichte des Nahen Ostens interessieren, die hier sehr lebendig und eindrucksvoll beschrieben wird, und gleichzeitig eröffnet sich dem Leser ein Einblick in die nach wie vor exotische und geheimnisvolle Welt des Orient.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5