Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Ich und Frau Schmidt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ich und Frau S...
Top-Rezensenten Rang: 44.122
Hilfreiche Bewertungen: 310

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ich und Frau Schmidt

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Love Undercover - Wettlauf mit dem Tod (Liebe-Undercover-Reihe 1)
Love Undercover - Wettlauf mit dem Tod (Liebe-Undercover-Reihe 1)

5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, spannend, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fast wie ein Film aus den späten 80ern. Der Bulle und das Mädchen, irgendwie. Spannende Handlung, sympathische Charaktere, man lernt Typen kennen (Rowdy Yates - Peppers Bruder, Reese - Logans Freund), bei denen man sich unweigerlich auf ein Wiedersehen freut. Das Verhältnis zwischen Crime und Love ist ausgewogen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich werde die Serie weiterverfolgen. Habe mich ausgezeichnet unterhalten gefühlt. Anfangs dachte ich noch (der Bulle observiert tagelang seine Nachbarin - nichts geht vorwärts - wie sollte es auch? Das Gefühl wurde sehr gut rüber gebracht), man wo führt das hin? Doch dann ging plötzlich die Post ab. Die Ereignisse überschlagen sich. Wem kann man noch trauen? Gänsehaut und abgefressene Fingernägel ;) Verdammte Korruption! Tolle Serie und ich freue mich auf Reese, dem das nächste Buch gewidmet ist.


Black Knights Inc. - Gestohlene Wahrheit
Black Knights Inc. - Gestohlene Wahrheit

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für Rabauken ;), 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese schwarzen Ritter auf ihren schweren Maschinen würde man gern im richtigen Leben kennenlernen ;) Raue Schale, weicher Kern - und auch noch was in der Birne. Naja. Die Dialoge waren gepfeffert. Und dass die Kerle alle irgendwie angeschlagen und vom Leben gezeichnet waren, war das Salz in der Suppe. Die Geschichte des ersten Ritters war schon ziemlich schlimm. Was ihm passiert ist, wirklich wahnsinnig brutal. Gott sei Dank findet am Ende alles zueinander. Spannende Handlung, viel Action, und natürlich so romantisch.
Kann den nächsten Teil um Frank Knight kaum erwarten. Leseempfehlung ohne Abstriche.


Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1)
Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1)
Preis: EUR 4,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und romantisch, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin hat sich wohl von ihren (und meinen) Lieblingsserien inspirieren lassen (wie den Black Daggern - die auch Erwähnung finden - habe mich köstlich amüsiert). Außergewöhnliche Spannung und tolle Romantik. Sehr kurzweiliges Vergnügen. Verschlungen an einem Sonntag. Empfehlenswert. Vielleicht besteht die kleine Hoffnung, dass wir einen weiteren Teil lesen dürfen? Der würde sich dann um Cos drehen. Naja mal sehen. Selbst als stand alone zu empfehlen. Akte X trifft CSI ...


Luc: Fesseln der Vergangenheit
Luc: Fesseln der Vergangenheit

5.0 von 5 Sternen Ohne viel Worte, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Außergewöhnlicher, spannender und sehr romantischer Lesegenuss. Schöner Schreibstil. Tolle Landschaftsbeschreibung. Und wirklich spannender Plot mit Gänsehautgarantie. Stefanie Ross war eine Entdeckung und hat Lust auf Mehr gemacht. Damit meine ich die anderen DeGrasse Brüder. Absolute Leseempfehlung. Ich bin froh, den vielen positiven Bewertungen gefolgt zu sein. Habe inzwischen auch die anderen DeGrasse Brüder kennengelernt und kann Scott und Dom kaum erwarten. Fall fürs Lieblingsbuch Regal ;)


Gefährlich sexy - Crazy in Love 2
Gefährlich sexy - Crazy in Love 2
Preis: EUR 8,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh mein Gott!, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Vielleser ist mir ja schon so einiges an den geweiteten, lichtstarren Pupillen vorbeigezogen - aber so etwas noch nie! Ein emotionales Spektakel, das seinesgleichen vergeblich sucht. Wenn jemand scharf darauf ist, mit permanenten Herzschmerzen von Kapitel zu Kapitel zu gleiten, ist er hier genau richtig. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die unbeschreibliche Katastrophen zu überwinden hat. Kim Karrs Ideen sind einzigartig und berühren zutiefst. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, etwas Ähnliches schon einmal erlebt zu haben. Crazy in Love verdient sich zu Recht den Platz in meinem Lieblingsbuchregel und wird nicht das letzte Mal gelesen worden sein. Die Sprache der Autorin ist einzigartig und die Idee filmreif.
So viel Herzschmerz ist wirklich kaum zum Aushalten und beamt in ein Paralleluniversum, das ich zu meinem Alltag dringend brauche. Zum Abtauchen und sich verlieren. Der volle Wahnsinn. Neben Deep Secrets eindeutig das Beste, was mir in diesem Genre jemals untergekommen ist. Ich werde die Folgebände im Englischen weiterlesen, weil ich Kim Karrs Welt nicht verlassen will und kann.
Unbeschreiblich und eine absolute Leseempfehlung - ohne jedes wenn und aber.

Der zweite Teil ist wirklich heftig und die Puzzleteile fallen endlich alle an ihren Platz. Eine Leserin schrieb, dass sie Ben nicht leiden mochte, aber ich bin wahnsinnig gespannt auf seine Geschichte und hoffe, dass sie auch ein Happy End findet. Ich mag Ben. Und ich wünsche ihm Glück.

Crazy Love macht glücklich. Genießt es. Es gibt nur wenige Bücher, die dermaßen aufwühlen. Aber genau das brauche ich. Ich bin wahnsinnig froh, dass Kim Karr für uns übersetzt wurde. Wer Crossfire, Deep Secrets, Dublin Street und J. Kenner mochte, findet hier eine weitere Perle. Diese Serie steht noch weit darüber. Viel Spaß dabei.


Das größere Wunder: Roman
Das größere Wunder: Roman
von Thomas Glavinic
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

17 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warnung, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Warnung! Uninspirierter, untalentierter Schreibstil. Erinnert diesbezüglich an viele "Heimatkrimis". Die haben aber oft eine spannende Geschichte zu erzählen. Herr Glavinic bietet leider nur einen völlig hanebüchenen Plot. Aber nicht im Sinne von phantasievoll, überraschend, verwegen - hanebüchen. Eher im Sinne von kopfschüttel, obstrus, was soll das denn jetzt, schwachsinnig - hanebüchen. Wie z.B. die "tiefschürfenden" Lebensweisheiten eines 12jährigen oder dass natürlich beide Freunde Hochbegabte sind und als Hauslehrer für die Teenager Olympioniken und Nobelpreisträger angestellt werden (ernsthaft! Steht so im Buch) oder der unendliche verfügbare Reichtum oder das völlig unmotiviert erscheinende Auftreten des Zahnarztes...Der Protagonist ist eine Mixtur aus Mutter Theresa (wie er sich schon als Kind hingebungsvoll um seinen behinderten Bruder kümmert), Albert Einstein, Timm Thaler und weiss nicht, wem noch. Vielleicht wird es nach Seite 50 besser. Weiter bin ich zugegebenermaßen nicht gekommen. "Das größere Wunder" ist das erste Buch, dass ich zurückgegeben habe, sosehr hat mir jeder ausgegebene Cent leid getan (o.k. - war ein Weihnachtsgeschenk für mich, aber trotzdem...) Habe unmittelbar als nächstes Alex Capus begonnen: "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" Was für eine Wohltat. Klingt zwar etwas reißerisch, ist aber Literatur vom Feinsten. Fast hätte ich den Langweiler Glavinic vergessen, aber diese Rezension musste noch sein für den versauten Leseabend.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2015 2:11 PM CET


Weil ich Layken liebe: Roman (Slammed 1)
Weil ich Layken liebe: Roman (Slammed 1)
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es muss nicht viel gesagt werden, das Buch ist einfach nur wunderschön. Unglaublich, wie nah Lachen und Weinen zusammenwohnen (fast wie Layken und Will). Eine großartige und zutiefst traurige Liebesgeschichte, die mich noch immer verfolgt. Die ich sofort wieder von vorn beginnen möchte. Dazu diese Lyrik, die mitten ins Herz trifft. Wow. Unbedingt lesen. Es macht glücklich.


XXL-Leseprobe: The Bone Season - Die Träumerin
XXL-Leseprobe: The Bone Season - Die Träumerin

5.0 von 5 Sternen Dark Canopy in London - nur rasanter und erwachsener, 9. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nach The Bone Season Dark Canopy gelesen. Die Thematik ist ähnlich, allerdings empfand ich The Bone Season um einiges rasanter und spannender. Allein Paiges Flucht vor ihren mörderischen Häschern ist so eindrücklich geschrieben, dass ich Trinity aus Matrix Reloaded vor Augen hatte, wie sie über die Dächer floh.

Die Geschichte ist in der Zukunft angesiedelt und spielt sich in London ab. In dieser Zeit sind Menschen mit seherischen Fähigkeiten ausgegrenzt, als gefährlich eingestuft und werden verfolgt. Seher haben sich daher ihren Platz in Londons Unterwelt gesucht (in Analogie zur Mafia gibt es Syndikate). Paige stellt ihre seherischen Fähigkeiten dem Mafia Boss Jax zur Verfügung und lebt ein Doppelleben. Ihrem Vater, einem Scion Wissenschaftler, der von ihren Fähigkeiten nichts ahnt, spielt sie das harmlose Leben einer Barangestellten vor.
Eines Tages tötet Paige in Notwehr einen Regierungsbeamten und verletzt einen anderen schwer. In diesem Moment wird sie selbst zur Gejagten und muss fliehen. Ihre halsbrecherische Flucht misslingt und Paige wird schwer verletzt an einen geheimen Ort gebracht, wo sie auch auf andere Seher stößt. Ihre aussichtslose, düstere Zukunft scheint nun besiegelt. Man erklärt ihr, was von ihr erwartet wird und teilt sie einem Wächter zu, der sie auf ihre Aufgabe, tödliche Geschöpfe zu bezwingen, vorbereiten soll. Leben oder Tod sind von nun an ihre Optionen. Doch die Emim sind nicht ihre einzigen Feinde. Paige ist eine gequälte Heldin, der mein ganzes Mitgefühl zuteil wird. Ihre Handlungen berühren tief und sind absolut nachvollziehbar. Ihre einzige Hoffnung fixiert sich auf ihren Wächter. Es ist schwer, Vertrauen zu ihm zu fassen, ist er doch ihr Feind und seine Handlungen für sie schwer einzuordnen. Steht er auf ihrer Seite? Gehört er zu den Gezeichneten? Wird er ihr helfen, aus ihrem mörderischen Gefängnis zu entfliehen? Was passiert mit ihren Mitgefangenen? Spannung bis zum Schluß und noch so viele Fragen ... Wann kommt Teil 2?


The Bone Season
The Bone Season
Preis: EUR 4,81

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!, 8. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: The Bone Season (Kindle Edition)
Endlich wieder richtige Urban Fantasy für Erwachsene. Dieses Buch begeisterte mich von der 1. Seite an. Hochspannung bis zum Schluss. Ich empfand es als wundervolle Symbiose von Stadt der Finsternis und Vampire Academy (die Wächterthematik erinnerte mich sehr an Dimitri). Die Autorin hat etwas ganz eigenes geschaffen, welches sogar dystope Züge und Science Fiktion Elemente aufweist. Die Protagonistin ist eine tolle Kick Ass Heldin (für mich irgendwie eine neue Merit), die mich ein ums andere Mal an Dante Valentin und ihren Japhrimel denken ließ.
Die Handlung spielt in einem futuristischen London. Menschen mit einer seherischen Veranlagung werden von der Regierung verfolgt und von der "normalen" Bevölkerung separiert. Entweder diese arbeiten für die Regierung oder sie werden eingesperrt oder verschwinden spurlos. Die Seher organisieren sich daher in Londons Unterwelt. So lernen wir Paige kennen, die ihrem Vater ein normales Leben vorgaukelt und dabei in Londons Unterwelt ihren Platz gefunden hat und für den Mafia Boss Jax arbeitet, der ihr ein Leben und eine Perspektive geboten hat. Eines Tages passiert das Unfassbare. Paige tötet in Notwehr einen Beamten der Regierung, verletzt einen anderen schwer und befindet sich plötzlich im Zentrum des Interesses der Regierung. Nach einer atemberaubenden Flucht bekommt Paige am eigenen Leib zu spüren, wohin all die anderen Seher verschwunden sind - was ihnen passiert ist. Sie landet an einem verborgenen, verbotenen Ort und erfährt, welche mörderische Aufgabe ihre Zukunft für sie bereithält. Paige wird einem Wächter zugeteilt, der mehr als nur ein Geheimnis birgt. Das Verhältnis der beiden ist voller Spannung, Anziehung und Abstoßung. Und an dieser Stelle beginnt die Hoffnung, dass sich Paiges Leben doch noch einmal zum Guten wendet. Dass der Wächter anders ist, als die anderen Rephs. Dass sich vielleicht etwas zwischen Paige und ihm zu entwickeln beginnt.
Die junge Autorin hat eine interessante und sehr gut durchdachte Welt erschaffen. Die Protagonisten sind fein gezeichnet - nicht nur schwarz und weiß. Es gibt gleich eine Handvoll sehr interessanter und liebenswürdiger Nebendarsteller. Die ganze Geschichte ist komplex und trotz vieler Neuschöpfungen nie unübersichtlich oder schwer zu erfassen. Es handelt sich um eine Reihe, die vorerst auf 7 Bände angelegt ist und deren 1. Teil bereits in über 20 Sprachen übersetzt wurde. Da mich die Geschichte genauso begeistert wie Stadt der Finsternis, hoffe ich wirklich sehr, dass der Verlag an dieser talentierten Autorin dran bleibt und uns die große Freude erweist, die Serie im Deutschen bis zum Ende zu verfolgen. Der in letzter Zeit weit verbreitete Serientod im Bereich Urban Fantasy ist wirklich ein einziges Trauerspiel.
Der Serienauftakt bietet so viel Potential. Es gibt unglaublich vielschichtige Charaktere. Und ich bin wirklich gespannt, ob Paige ihren Wächter wiedertrifft. Ob die Gezeichneten es geschafft haben, Nashira zu verjagen. Es ist eine Zwickmühle. Ich wünsche Paige so sehr, dass sie Arcturus wiedersieht und gleichzeitig fürchte ich diese Begegnung, da sie alles auf den Kopf stellen würde - es würde Arcturus Versagen bedeuten ... Ich bin sehr gespannt, wann wir in die Zitadelle London zurückkehren dürfen und Neuigkeiten aus dem Syndicat erfahren - vielleicht hat sich der Stellenwert der Seher in der Gesellschaft inzwischen etwas zu ihren Gunsten verändert und ihr verborgenes Leben erleichtert und weniger lebensgefährlich gemacht.

Für alle Freunde von Urban Fantasy im Erwachsenenbereich: unbedingte Leseempfehlung. Toller Serienauftakt. Das Buch ist von ausgezeichneter Qualität und verlangt nach MEHR DAVON!!!!!!


The Bone Season - Die Träumerin: Roman
The Bone Season - Die Träumerin: Roman
Preis: EUR 9,99

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich wieder richtige Urban Fantasy für Erwachsene. Dieses Buch begeistert von der 1. Seite an. Hochspannend. Ich empfand es als wundervolle Symbiose von Stadt der Finsternis und Vampire Academy (die Wächterthematik erinnerte mich sehr an Dimitri). Die Autorin hat etwas ganz eigenes geschaffen, welches sogar dystope Züge und Science Fiktion Elemente aufweist. Die Protagonistin ist eine tolle Kick Ass Heldin (für mich irgendwie eine neue Merit), die mich ein ums andere Mal an Dante Valentin und ihren Japhrimel denken ließ.
Die Handlung spielt in einem futuristischen London. Menschen mit einer seherischen Veranlagung werden von der Regierung verfolgt und von der "normalen" Bevölkerung separiert. Entweder diese arbeiten für die Regierung oder sie werden eingesperrt oder verschwinden spurlos. Die Seher organisieren sich daher in Londons Unterwelt. So lernen wir Paige kennen, die ihrem Vater ein normales Leben vorgaukelt und dabei in Londons Unterwelt ihren Platz gefunden hat und für den Mafia Boss Jax arbeitet, der ihr ein Leben und eine Perspektive geboten hat. Eines Tages passiert das Unfassbare. Paige tötet in Notwehr einen Beamten der Regierung, verletzt einen anderen schwer und befindet sich plötzlich im Zentrum des Interesses der Regierung. Nach einer atemberaubenden Flucht bekommt Paige am eigenen Leib zu spüren, wohin all die anderen Seher verschwunden sind - was ihnen passiert ist. Sie landet an einem verborgenen, verbotenen Ort und erfährt, welche mörderische Aufgabe ihre Zukunft für sie bereithält. Paige wird einem Wächter zugeteilt, der mehr als nur ein Geheimnis birgt. Das Verhältnis der beiden ist voller Spannung, Anziehung und Abstoßung. Und an dieser Stelle beginnt die Hoffnung, dass sich Paiges Leben doch noch einmal zum Guten wendet. Dass der Wächter anders ist, als die anderen Rephs. Dass sich vielleicht etwas zwischen Paige und ihm zu entwickeln beginnt.
Die junge Autorin hat eine interessante und sehr gut durchdachte Welt erschaffen. Die Protagonisten sind fein gezeichnet - nicht nur schwarz und weiß. Es gibt gleich eine Handvoll sehr interessanter und liebenswürdiger Nebendarsteller. Die ganze Geschichte ist ziemlich komplex und trotz vieler Neuschöpfungen nie unübersichtlich oder schwer zu erfassen. Es handelt sich um eine Reihe, die vorerst auf 7 Bände angelegt ist und deren 1. Teil bereits in über 20 Sprachen übersetzt wurde. Da mich die Geschichte genauso begeistert wie Stadt der Finsternis, hoffe ich wirklich sehr, dass der Verlag an dieser talentierten Autorin dran bleibt und uns die große Freude erweist, die Serie im Deutschen bis zum Ende zu verfolgen. Der in letzter Zeit weit verbreitete Serientod im Bereich Urban Fantasy ist wirklich ein einziges Trauerspiel.
Der Serienauftakt bietet so viel Potential. Es gibt unglaublich vielschichtige Charaktere. Und ich bin wirklich gespannt, ob Paige ihren Wächter wiedertrifft. Ob die Gezeichneten es geschafft haben, Nashira zu verjagen. Es ist eine Zwickmühle. Ich wünsche Paige so sehr, dass sie Arcturus wiedersieht und gleichzeitig fürchte ich diese Begegnung, da sie alles auf den Kopf stellen würde - es würde Arcturus Versagen bedeuten ... Ich bin sehr gespannt, wann wir in die Zitadelle London zurückkehren dürfen und Neuigkeiten aus dem Syndicat erfahren - vielleicht hat sich der Stellenwert der Seher in der Gesellschaft inzwischen etwas zu ihren Gunsten verändert und ihr verborgenes Leben erleichtert und weniger lebensgefährlich gemacht.

Für alle Freunde von Urban Fantasy im Erwachsenenbereich: unbedingte Leseempfehlung. Toller Serienauftakt. Das Buch ist von ausgezeichneter Qualität und verlangt nach MEHR DAVON!!!!!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10