Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17
Profil für Gerhard Riehl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gerhard Riehl
Top-Rezensenten Rang: 669.047
Hilfreiche Bewertungen: 120

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gerhard Riehl (Wilnsdorf)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Fantasy Trilogie - Ringwalls Untergang (Pentamuria Saga Band 2)
Fantasy Trilogie - Ringwalls Untergang (Pentamuria Saga Band 2)
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Spannend,fantasiereich, aber unzureichende Rezension, 25. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr fantasiereich und spannend, daher viele Punkte.
Einschränkend die leider manchmal etwas schlampige Rezension mit grammatikalischen Fehlern,
zuweilen auch inhaltlichen. Daher ein Punkt Abzug


Land der Mythen [4]: Das vierte Buch
Land der Mythen [4]: Das vierte Buch
Preis: EUR 2,99

3.0 von 5 Sternen Land der Mythen 4, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das vierte Buch bereitet den eigentlichen Kampf "Gut" gegen "böse" vor. Es ist ganz nett zu lesen, aber beim Warten auf das Kommende mir etwas zu langatmig, die hinzugezogenen mythischen Figuren etwas zu extravagant und herbeigezogen...


Energie ohne Ende: Erfindungen - Konzepte - Lösungen
Energie ohne Ende: Erfindungen - Konzepte - Lösungen
von Andreas von Rétyi
  Gebundene Ausgabe

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Energiediskussion, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit dem Buch nimmte der Wissenschaftsjournalit kenntnisreich an der Energiediskussion teil. Er zeigt grosses Wissen und zitiert erstaunlich viele Initiativen zu verschiedenen Versuchen und Wegen der Energiegewinnung, er benennt dabei "Ross und Reiter".
Des öfteren kommt leider eine gewisse Neigung zu "Verschwörungstheorien" auf wenn er über die (möglichen) Hintergründe gescheiterter Umsetzung und unklarer Todesfälle von Erfindern schreibt. Es scheint aber glaubhaft, dass wesentliche Änderungen in der Energiegewinniung verschiedenen Kräften der Gesellschaft nicht genehm sind, teils aus pekuniären Gründen teils aus Gründen der eigenen Reputation. Die Darstellung verschiedener Energiegewinnungsmethoden gipfelt schliesslich in interessanten Aussichten zur Energiegewinnung aus dem `leeren Raum'. So abgehoben dies zunächst klingt gibt es offensichtlich interessante gelungene Versuche einschliesslich Theorien aus akademischem Hause....


Zeit und Wissen
Zeit und Wissen
von Carl Friedrich von Weizsäcker
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein verkannter Philosoph, 30. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit und Wissen (Taschenbuch)
Zeit und Wissen, ein Teilresumé eines 80jährigen Philosophen.
Das Buch ist keine leichte Feierabendskost, ich kann es nur abschnittweise lesen, um das gelesene zu "verdauen". Das Lesen wird aber vereinfacht durch die Gliederung in relativ kurze Abschnitte, die wohl einzelnen Vorlesungen entsprachen. Langjähriges Philosophieren und Gedanken über die Hintergründe des Vorausgesetzten bzw. "Gegebenen" sowie eine Systematik des "Zweifels" an den oft unbedachten Voraussetzungen unseres sogenannten "Wissens" ziehen die Wissenschaft vom oftmals hochgejubelten Himmel des scheinbar "absoluten Wissens" auf den Boden der Folgerungen aus "geglaubten Voraussetzungen". Ich bin noch nicht weit über die Grundvoraussetzungen und den Exkurs über Erkenntnistheorie hinausgekommen, bis aber schon sehr gespannt auf seine weiterführenden Gedanken. Er hatte den Mut, drei wesentliche und verbreitete Gebiete unserer Gesellschaft und unseres Denkens in seinem Philosophieren zu verbinden, die Physik, die Philosophie und den religiösen Glauben. Vielleicht wegen des letzten Anteils ist er im Moment nicht sehr beliebt, entspricht nicht dem Zeitgeit der Gesellschaft und wird selten zitiert. Aber der Versuch, diese drei Gebiete im Zusammenhang kritisch, analytisch und philosophisch zu durchleuchten ist allemal wertvoll und überfällig.
Dr. med. Gerhard Riehl


Gottes geheime Gedanken: Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben
Gottes geheime Gedanken: Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben
von Volker J. Becker
  Gebundene Ausgabe

52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kritische Bewertung, 15. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor, geb. 1967 ist Industrietechniker und studierte laut Klappentext ausserberuflich Philosophie und theoretische Physik.

Er besitzt ein mich beeindruckendes Wissen in theoretischer Physik, aus der er über quantenphysikalische Ergebnisse und den Wellencharakter der Materie Vergleiche zum menschlichen Geist zieht und ein holistisches pantheistisches Gottesbild in Analogie der buddhistischen und brahmanischen Weltseele entwickelt.
Aber schon in der Philosophie sehe ich erhebliche Defizite in der Redlichkeit der Diskussion, indem er in meines Erachtens unlauterer Weise ohne hinreichende Begründung aus den Diskussionsalternativen seine Lieblingsidee des buddhistischen Weltbildes bevorzugt und in gleicher Weise auf personale Gottesideen eindrischt.
Die Idee den menschlichen Geist aus dem geistähnlichen Wellencharakter aller Materie zu deuten ist nicht neu aber sicherlich interessant und wissensreich dargestellt. Aber spätestens bei seinem Versuch aus der göttlichen Weltseele als Wellenpendant nicht noch Eigenschaften des Geistes sondern speziell auch das Bewusstsein erklären zu wollen ist aus meiner Sicht ein Bruch der Gedankenführung deutlich.
Zusammenfassend interessant zu lesen, wissensreich in vielen Ergebnissen, aber in den philosophischen Interpretationen weder zwingend noch überzeugend. Dennoch kann es ein Gewinn sein das Buch zu lesen, zum einen wegen des Grundschatzes an Wissen, zum Anderen um sich durch die gestellten philosophischen Fragestellungen zu arbeiten und seine eigene Meinung zum Thema voranzutreiben.


Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?: Neurobiologie, religiöses Erleben und Menschenbild aus christlicher Sicht
Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?: Neurobiologie, religiöses Erleben und Menschenbild aus christlicher Sicht
von Ulrich Eibach
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,90

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Gehirn als geführter Führer, 1. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor geht mit viel Sachverstand als Biologe, Philosoph und Theologe ein heikles aktuelles und schwieriges Thema an. Mit viel Detailswissen geht er auf eine Reihe neurophysiologischer Forschungsergebnisse ein und deren philosophische Bewertung. Kann man aus der Beobachtung, dass unter religiösen Erlebnissen wie tiefer christlicher oder buddhistischer Meditation Aktivität in bestimmten Hirnarealen beobachtet wird, schliessen, dass dieses Erlebnis nur im Hirn stattfindet und keinen realen Hintergrund hat? dass Gott oder göttliches nur Illusion sei?- Kann man dann in gleicher Weise schliessen, wenn bei liebender Zuwendung zum Lebenspartner ebenfalls Aktivität in einem bestimmten Hirnareal beobachtet wird, dass auch der Partner nicht real existiere sondern nur Illusion sei?- Diese und ähnliche Fragen werden auf dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse und ihrer oft reduktionistischen Deutung durch deren Untersucher in einer Weise diskutiert, dass auch der Nicht-Fachmann folgen kann.
gez.
Sucher
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 27, 2013 1:30 PM CET


Die Mystik der Physik: Annäherung an das ganz Andere
Die Mystik der Physik: Annäherung an das ganz Andere
von Johannes Hans A. Nikel
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,90

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Annäherung von Feuer und Wasser, 27. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor unternimmt einen respektablen Versuch der Annäherung von Mystik und Physik. Dabei könnten die traditionellen Positionen unterschiedlicher nicht sein. Die Vertreter von Mystik und Naturwissenschaft pflegen sich üblicherweise scharf abzugrenzen und gegenseitig zu denunzieren. - Über die Entwicklungen der modernen Physik mit Quantentheorie ,dem Versagen des Determinismus bei sehr kleinen Teilchen, dem Dualismus von Welle und Korpuskel, der Beeinflussbarkeit von atomphysikalischen Messergebnissen durch die Erwartungshaltung und das "Bewusstsein" des Untersuchers usw. stellt er eine Nähe zu Positionen der traditionellen Mystik her.
Auch wenn man nicht jedem Schluss des Autors folgen muss, so ist es sein Verdienst, diese Annäherung nicht oberflächlich zu betreiben sondern mit viel Sachwissen und reichlich Zitaten von Physikern, Mystikern und Philosophen. Allein für diesen Wissensschatz lohnt es sich das Buch zu lesen.- Das interessante Gedankenexperiment einer möglichen Annäherung von Mystik und Naturwissenschaft ist ebenfalls erlebenswert.
Gerhard Riehl


Hat die Wissenschaft Gott begraben?: Eine kritische Analyse moderner Denkvoraussetzungen
Hat die Wissenschaft Gott begraben?: Eine kritische Analyse moderner Denkvoraussetzungen
von John Lennox
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein lesenswerter Beitrag zur Diskussion um die Existenz Gottes, 29. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein wirklich lesenswertes Buch für alle, die zwischen Naturwissenschaft und Mystik um einen Standpunkt in der Diskussion um die Existenz Gottes ringen. Der manchmal radikal und kämpferisch vorgetragene Atheismus akademischer Materialisten wird in diesem Buch mit akribischer Nüchternheit und Gründlichkeit auf der Basis wissenschaftlich bekannter Tatsachen und einer Vielzahl von Zitaten anerkannter Wissenschaftler in seine Schranken verwiesen. Zurück bleibt eine Nachdenklichkeit in dieser Frage, die doch nicht so einfach zu beantworten ist. Einige mathematische Überschlagsrechnungen - vorgelegt von dem Mathematiker und Autor John Lennox- legen den Eindruck und die Vermutung nahe, dass ohne eine planhaft wirkende Intelligenz- ob wir sie nun Gott nennen oder nicht- die gegenwärtige Form unserer Welt und des Lebens nach dem derzeitigen Stand des Wissens nicht erklärbar sind.

G. Riehl
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2016 11:35 PM MEST


Texte aus Nag Hammadi / Apokryphe Evangelien aus Nag Hammadi: Vollständige Texte. neu formuliert, kommentiert und mit einer Einführung versehen von ... des Wettkämpfers. Evangelium nach Maria
Texte aus Nag Hammadi / Apokryphe Evangelien aus Nag Hammadi: Vollständige Texte. neu formuliert, kommentiert und mit einer Einführung versehen von ... des Wettkämpfers. Evangelium nach Maria
von Konrad Dietzfelbinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,00

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal eine alternative Darstellung der gnostischen Evangelien, 24. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Herr Dietzfelbinger kommentiert ausführlich einige ausgewählte Texte aus NagHammadi. Wie in anderer Rezension vermerkt konzentriert er sich dabei nicht auf Hintergrundinformationen. Wer diese sucht sollte einen anderen Autor wählen. Er bietet aber eine interessante Alternative zu den anderen Kommentatoren zur Gnosis die diese meist polemisch abwerten und zerreisen. - Herr Dietzfelbinger stellt die gnostischen Texte und "Evangelien" als geistigen Weg dar. Man darf diesen letztlich für sich bezweifeln, aber ich habe noch keinen anderen Kommentator gelesen, der für gnostische Texte ein derart engagiertes und nachvollziehbares Gedankengebäude darstellt, mag es nun autentisch sein oder nicht.- Ich fand es eine angenehme Alternative zum Verständnis einer Bewegung die immerhin mehrere Jahrhunderte Anziehungskraft bewiesen hat.


Ugarit - Qumran - Nag Hammadi: Die grossen Schriftfunde zur Bibel
Ugarit - Qumran - Nag Hammadi: Die grossen Schriftfunde zur Bibel
von Werner Ekschmitt
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ugarit-Qumran-Nag Hammadi, 13. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein äusserst lesenswertes Buch, das ohne Scheuklappen und mit grossem Wissen die Hintergründe der Religionsgeschichte des Juden- und Christentums auf dem Hintergrund dargestellter und zitierter Schriftfunde erhellt. Der grosse Wissensfundus wird dabei nicht langatmig oder langweilig dargestellt, sondern in ausgewählten appetitlichen "Happen". - Ein intellektueller Festschmaus war mir die Literatur des Buches insbesondere dadurch, dass der Autor nicht zu denen gehörte die für oder gegen die Religion irgendetwas mit vorgefassten Scheuklappen zu beweisen sucht, sondern den Eindruck der Freude am Wissensdurst und am Erkenntnisgewinn vermittelt.


Seite: 1 | 2