find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Landegaard > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Landegaard
Top-Rezensenten Rang: 6.977.571
Hilfreiche Bewertungen: 128

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Landegaard "Landegaard" (AC)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Dead Space
Dead Space

10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein Spielspass, 16. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Dead Space (Computerspiel)
Was hilft mir ein Spiel mit klasse Atmosphäre, wenn ich es nicht spielen kann? Die Steuerung ist eine Zumutung. Tastenbelegungen editieren? Fehlanzeige.

So habe ich hier eine nutzlose Highendmaus mit diversen Tasten, von denen ich keine Zuordnen kann. Die Steuerung ist derart absurd, dass es mir jeden Spielspass nimmt.

Ich kann jedem nur empfehlen, die Finger von diesem Spiel zu lassen, bis mit einem Patch hoffentlich etwas an der Steuerung geändert hat. Bis dahin verfügt das Spiel über den Charme einer frühen Beta-Version
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2009 1:55 PM CET


Plan A!
Plan A!
Wird angeboten von dodax-shop
Preis: EUR 1,28

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Debut, 16. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Plan A! (Audio CD)
Nach der unerwartet schwachen ersten Single "Love is you" hatte ich eigentlich keine allzu großen Erwartungen an das Album, welches bei mir auch im Verdacht stand, aufgrund der schnellen Produktionszeit nicht gut sein zu können. Ich irrte.

Dass das Album für einen Erstling ziemlich reif klingt, kann man positiv und negativ bewerten. Offensichtlich hat Godoj ausser seiner Stimme relativ wenig beigetragen, was die Reife erklärt. Stört nicht, denn es sind einige Perlen auf der CD, die sich problemlos an den Großen des Britpops messen lassen können.

So bestechen gerade "Not the only one", "When the tears are falling" & "Summer Breeze" neben Godojs zweifelsfrei eindringlichem Gesang auch durch die Fähigkeit, die Seele in Urlaub zu schicken. "I dont feel the same" ist auch noch klasse, wie es mich auch sehr gefreut hat, die DSDS-Version von "Let it bee" auf der CD zu finden. Die Nummer dürfte auch bei DSDS die letzten Zweifel beseitigt haben, wer das Finale gewinnt.

Schade finde ich, dass die Titel, in denen Godoj selbst zumindest die Lyrics beisteuerte, qualitativ bereits abfallen und ähnlich wie der Rest der CD etwas zu kalkuliert und risikoscheu daherkommt und eher nach gewollter Zielgruppenbefriedigung klingt. Sehr schade, denn Godoj ist wohl das authentischste, was Deutschland derzeit zu bieten hat. Das darf auch gerne etwas eigenwilliger sein -meiner Ansicht nach-.

Unterm Strich ist das aber Kritik auf hohem Niveau. Für einen Erstling ein Klasse Album, was vor allem Lust auf einen Konzertbesuch macht. Durch den zu erwartenden Erfolg mit mehr Experimentierfreude ausgestattet, dürfte das nächste Album besser werden und hoffentlich auch die letzten Kritiker überzeugen, dass ausgerechnet DSDS tatsächlich auch Qualität jenseits des Bohlschen Mainstreams filtern kann.

Was allerdings gar nicht geht: Die Albuminfo, die sich Godojs Album aus dem Netz zieht, weist es als das Ich + Ich-Album "vom selben Stern" aus. Soetwas darf eigentlich nicht passieren und ist sehr ärgerlich. Kann Godoj jedoch nichts für :)


Für alle Fälle Fitz - Vierte Staffel (2 DVDs)
Für alle Fälle Fitz - Vierte Staffel (2 DVDs)
DVD ~ Robbie Coltrane
Preis: EUR 11,10

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Deutlich schwächer, 2. November 2007
als die bisherigen Staffeln, sind diese beiden "add-on" Folgen. Kommt "Weiße Teufel" noch auf Mittelmaß, ist 9/11 weitestgehend vom Charme und vom Niveau der Serie befreit worden. Der Kauf dieser Staffel, die eigentlich keine ist, kann lediglich der Vervollständigung der Reihe dienen.


Für alle Fälle Fitz - Zweite Staffel [3 DVDs]
Für alle Fälle Fitz - Zweite Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Robbie Coltrane
Preis: EUR 11,03

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Krimiserie aller Zeiten -Teil 2-, 21. Februar 2006
Genaugenommen ist die zweite Staffel noch einen Stern besser als die erste, da ich dort aber bereits 5 Sterne vergeben habe, sinds hier auch "nur" 5.
Besser daher, weil Serien nun mal das Problem haben, zunächst die Charaktere einzuführen und es noch nicht die Dynamik der Drehbuchautoren gibt, die mit ihren Figuren erst ab Staffel 2. mutiger werden. Crackers profitiert hier vom bereits sauber gezeichneten Plot der ersten Staffel und wagt sich noch tiefer in die wechselseitigen Beziehungen der Figuren vor. Generell verlagert sich in der zweiten Staffel die Aufmerksamkeit noch weiter als ohnehin schon weg von den eigentlichen Fällen zu den Beziehungen der Figuren untereinander. Was bei manchen Serien fade daherkommt, wenn nicht sogar nervig bemüht, trifft es hier wieder voll ins schwarze. In der Besetzung hat sich relativ wenig verändert, ausser, dass Ecclestone nicht mehr den ultra britisch-korrekten Jungchef gibt, sondern dieser durch eine ältere, stoischere Figur ersetzt wird. Dass harmoniert erneut perfekt und wenn ich einen Grund suche, den 6ten Stern wieder abzuziehen, liegt es schlicht daran, dass man die beiden Staffeln auch zusammen hätte veröffentlichen können, wodurch der Preis sich in Regionen bewegt hätte, die nicht den Eindruck einer Inflation hinterlassen hätten.


Für alle Fälle Fitz - Erste Staffel [3 DVDs]
Für alle Fälle Fitz - Erste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Robbie Coltrane
Preis: EUR 11,03

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Krimiserie aller Zeiten, 26. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist und bleibt Crackers, die nun endlich auch in D erscheint.
Mir völlig unverständlich, warum das so lange gedauert hat, in GB ist sie schon seit Jahren im Orginal erhältlich. Die Serie stammt aus einer Zeit, als Britische Produktionen Top in Europa und auch in Hinblick auf Drehbuchqualität ihresgleichen in den USA suchten. Es ist die Zeit, die alle auch heute noch sehenswerten britischen Schauspieler (von Connery mal abgesehen) hervorgebracht hat und die fast ausnahmslos auch in dieser Serie zu bewundern sind (von Ewan McGregor abgesehen). Und das spürt man in jeder der überlangen Folgen der Serie. Zunächst auf ZDF vollständig in Kinofilmlänge gezeigt, später als ärgerliche Zweiteiler wiederholt, gibt Coltrane einen mit psychischen Störungen "gesegneten" Profiler, der mal befreiend und erstmals glaubwürdig mit für TV-verhähltnisse unglaublich tiefsinnig seinen Job macht. Glaubhaft vor allem -und daher sehenswert- da der Schlüssel zu den Tätern in seiner eigenen krankhaften Psyche liegt. Auch wenn der Täter stets schon quasi im Vorspann bekannt wird, brennt die Spannung vor allem durch eine Mischung aus Fall und Verwicklungen der Charaktere, die bis heute beispiellos ist. Solch ein tiefgründiges Format konnte nur in Europa entstehen, soviel Volumen traut eine US-Produktion seinem Publikum nicht zu. Auch wenn es einen verblüffend schlechten US-Versuch eines Remakes gab, was aber zumindest als der Versuch eines Kompliments zu werten ist.
Ohne spoilen zu wollen, aber dieses Beispiel ist symtomatisch, daher muss es sein. Unerreicht die Szenerie, in der ein Kollege nach langem Kampf gegen seine Dämonen Selbstmord durch Sprung von einem Dach begeht. Die Szenerie kommt ohne dramatisierende Musik aus, ohne hektische Kamerafahrten, schlicht ohne alles, was sonst als Stilmittel zur Verstärkung genutzt wird. Lediglich das Weinen seiner Kollegin, die er zuvor vergewaltigt hatte, stört die Ruhe, setzt den ergreifenden Schlusspunkt. Das ist Spannung und Kunst in selten zu erlebender Simbiose und einfach meisterhaft. Und hier erlebt man nur ein Highlight unter vielen.


Battlestar Galactica - Complete Season 1 [4 DVDs] [UK Import]
Battlestar Galactica - Complete Season 1 [4 DVDs] [UK Import]
DVD ~ Battlestar Galactica
Wird angeboten von London Lane Deutschland
Preis: EUR 29,66

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell, 15. November 2005
keine Ahnung wo ich anfangen soll, diese Serie zu loben. Endlich eine Scifi-Serie, welche die richtige Mischung aus Action, interessanten Charakteren und Storyline gefunden hat.
Bitte nicht mit der alten Serie vergleichen, die Charaktere haben hier zuweilen lediglich die Namen gemein.
Ich habe die Serie quasi am Stück gesehen, weil ich vor Spannung nicht weg kam. Keine Schwächen, keine B-Folgen, die gesammte Staffel Spannung an Spannung mit einem atemberaubenden Finale, was die Monate bis zur Veröffentlichung der Season 2 verdammt lang werden läßt.
Edward James Olmos, den ich seit Miami Vice nicht bewusst wahrgenommen habe, spielt den Adama mit einer Präsenz, die mit Robbie Coltranes in Crackers vergleichbar ist. Es ist müssig, darüber nachzudenken, welche Serie die Pole hat, beide sind zu gut um als TV-Serienproduktion beurteilt zu werden.
Wenn ich ein Haar in der Suppe finden will, dann ist es die Dauerrolle von Nr. 6, die sich irgendwie nur wiederholt. Das nervt -zumindest wenn man die Folgen fast en block sieht :)-, aber ein minimales haar ist das...


Lautlos (Köln-Krimi)
Lautlos (Köln-Krimi)
von Frank Schätzing
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,80

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Spannung, 4. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Lautlos (Köln-Krimi) (Taschenbuch)
Schätzings größtes Talent liegt wahrscheinlich darin, seine Charaktere in einer Weise zu zeichnen, daß sie letztlich wie gute Bekannte wirken, deren Handlungen man als wahrscheinlich oder passend beurteilt. So gelingt es ihm auch hier, eine glaubhafte Welt zu schaffen, in deren Innern es um einen Anschlag auf Bill Clinton geht, den ein grandioser Liam O'Conner letztlich vereiteln wird.
Das ganze geschieht wahnsinnig spannend und gar nicht nach den so gängigen Mustern, die man sonst aus dem Thriller-Genre kennt. Die Figuren sind zum Teil ganz normale Leute und handeln dann auch wie Leute, die nicht täglich mit internationalen Verschwörungen zu tun haben. Das macht die Story symphatisch und glaubhaft.
Seltsam wird es allerdings, nachdem die Gefahr primär gebannt ist, denn nun verliert das Buch überraschend die Schätzing-eigene Qualität. Plötzlich entdecken Profikiller ihr Gewissen, weil eine verzweifelte Geisel mal eben daran appeliert. Das passt dann nicht mehr zur davor sorgsam aufgebauten Welt, ebensowenig, wie die Verlängerung einer Geschichte, die eigentlich zu Ende erzählt ist. Der gute Eindruck kippt dadurch nicht, führt aber zum Sternabzug!


Exciter
Exciter
Wird angeboten von cd-lp-buch-film
Preis: EUR 7,85

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen diese Stimme..., 4. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Exciter (Audio CD)
ich weiß nicht, wann ich Gahan mal derart intensiv gehört habe. Sicher sind untypisch viele ruhige Sachen auf der Platte, die bei flüchtigem drüberhören schnell als langweilig daherkommen. Vergeblich sucht man nach Ohrwürmern, die DM in schöner Regelmäßigkeit aufnimmt. Dem kommt Dream on noch am nächsten, wenngleich diese Frontsingle schon vom bekannten DM-Sound schön sanft abweicht. Gibt man der CD ein paar Abläufe, besser gesagt: läßt man sich auf die Musik ein, besticht die feine Produktion und vor allem Gahans schon fast ans hypnotische reichende Stimme.
Auch wenn zuweilen die Grenze zum Kitsch überschritten wird "body speaks", wirkt manches doch wie wohltuend entspannendes Psychopharmaka "Freelove".

Wilder weg? bla
Gahan fast draufgegangen? blabla
DM künstlerisch am Ende? blablabla
Vergessen wir mal getrost das ganze unsägliche und vor allem nichtssagende DM-Insidergelaber und hören einfach diese fein geschliffene Musik. Ja, so hat DM in der Vergangenheit nicht geklungen und wer will, daß eine Platte wie die andere klingt, sollte besser auf Phil Collins umsteigen und die Finger hiervon lassen.
Nach diesem Maßstab ist "Exiter" ein gelungenes, weil schönes Album.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 3, 2014 1:42 AM MEST


Playing The Angel
Playing The Angel
Wird angeboten von folk4all
Preis: EUR 3,72

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht wieder aufwärts, 24. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Playing The Angel (Audio CD)
Knifflig und überraschend. In der tat klingt DM wieder düsterer. Ob das nun gut ist, bleibt abzuwarten. Düster ist zunächst mal die Qualität. Die meisten Stücke sind begnadet schlecht aufgenommen, so daß sich die Stücke auf der CD schon nach mp3 anhören. Abzug in der B-Note gibt es wegen des unsäglichen Copie-Control, was auch hier wieder spaßmindernd implementiert wurde.
Inhaltlich wirken manche Stücke öde, anderen wiederum merkt man deutlich an, daß krampfhaft auf schräg gemacht wurde. Bis hierhin verdient die CD einen satten Stern...
Wären da nicht so kleine Sensationen wie "Suffer well", "the pain i am..." oder "nothings impossibe" in denen DM sensationell klingen wie verdammt lange nicht mehr. Auch Stück 12 ist als Abschluß ziemlich gelungen. Hier klingen sie weder lustlos, noch verbraucht, sondern typisch DM. Ja, zum Teil klingen die Highlights, als haben sich DM selbst beklaut, aber... who cares? Die Stücke funktionieren und bestehen den Autobahntest, wo sich der Lautstärkeregler wie von geisterhand immer lauter stellt, was letztlich in skuriles Mitgröhlen und wildem Getrommel auf dem Lenkrad mündet. Das ist im Ergebnis trotz aller Unkenrufe dann doch nah an "never let me down" oder "Enjoy the silence"


Best of...from '81 to '90
Best of...from '81 to '90

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Best of ohne die best of..., 8. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Best of...from '81 to '90 (Audio CD)
Klanglich ist die CD kein Erlebnis. Gerade bei den Titeln von der Pagan Place hatte ich eine qualitative Verbesserung auf der Best of erwartet. Insbesondere hätte ich die besten Sachen auf der CD erwartet. Leider fehlen fast alle "wirklich" guten Sachen auf dem Sampler, weswegen ich nur empfehlen kann, die Alben einzeln zu kaufen. Die Best of ist nämlich gar keine Best of.


Seite: 1 | 2 | 3