Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Profil für Konsu Ment > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Konsu Ment
Top-Rezensenten Rang: 234.731
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Konsu Ment

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
DisplayPort-Adapter LogiLink Mini > HDMI/DVI/DPort 3in1
DisplayPort-Adapter LogiLink Mini > HDMI/DVI/DPort 3in1
Wird angeboten von ewanto
Preis: EUR 16,00

5.0 von 5 Sternen Einfach. Funktioniert., 27. Februar 2017
Habe gleich zwei dieser Logilink CV0045A Adapter (woanders) erworben und beide funktionieren einwandfrei auf allen drei Ausgängen (nacheinander getestet, nicht gleichzeitig). Getestet an zwei verschiedenen Monitoren bis 1920 x 1200 Pixel. Die Maße des Kästchens sind 5,9 x 5,9 x 1,5 cm, das Kabel ist inkl. Stecker 18 cm lang und wegen seiner Dicke etwas sperrig. Klein zusammenlegen ist nicht, sonst ist's bestimmt bald kaputt. Lieber einfäch längs in die Tasche legen. Das Kästchen ist solide, es lässt sich nicht verbiegen und knarzt auch nicht. Die Stecker sitzen fest im Adapter.


Viega 305 611 Röhrensifon Modell 5611, 1 1/4", NW 32 mm, chrom
Viega 305 611 Röhrensifon Modell 5611, 1 1/4", NW 32 mm, chrom
Preis: EUR 6,27

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Messing, nicht Kunststoff!, 3. Oktober 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Falsche Produktbeschreibung! Der Artikel Viega 305 611 ist komplett aus Messing und auch nicht zum allerkleinsten Teil aus Kunststoff. (Die Messing-Siphons halten nur ca. 10 Jahre.)


Bell Erwachsene Helm DRAFT 16 repose, Red/Black, One size, 210108005
Bell Erwachsene Helm DRAFT 16 repose, Red/Black, One size, 210108005
Wird angeboten von Fawkes Cycles
Preis: EUR 57,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich ein schöner Helm, 25. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Design:
Der Bell Draft ist der schönste Helm, den ich je gesehen habe - der erste, der einen Kopf beinahe schmückt. Das liegt zum einen an den gefälligen Öffnungen ohne martialische Kanten, zum anderen (im Profil) daran, dass er nach hinten nur sehr wenig zackig übersteht, und zum dritten (von vorne) an dem Zweifarben-Design, das zumindest bei der rot-schwarzen Variante den Helm von vorne deutlich schmaler erscheinen lässt, als er - genau wie alle anderen Helme - ist. Ein echter Glücksgriff!

Größe und Gewicht:
Er lässt sich sogar auf einen eher kleinen Frauenkopf (54 cm gemessen) fest anpassen. Im Winter kann man ihn dann noch für eine dünne Mütze weiter stellen; das wäre bei der offiziellen "Frauenvariante" dieses Helmes ("Tempo") wohl eher nicht möglich. Nach oben scheinen bei 57 cm plus dünne Fleecemütze Schluss zu sein. Die angegebenen 61 cm möchte ich in Frage stellen. Die Küchenwaage zeigt mit 265 g sogar etwas weniger an, als offiziell angegeben.

Belüftung:
Die mittleren 5 Öffnungen vorne haben - anders als auf den offiziellen Fotos auf dem Hersteller-Website - ein Fliegengitter, das den Luftstrom etwas bremst. Die Lüftungsöffnungen könnten bei einem etwas anderen Vertiefungsschnitt etwas mehr Luft in den Helm tunneln. Deswegen ist dieser Helm wohl eher nicht für Rennradler(innen) geeignet, aber für Menschen, die Angst vor Wespen und Bienen haben.

Verstellmechanismus:
Das Innenleben des Helmes lässt fast keine Wünsche offen. Das Stirnpolster ist stabil in das Kopfband eingefädelt (statt Klett), die Weite des Kopfbandes ist mit einer Hand zu verstellen, und vor allem können sich die Gurtösen unter den Ohren nicht von alleine verstellen, weil man sie festklemmt. Weil der Hersteller vom Innenleben bisher kein Foto veröffentlicht hat, habe ich hier ein eigenes Foto angefügt. (Darauf sieht die Helmschale etwas fleckig aus. Das sind aber nur Spiegelungen auf der einwandfreien, glänzenden Oberfläche.) Ersatzpolster scheint es für diesen Helm genausowenig zu geben wie für die meisten anderen.

Mechanische Qualität:
Optisch einwandfrei; die äußere Kunststoffschale steht nirgends über, sondern geht an ihren Rändern glatt ins Styropor über. Anders als bei sehr vielen anderen Helmen bedeckt sie auch den hinteren Helmteil. Der Verstellmechanismus macht einen robusten Eindruck, von ihm steht nur der hintere Teil (notwendigerweise) über den Helmrand über, so dass er im Rucksack nicht so leicht Schaden nehmen sollte. Fragil wirkende Stellen hat vor allem auch der Styroporkäfig nicht. N.B.: Diese Rezension bezieht sich auf den Helm ohne MIPS. Die Fotos, die ich von MIPS gesehen habe, lassen das als ein unhygienisches, zeitlich nur befristet haltbares Gimmick erscheinen. Der Kauf des Helmes ohne MIPS war also Absicht.

Farbe (rot/schwarz):
Auf meinem Monitor sieht das Rot der offiziellen Fotos etwas weinrot aus. Das ist falsch. Es ist ein mittleres, sehr leuchtendes, aber nicht grelles Rot. Die Familie findet es einhellig sehr schön (männlich) oder sehr schick (weiblich). Auch unter dem Sicherheittsaspekt eine gute Farbe. Das Schwarz ist genau das. Beide glänzen.

Alternativen:
Am ehesten ist der Bell Draft wohl mit dem Giro Trinity vergleichbar. Größe, Verstellmechanismus und Form sind sehr ähnlich, aber der Trinity kommt mit deutlicher ausgeprägten Lufteinlässen daher und wirkt (wegen der anderen Farbgebung) breiter.

Ich habe den Helm woanders gekauft, aber die Rezension schreibe ich bei Amazon, weil ich für mich auch immer hier Rezensionen suche.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Bell Draft Mips Schwarz Rot
Bell Draft Mips Schwarz Rot
Wird angeboten von 1A Fahrradausstatter
Preis: EUR 49,90

4.0 von 5 Sternen Ein wirklich schöner - und ganz schön guter - Helm, 21. September 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bell Draft Mips Schwarz Rot (Misc.)
Design:
Der Bell Draft ist der schönste Helm, den ich je gesehen habe - der erste, der einen Kopf beinahe schmückt. Das liegt zum einen an den gefälligen Öffnungen ohne martialische Kanten, zum anderen (im Profil) daran, dass er nach hinten nur sehr wenig zackig übersteht, und zum dritten (von vorne) an dem Zweifarben-Design, das zumindest bei der rot-schwarzen Variante den Helm von vorne deutlich schmaler erscheinen lässt, als er - genau wie alle anderen Helme - ist. Ein echter Glücksgriff!

Größe und Gewicht:
Er lässt sich sogar auf einen eher kleinen Frauenkopf (54 cm gemessen) fest anpassen. Im Winter kann man ihn dann noch für eine dünne Mütze weiter stellen; das wäre bei der offiziellen "Frauenvariante" dieses Helmes ("Tempo") wohl eher nicht möglich. Nach oben scheinen bei 57 cm plus dünne Fleecemütze Schluss zu sein. Die angegebenen 61 cm möchte ich in Frage stellen. Die Küchenwaage zeigt mit 265 g etwas weniger an, als offiziell angegeben.

Belüftung:
Die mittleren 5 Öffnungen vorne haben - anders als auf den offiziellen Fotos auf dem Hersteller-Website - ein Fliegengitter, das den Luftstrom etwas bremst. Die Lüftungsöffnungen könnten bei einem etwas anderen Vertiefungsschnitt etwas mehr Luft in den Helm tunneln. Deswegen ist dieser Helm wohl eher nicht für Rennradler(innen) geeignet, aber für Menschen, die Angst vor Wespen und Bienen haben.

Verstellmechanismus:
Das Innenleben des Helmes lässt fast keine Wünsche offen. Das Stirnpolster ist stabil in das Kopfband eingefädelt, die Weite des Kopfbandes ist mit einer Hand zu verstellen, und vor allem können sich die Gurtösen unter den Ohren nicht von alleine verstellen, weil man sie festklemmt. Weil der Hersteller vom Innenleben bisher kein Foto veröffentlicht hat, habe ich hier ein eigenes Foto angefügt. (Darauf sieht die Helmschale etwas fleckig aus. Das sind aber nur Spiegelungen auf der einwandfreien, glänzenden Oberfläche.) Ersatzpolster scheint es für diesen Helm genausowenig zu geben wie für die meisten anderen.

Mechanische Qualität:
Optisch einwandfrei; die äußere Kunststoffschale steht nirgends über, sondern geht an ihren Rändern glatt ins Styropor über. Anders als bei sehr vielen anderen Helmen bedeckt sie auch den hinteren Helmteil. Der Verstellmechanismus macht einen robusten Eindruck, von ihm steht nur der hintere Teil (notwendigerweise) über den Helmrand über, so dass er im Rucksack nicht so leicht Schaden nehmen sollte. Fragil wirkende Stellen hat vor allem auch der Styroporkäfig nicht.

Farbe (rot/schwarz):
Auf meinem Monitor sieht das Rot der offiziellen Fotos etwas weinrot aus. Das ist falsch. Es ist ein mittleres, sehr leuchtendes, aber nicht grelles Rot. Die Familie findet es einhellig sehr schön (männlich) oder sehr schick (weiblich). Auch unter dem Sicherheittsaspekt eine gute Farbe. Das Schwarz ist genau das. Beide glänzen.

Alternativen:
Am ehesten ist der Bell Draft wohl mit dem Giro Trinity vergleichbar. Größe, Verstellmechanismus und Form sind sehr ähnlich, aber der Trinity kommt mit deutlicher ausgeprägten Lufteinlässen daher und wirkt (wegen der anderen Farbgebung) breiter.

Ich habe den Helm woanders gekauft, aber die Rezension schreibe ich bei Amazon, weil ich für mich auch immer hier Rezensionen suche.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


RAVPower Extreme Mini Auto Ladegerät 2-Port 24W 5V / 4.8A USB kfz Ladegerät mit Aluminium-Legierung Gehäuse iSmart Technologie für Smartphones, Tablets, Bluetooth Geräten, Powerbank und mehr,schwarz
RAVPower Extreme Mini Auto Ladegerät 2-Port 24W 5V / 4.8A USB kfz Ladegerät mit Aluminium-Legierung Gehäuse iSmart Technologie für Smartphones, Tablets, Bluetooth Geräten, Powerbank und mehr,schwarz
Wird angeboten von ZBT International Trading GmbH
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Endlich genügend Strom: Lädt das Telefon auch während es navigiert., 27. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich ein Zigarettenanzünder-USB-Lagegerät, dass
1) genügend Strom liefert, um mein Mobiltelefon zu laden, während es als Navi fungiert, also das Display (5", 720p) an ist,
2) solide verarbeitet ist mit seinem stabilen Alu-Gehäuse und exzellent federnden Kontakten,
3) überhaupt nicht heiß wird.
Hier waren offenbar ernstzunehmende Ingenieure am Werk.


Kein Titel verfügbar

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach, praktisch, gut. Versand ohne Zoll., 16. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät kommt mit einem Lade-Kabel von 120 cm Länge (USB 2.0 Typ A an Micro-USB, nicht für Datenübertragung geeignet), ohne USB-Netzteil. Die Empfehlung des Herstellers, ein USB-Netzteil mit mindestens 2 A Ausgangsleistung zu verwenden, ist berechtigt, wenn man sich den Strombedarf beim Laden ansieht, s.u.
Die Auflagefläche für das Telefon misst 11,5 cm in der Höhe und 7,5 bis 6 cm in der Breite (nach oben weniger). Entscheidend für die Auflage sind aber die Gummipolster, die seitlich 0,5 cm und oben 1 cm Abstand zum Rand haben.

Die folgende Bewertung enthält Minuspunkte, die aber keinen ganzen Stern Abzug wert sind:
+ Steht wackelfrei auf dem Tisch.
+ Das Telefon liegt gut auf und rutscht nur, wenn man die seitlichen Tasten bedient, nicht aber bei Wischbewegungen auf dem Glas.
+ Das Telefon kann auch quer liegend kippelfrei bedient werden.
+ Ein Nexus 5 kann hochkant und quer liegend geladen werden.
+ Kein an/aus des Telefons, wenn es fertig geladen ist, wie das bei manchen anderen Qi-Ladegräten beschrieben wird.
+ Das Telefon erwärmt sich beim Laden nur mäßig.
- Die LED ist an der Kante, mit der das Gerät auf dem Tisch aufliegt, also nicht zu sehen, wenn man von weiter oben als 45° auf das Gerät schaut. Obendrein ist sie nicht sehr hell, was wiederum gut für diejenigen ist, die das Gerät auf den Nachttisch stellen wollen.
- Die LED signalisiert nicht, ob das Telefon fertig geladen ist, sondern nur , ob ein Telefon aufliegt, also erkannt worden ist und geladen werden wird oder nicht (blau, resp. rot). Sie ist deswegen nur im Moment des Telefon-Auflegens nützlich. Dann sieht man aber auch am Telefon selbst, ob es geladen wird. (Übrigens verhält sich die LED meines anderen Qi-Ladegerätes genauso.)
- Auf dem schwarzen Gerät sieht man den Staub, wie immer. Immerhin zum Glück kein "Klavierlack".

Strombedarf, am USB-Port des Ladegrätes gemessen:
. Beim Laden eines Nexus 5 (Diplay und Funk aus): ca. 1,1 A. (Das sind 0,2 A mehr als bei meinem 1-Spulen-Qi-Ladegerät.)
. Beim Laden eines Nexus 5 (Diplay aus, Funk an): ca. 1,2 A.
. Beim Laden eines Nexus 5 (Diplay und Funk an): ca. 1,3 A.
. Beim Halten der Ladung eines Nexus 5 (voll geladener Zustand): ca. 0,2 A.
. Ab Erreichen von ca. 90 % der Akkukapazität sinkt der Ladestrom. (So verhält sich auch mein 1-Spulen-Qi-Ladegerät. Vielleicht ist dies eine Eigenschaft des Telefons).
. Im Leerlauf ohne aufgelegtes Telefon: pulsierend zwischen 0 (etwa 3/5 der Zeit)und 0,06 A (etwa 2/5 der Zeit). Hinter dem Pulsieren vermute ich den regelmäßigen Versuch, ein aufgelegtes Gerät zu erkennen. (Auch mein 1-Spulen-Qi-Ladegerät pulsiert zwischen diesen beiden Werten, aber seltener.

Der Versand erfolgte bei meiner Bestellung (bei "Green0232") durch Amazon Deutschland. Das Gerät wird auf Amazon mehrfach angeboten, z.B. auch unter den ASIN "B011BH882M" und "B00M1FO5LC". Dort erfolgt der Versand aber aus dem außereuropäischen Ausland, also ggf. zollpflichtig und mit langer Laufzeit, ohne das zu erwähnen. Aber dort gibt es weitere Produktrezensionen des offenbar identischen Gerätes von Itian.


Kein Titel verfügbar

1.0 von 5 Sternen katastrophale Haltbarkeit, 25. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
2 Birnen gekauft und nach einem halben und einem Jahr kaputt weggeworfen (etwa 50 bzw. 100 Stunden Betrieb). Was für eine gruselige Ökobilanz!


Kein Titel verfügbar

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut zum Trockenbügeln, 25. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier nur eine Teil-Rezension, die sich auf's Bügeln ohne Dampf bezieht:
Mein altes Dampfbügeleisen ging kaputt, das neu gekaufte AEG Trockenbügeleisen Perfect LB 1300 war hundsmiserabel: Es wurde definitiv nicht heiß genug und ist zu leicht.
Das Braun TS 545 TPS hingegen
- ist schön schwer, d.h. auch nicht zu schwer
- gleitet hervorragend (nur die allerersten 5 Minuten waren schwergängiger)
- heizt hoch genug und sehr gleichmäßig, die Sohle speichert die Hitze lange
- geht dank flacher Sohle gut unter die Knöpfe

Auch zur Ergonomie gibt es Gutes zu berichten:
- greift sich gut
- steht auf dem Bügelbrett senkrecht stabil
- das Kabel kann über den Griff aufgewickelt werden (geht bei dem nächstteureren Braun nicht)
- das Kabel kann bei Benutzung wahlweise schräg nach hinten rechts oder links gekippt werden und ist so (für Rechts- und Linkshänder) nicht im Weg
- das Kabel hat einen geraden, nicht abgewinkelten Stecker, der sich gut aus der Dose ziehen lässt
- das Kabel ist lang genug, aber ich frage mich, warum der Standard nicht bei 3 m liegt.

In der Anleitung (nicht aber in den Herstellerangaben auf dem Website) steht etwas von Abschaltautomatik. Die funktioniert bei meinem Eisen aber nicht. Vielleicht ist der Absatz aus einer anderen Anleitung in diese hineingerutscht, vielleicht funktioniert sie nur bei Dampf, vielleicht ist sie bei meinem Eisen auch defekt. Ist mir egal, ich habe 4 Jahrzehnte den Stecker gezogen und kann es immer noch.
Die Zusatzsohle, die glänzende Stellen auf dunklen Anzugstoffen vermeiden soll, habe ich nicht ausprobiert. Sie ist eine Alu-Luft-Alu-Sandwichkonstruktion mit Löchern für den Dampf. Die Idee ist, dass man auch bei 1-Punkt-Stoffen das Eisen auf 3 Punkte stellt, damit es dampfen kann, dass aber die Zusatzsohle nicht so heiß wird.

Mein Kompliment an die Ingenieure und Designer dieses Bügeleisens. Sie haben wirklich etwas Praktisches hinbekommen.

Übrigens benutze ich statt des eingebauten Wassersprühers ganz altmodisch eine Sprühflasche. Die "Oase 513372 Sprüher 1 Liter", in Wirklichkeit von Emsa, made in Germany, sprüht schön fein.


deleyCON PREMIUM 0,5m HQ Stereo Audio Klinken Verlängerungskabel - 3,5mm Klinken Buchse zu 3,5mm Klinken Stecker - METALL - vergoldet
deleyCON PREMIUM 0,5m HQ Stereo Audio Klinken Verlängerungskabel - 3,5mm Klinken Buchse zu 3,5mm Klinken Stecker - METALL - vergoldet
Wird angeboten von *MEMORYKING*
Preis: EUR 6,25

5.0 von 5 Sternen Funktioniert, stabiler Eindruck, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sieht gut aus, macht einen stabilen Eindruck. Kräftiges aber nicht sperriges Kabel, lässt sich klein aufrollen. Funktioniert, wie es soll, also auch ohne rechts/links zu vertauschen. Ich bemerke keine Klangänderung durch Einfügen des Kabels.


HR Richter - Fahrradhalter für PDA Halteschalen
HR Richter - Fahrradhalter für PDA Halteschalen
Wird angeboten von Handy-Heaven
Preis: EUR 7,18

5.0 von 5 Sternen Hält bombenfest, 17. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... und zwar sowohl am Lenker als auch den Handyhalter, der prima einrastet. Auch bei heftigem Kopfsteinpflaster und im Wald bergab ohne Federgabel aber mit vielen Wurzeln und viel Tempo bleibt alles am Platz. Was will man mehr?


Seite: 1 | 2