Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Juergen L. Hemm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Juergen L. Hemm
Top-Rezensenten Rang: 568.954
Hilfreiche Bewertungen: 431

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Juergen L. Hemm (Fränkische Schweiz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
DUO Violine & Viola: "TRILOGIE kroatischer Inseln: Pag - Krk - Rab": Weltmusik vom Feinsten, anspruchsvoll im klassischen Stil arrangiert. ... MVK 121212 www.musikverlag-keller.de
DUO Violine & Viola: "TRILOGIE kroatischer Inseln: Pag - Krk - Rab": Weltmusik vom Feinsten, anspruchsvoll im klassischen Stil arrangiert. ... MVK 121212 www.musikverlag-keller.de
von Martin Keller
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adriatische Sonne gegen Novembernebel, 22. November 2012
Ursprünglich war das Stück als Beitrag zum internationalen Crossover Composition Award 2012 ein Violinduo. Das hat für den Bratscher den Nachteil, dass die C-Saite nur beim Schlussakkord zum Einsatz kommt (außer natürlich, man erzwingt das durch Lagenspiel).

Damit ist aber schon alles gesagt, was sich GEGEN diese Notenausgabe sagen ließe. Besonders luxuriös finde ich die Tatsache, dass sich jeder der Spieler entscheiden kann, ob er lieber in der Partitur die andere Stimme mitlesen möchte oder aus einer eigenen Stimme spielen will - immer wieder überrascht der Musikverlag Martin Keller mit solchen praktischen Überlegungen positiv.

Wie immer bei diesem Genuß-mit-allen-Sinnen-Notenverlag ist das Papier stabil, der klare Notensatz gut lesbar und der wenige leere Platz auf den Seiten mit Aquarellen/Fotografien ausgefüllt.

Sowohl rhythmische Vielfalt wie auch Klangfülle beeindrucken - man muß nur daran denken, daß in einem 7/8-Takt drei Achtel auf einem Balken eben NICHT triolisch gespielt werden dürfen. Für die Violine gibt es hochinteressante Pizzicato-Techniken, die Viola darf in Doppelgriffen und Springbogenstellen schwelgen. Auf eingedruckte Fingersätze wurde diesmal verzichtet, aber wer schon ein paar andere MVK-Ausgaben sein eigen nennt, wird die "Fingersatz-Philosophie" des Komponisten/Arrangeurs leicht auf dieses Stück übertragen können.


"Klavier & 2 Violinen: TRIO-Juwelen" aus Spanien, Russland, Frankreich, Anatolien, Griechenland: MVK 171708 ;  www.musikverlag-keller.de ;  Musikverlag Martin Keller
"Klavier & 2 Violinen: TRIO-Juwelen" aus Spanien, Russland, Frankreich, Anatolien, Griechenland: MVK 171708 ; www.musikverlag-keller.de ; Musikverlag Martin Keller
von Martin Keller
  Musiknoten

5.0 von 5 Sternen Happy Anniversary!, 5. Juni 2012
Zum fünfjährigen Firmenjubiläum den zehnten Notenband - und der macht schon Lust auf den 11. Band und läßt wünschen, daß es auch ein zehnjähriges Firmenjubiläum geben möge.

Wie man es von MVK gewohnt ist, sind die Arrangements kreativ, fantasievoll und musikalisch abwechslungsreich, es macht Freude, die eingängigen Melodien zu spielen oder die ausgefeilte Begleitung darunter zu legen.

Auch hinsichtlich der liebevollen, wertigen optischen und haptischen Gestaltung wird die Tradition fortgeführt.

Gegenüber früheren Ausgaben fällt auf, daß einerseits die Fingersätze nur sehr sparsam eingefügt sind und die "Ausklappbögen" bei den mehr als zweiseitigen Stücken eingespart wurden.


The Hidden Corporation: A Data Management Security Novel
The Hidden Corporation: A Data Management Security Novel
von David Schlesinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Concise, Readable - Lots of Food for Thought, 12. Januar 2012
With 25 years of experience in IT and data security management, Schlesinger (CISSP) has been around the block several times. He presents his well-written, fact-filled treatise on IT security and data management as a whodunit, with a tongue-in-cheek dramatis personae: Thomas Talman the CEO, "Bill the Developer", and a head of information security named Watson, among others.

The hero, a security specialist named Nancy MacBaren (with a background in quality management), tracks down the culprit who is trying to sell a CD with valuable customer data to the highest bidder - before the deal can go through. As she interviews stakeholders, managers and people in the trenches, Nancy learns a lot (and so does the reader). Not tech-focused, the novel also treats corporate infighting, the "yearly disorganization", management fads, "policy overload", and plain old human orneriness.

When Schlesinger has Nancy report to her boss (the abovementioned Watson), we are treated to a summary of the previous chapter, so the read is both entertaining and well structured. Hank - the security geek with the pony tail - makes his servers dance from the command line in his basement cubicle and reveals a few technology features that - while old hat to IT experts - might make "normal" PC users think twice about their work habits and the perceived security/privacy they think they enjoy.

All in all, I found it a very satisfying and valuable read, neither too single-mindedly focusing on technological bells and whistles nor bogging down in "boring" process management detail. Schlesinger shows that what we really need in the ever more rapidly virtualizing world of IT is a mix of both, carefully selected with the goal in mind by people who know what they are doing and why; we may still keep an eye on the bottom line, but we cannot expect tight, efficient security if we do not want to invest hours (adequate staff) and money.


"Klarinette, Violine, Tasteninstrumente: TRIOS und DUOS für festliche Anlässe"; Hauptband und 2 Einlegebände: MVK 171707 : http://www.musikverlag-keller.de : Musikverlag Martin Keller
"Klarinette, Violine, Tasteninstrumente: TRIOS und DUOS für festliche Anlässe"; Hauptband und 2 Einlegebände: MVK 171707 : http://www.musikverlag-keller.de : Musikverlag Martin Keller
von Martin Keller
  Broschiert
Preis: EUR 18,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalische Glanzpunkte, 11. November 2010
Jetzt gibt es diese herrlichen Stücke auch im Arrangement für Klarinette (B-Stimme) und Begleitinstrumente (Gitarre, Klavier, Akkordeon). Die Sammlung enthält feierliche, fröhlich-ausgelassene und besinnliche Musik.

Ich habe sie (als Geiger und Bratscher) sowohl im Duo (Vl/Vl, Vl/Va) als auch im Ensemble mit Klarinette und Akkordeon musiziert und bin hellauf begeistert.


VIOLA und VIOLINE, DUOS für festliche Anlässe und besinnliche Stunden: MVK 801706 ; www.musikverlag-keller.de ;  Musikverlag Martin Keller
VIOLA und VIOLINE, DUOS für festliche Anlässe und besinnliche Stunden: MVK 801706 ; www.musikverlag-keller.de ; Musikverlag Martin Keller
von Martin Keller
  Musiknoten
Preis: EUR 17,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich auch für Bratsche ..., 29. Oktober 2009
Endlich gibt es aus diesem Haus auch etwas für die Anhänger der Viola. Zwar konnte man auch bisher schon die Violin-Duos einfach mit zwei Bratschen eine Quint tiefer spielen, doch z. B. der Genuß des gemeinsamen Musizierens mit Klarinette und Gitarre bzw. Klavier war nicht (oder nur für einige wenige Stücke möglich). Gerade rechtzeitig vor der "staaden Zeit" erschien jetzt der Band Violin-Duos für festliche Anlässe und besinnliche Stunden auch in einer Fassung für Viola und Violine.

Wieder merkt man den Noten an, daß sie von einem Musiker für Musiker bzw. von einem Geiger/Bratscher für Geiger/Bratscher geschrieben sind. Alles liegt gut in der Hand, Fingersätze geben wertvolle Hilfestellungen für die technisch anspruchsvolleren Partien. Papierformat und -farbe zusammen mit dem klaren, gut leserlichen Notendruck sorgen dafür, daß man die Pultleuchte noch abgeschaltet lassen kann bzw. die Notenlesebrille im Etui verbleiben darf. Blätterstellen sind mit Bedacht auf Pausen gelegt, die haptisch angenehme, schwere Papierqualität schmiegt sich ohne Fummelei aufs Pult, Stichnoten ermöglichen es, an kritischen Stellen die andere Stimme besser zu "verstehen". Das alles ist beim Musikverlag Martin Keller bewährte Praxis.

Was ist neu? Das herrliche "Shalom alejchem" ist zweimal enthalten - eine Fassung gibt der Viola die Melodie, die andere der Geige. Aufgrund der verschiedenen Klangfarbe der beiden Instrumente sind die Duos für Viola und Violine sogar noch eindrucksvoller anzuhören als die Version für zwei Violinen - auch die Interpreten können hier noch besser aufeinander hören.

Mein Lieblingsstück in diesem Band? Das fetzige "Lekho neraneno", bei dem es jeden Tänzer förmlich aus dem Sitz reißt, setzt einen effektvollen Auftakt. Aber das ruhig vorzutragende "Shalom alejchem" mit seinen volltönenden Harmonien ist ja eigentlich nicht schlechter. "Windspiel" mit seiner der herrlichen Kantilene? Kommt auch oben auf das Treppchen. "Zufall oder Fügung" schreitet einher wie ein stolzer Pfau - prächtig und funkelnd (und natürlich ganz ohne das widerliche Geschrei dieser Vogelart) - auch ein Paradestück. Der raffinierte Tango ist rhythmisch akzentuiert und bietet einige interessante bogentechnische Herausforderungen - ob den wohl der eingeschworene Tango-Fan Gidon Kremer auf dem Wunschzettel stehen hat? Ein Ausschnitt aus dem Konzert für zwei Violinen von Vivaldi bietet in der neu arrangierten Fassung ohne Orchester auch viel für die Ohren.

Das Beste kommt dennoch erst zum Schluß: "Es wird scho glei dumpa" - schon in der Violinfassung mein absoluter Liebling - wirkt jetzt durch die satten, tiefen Töne der Bratsche noch edler. Ich bin sehr der Meinung "Advent ist im Dezember", Gott sei Dank ist die schlichte österreichische Volksweise aber eigentlich "nur" ein Schlaflied - ich genieße sie also unverdrossen das ganze Jahr über - zum Einspielen, während des Übens zur Entspannung, zum "Ausschwimmen" bevor das Instrument wieder weggelegt wird, oder als Zugabe.

Ob es die angekündigte Cello-Stimme wohl rechtzeitig zum Fest geben wird?


Violin-DUOS für festliche Anlässe und besinnliche Stunden: MVK 171706 : www.musikverlag-keller.de : Musikverlag Martin Keller
Violin-DUOS für festliche Anlässe und besinnliche Stunden: MVK 171706 : www.musikverlag-keller.de : Musikverlag Martin Keller
von Martin Keller
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

5.0 von 5 Sternen Festlicher Glanz und überschäumende Lebensfreude, 9. September 2009
Der Musikverlag Martin Keller hat wieder ein neues Noten-Juwel geschliffen. Herrliche, klingende, singende Musik für zwei Geigen (man kann auch zwei Bratschen nehmen und die Arrangements besonders samtig und edel klingen zu lassen).

Das schlichte alpenländische Abendlied "Es wird scho' glei' dumpa" wurde mit einer einfühlsamen, klangvollen, kongenialen Begleitstimme versehen - da gibt es keinerlei technischen Firlefanz und keine virtuosen Fingerbrechereien, trotzdem (oder gerade deswegen) entsteht eine zauberhafte Stimmung. Zwei Geigen erzeugen eine geradezu unglaubliche Klangfülle durch geschickte Nutzung von benutzerfreundlichen Doppelgriffen - somit erklingen vier Töne; rechnet man jeweils den Tartini/Kombinationston hinzu, ergibt sich sozusagen ein "sechsstimmiges Duo". Habe das prima vista mit der 1. Geigerin meines Amateurstreichquartetts gespielt und große Begeisterung erzeugt. Mit zwei Bratschen von der Empore einer akustisch geeigneten Kirche gestrichen - da wird man glauben, von fern und nah die himmlischen Heerscharen Alphorn blasen zu hören.

Ein fetzig-feuriger Klezmer-Tanz ist der energiegeladene Gegenpol zu diesem besinnlichen Stück. Ein weiterer meiner Favoriten ist "Shalom alejchem" - das berührt, das singt, das ergreift, das bringt die ganze Sehnsucht der gequälten Menschheit nach Frieden mit einem Lächeln unter Tränen auf einen musikalischen Höhepunkt.

Hoffentlich kommt auch zu diesem Band bald eine CD heraus.


Die Welt der vier Saiten: Eine Betrachtung des Violinspiels. Mit DVD
Die Welt der vier Saiten: Eine Betrachtung des Violinspiels. Mit DVD
von Christian Sikorski
  Broschiert
Preis: EUR 39,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochinteressanter Reiseführer in die Welt der vier Saiten, 7. Mai 2009
Der Autor ist Geiger und Violinpädagoge und hat sein Buch durch eine DVD ergänzt. Gerade bei den sehr kompliziert zu beschreibenden Bewegungsabläufen des Violinspiels ist das sehr zu begrüßen.

Es kommen auch die Instrumentenhaltung und die Wahl des ergonomisch richtigen Zubehörs zur Sprache. Das ist eher selten außerhalb von Spezialwerken wie z. B. Dr. Albrecht Lahmes "Musikinstrument und Körperhaltung: Eine Herausforderung für Musiker, Musikpädagogen, Physiotherapeuten und Ärzte. Gesund und fit im Musikeralltag".

Die Probleme werden anhand vieler Notenbeispiele erläutert. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich die Unterscheidung der Notenabbildung in "Übung" und "Beispiel", was die Navigation nicht gerade erleichtert, denn ""Übung 27" folgt auf "Beispiel 38".

Sehr lobenswert finde ich die auf den letzen Seiten gebotene Zusammenstellung aller Notenbeispiele nach Komponist, Werk und Seitenzahl. Mein Traum ist es, mir zu jedem Musikstück, das ich studiere, eine kleine Kartei/Datei anzulegen, in der ich sämtliche mir bekannten Fundstellen dazu vereine - hier wird es einem leichtgemacht, ich habe aber trotzdem noch nicht damit begonnen.

Ein nicht ganz kleines Manko ist, daß nicht alle Beispiele bzw. Übungen auch tatsächlich auf der DVD eingespielt sind; das hatte ich - nicht zuletzt angesichts des relativ hohen Preises - schon erwartet und war dann ziemlich enttäuscht.

Trotzdem empfehle ich "Die Welt der vier Saiten" jedem engagierten hohen Streicher.


Canon Handbuch
Canon Handbuch
von Bob Shell
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geballtes Wissen über die Canon-Produktpalette, 14. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Canon Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Günter Richter ist bekannt für informative, mit spitzer Feder formulierte fotografische Fachliteratur, z. B. auch sein Werk Günter Richters Foto Handbuch.

In dieser Übersetzung der englischsprachigen Ausgabe von Bob SHELL geht aus ausschließlich um die Produktpalette des Hauses Canon. Akribisch werden auch Prototypen aufgelistet, viele Tabellen erschließen die Information und auch an Abbildungen herrscht kein Mangel.


Canon, A-1, AT-1, AE-1, T50, T70, T90
Canon, A-1, AT-1, AE-1, T50, T70, T90
von Harald Francke
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kamera aus 2. Hand, Information aus 1., 14. April 2009
Als Amateurfotograf kann man jede Menge Geld sparen, wenn man sich seine Kameras und Objektive aus zweiter Hand kauft, denn wirklich ganz an der vordersten Front der technischen Entwicklung müssen nur die stehen, die es sich leisten koennen muessen: die Profis.

Hat man dann ein gutes Stueck erworben und möchte den Funktionsumfang voll nutzen, ist dieses ausführliche, gut gegliederte und reich bebilderte Buch sehr hilfreich.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 10, 2014 1:50 PM CET


Presentation Zen: Simple Ideas on Presentation Design and Delivery (Voices That Matter)
Presentation Zen: Simple Ideas on Presentation Design and Delivery (Voices That Matter)
von Garr Reynolds
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Radical Approach to Avoid "Death by PowerPoint", 1. April 2009
Years ago, I stumbled upon another book that opened my eyes and changed my professional approach to data processing and programming: Code Complete. A Practical Handbook of Software Construction (Microsoft Programming) by Steve McConnell.

presentationzen is another one of equal - or even greater - importance, since it is not in any way limited to the field of computing. The most important goal of any presentation is convincing your audience. I've seen a dreadful presenter who was following immediately behind a superb presenter. The superb presenter had left an audience that was focused on the stage, eager to listen and wide awake. By hiding behind a lectern, reading from his laptop and using a droning voice instead of telling a story, he managed to lose the audience literally within seconds: they went out for a smoke, fiddled with their cell phones or started talking to their neighbor.

So before you think about your slides, think about your story and your presentation style. Then, get rid of detailed, text-heavy bullet point lists, put up some pictures and engage your audience in a lively storytelling session. Believe me, you will be remembered.

In recent months, I had to deliver the last presentation of a four-day training seminar before everybody went off to the airport to fly home to a very much deserved weekend. Intuitively, I had already incorporated some of Garr's approach into my presentation (and the fact that nobody left early as well as the positive feedback proved me right), but with the knowledge gleaned from Garr's book I could have done so much better and made the experienc of my audience a lot more rewarding.

Nuff said - Guy Kawasaki's forword brings it to the point:

Open your wallet and BUY it.

Open your mind and READ it.

Open your heart and DO it.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5