Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos Learn More TDZ sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für Amazon-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 457.933
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon-Kunde

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Toolbox Social Media: 111 Instrumente für die Kommunikationsstrategie
Toolbox Social Media: 111 Instrumente für die Kommunikationsstrategie
von Jörg Pfannenberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,95

4.0 von 5 Sternen Extrem hilfreiche Praxistools für die strategische Kommunikation, 9. Juni 2015
Wie der Titel verlauten lässt ist dieses Buch ein Sammelwerk an Tools, die die strategische Kommunikation vereinfachen. Enthalten sind unterschiedliche Konzepte wie sie gelehrt werden, sich in der Praxis bewährt haben oder im Idealfall aussehen sollten. Kurze Begleittexte erläutern das Problem, die Zielstellung und die Herangehensweise sehr kompakt, sodass sich die einzelnen Tools sehr gut für den direkten Einsatz in der Kommunikation eignen.
Ein kleiner Kritikpunkt ist der - zugegeben schwierige - Spagat zwischen kompakter Auflistung und ausführlicher Erläuterung. Wem ein Konzept nicht sofort einleuchtet oder Zusammenhänge unklar sind, der muss sich selbst tiefer informieren.

Insgesamt jedoch eine gelungene Sammlung die für meinen Geschmack mit knapp 30 Euro etwas zu teuer ist, dafür aber sicherlich den meisten Verantwortlichen in Unternehmen eine Hilfe sein kann.


Flexible Boxes: Eine Einführung in moderne Websites
Flexible Boxes: Eine Einführung in moderne Websites
von Peter Müller
  Broschiert
Preis: EUR 29,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für den Einstieg in HTML5 & CSS + gutes Nachschlagewerk, 15. Mai 2015
Nachdem ich damals mit Littleboxes 1 und 2 CSS kennenlernte, war durch den mobile-Trend und die Optimierung für Smartphones Responsive Webdesign der nächste Schritt. Flexible Boxen sind die Grundlage dessen, dieses Buch ins Regal zu stellen war also eine logische Konsequenz.

Mir gefällt der Schreibstil des Autors sehr gut, denn er erklärt selbst komplexere Zusammenhänge sehr anschaulich und leicht verständlich. Durch die saubere Gliederung des gesamten Buches nutze ich Flexible Boxes vor allem auch als Nachschlagewerk für spezifische CSS-Probleme im Alltag. Neben der HTML5-Semantik und der passenden Ansprache per CSS geht Peter Müller weiter auf Rich Media ein, Media Queries und Navigationen ein. Alles Aspekte, die zunehmend wichtiger werden.

Wer abseits der Programmierung Webseiten wartet und etwa mittels CSS gestalten kann/muss, der ist mit Flexible Boxes gut bedient. Die Grundlage sind enthalten, typischen Anwendungsfälle sehr gut erläutert und der gesamte Inhalt durchweg mit Beispielen und Grafiken untermalt. Unterm Strich ein absolut empfehlenswertes Fachbuch.


Webdesign: Das Handbuch zur Webgestaltung (Galileo Design)
Webdesign: Das Handbuch zur Webgestaltung (Galileo Design)
von Martin Hahn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist der Definition des Begriffs "Design" absolut würdig, 23. März 2015
Design, das ist mehr als nur die visuelle Gestaltung. Design in seiner Definition berücksichtigt auch Ziele, Anforderungen, Einschränkungen und Methoden. Genauso diesem Spektrum trägt Martin Hahn in seinem Handbuch Rechnung und geht weiter über die gestalterisch handwerklichen Grundlagen der Webgestaltung hinaus.

Er thematisiert das Projektmanagement, was freiberuflichen Gestaltern sicherlich zugute kommt. Er thematisiert die Konzeption und Strategie, was sicherlich vielen angestellten Kreativen einen Mehrwert bietet. Und er geht auf Websitetypen und verschiedene Informationsarchitekturen ein, sicherlich jedes Webprojekt voran bringt.

Besonders gut gefällt mir der Aspekt "Content Strategie", denn viel zu oft werden bei der Gestaltung lateinische Blindtexte verwendet, die mit dem späteren Inhalt eines Webprojekts absolut nichts gemeinsam haben. Weder in der Textlänge, noch in der Ausdruckskraft und Betonung einzelner Worte. Erst du den Fokus auf die endgültigen Inhalte ergibt die Gestaltung Sinn. Diese Tatsache kombiniert der Autor hervorragend mit seiner Erfahrung aus der Praxis als Freiberufler.

Insgesamt ist das Buch absolut authentisch geschrieben, leicht verständlich und durch eine Vielzahl an Beispielen sehr anschaulich. Spätestens der Umfang rechtfertigt den Preis.


Erste Hilfe für Social Media Manager: Rezepte & Best Practices für mehr Erfolg im Unternehmensalltag
Erste Hilfe für Social Media Manager: Rezepte & Best Practices für mehr Erfolg im Unternehmensalltag
von Meike Leopold
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen Klasse! Nicht nur Erste Hilfe, sondern auch Prävention, 19. März 2015
Erste Hilfe für Social Media Manager ist anders als andere Bücher. Anstelle einer ausführlichen Theorie (wobei grundlegende Konzepte und Herangehensweisen auch thematisiert werden) konzentrieren sich die Herausgeber auf die Anwendbarkeit der beschriebenen Tipps. Sie ergänzen dieses Hintergrundwissen um Beispiele aus ihrem eigenen Alltag.

Die „Rezepte“ machen das Buch meiner Ansicht nach einzigartig. Darin geben die Autoren Antworten auf typische Fragen aus dem Joballtag eines Social Media Managers. Dadurch wird das Buch tatsächlich zu einer Art „Erste Hilfe Set“, das stets in Reichweite stehen sollte um Probleme in der Praxis schnell lösen zu können.

Die Struktur des Buches begünstigt diesen Schnellzugriff. Die verschiedenen Kapitel sind sinnvoll gegliedert, in sich abgeschlossen und nicht zu lang. Das ermöglicht schnelles Nachschlagen aus den verschiedensten Situationen heraus – eben je nach "Unfall".

Abgerundet wird das Konzept durch die Integration von Expertenstimmen, die ihre Erfahrungen aus der Praxis teilen. Sie ergänzen das Wissen der Autoren um konkrete Handlungsbeispiele und Tipps.

Für den – im Vergleich zu anderen Social Media Büchern – moderaten Umfang enthält dieses Buch sehr viele wertvolle Hinweise für die Arbeit Social Media. Ein toller Leitfaden für alle, die sich auch in schwierigen Situationen schnell orientieren müssen.


Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer
Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer
von Stephan Koß
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zielgruppenspezifischer Leitfaden für den Einstieg in Social Media, 6. März 2014
Stephan Koß holt seine Zielgruppe gleich zu Beginn mit zwei der wohl häufigsten Fragestellungen ab: Was kostet Social Media und wie viel Zeit benötige ich dafür? Er gib den Lesern die Sicherheit die sie brauchen, um den Einstieg in „Social Media“ zu wagen. Dabei spart er sich die sonst so übliche Einführung in die einzelnen Plattformen, dafür gibt es ohnehin genügend andere empfehlenswerte Literatur. Besonders hilfreich sind die Checklisten, die der Autor an das Ende eines jeden Kapitels hängt, denn davon können auch bereits erfahrene Social Media Nutzer sehr einfach profitieren.

Einzig verbesserungswürdig ist meiner Meinung nach das neunte Kapitel, wobei ich mich hierbei im Grunde nur an der etwas irreführenden Überschrift störe. Ein Blog ist schnell aufgesetzt, ja, kostet aber langfristig gesehen sehr viel Zeit. Das sollte einem jeden Unternehmer klar sein, bevor er sich zu einem eigenen Blog "verpflichtet".

Was das Buch aus meiner Sicht besonders macht ist die Liste mit themenrelevanten Blogs am Ende des Buches. Diese Liste spiegelt so hervorragend den Netzwerk-Gedanken von Social Media wider, wie ich es bisher in noch keinen anderen Fachbuch gesehen habe. Vor allem für die Zielgruppe ein absolut empfehlenswertes Buch.


Der Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf (Galileo Computing)
Der Social Media Manager: Das Handbuch für Ausbildung und Beruf (Galileo Computing)
von Vivian Pein
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leitfaden für angehende und gestandene Social Media Manager, 21. November 2013
Der Social Media Manager von Vivian Pein wird seinem Untertitel "Handbuch für Ausbildung und Beruf" durchweg gerecht. Es werden sowohl Unternehmen und Ausbilder, als auch "Auszubildende" und angehende Manager bedient. Beide Seiten erhalten einen Einblick in die Aufgabengebiete dieses noch recht jungen Berufsbildes und können sich dadurch weiter annähern. Die eierlegende Wollmilchsau wie wir sie bisher aus Stellenausschreibungen kennen, dürfte hoffentlich bald verschwunden sein.

Das Besondere an diesem Buch ist die Vielseitigkeit. Die Autorin wird für bestimmte Themen von prominenten Experten unterstützt, u.a. Thomas Schwenke für das Thema Social Media Recht, Klaus Eck für Corporate Blogging, Robert Basic für Blogger Relations oder Jochen Mai für Bewerbungsthemen. Das Buch bündelt also extrem viel Know-How und Praxiserfahrung.

Das operative Handling sozialer Plattformen ist in diesem Buch (zum Glück) kein zentrales Thema, dafür gibt es schließlich andere hervorragende Literatur beim Galileo Computing Verlag.

Mein Fazit: Für Interessierte bisher eines der besten Bücher, um trotz lauter Bäume noch den Wald zu sehen.


Seite: 1