Trachtenzeit Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Musiker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Musiker
Top-Rezensenten Rang: 516.073
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Musiker "music" (Flensburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
FIFA 15 - Standard Edition - [PlayStation 4]
FIFA 15 - Standard Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 22,00

28 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es geht weiter abwärts, 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem bereits Fifa 14 in meinen Augen eine Katastrophe war, ist der Nachfolger (erstmalig als PS4 Version) kein bisschen besser. Ganz im Gegenteil.

Ich habe mir die Fifa 15 Demo geladen und war positiv überrascht. Was mich dann in der Vollversion erwartet hat, vor allem im Online Gaming, hat mich sehr enttäuscht.

Ich möchte in dieser Rezension nicht groß auf die mangelhaften Server von EA eingehen, die einem zur Zeit fast jeden Spielspaß nehmen. Da hat sich scheinbar leider nichts positiv verändert. Auch auf die Grafik möchte ich nicht eingehen, da hat sich laut meinen Augen nämlich auch kaum etwas geändert. Vielmehr möchte ich einen Blick auf das was innerhalb eines Onlinespiels passiert, also auf das Gameplay und damit den eigentlich Spielspaß und Realismus werfen.

Bei dem Spiel stimmt es hinten und vorne nicht. In den Zwischensequenzen, die leider oftmals angeschaut werden müssen, sprießt es nur so vor Pixelfehlern. Die Kommentatoren sind eine Katastrophe. Da passt nichts. Kein Spruch ist wirklich der Situation angebracht. Und witzig sind die Sprüche einfach auch nicht mehr. Seit Jahren das gleiche Gerede. Limo ohne Eis, Karim Abdul Jabbar, schlaue Abiturienten…Wer will das noch hören? Von Realismus auf dem Rasen ist kaum was zu sehen. Zwar gibt es neue Bewegungsabläufe, aber alles in allem besteht das Spiel aus unlogischen, unmenschlichen Abläufen, Bewegungen und Aktionen, die einen den Kopf schütteln lassen.

Was gelungen ist, sind die Stadionatmosphäre, sowie einige neue Tackling und Schussoptionen, die tatsächlich sehr realistisch aussehen. Das wars dann aber auch.

Das Problem des Gameplays ist relativ schnell erklärt. Zum einen ist es in diesem Spiel nur sehr selten möglich zu reagieren. Sei es beim Passspiel, beim Zweikampf oder ganz allgemein in der Defensive. Antizipieren ist hier oftmals die einzige Möglichkeit eine Torchance zu verhindern. Das macht es in der Verteidigung vor allem gegen schnelle und dribbelstarke Spieler fast unmöglich einen Angriff zu stoppen. Man kann einfach nicht reagieren, das hat nichts mit einer schlechten Reaktion oder zu wenig Fifa Erfahrung zu tun, sondern einfach nur damit, dass die Stürmer zu schnell und zu gut sind und dann oftmals, wenn überhaupt mit Fouls zu stoppen sind. Das sorgt für Frust. Für großen Frust!
Zum anderen ist dieses Spiel dann und wann nicht steuerbar, was für mich noch viel schwerer wiegt. Es gibt immer und immer wieder Momente innerhalb eines Spiels, in denen man einfach nicht das gedrückt hat, was der Kerl auf dem Bildschirm macht. Mal kommt der Torwart von alleine raus und anstatt den Ball dann wenigstens von selbst zu klären, muss man plötzlich den Torwart spielen. Mal drückt man wie wild L1 zum Spielerwechsel während der Ball hoch durch die Luft segelt, um den nahe postierten Spieler zu bekommen, aber es passiert nichts. Mal drückt man gar nichts und der Spieler geht von selbst in den Zweikampf und bekommt eine gelbe Karte. Mal versucht man einen Einwurf lange zu machen und er wirft den Ball dem Gegenspieler 2 Meter entfernt vor die Füße. Das ist eine Katastrophe und in meinen Augen eine unglaubliche Zumutung. Leider eine Entwicklung, die schon seit Fifa 14 zu beobachten ist. Ich will niemanden angreifen, aber ich kann es nicht verstehen, wie Kunden diesem Spiel mehr als 3 Sterne geben können. Meinungen sind unterschiedlich, aber diese Reaktions- und Steuerungsprobleme im Online Game (Offline habe ich noch nicht getestet) sind FAKT! Da gibt’s genug Videos, da gibt’s genug erfahrene Spieler, die das belegen. Weil es jeder macht, schreib ich es auch. Ich bin seit 1996 bei jedem Fifa dabei gewesen. Aber was da seit dem 2014er Fifa gemacht wird, ist für mich untragbar. Und vielen anderen geht es ja auch so. Traurig ist nur, dass man völlig machtlos ist. Es wird wohl immer genug Käufer geben, somit werden die Entwickler wohl nicht so schnell die verdienten Konsequenzen ihrer Mangelhaften Arbeit bekommen. Sportspiele und vor allem Fußballsimulationen sind das Einzige was ich zocke, aber das hat wohl nun leider auch ein Ende. Ich kann nur einen Appell an interessierte Kunden richten: Für Fifa 15 gibt es KEINE KAUFEMFEHLUNG! Testet das Game ausführlich bei einem Freund oder leiht es euch. Dann werdet ihr merken, dass ihr mit dem Geld lieber etwas anderes macht.

Im Folgenden möchte ich euch noch etwas überspitzt einen typischen Spielverlauf im Online Saison Modus von Ultimate Team schildern:
Anpfiff: Der Gegner stürmt wie wild nach vorne. Im Zick Zack auf meine Defensive zu. Reaktionsmöglichkeit zum Verteidigen? Keine Chance. Er steht frei vor dem Tor, aber mein Keeper kann zur Ecke klären.
Die Ecke wird reingeschlagen, ich verliere das Kopfballduell, mein Keeper hat leider ganz autonom beschlossen 3 Meter nach vorne zu laufen. Doch zum Glück rettet mein Mann auf der Linie.
Nun bin ich also im Ballbesitz. Versuche aufzubauen, Pässe zu spielen. Erst quer, dann diagonal. Klappt! Aber leider nur bis kurz nach der Mittellinie. Da versagt nämlich die KI meiner Außenspieler völlig und mein geplanter Doppelpass landet beim Gegner, der nun mit seinem Außenverteidiger ein Solo hinlegt, bei dem Maradona und Messi blass vor Neid werden dürften. Im Zick Zack durch meine Defensive. Bis zum Strafraum. Ich habe gelernt. Versuche nicht zu reagieren und anzugreifen, sondern lasse ihn auf meinen Spieler zulaufen. Bin stolz auf meinen genialen Geistesblitz. Er dribbelt wahllos auf Höhe der Strafraumkante, jetzt oder nie. Ich gehe in den Zweikampf. Habe den Ball, bereit zum Konter. Pfiff…Elfmeter! Die Zeitlupe zeigt, dass er, während ich ihm den Ball vom Fuß nehme, in mich hineinläuft. Pech. Als alter Elferkiller springe ich wie verrückt von links nach rechts, um dann im entscheidenden Moment einfach in der Mitte stehen zu bleiben. Er schießt tatsächlich in die Mitte. Leider hat mein Torwart, dieser Dickkopf, wieder sein eigenes Ding durchziehen müssen und springt ins linke Eck. Nun habe ich Anstoß. Auch ich marschiere nun einfach durch. Habe keine Lust mehr, das Spiel ordentlich aufzubauen. Siehe da, es klappt. Ich stehe alleine vor dem Tor, aber irgendwie gleicht das FIFA Karma einen Solo Lauf mit einer fast schon übermenschlichen Parade aus… Wie auch immer, nach weiteren 80 Spielminuten voller unglaublicher Szenen, einem Tor des Monats nach dem anderen, 3 Elfmetern, verrückten Torwartaktionen, wie beispielsweise erstarrtes Zugucken bei einem 35 Meter Schuss, einem durch die Beine gelassenen Rückpass oder dem ein oder anderen Abpraller direkt vor die Füße des Stürmers, steht es am Ende 6:4 für mich. Am liebsten würde ich mich bei meinem Gegner entschuldigen. Aber als alter Hase weiß ich, dass es im nächsten Spiel wohl wieder mich treffen wird. Das Momentum, das Gameplay, der Schuss aus 30 Metern…Einfach Fifa 15.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 4, 2014 9:56 AM MEST


The Marshall Mathers LP 2 (Deluxe Edition)
The Marshall Mathers LP 2 (Deluxe Edition)
Preis: EUR 18,99

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Why be a king when you can be a God?, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn im Jahre 2013 einer meiner absoluten Favoriten der Musik (Im Bereich Hip Hop sogar die unbestrittene Nummer 1) nach 3-jähriger Pause eine neue LP ankündigt, die dann auch noch durch ihren Titel "The MMLP 2" eine musikalische Rückkehr meiner, im Jahre 2000 erschienenen, bisherigen Lieblings LP dieses Künstlers verspricht, sind Vorfreude und Erwartung kaum mehr zu bremsen.

Und um es direkt vorweg zu nehmen: Marshall Mathers und sein Team haben meine Erwartungen erfüllt und bei weitem übertroffen.

Ich hatte die Befürchtung, dass das ganze aufgesetzt wirkt. Das Eminem ein Image verkörpert, welches er vor über einem Jahrzehnt hatte. Das die Lieder deshalb an Authentizität verlieren könnten. Alles Quatsch. Klar, der Mann ist über 40 Jahre alt und die textlichen Inhalte sind mal wieder provokant, beleidigend, persönlich und verbittert. Manchmal kann einem da schon die Frage in den Kopf schießen, ob er irgendwann mal erwachsen wird. Aber es wirkt zu keiner Sekunde peinlich oder kindisch.

Über Eminems Fähigkeiten zu rappen muss man kaum mehr Worte verlieren. Seine Texte, in Form von Reimketten, Wortspielen und anderen sprachlichen Mitteln sind wie immer außergewöhnlich. Seine Flows einzigartig und seine Stimmvariationen besser den je. Er hat sich selbstironisch den Titel des "Rap God" verliehen und liefert auf diesem Album einen Beweis der Extra Klasse.

Ein paar Sätze möchte ich jedoch über die Dinge außerhalb seiner unantastbaren Rap Skills verlieren.
Die Produzenten haben unglaubliche Arbeit geleistet. Jeder einzelne. Egal ob Rick Rubin ("Berzerk", "Love Game", "Rhyme or Reason"), Emile Haynie ("Legacy", "Headlights"), der fantastische Luis Resto mit seinem Keyboard ("So Much Better", "Stronger Than I Was", "Brainless") oder auch die aktuellen Größen wie DJ Khalil ("Survival") und Alex da Kid ("Asshole"). Alle haben die Message, die hinter diesem Album steckt, verstanden. Es ist musikalisch eine gelungene Anlehnung an alte Eminem Zeiten, die allerdings mit neuen und modernen Einflüssen absolut im Jahr 2013 ankommt und einen letztlich ganz einzigartigen und abwechslungsreichen Sound bietet. Das Eminem viele seiner Lieder selbst mitproduziert hat, ist nur ein weiterer Beweis seines Talents und seiner Genialität.

Das Album bietet sehr viele Gastauftritte, nicht alle sind in der Tracklist aufgeführt. Nun kann man sich daran stören oder nicht. Ich finde, es sorgt für eine unglaubliche Individualität der Lieder und schafft eine gewisse Abwechslung, die aber immer an einen klar erkennbaren roten Faden geknüpft ist. "Love Game" mit Kendrick Lamar, "Survival" mit Liz Rodrigues und "Headlights" mit Nate Ruess sind hierfür nur ein paar Beispiele. Auch die vielen Samples und die immer wieder auftauchenden Verweise auf alte Eminem Songs fügen sich nahtlos ein und wirken mit, dass diese CD eventuell in ein paar Jahren als Eminems Masterpiece verstanden werden könnte.

Ich kann nur eine absolute Kaufempfehlung für "The Marshall Mathers LP 2" aussprechen. Es ist grandios geworden. Eminem untermauert seinen Status, wirkt dabei aber nicht verkrampft, sondern experimentierfreudig und flexibel. Es ist wahrlich ein Genuss!!!

Ich möchte nun noch schnell einige Anspieltipps näher vorstellen:

"Bad Guy" - Wer "Stan" geliebt hat, wird "Bad Guy" verehren. Diese Geschichte, die Eminem uns erzählt, ist genial. Die Art und Weise wie er sie uns erzählt ist göttlich. Die letzten zwei Minuten sind atemberaubend. Der Song erzeugt eine Art Nostalgie gepaart mit dem dumpfen Gefühl, eines der besten Rap Lieder aller Zeiten gehört zu haben.

"So Much Better" war nach dem ersten Anhören der LP mein heimlicher Favorit. Was Luis Resto und Eminem hier produziert haben, ist einfach ein richtig geiles Brett und ein typischer Eminem Song. Dazu gehören ein simpler Rhythmus und ein provokanter, witziger und wütender Text, den Eminem hervorragend präsentiert.

"Legacy" erzeugt bei mir eine Melancholie und Gänsehaut wie ich sie bei einem Eminem Song schon lange nicht mehr gespürt habe. Wieder ein sehr persönlicher Text von Marshall, auf den es sich sehr lohnt zu achten, man erfährt vieles über seine Kindheit und was er da erzählt, lässt keinen Hobby Psychologen kalt, der Eminems weitere Biographie verfolgt hat. Emile Haynie hat hier etwas Wunderbares produziert. Das Instrumental mit seinen Effekten und der Effekt auf der Stimme passen perfekt! Die Atmosphäre ergreift einen und zieht einen ein bisschen runter, aber auch das gehört zu guter Musik. Das gesungene Intro und der Refrain sind sehr ergreifend, aber vor allem die Bridge vor dem ersten Refrain hat es mir angetan. "And if you fall, i'll get you there / I’ll be your savior from all the wars / that are fought inside your world / please have faith in my words" ist einfach nur berührend.

Auf "Stronger Than I Was" erlebt man Eminem in experimenteller Laune. Erneut unterstützt von dem fantastischen Keyboard von Luis Resto hat Eminem ein wunderschönes, langsames Instrumental gezaubert, auf dem er die ersten beiden Strophen teilweise fast schon schnulzig singt. Aber es klingt gut und überhaupt nicht peinlich. Ich finde seine Stimme großartig und finde es faszinierend, dass Eminem auch Balladen kann.

Mein letzter Anspieltipp ist das fantastische "Headlights":

"Headlights" hat so etwas unglaublich Versöhnliches und Beruhigendes. Eminem wird sehr persönlich, man hat das Gefühl, dass er all den Hass, den er all die Jahre gegenüber seiner Mutter gespürt haben muss nun endlich hinter sich lassen konnte. Er verarbeitet dieses Verhältnis auf seine Art und Weise. Vielleicht stören sich einige an Nate Ruess. Ich für meinen Teil mag seine Stimme und die Musik, die er macht wirklich sehr und finde er passt hervorragend in dieses Lied.

Es ist 2013, Eminem ist mittlerweile über 40 Jahre alt und auch wenn er auf dem Album frisch, jung und immer noch provozierend klingt, hat man zumindest bei "Headlights" das Gefühl, dass der gute Mann reif geworden ist und Dinge heute ein bisschen anders sehen kann.

Eigentlich kann das ganze Album als Anspieltipp genommen werden! Und auch die Bonus CD ist nicht weniger gut! Noch ein bisschen experimenteller vielleicht, aber in gewohnter Klasse! (Vor allem "Beautiful Pain" und "Baby")

So bleibt mir am Ende nur noch zu sagen:

THANK YOU MARSHALL MATHERS


FIFA 14 - [PlayStation 3]
FIFA 14 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 9,96

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen EA hat nun zwei Möglichkeiten..., 26. September 2013
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Nach einigen Stunden Spielspaß (Das Wörtchen Spaß kann getrost durch Frust ersetzt werden) möchte ich ein erstes kurzes Feedback geben.

Was soll ich sagen? Das Spiel ist zumindest am Anfang die reinste Frustration. Bevor man überhaupt loslegen kann, gibt es schon die erste Softwareaktualisierung, da EA wohl selbst gemerkt hat was sie da Unfertiges auf den Markt geworfen haben.

Nachdem der Patch installiert war, wollte ich gleich mit meinem Lieblingsmodus, dem Ultimate Modus starten. Dort werde ich freundlichst begrüßt (EA hat wirklich Manieren!) und sogar als erfahrener Spieler "erkannt", weshalb ich die Audio-Bedienungsanleitung für den Modus gleich mal übersprungen habe. Warum ich nun allerdings ein Testspiel mit irgendeinem zusammengestellten Team voller Superstars bestreiten musste und warum bei jeder Aktion mit dem Controller im Ultimate Menü eine Erklärung aufpoppte, muss ich als "erfahrener Spieler" wohl nicht verstehen. (Warum kann man die Tipps nicht einfach gleich am Anfang ein-/ausstellen???) Mein Geduldsfaden war zu diesem Zeitpunkt jedoch noch recht stabil und nachdem ich die ersten Spieler Sets geöffnet habe und meine Aufstellung angepasst habe, kam die spannungsreiche Vorfreude zurück. Also: Spiel starten und...

...aufgehängt. Komplett. Ging gar nix mehr. Ist mir bei Fifa 13 schon oft passiert, bei anderen Games nie. Naja, dachte ich, kannst du gleich die Möglichkeit nutzen und nach einem Neustart der PS3 im PS-Store deine Codes einlösen (Ja, ich Trottel hab auch noch in blindem Optimismus die 80 Euro teure Steelbook Edition gekauft -.-) Gesagt getan. Die Codes einzulösen funktionierte einwandfrei. Ich das Spiel wieder gestartet, nach dem nervigen Einstellen einer Sicherheitsfrage den Ultimate Modus geöffnet - Meine Sets angewählt, wollte nun mein Set öffnen und...

..."EA Shop zurzeit nicht verfügbar" o.ä. Wow...Ernüchterung! Alles was bei Fifa 13 schlecht war ist also immer noch schlecht: Server Probleme, das Spiel hängt sich auf usw.

Gut... zugegeben, meine Laune war ein bisschen gesunken. Trotzdem wollte ich nun endlich einfach mal spielen. 1 gg. 1 gegen meinen Bruder. Endlich FIFA 14. Er Dortmund, ich Real Madrid. Nach 2 minütiger Wartezeit, weil die Online Kader aktualisiert werden mussten, konnten wir also endlich starten.

Nach einigen Spielen erlaube ich mir ein erstes Feedback zum Gameplay:

Was zum Teufel ist das??? Überspitzt gesagt gewinnen die Abwehrspieler kein Kopfballduell (Lewandowski traf in einer Halbzeit 4 mal mit dem Kopf gegen Ramos und Pepe...)
Ach nein halt. Die Abwehspieler gewinnen sehr wohl Kopfballduelle!!! Allerdings nur im gegnerischen Strafraum bei Ecken. Jede zweite Ecke geht rein (und das ist NICHT überspitzt gemeint)

Die Bewegungen der Spieler sind seltsam träge und man kann sehr schwer reagieren. Um in einen Zweikampf zu kommen, braucht man viel Fingerspitzengefühl und viel Glück (und meistens ist dann der Ball auch schon weitergespielt) Kombinationsspiel wird zur Mangelware, keiner läuft wie er soll, somit kann man in der Offensive schöne Spielzüge so gut wie vergessen und in der Defensive ist ein vernünftiges Verhalten nicht möglich. Das ganze Spiel wird somit sehr sehr taktisch (Ist das der versprochene Realismus???) und macht kaum Spaß. ABER HALT: Bevor ihr verzweifelt: Flankt den Ball einfach rein oder holt eine Ecke raus - Dann trefft und gewinnt ihr mit Sicherheit! :p
Ich hoffe dieser letzte Abschnitt ändert sich noch, wenn ich mich an die "Bewegungen" gewöhnt habe. Ich hoffe es wirklich!

Die KI der Torhüter ist ein Witz mit Ohren. Wenn man die aus dem Tor holen möchte, rennen die wie ein gestörter Pinguin auf Speed in genau eine Richtung (Richtungswechsel? Fehlanzeige!) Wenn man sie nun wieder zurückschickt und die Aktion abbricht, bekommen sie es nicht auf die Reihe sinnvoll zurück zu laufen und möglichst viel vom Tor abzudecken, sondern wackeln in einer Arschruhe gradlinig in ihren Kasten zurück. (Bis dahin hat der Gegner dann locker eingeschoben...)

Das Passspiel ist unter aller Sau. Da kommen die tollsten Dinger dabei raus, nur steuerbar ist das nicht mehr. Drückt man sanft auf die Passtaste, weil man zum zwei Meter entfernten Spieler passen möchte, ballert der den Ball weiter weg als Trevor bei GTA 5 manch Hinterwäldler...FRUST pur!

Die Grafik:

Sieht im Prinzip gleich aus wie Fifa 13. Die meisten realen Spielergesichter gefallen mir sogar eher weniger als bei Fifa 13. Während des Spiels bemerke ich graphisch keinen Unterschied. Was genau macht EA Sports zwischen den Monaten Oktober und August?

Das "Drumherum":

Fans und Stimmung enttäuschend wie immer. Brauche ich aber auch nicht. Will eine geile Fußballsimulation. Wenn ich Bock auf gute Stimmung hab, kann ich ins Stadion gehen..

Die deutschen Kommentare werden einfach nicht besser. Nach dem 1:0 in der 3 Minute (übrigens ein Kopfball nach einer Ecke...) können wir festhalten, dass Real Madrid zur Pause führt. WARUM BEKOMMT MAN SOLCHE FEHLER NICHT BEHOBEN??? Dafür gibt es jetzt eine ganze Reihe neuer Kommentare, in denen die zwei Herren fast schon philosophisch über das jeweilige Stadion sprechen. Manchmal ist weniger mehr. Lieber weniger Kommentare, die dafür aber zu einem passenden Zeitpunkt.

EA SPORTS hat in meinen Augen nun genau ZWEI MÖGLICHKEITEN:

- Entweder sie bieten einen wahnsinnig großen, zweiten Patch in Kürze, der zumindest die ganzen nervigen Fehler im Gameplay behebt.

oder

- Sie bieten einen kleineren Patch, der genau eine Funktion beinhaltet: Das Umgrätschen des Torwarts, zum schnellen Frustabbau, um die PS3 Controller zu schützen. :D

Warum trotzdem 3 Sterne? 2 Dinge:

- Leute, es ist FIFA! Es macht trotz alledem manchmal sogar Spaß. Man erlebt die tollsten Dinge und feiert große Momente auf dem virtuellen Spielfeld. Man schießt Traumtore, man tunnelt seinen Gegenspieler, man zelebriert ein Tor mit einem witzigen Jubel, man trennt den Stürmer im Strafraum mit einer sauberen Grätsche vom Ball, man führt einen Einwurf schnell aus und verschafft sich so den entscheidenen Vorteil und und und ... Irgendwie ist es ein ständiges Wechselbad der Gefühle. Und obwohl das Spiel voller Bugs ist, die einen zur Weißglut treiben, am Ende des Tages drückt man halt doch wieder die Zaubertaste auf dem Controller und freut sich auf eine neue Runde FIFA 14

- Ich bin mir außerdem sicher, wenn ich mich an alles gewöhnt habe, lässt der Frust nach. Vielleicht kommt dann noch ein Patch...

UND DANN WIRD DIESE REZENSION NATÜRLICH AUCH ANGEPASST!!!! :)

Viel Spaß nun allen. Ich verschwinde noch ein Stündchen nach LOS SANTOS...Aber danach gehts gleich wieder zu Messi, Reus, Ribery und Co.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

UPDATE 30.09.13

Nach einigen Tagen sehe ich mich gezwungen einen Stern abzuziehen.

Zum einen war es gerade am Wochenende schier unmöglich ein Online Spiel zu spielen, in dem nicht alle paar Sekunden a-a-a-alles- sto-sto-sto-stockt oder der Bildschirm für 5 Sekunden einfriert!!! MANGELHAFT!!!

Zum anderen habe ich mich zwar mittlerweile an das Gameplay gewöhnt, das ändert aber leider nichts daran, das dieses im Groben und Ganzen einfach nur schlecht und unrealistisch ist. Wenn ich hier Rezensionen lese, in denen dieses Gameplay als purer Realismus dargestellt wird und alle Kunden, die das Gameplay kritisieren als Fußball-Amateure dargestellt werden, kann ich nur den Kopf schütteln. Ich selbst spiele seit 15 Jahren Fußball.
Und seit 15 Jahren bekomme ich es auf die Reihe einem Ball, der mir von meinem Mitspieler zugespielt wird bei Bedarf entgegenzugehen und vernünftig anzunehmen. Bei diesem Fifa allerdings hat der Spieler, der angespielt werden soll, leider zu 75 Prozent soviel Pech beim Denken, dass er einfach nicht auf meinen Controller Befehl, dem Ball entgegenzugehen, hören möchte.

Und dieses Problem besteht fast überall. Die Spieler reagieren entweder gar nicht oder viel zu langsam auf meine Aktionen. Wer das nun als Realismus anerkennen möchte, ist wohl selber eher von der langsameren Sorte. Für mich ist es einfach frustierend. Ich gewinne circa 75 Prozent meiner Spiele, aber nur weil ich mich angepasst habe und verstärkt auf Ecken, Flanken und Weitschüsse mit R1 achte. Macht NULL Spaß und wenn man dann zum x-ten mal hängen bleibt, einen Ball ins Abseits spielt oder einfach nicht in einen Zweikampf kommt, weil der Spieler für eine Sekunde nicht steuerbar ist, besteht die Gefahr dem Controller Schmerzen zuzufügen...

Ich werde nun noch ein bisschen warten, ob EA SPORTS es auf die Reihe bekommt einen Patch zu bieten. Wenn dies nicht der Fall ist, wird dieses "Spiel" (eigentlich darf man es damit nicht betiteln) mit freundlichen Grüßen zurückgeschickt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 26, 2013 11:47 PM MEST


Dead Silence
Dead Silence
Preis: EUR 11,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Billy Talent's Meisterwerk?, 8. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dead Silence (Audio CD)
Meine Erwartungen an dieses Album waren zugegeben sehr hoch, was sich Billy Talent allerdings durch die geniale Trilogie (Billy Talent I-III) selbst zuzuschreiben hatte :)
Einen Spagat zwischen den Erwartungen und einer objektiven Kritik der Scheibe zu schaffen ist schwer, aber ich versuchte es und kam letztendlich nach mehrmaligem Durchhören auf 4 Sterne für "Dead Silence"

Zuerst möchte ich auf das "Äußere" eingehen. Cover, Artwork, Booklet. Alles sehr schön. Booklet wieder mit allen Songtexten, was mir persönlich immer sehr gut gefällt. Mein Englisch ist zwar gut, allerdings mag ich es, die Lyrics während der einzelnen Songs mitzulesen. Das Cover ist interessant und passt sowohl zu Band als auch zum eigentlichen Album. Es tanzt auch stilistisch aus der Reihe, womit nochmal deutlich gemacht wird, dass sie mit dieser CD eine andere Richtung einschlagen wollten, als mit den "ersten" drei Alben. Das Artwork ist ein netter Hingucker, man kann es sich aufklappen und ins Regal stellen. Für das Äußere gibt es 5 Sterne, was aber in der heutigen Zeit auch ein Muss ist, gibt es doch leider genug andere Möglichkeiten an Musik zu kommen...

Kommen wir zur Sache, zur eigentlichen Musik:

Es stimmt, Billy Talent bietet auf dieser CD ein(en) Ausgleich/Gleichgewicht. Wie immer eigentlich. Also was neues? Eigentlich nicht. Was aber nicht schlimm ist. Viele Lieder gehen wieder gut ins Ohr, manche schneller, andere brauchen ein bisschen. Es gibt einige Mainstream lastige Songs, wie die beiden Halbballaden "STAND UP AND RUN" und "SWALLOWED BY THE OCEAN" oder das eigentlich sehr einfach gestrickte und rhythmische "DEAD SILENCE". Möchte hier aber nicht, wie einige andere das Wort "Mainstream" für eine negative Bewertung dieser Lieder nutzen. Die sind allesamt ganz okay, vor allem "DEAD SILENCE" hat es mir angetan.

Für Freunde von genialen Riffs, passenden Basslines, harmonischem Zusammenspiel der zwei Stimmen und wirklich fantastischen Songtexten hat Billy Talent wieder einiges zu bieten.

Neben dem bekannten "VIKING DEATH MARCH" (fantastisch!!!) möchte ich hier noch folgende Titel hervorheben, die es mir persönlich angetan haben: "HANGING BY THREAD" (geniale Melodie, sehr gute Stimme, Ohrwurm), "RUNNIN ACROSS THE TRACKS" (energiegeladen, super Rhythmus, coole Bridge und Refrain), "CROOKED MINDS" (Billy Talent eben...) und das absolute Highlight natürlich "CURE FOR THE ENEMY" (vielleicht etwas euphorisch, aber unter den Top 3 aller Billy Talent Lieder. Geniale Lyrics, geniale Melodien, Mischung aus Power und schönem Rhythmus....)

Warum aber nur 4 von 5 Sternen? Weil das letzte bisschen für ein SEHR GUT einfach fehlt. Auf dem Album findet man eigentlich keine Screams mehr, was schade ist, weil die immer sehr genial waren und viele Lieder von Billy Talent einzigartig gemacht haben. Ein weiterer Song der Kategorie "VIKING DEATH MARCH" oder "CURE FOR THE ENEMY" fehlt einfach. So ein Song, bei dem man nach und nach weiß, dass er über Jahre hinweg nicht totgehört werden kann. DEAD SILENCE ist ein sehr solides Album der Kanadier. Fans können kaum enttäuscht werden. Meine Erwartungen wurden erfüllt, jedoch leider nicht übertroffen, denn ein Meisterwerk ist es leider ganz sicher nicht! Trotzdem eine Kaufempfehlung meinerseits!

Hier noch schnell die einzelnen Lieder in meiner Bewertung:

1. "LonelyRoadToAbsolution" 7/10
2. "VDM" 10/10
3. "Surprise Surprise" 7/10
4. "Runnin Across The Tracks" 9/10
5. "Love Was Still Around" 8/10
6. "Stand Up And Run" 6/10
7. "Crooked Minds" 8/10
8. "Man Alive!" 7/10
9. "Hanging By A Thread" 9/10
10. "Cure For The Enemy" 10/10
11. "Don't Count On The Wicked" 8/10
12. "Show Me The Way" 6/10
13. "Swallowed By The Rain" 8/10
14. "Dead Silence" 9/10

Gesamt: 112/140....4 Sterne trifft es also ganz gut ;)


XOXO (Limited Edition im bedruckten Jewelcase)
XOXO (Limited Edition im bedruckten Jewelcase)
Wird angeboten von hermes1910
Preis: EUR 11,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen XOXO - Ein Experiment, 15. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ihr habt Recht, Casper spielt mit seiner Musik an der Grenze...an der Grenze zwischen verschiedenen Musikrichtungen...Hip Hop, Hardcore, Independent-Rock...
Aber Casper ist Grenzwärter und er hat das Spiel im Griff! Und mehr noch...er setzt einen großen Schritt über eine Grenze, über die lange keiner mehr im deutschen Hip Hop gestoßen ist. Über die Grenze der Genialität!

Casper ist ein Experiment. XOXO ist ein Experiment. In der Physik sind Experimente recht einfach zu beurteilen...Entweder sie gelingen oder sie misslingen...In der Musik ist es was anderes. Hier kann jeder selber entscheiden ob er den Versuch als gelungen abstempelt oder als "Möchtegern-Rapper, der Rock-Scheiße macht"

Ich finde das, was Casper gemacht hat mehr als gelungen und sogar richtungsweisend für die Musik. Und ich wette, wenn man nicht ganz so verbohrt an das Album rangeht, kann jeder Gefallen daran finden. Der eine mehr, der andere weniger...

XOXO startet mit dem Zweiteiler "Die Vergessenen", der die Stimme einer Generation im Wandel, nämlich meiner Jugend (die sich dem Ende nähert) repräsentiert und mit Wut, Verzweiflung und Drohungen auf mitreißenden Instrumentals zum Ausdruck bringt

"3-2-1 Der Druck steigt - wir holen zurück, was uns gehört - Der Druck steigt" "Der Traum stark wie nie - raus auf die Straßen ziehen - LAUF! - Deren Himmel gelogen, die Hölle gab es nie"

Das alles wird in einer fantastischen Hymne authentisch vorgetragen und im zweiten Teil brutal direkt abgeschlossen "Deutschland krank vor Zorn - die Kinder haben komplett den Verstand verloren".

"Der Druck steigt (Die Vergessenen 1)" 10/10 und "Blut sehen ( Die Vergessenen 2)" 7/10

"Auf und davon" ist die pure Motivation, diese Wut der Vergessenen in positive Energie umzuwandeln und sein Leben in die Hand zu nehmen und zu ändern...Frei zu werden!!! An den Ort zu gelangen "wo wir mit 16 dachten, wo wir mit 30 sind"
Wie das gehen soll? Casper sagt es Euch: "Der Trick ist Atmen - die Antwort einfach nicht zu fragen!!!"
Also:
"Und heute bin ich aufgewacht - Augen aufgemacht, Sonnenstrahlen im Gesicht, halte die Welt an und bin Auf und davon! Auf und davon! Auf und davon!" 10/10

Nun folgt der Titelsong "XOXO" - ein Liebeslied, ein eigentlich trauriges Liebeslied, doch in diesem Werk wird es dem Hörer möglich gemacht, dass man bei einem traurigen Liebeslied plötzlich das dringende Bedürfnis bekommt, aufzustehen, zu tanzen, zu feiern, zu lachen!
Welch Zauber, es ist faszinierend! Das ist Musik, wie ich sie liebe. "Wir liegen lachend in den Trümmern und fühlen uns frei" Ja genau! Genau das ist es. Wir sind frei, wir lachen, obwohl die Welt um uns herum, obwohl unser eigenes Leben, obwohl (wie in diesem Lied) unsere Liebe in Trümmern liegt... Casper fasziniert mit kreativen und passenden Sätzen wie: "An Hände fassen - reden tabu - Depression war nie tragbar, doch steht uns so gut" oder: "Die Pläne, die wir schmieden - ungenau, jung und dumm - wir malen uns die Welt in kuntergrau dunkelbunt"

"XOXO" 10/10

"Michael X" Verdammt...ich kenne keinen Michael X, aber habe wegen ihm die ein oder andere Träne aus meinen Augen wischen müssen. Und nicht nur wegen ihm...Dieses Lied erinnert einfach jeden Menschen an irgendeinen anderen Menschen...Glaube ich zumindest. Ich wurde während diesen 5 Minuten sehr nachdenklich und traurig. "Und deine Mum hält dein Zimmer wie du es gelassen hast - an dem Moment, wo dich Willen und Mut verlassen hat." Und weiter "Jedes Mal wenn der Wind pfeift und durch Äste weht - wissen wir du warst da, wolltest nur nach dem rechten sehen. Dann warst du kurz zu Besuch - leider nur zu Besuch - hoff es geht dir gut, da wo du bist"
Hier wird Privates verarbeitet und das spürt man. Jeder von uns muss so etwas verarbeiten und mit solchen Liedern wird einem ein Stück weit geholfen. Weil sie unsere Emotionen ansprechen und uns die Unterstützung geben, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

10/10 (und live noch einen Tick emotionaler!!!)

Und wer jetzt auf Entspannung für die Seele hofft, hat leider - zum Glück - keinen Erfolg. Ja es ist auch irgendwie ein schweres Album.

"Alaska", der für mich wahrscheinlich genialste Song, auch wenn ich eigentlich keinen hervorheben möchte.
"Alaska" personifiziert den Ort Alaska oder nicht? Was macht Alaska eigentlich? Meine eigenes kleines Alaska...Leben = Alaska? Ja, irgendwie schon. Augen zu und hören! Ja! Alaska kann man schwer in Worte fassen.
"Aus dem Berge versetzen - wurd ein Meer von Komplexen - Im Verbergen ansetzen, ein Wettbewerb im Verletzen" Schwere Kost, aber wenn man sich Gedanken darüber macht, ist Alaska lyrisch in der deutschen Musikgeschichte sehr weit oben anzusetzen!
"Inmitten von Werden und Warten - und Entfernungen raten - bleibt die Lüge vom Freisein ein Sterben auf Raten" 10/10 für "Alaska"

"Das Grizzly Lied"

Sehr interessant, Eine Vater-Sohn Beziehung verarbeitet. Die Ratschläge des Vaters sind fast schon Weisheiten und mit das Highlight auf der Platte. Casper bringt das ganze musikalisch prima zur Geltung "Sprich grade raus - Kinn hoch - nie feige Sohn! - Spiel nie mit Herzen oder denen, die das mit deinem tun" Wie wahr!!! "Der Sinn des Lebens ist Leben - das wars - der Sinn des Lebens ist Leben! - jeder tritt auch mal versehentlich daneben - der Trick ist immer die Balance zwischen Nehmen und Geben!" Ja, so sieht es aus! Danke, danke Casper, dass du solche Weisheiten in deutsche Musik packen kannst und es kein bisschen peinlich wirkt! 10/10

Und jetzt gibt es endlich was Harmloses, endlich, fast wäre es zu spät geworden und das Album hätte mich wohl leicht verstimmt und runtergezogen :-)

"So perfekt"

Der Loser, der sich vom Schatten ans Licht kämpft, mit der eindeutigen Message : "Alles wird perfekt"
Ach dieses Lied muss man irgendwie toll finden, es gibt einem irgendwie ein Stück gute Laune und gute Energie zurück, die einem in den vorangehenden Liedern Stück für Stück entzogen wurde.
Marteria und Casper passen hier super zusammen. "Doch wenn schon scheiße tanzen - dann so das die ganze Welt es sieht - beiden Armen in der Luft - die Beine leicht neben dem Beat!"
Fast perfekt, ich hätte mir noch einen dritten Part gewünscht oder irgendwie eine "musikalische Explosion" 9/10

"Die letzte Gang der Stadt" kommt dann sehr flott und locker her. Ist ein solides Lied, mit dem ich irgendwie noch nicht wirklich etwas anfangen kann.
Es spricht mich zwar immer wieder an und ich kann mich teilweise damit identifizieren, aber irgendwie will der Funke noch nicht zu mir überspringen!

6/10

"230409" - jaaaa - Abrechnung und Verarbeitung einer Affäre. Emotional, ehrlich und direkt! Da kann ich mich so problemlos reinversetzen, dass es fast schon unheimlich ist. Das ganze untermalt mit wunderbarer Musik.
"Waren das Funken in der Luft zwischen uns? - Glühwürmchen in der Luft zwischen uns? - Ich weiß nur noch von Licht!" So etwas hat mir auf dem Album noch gefehlt - hier ist es! 10/10

"Lilablau" kann ich noch nicht bewerten, das habe ich noch nie geschafft, unvoreingenommen anzuhören :-)

"Kontrolle/Schlaf" ist nochmal sehr harte Kost für mich. Ein trauriges, simples, aber geniales Instrumental. Verbreitet wird depressive Stimmung. Und zwar ohne Ausnahme. So etwas nimmt mich mit, aber ich kann die Finger, bzw. Ohren nicht von dem Lied lassen.
Ein Teil von mir fühlt sich angesprochen. Ein Teil schreit mit, wenn Casper mit seiner rauen Stimme verzweifelt singt: "Versuch das Leben rosig zu sehen - aber Depression scheint niemals aus der Mode zu gehen"
Sollte man so etwas als Album Abschluss nehmen? Was nun bleibt ist ein komisches Gefühl...Ich muss trotzdem 10/10 Punkten vergeben...Weil es das wert ist!

XOXO ist ein Feuer der Gegensätze: Hier harmonieren Trauer und Freude, Depression und Hoffnung, Wut und Liebe, Hip Hop und Indi-Rock wunderbar miteinander. Es befreit! Und beklemmt! Und befreit wieder! Es ist intelligent und lyrisch anspruchsvoll, nervenaufreibend. Es braucht Zeit, um verstanden zu werden. Zeit, die man sich nehmen sollte, denn das Geschenk, das XOXO zweifellos ist, bereitet einem ein Gefühl, das einen ein bisschen an eine imaginäre Grenze stoßen lässt. Casper ist Grenzwärter und er lässt uns neues Land betreten! Danke Casper!

XOXO Gesamteindruck: 92/100 in der Liederbewertung und natürlich die verdienten 5 Sterne
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 17, 2011 12:46 PM MEST


Recovery
Recovery
Preis: EUR 12,49

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cause some things just don't change..., 17. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recovery (Audio CD)
...mit dieser Zeile beginnt das wohl beeindruckenste und wahrscheinlich auch beste Hip Hop Album des Jahres 2010!

Cause some things just don't change - Eminem hat immer noch etwas zu melden
Cause some things just don't change - Er schafft es wie immer zu überraschen
Cause some things just don't change - Er hat seinen legendären Status knallhart untermauert

...Recovery - Die Genesung, nach dem Rückfall (Relapse). Allein der Albumtitel verspricht viel! Und im Vorfeld wurde wieder spekuliert und diskutiert ohne Ende. Rihanna auf dem Album, Pink auf dem Album?!!! Wo sind die großen Rap Features, wo die Gastauftritte aus der Shady Ecke? Kann das gut gehen? Ja kann es! Um ehrlich zu sein jeder weitere rappende Gastauftritt wäre von Eminem zu weit in den Schatten gestellt worden. Lil Wayne sorgt aber zur richtigen Zeit, mit der richtigen Art, für die perfekte Abwechslung!

Und auch die Lieder mit Rihanna und Pink, sowie die weitere Gastauftritte, die in der Regel den Refrain übernommen haben, geben dem Album auf keinen Fall einen zu poppigen Geschmack, sondern viel mehr den nötigen Pepp, der so ziemlich jedes Lied zu einem Highlight macht.

Das Album läuft bei mir in youtube seit einer starken Woche rauf und runter, sobald klar ist wie die Deluxe Version aussieht, wird es natürlich auch gekauft!!!

Schulnote 1 gibts für folgende Lieder:

- Cold Wind Blows
- Not Afraid
- No Love
- Space Bound
- 25 to life
- So bad
- Almost Famous
- Love the way you lie

Schulnote 2 für:

- Talkin 2 myself
- W.T.P.
- Going through changes
- Seduction
- You're never over
- Untiteld

Schulnote 3 für:

- Won't back down
- On Fire

Das einzige Lied mit dem ich (noch) gar nix anfangen kann ist Cinderella Man...

Gesamteindruck: 1-

So genug geredet, ich muss wieder Eminem hören gehen ^^

Cause some things just don't change...nein ich werde wohl auch noch in 10 Jahren mich auf jedes Eminem Album freuen :)
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 6, 2010 4:37 PM MEST


Wer Bist du?
Wer Bist du?

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohe Erwartungen - erfüllt und übertroffen!, 19. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer Bist du? (Audio CD)
Ich hatte extrem hohe Erwartungen an das Album! Vorsicht Stufe hat mir sehr gut gefallen und ich habe gehofft, dass F.R. sich noch weiter steigern kann!

Ich muss Alben immer öfters anhören um darüber zu urteilen!
Nach dem ersten Durchhören war es für mich ein solides Album, nachdem es jetzt fast eine Woche rauf und runter lief, behaupte ich es ist ein verdammt starkes Album. Das Beste was Deutsch Rap dieses Jahr zu bieten hatte!

So ziemlich jedes Lied fasziniert mich auf seine eigene Art und Weise!

Es gibt Lieder, in die man sich ohne Mühe reinversetzen kann! Lieder aus dem Leben...Kein Leben mit Blaulicht, Rotlicht, Knarren und Ghettos...eher das Leben eines jungen Mannes, der sich über die Zukunft Gedanken macht, gesellschaftliche Probleme anspricht, Liebeserfahrungen verarbeiten will und sein eigenes Ich ergründen möchte!

Ich liebe Lieder aus dem Leben, vielleicht spricht mich dieses Album besonders an, weil ich im selben Alter wie der Interpret bin.

In "Vielleicht", "Wer bist du?", "Mach dir nichts vor", "Dafür lebe ich" fühle ich mich fast schon zuhause...Als hätte ich die Lieder selbst geschrieben!

Andere Songs fallen durch geniale Ideen auf: "Prioritäten", "Bändige Beats", "Son of a preacher man", "Ellenbogen raus" und "Sekunde 1" ... Alles wunderbare Ideen, die wunderbar umgesetzt wurden! Sorgt für eine super Abwechslung!

Ingesamt haben mir nur 2 Lieder weniger gut gefallen: "FrRrRrRr" und "Exzess all Areas" gefällt mir weder musikalisch noch textlich...

Das hindert mich aber nicht daran, diesem Album die volle Punktzahlt zu geben!
Textlich auf aller höchstem Niveau, Musikalisch ist es eine super Entwicklung!
Und wichtig: Man kann sich mühelos mit der Musik identifizieren!!!

Anspieltipps zur Überzeugung: "Irgendwann", "Mach dir nichts vor", "Dafür lebe ich"

Meine Lieblingsongs sind neben den drei gerade genannten Anspieltipps noch: "Wer bist du", "Ellenbogen raus", "Sekunde 1" ... ach eigentlich alles ;)

Gebt dem Album eine Chance, man muss sich ein bisschen "reinhören"!
Man kann mit dem Kauf eigentlich nix falsch machen!


Dis Wo Ich Herkomm
Dis Wo Ich Herkomm
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sonne ist rausgekommen :-), 30. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dis Wo Ich Herkomm (Audio CD)
Von absoluten Gute Laune Songs, wie zB "Bis die Sonne rauskommt" oder "Musik um durch den Tag zu kommen", über ernste Tracks mit Inhalt "Stumm", "Dis wo ich herkomm", bis hin zu Songs, in denen er sein Leben verarbeitet wie "Wer ich bin", "Superheld" oder "Vatertag"...

Das Album ist abwechslungsreich und trotzdem behält Samy den roten Faden in der Hand ^^

Richtig guter Sound, Musik fürs Auto, Musik fürs Joggen, Musik zum chillen, Musik zum feiern ^-^ Ein sehr guter Vorgeschmack auf den Sommer!!!


Grau
Grau

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik, Rap oder doch Kunst?, 9. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grau (Audio CD)
Die Mischung macht es dann doch.
Tua liefert ein abwechslungsreiches Album ab, da gibt es Lieder, auf denen Tua singt (echt nicht schlecht!) es gibt typische Rap-Songs, es gibt Musikstücke, es gibt einfach faszinierende Lieder!

Ein Stichpunkt für dieses Album ist Atmossphäre...Tua schafft etwas, das ich selten bei einem Rap Album empfinden konnte!

Die Instrumentals stimmen! Tua zeigt beim Rappen nicht die krasseste Technik, aber wie gesagt Atmosphäre und Emotionen machen Alles wett...

Anspieltipps sind auf jeden Fall:

"Es regnet"
"Bilder" - Der Song hat so ziemlich die beste Hook, die ich je gehört habe!
"Kyrie Eleison" - Was von der Thematik einfach sehr gut umgesetzt ist!
"Problem" ein sehr geiles Instrumental, auf das 2 großartige Rapper rappen
"Ohne Titel" emotionales Storytelling, Hammer!

Tua legt mit "Grau" ein Kunststück hin, welches 2009 schwer zu erreichen sein wird!

Was man beachten sollte:
Man darf das Album nicht nach dem ersten Hören zur Seite legen, viele Lieder brennen sich erst nach mehrmaligem Hören ins Ohr --- dann aber bis tief in die Seele!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 30, 2009 10:32 PM MEST


Unsere Erde [Blu-ray]
Unsere Erde [Blu-ray]
DVD ~ Alastair Fothergill
Preis: EUR 8,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglablich!, 14. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unsere Erde [Blu-ray] (Blu-ray)
Unglaubliche Bilder! Man merkt, dass diese Dokumentation über unseren Planeten sehr lange Zeit in Anspruch genommen hat. Bilder, die man noch nie gesehen hat, auf Blu Ray Disk in einer Weltklasse Qualität.

Heute werde ich mir die 2 Stunden Bonusmaterial anschauen und ich freue mich schon jetzt darauf.

Und die Message nach diesem Film ist klar:

Die Menschen MÜSSEN alles Erdenkliche machen um diese Landschaften, diese Vielfalt an Tieren zu erhalten!!!


Seite: 1 | 2