find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Triple S > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Triple S
Top-Rezensenten Rang: 832.830
Hilfreiche Bewertungen: 259

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Triple S "Stefan S." (Nordrhein-Westfalen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
The Condemned 2 [OV]
The Condemned 2 [OV]
DVD
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mäßiger Actioner, der hinter seinen Möglichkeiten zurück bleibt!, 10. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Condemned 2 [OV] (Amazon Video)
Die Texas Rattlesnake Steve Austin (The Expendables) wird in der Fortsetzung von der Viper Randy Orton abgelöst. Nun ist Orton doch ein vergleichsweise kleineres Kaliber als Austin und das merkt man auch. Zumal es wie schon in "12 Runden 2" auch hier nicht gelingt Ortons Charisma aus den WWE-Shows auf die Leinwand zu transportieren. In der Filmwelt hat er hingegen stets das Charisma eines Toastbrotes. Austin ist schon kein begnadeter Schauspieler, aber Orton agiert einfach nur langweilig. Auch ansonsten kann der Film nicht mit seinem Vorgänger mithalten. Die trostlose Wüstenlandschaft stinkt nun einmal gegen die tropische Insel total ab und auch die Gegner bestehen nicht mehr aus solch einer illustren Runde mit der es Stone Cold noch zu tun hatte. Actionmäßig wird immerhin solide Kost geboten, richtig in Fahrt kommt man aber leider erst gegen Ende - und da ist es dann auch schon schnell vorbei. Die routinierte Regie von B-Regisseur Roel Reiné (Hard Target 2) hat hier aber sicherlich noch einiges retten können, auch wenn sich in seiner Vita die brauchbaren Filme mit den Schlaftabletten stets abzuwechseln scheinen. Und dass es hier nichtmal dt. UT gab ist auch ein starker Abstrich.


12 Rounds 3 Lockdown [OmU]
12 Rounds 3 Lockdown [OmU]
DVD
Preis: EUR 3,98

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Actioner mit WWE-Wrestler!, 10. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 12 Rounds 3 Lockdown [OmU] (Amazon Video)
Hier weicht man vom Prinzip der beiden Vorgänger ab, denn mit 12 Rounds sind hier lediglich die 12 Kugeln gemeint, die Dean Ambrose als Det. John Shaw im Film noch in seiner Dienstwaffe hat. Ihm gegenüber stehen in einem abgerriegelten Polizeirevier mehrere korrpute Polizisten, die nicht nur an ein sie belastendes Beweißstück wollen, sondern sich auch nach Herzenslust in der Waffenkammer bedienen können. Doch das hindert Shaw nicht daran neben seiner Pistole auch von anderen günstigen Gelegenheiten gebrauch zu machen. War der erste Teil mit John Cena (The Marine) noch ein astreiner Klon vom dritten "Stirb langsam"-Film, so bedient man sich hier direkt beim Original. Wenn auch natürlich qualitativ einige Stufen darunter. Macht den Film aber immer noch besser als den schnarchigen zweiten Teil mit Randy Orton (The Condemned 2). Der Lunatic Fringe macht sich als Ein-Mann-Armee ganz gut, auch wenn er nicht den hulk-artigen Body eines John Cenas hat. Den braucht er hier auch nicht unbedingt, da Shaw sich neben einigen Nahkampfeinlagen auch anderweitig zur Wehr zu setzen weiß. Insgesamt eine der besseren WWE-Produktionen der letzten Jahre, da diese doch zuletzt stark nachgelassen hatten. Schade, dass es vom dritten Teil noch keine dt. VÖ gibt!


Jurassic World -  Premium Steelbook Edition mit 2 Dinosaurier-Figuren [Blu-ray] [Limited Edition]
Jurassic World -  Premium Steelbook Edition mit 2 Dinosaurier-Figuren [Blu-ray] [Limited Edition]
Preis: EUR 70,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Coole Edition zu unverschämtem Preis!, 1. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Edition mit den beiden Buchstützen ist an sich ganz nett und die beiden Dinos schauen auch toll aus. Jedoch ist der Preis eine ziemliche Frechheit und darum bekommt die Bewertung zwei Sterne abgezogen. Keine Ahnung, wer bei Amazon für die Preisgestaltung zuständig ist, aber von Preis/Leistungs-Verhältniss scheint er keinen Plan gehabt zu haben, wenn man bedenkt, dass andere Collector's Edition mit hochwertigeren oder größeren Skulpturen (z.B. Nakatomi Plaza, Godzilla 2014, Man of Steel) am Release-Tag weit weniger gekostet haben. Hinzu kommt noch, dass hier keine 3D-Fassung beiliegt. 60-90,-€ wären angemessener gewesen. Die Figuren selbst sind gut verarbeitet und die jeweiligen Basements sind mit Magneträndern versehen. Sollen vermutlich dafür sorgen, dass die nicht bei jedem Ruckeln gleich auseinander rutschen.


WWE 2K16 - [PlayStation 3]
WWE 2K16 - [PlayStation 3]

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst informieren, dann meckern!, 30. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WWE 2K16 - [PlayStation 3] (Videospiel)
An alle, die vorbestellt haben und jetzt wegen dem reduzierten Preis rumnörgeln: ihr bekommt die Differenz schon erstattet! Aber statt sich zu informieren oder erstmal Amazon zu kontaktieren wird hier gleich zu Fackel und Heugabel gegriffen und die Punktebewertung des Games unnötig nach unten gezogen, ohne, dass über die Qualität des eigentlichen Produktes Aufschluss gegeben wird.

Produkt-Bewertung folgt, denn dazu ist die Rezensions-Funktion da!!!


Brandit Urban Legend Shorts Shorts schwarz 3XL
Brandit Urban Legend Shorts Shorts schwarz 3XL

4.0 von 5 Sternen Alles in Ordnung!, 7. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guter Look und schnelle Lieferung! Lag beim ersten Anprobieren zwar etwas enger an als erwartet, aber nachdem die Hose eingetragen wurde passt sie besser.


Resident Evil, Bd. 9: Tödliche Freiheit
Resident Evil, Bd. 9: Tödliche Freiheit
von Suiren Kimura
  Broschiert

3.0 von 5 Sternen Solider RE-Roman, der besser war als erwartet!, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte zwar was anderes erwartet, aber war ganz in Ordnung und fand es besser als die beiden RE-Romane von S.D. Perry, die nicht direkt auf einem der Games basieren. Vorab: Zombies wird man hier vergebens suchen, denn es gibt nur eine einzige B.O.W. in dieser Geschichte. Wer also eher auf Zombie- als auf Monster-Horror steht für den wird's wohl weniger was sein. Ebenso hat keiner der Original-Charaktere wie Leon, Chris oder Jill einen Auftritt. Im Grunde ist Umbrella die einzige Verbindung zu "Resident Evil". Obwohl bereits 2002 entstanden greift der Roman überraschenderweise einige Sachen vor, die es erst in den späteren Game-Titeln geben hat (z.B. C-Virus, Satellitenlaser). Aber vielleicht hat Capcom die Story quasi als Inspirationsmittel genommen. Zurück zum eigentlichen Roman. Wie dort einer der beiden Hauptcharaktere eingeführt wird, fand ich dann doch ein wenig albern. Immerhin bleibt's dabei. Allerdings konnte ich irgendwann nicht mehr mitzählen wie oft irgend einer "gequält gelächelt" hat. Irgendwie macht das hier jeder. Wendungen gibt es insgesamt nur wenige, aber die sind durchaus gut gemacht. Bemerkenswert ist auch, dass der Roman nicht vom Japanischen ins Englische übersetzt wurde, aber dafür ins Deutsche.


World War Z: Operation Zombie
World War Z: Operation Zombie
von Max Brooks
  MP3 CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Buch mit ebenso starker Lesung!, 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World War Z: Operation Zombie (MP3 CD)
Der Roman wird von David Nathan (u.a. Synchro-Stimme von Johnny Depp & Christian Bale) und seinem Vater Michael Pan (u.a. Synchro-Stimme von Brent Spiner alias Lt. Cmdr. Data) gelesen. Während Pan den Interviewer gibt spricht Nathan die jeweiligen Berichterstatter. Und man merkt Nathan den Spaß daran auch an, wenn er die Figuren unterschiedlich vertont. Der Roman selber besteht aus mehreren Berichten, die den Krieg gegen die Zombies schildern, was u.a. den Outbreak, die Bekämpfung und auch den "Sieg" beinhaltet. Aber auch vieles mehr kommt zur Sprache. Das alles ist so unglaublich gut geschrieben bzw. gelesen, dass es auch dem Hörer Spaß macht. Und darum fasse ich es einfach mal so auf, dass die Verfilmung mit der Vorlage kaum noch was zu tun hat. Vielmehr glaube ich ja, dass man einfach 'nen großen, vermarktbaren Namen genommen hat, um inhaltlich sein eigenes Süppchen zu kochen - ähnlich wie bei den "Resident Evil"-Filmen. Dennoch bin ich auf die Verfilmung gespannt.


MOVIE MANIAX Nr. 2, Aliens, Predator, Terminator Teil 1 von 2, (mit Poster)
MOVIE MANIAX Nr. 2, Aliens, Predator, Terminator Teil 1 von 2, (mit Poster)
von Mel Rubi
  Comic

3.0 von 5 Sternen Kampf der Giganten mit kleinen Mängeln!, 6. September 2013
Chronologisch spielt der Comic hundert Jahre nach dem vierten Alien-Film. Annalee Call sucht erneut Ellen Ripley auf, um sie für eine Mission zu gewinnen. Denn obwohl Skynet schon vor Jahrhunderten besiegt wurde gibt es noch Terminatoren, die nun daran arbeiten einen Hybriden aus Alien und Terminator zu erschaffen. Schließlich verbündet sich Ripley mit einer Gruppe Predatoren für die finale Schlacht...

Von der Story her hatte ich schon damals etwas mehr bzw. anderes erwartet. Vor allem den Alien/Terminator-Hybrid hatte ich mir doch etwas anders vorgestellt. Wirklich innovativ ist die Handlung jetzt nicht. Dafür schafft es Mel Rubi, der bereits für die Zeichnungen in "AvP: Xenogenesis" verantwortlich zeichnete, ein paar tolle Bilder zu zaubern, die allerdings letztendlich eine Nummer zu cartoonhaft wirken und dem Comic dadurch ein wenig die Ernsthaftigkeit raubt. Insgesamt also nicht der beste Comic mit Aliens, Predatoren und Terminatoren, aber dennoch irgendwie ein Muss für Fans der drei Franchises.


Aliens: Colonial Marines Collector's Edition
Aliens: Colonial Marines Collector's Edition
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 38,99

3.0 von 5 Sternen Viel verschenktes Potential!, 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab das Game nun durch und hier mein Endfazit (könnte evtl. Spoiler enthalten):

Fing an sich ganz nett an und auch die diversen Anspielungen an die Vorlage (z.B. Bishops Unterleib in der Sulaco) fand ich auch gut, aber spätestens nachdem Hicks die Bühne betritt wird's albern. Nach dem soliden Anfang kam mir das Game ohnehin immer mehr wie CoD im Weltraum vor und nicht wie ein auf den Alien-Filmen beruhendes Spiel. Es gab zeitweise mehr menschliche Gegner als Aliens zu bekämpfen. Und die beiden Kämpfe gegen die Königin waren auch mehr als lahm. Beim ersten Kampf brauchte man sie nur aus einer sicheren Position heraus zu beballern, und der zweite Kampf hatte mehr was von einem Staffellauf als von einem echten Endkampf. Ärgerlich ist ja auch, dass ab etwa der Mitte nur noch Level-Recycling statt findet. Sprich: man durchwandert Gebiete, wo man bereits war und die nun nur leicht verändert wurden. Denn wenn man wieder in Hadley's Hope angelangt und die Marines gerettet hat kommt da kein neues Gebiet mehr. Vor allem aus dem Raumschiff aus "Alien" und "Prometheus" hat man herzlich wenig gemacht.

Insgesamt bleibt also nur ein Spiel mit enorm viel Potential übrig, das man aber zu großen Teilen einfach gnadenlos an die Wand gefahren hat. Da hat mir "Aliens vs. Predator" vom Gesamteindruck her wesentlich besser gefallen. Aber das Game hat sich ja auch nicht damit gebrüstet einen der Filme fortsetzen zu wollen. Hab mal gelesen, dass die Jungs von Gearbox große Fans der Alien-Filme sind, sie also quasi leben, essen und atmen. Dem Endprodukt nach zu urteilen scheiden sie sie auch aus. Eigentlich schade, um diese vertane Chance.

Immerhin bietet die Collector's Edition genügend schönes Bonusmaterial (u.a. Figur, Abzeichen zum Aufbügeln), um den Kauf nicht wirklich zu bereuen.


Final Cut
Final Cut
von Veit Etzold
  Audio CD

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Sieben" trifft "Das Netz"!, 23. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Final Cut (Audio CD)
So könnte man den Thriller von Veit Etzold am besten beschreiben. Fängt an sich ganz gut an und auch der Nebenplot mit der Castingshow ist amüsant, womit Etzold einem seine Story als Seitenhieb gegen den Castingshow- und Social Network-Wahn andrehen will. Doch gegen Ende verläuft sich die Handlung dann in zu vielen Klischees, die man schon dutzendfach woanders gesehen bzw. gelesen hat. Hab mir die Hörbuch-Version angehört und Franziska Pigulla macht einen guten Job. Da hab ich schon weitaus schlechtere Hörbuch-Leser gehört.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8