Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für esfandiary > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von esfandiary
Top-Rezensenten Rang: 5.740.689
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"esfandiary"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
TREVOR DUNN'S TRIO CONVULSANT
TREVOR DUNN'S TRIO CONVULSANT
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 37,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DUNNs erster Solo Streich., 19. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: TREVOR DUNN'S TRIO CONVULSANT (Audio CD)
Ich denke diese Platte lässt sich von der Arbeit am Bass her am besten mit Herbie Hancock`s "Sextant" vergleichen , bloß erleben wir hier eine im Vergleich zum Klassiker wesentlich kühlere und sterilere Darbietung.Das Album findet seinen Nenner irgendwo zwischen Avantgarde,Rock und Jazz und ist das erste solo Werk von Trevor Dunn.Dieser war zuvor an verschiedenen Projekten des New Yorker Avantgarde-Saxophonisten John Zorn beteiligt, sowie auf Veröffentlichungen der bei Zorn`s Label Tzadik unter Vertrag stehenden Künstler. Zudem gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Band Mr.Bungle um Mike Patton.Auf Debutantes & Centipedes zieht sich eine gewisse düstere Stimmung wie ein roter Faden durch die Tracks welche nur so vor Ideenreichtum strotzen.Meist folgt auf einem melodiösen Bass Solo ein krachendes E-Gitarrenriff welches von einem soliden Schlagzeug betreut wird.Damit währen auch schon alle Instrumente aufgezählt.Dunn holt aus dem Minimum das Maximum raus


Return of the Headhunters
Return of the Headhunters
Preis: EUR 23,66

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen RIESEN COMEBACK, 14. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Return of the Headhunters (Audio CD)
Klar, irgendwie fehlt auf diesem 3.Headhunters Album die Würze und der Charme des 70er Jahre Funk-Jazz ihrer beiden ersten Werke (Survival of the fittest `75, Straight from the gate `77),aber dennoch ist diese Musik ein Pflichtkauf.Die modernere Technik ist vielleicht Schuld an der manchmal Aalglatt klingenden Jam-session, aber die Musiker gehen wie gewohnt recht routiniert mit ihren Instrumenten um und haben wieder ein Paar Vocalisten an Bord.Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass die Band versucht sich der heutigen Zeit anzupassen, was ja nichts negatives bedeuten muss, hört man diesen Genies genauer zu.Sie weichen zu keiner Zeit von ihrem ursprünglichen Stil ab und bieten im Endeffekt ein interessantes Album, welches sich auch für Soul-Hörer eignet.


Ritual de Lo Habitual
Ritual de Lo Habitual
Preis: EUR 5,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jane`s Addiction auf dem Zenit, 19. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Ritual de Lo Habitual (Audio CD)
Keine Frage, dies ist das wohl beste Studioalbum der vier L.A.-Rocker.Nicht nur weil sich die Platte allein in der ersten Woche besser verkaufte als der Vorgänder insgesamt, sondern weil hier besonders das zusammenspiel der vier hervor tritt.Jedes Instrument wird hier an der richtigen Stelle eingesetzt und die Songs selbst, ziehen den Höhrer in den Bann psychadelischer, rockiger Klänge.Wärmstens ist dabei das Stück "THEN SHE DID..." zu empfehlen, sowie das 11 Minuten Kult-Feuerwerk "THREE DAYS", welches manchmal (wegen der langen Gitarren-parts) an Led Zeppelin erinnert.Nicht zu vergessen die eher eingängigen Stücke wie "STOP" oder "BEEN CAUGHT STEALING" zu denen sogar Videoclips entstanden sind.Eines steht fest,Perry Farrell und Konsorten waren nach diesem Album nie wieder so in Form, und werden es wahrscheinlich auch nie mehr werden, da nützen auch die Aufnahmen sämtlicher Solo-Platten nichts.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 3, 2013 8:49 PM CET


Disco Volante
Disco Volante

9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KLASSIKER, 4. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Disco Volante (Audio CD)
Keine Frage dieses Mr Bungle Album ist das ungewöhnlichste der bereits drei offiziell erschienenen Werke.Nenne alle Musikrichtung bzw. Stile die du kennst, sie alle werden auf dieser platte auf ironische Art und Weise wiedergegeben.
Auch das sampling ist nicht zu verachten.Hier geht es nicht um Strukturen sondern einfach darum eine besondere Atmosphere zu schaffen.Die Scheibe wird wohl in erster Linie polarisieren.Allerdings ist mir aufgefallen das ich die CD zunächst auch nicht zu den starken Werken Pattons` zählen konnte aber über die Jahre hinweg ist mir klar geworden, wenn ne Bungle Scheibe zum Klassiker wird dann diese.Das ist der Sound des nächsten Jahrtausend, vom dem die Kommerz-Jünger zum Glück erst in ferner Zukunft hören werden.


THE BIG GUNDOWN
THE BIG GUNDOWN
Preis: EUR 20,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen morricone lässt grüßen!, 4. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: THE BIG GUNDOWN (Audio CD)
John Zorn, der Meister der atmospherischen Klänge hat diesmal Filmkompositionen seinen Vorbilds Ennio Morricone komplett auseinandergenommen und nach seinen Vorstellungen wieder zusammengesetzt.Das Ergebnis ist allerdings nicht unbedingt Jedermanns Geschmacksache.Wer allerdings ungewöhnliches und kultiges mag und zudem ein wenig offenes Musikverständniss besitzt sollte nicht zweimal überlegen und sofort zuschlagen.Besonders Höhrer der Patton Projekte
'Fantomas' und Mr.Bungle(Disco Volante) kommen voll auf ihre Kosten.Patton selbst ist auf dieser Scheibe auch anwesend und singt den Ohrwurm "The Ballad of Hank McCain", denn man sich auch ruhig 20 mal hintereinander anhören kann.


Seite: 1