Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Testie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Testie
Top-Rezensenten Rang: 1.081.119
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Testie

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Acer Aspire E5-571G-35EW 39,6 cm (15,6 Zoll HD) Notebook (Intel Core i3-4005U, 1,7GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Nvidia GeForce 840M, DVD, kein Betriebssystem) schwarz
Acer Aspire E5-571G-35EW 39,6 cm (15,6 Zoll HD) Notebook (Intel Core i3-4005U, 1,7GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Nvidia GeForce 840M, DVD, kein Betriebssystem) schwarz

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz gutes Notebook, mit nicht so gutem Display. Bios Update für Touchpad bei Win10 nötig., 25. November 2015
Acer Aspire E5-571G-35EW

Das Gerät wirkt von der Verarbeitung, also Erscheinungsbild, Tastatur, Touchpad, recht gut.
Auch das Display ist matt und ganz gut entspiegelt. Allerdings ist der Kontrast des Displays ziemlich schlecht. Schwarz ist nicht darstellbar und man bekommt immer nur ein Grau. Da das Display in der Vertikalen recht blickwinkelabhängig ist, hat man auch nie ein homogenes Grau. Es ist immer oben, in der Mitte, oder Unten heller auf dem Bildschirm. Beim Bewegen verschiebt es sich dann noch in der Vertikalen
Für ein richtiges Display wäre ich gerne bereit 40€-50€ mehr auszugeben. Nur leider gibt es das ja nicht. Allgemein kann ich sagen, dass die Entwicklung im Low-Cost-Bereich Bereich bezüglich Displays in den Letzen Jahren nicht unbedingt vorteilhaft war.
Ich habe dann Win7 installiert (hatte noch eine Lizenz) und ein Update auf Win10 gemacht. Nach der Win7 Installation braucht man nur den Realtek-Netzwerktreiber und man kann auf Win10 updaten. Danach alles wieder gelöscht und Win10 Clean-Install gemacht. Dabei fiel aber auf, dass schon im Setup-Programm das Touchpad (Elantech) nicht geht. Das wurde auch nicht nach dem Installieren des Treibers von Elan besser. Lösung war hier ein Firmware-Update des Rechners von Version 1.26 auf 1.31. In der Beschreibung zum Bios steht natürlich nichts über den Touchpad fix. Danach funktionierte das Touchpad aber einwandfrei und präzise.
Nach dem Clean-Install von Win10 war dann die Version auch gleich aktiviert (dank dem vorherigen Update). Im Gerätemanager gab es noch ein paar nicht erkannte Geräte, welche aber im Gerätemanager mit „Automatisch nach Treiber suchen“ alle gefunden worden sind. Ich habe also gar keine Treiber von Acer runtergeladen. Auch die Fn-Taste zum Steuern der Helligkeit funktionieren ohne etwas zusätzlich zu installieren.
Das Notebook ist nicht für mich, so dass ich nur zwei Tage damit etwas gemacht habe. Wie gut es sich in der Praxis bewährt kann ich also nicht sagen.

Fazit:
Ganz nettes Notebook mit guter Verarbeitung und nicht so gutem Display. Wenn man mit dem schlechten Schwarzwerten und somit schlechtem Kontrast leben kann, ganz in Ordnung.


Verbatim 43351  CD-R 52x 50-pack   Optical Media
Verbatim 43351 CD-R 52x 50-pack Optical Media
Wird angeboten von TMT24 (es gelten AGB u. Zollbedingungen)
Preis: EUR 12,85

3.0 von 5 Sternen Funktionieren leider nicht immer als Audio-CD, 22. September 2015
Ich hatte jahrelang die grünen Sony-CD-Roms gekauft und nie Probleme gehabt. Ob Daten, MP3 oder Audio, es gab nie Probleme.Die Rohling gibt es aber nicht mehr. Also bin ich zwangsläufig auf die Verbatim umgestiegen. Leider konnte ich die guten Rezessionen nicht nachvollziehen. Auf zwei Audio-CD Spieler von vier verweigern sie ihren Dienst. Versucht habe ich das Brennen mit verschiedenen Geschwindigkeit auf zwei CD-Brennern. Jetzt können unser Kinder leider keine Heidi und Maja mehr im Wohnzimmer hören und ich habe schon zu viel Zeit in das Brennen und Ausprobieren gesteckt. Keine Ahnung, welche Rohling ich als nächste ausprobieren werde. Auf jeden Fall habe ich noch 45 Rohlinge, welche nur in ausgewählten Geräten funktionieren und mich dementsprechend nur ärgern. "Nein, mein Sohn. Die CD von deinem Radiowecker kannst du jetzt nicht mit ins Wohnzimmer nehmen. Die funktioniert dort nicht."
Rohing ist übrigens "Made in India".

Update: Mit einem recht neuen DVD-Brenner im Notebook kann ich auch Audio-CDs erstellen, welche dann einwandfrei funktionieren. Drei andere DVD-Brenner (älter als 3 Jahre) erzeugen auf den kritischen Audiogeräten nicht abspielbare CDs.


[Greenline®] (260Lumen) 21er LED GU10 warmweiß Spots Strahler 230V 3,5 Watt = echter 40W #780
[Greenline®] (260Lumen) 21er LED GU10 warmweiß Spots Strahler 230V 3,5 Watt = echter 40W #780

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht wirklich zufriedenstellend, 4. Februar 2014
Nachdem ich hier die guten Rezessionen gelesen hatte, wollte ich auch Geld "sparen". Ursprünglich hatte ich mir von Osram die Serie LED STAR PAR16 mit 36 Grad und 7W (50W) angeschaut (warm-weiß). Diese kostet 7,66€, ist also etwas teurer als die Greenline. Da ich alle GU10 bei uns tauschen wollte, hatte ich mich dann aber doch für die billigere Variante entschieden und nur einen Osram LED-Strahler zum Vergleich gekauft.

Nachdem ich vier Greenlines im Wohnzimmer montiert hatte, war die Enttäuschung doch sehr groß. Die Farbe hatte mit warm nichts zu tun und war grün-gelblich. Unabhängig von der Helligkeit schon ein K.O. Kriterium für mich.
Bedingt durch den großen Abstrahlwinkel hat man zwar eine gute Ausleuchtung, jedoch ist es viel dunkler im Vergleich zu den alten Halogen-Strahlern. Eine gewissen Blendung auf der Couch durch den großen Abstrahlwinkel war auch vorhanden.

Der Vergleich zu den Osram-LEDs war sehr groß. Viel heller, aber auch viel mehr Spot. Da passte dann auch die Lichtfarbe. Zwar etwas kälter als Halogen, aber trotzdem noch gut. Allerdings ist der 50W Typ sehr hell und auf kurze Entfernung mir zu gebündelt. Die 4,5W (35W) Variante hat da Abhilfe geschaffen. Diese kostet 6,90€.

Resümee: Keine Ahnung ob ich einen "schlechten Satz" bekommen habe, aber kann die Testurteile hier nicht richtig nachvollziehen. Mit diesem Licht wäre ich unglücklich geworden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 10, 2015 6:25 PM CET


Hama CardReader SD/MMC USB 2.0 Kartenlesegerät
Hama CardReader SD/MMC USB 2.0 Kartenlesegerät
Wird angeboten von Telehomeshopping24

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Daten korrupieren :-(, 7. März 2009
Ich kann mich nur den schlechten Bewertungen anschließen. Ich habe exakt das gleiche Problem mit korrupierten Daten beim Lesen. Getestet mit fünf verschiedenen SD-Cards (256 MB, 512MB, 2x 1GB und 2GB) und auch verschiedenen PC's.
Stecke ich den USB-Stick Stick und schaue mir die Bilder an, so sind hin und wieder die Bilder verschoben und/oder farbfalsch. Ein Binärvergleich der Dateien zeigte, dass alle paar KB ein Byte immer einen falschen Wert hat. Das Muster ist regelmäßig. Ziehe ich den Cardreader ab (zuvor sicheres Entfernen gewählt) und stecke diesen wieder dran, dann können meist die Daten ohne Fehler gelesen werden. Manchmal tritt der Fehler aber gleich wieder auf (Rekord war 3 mal Anstecken).
Was kann man mit einem Cardreader anfangen, der die Daten verfälscht? :-(
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 11, 2013 12:16 AM MEST


Seite: 1