find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Philip Schwersensky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philip Schwers...
Top-Rezensenten Rang: 109.682
Hilfreiche Bewertungen: 503

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philip Schwersensky "schwersensky"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Transformers Generation One Volume 2: War & Peace (Transformers Generation 1 Vol2)
Transformers Generation One Volume 2: War & Peace (Transformers Generation 1 Vol2)
von Brad Mick
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Super Story mit kleinen Schwächen, 12. August 2004
Nachdem in der ersten Mini-Serie von Dreamwave die Transformer wieder zum Leben erweckt wurden gehen wir in dieser Serie nun in die zweite Runde. Es geht von der Erde zurück nach Cybertron, der Heimat der Transformer. Und zur großen Überraschung der lange auf der Erde gestrandeten Autobots und Decepticons scheint es so, als wäre zuhause der Krieg schon lange vorbei.
Ohne die Story vorweg nehmen zu wollen sei gesagt, dass War & Peace von überraschenden Wendungen lebt und dem Leser nie eine Atempause lässt. Leider übertreibt man es hier und da etwas, so dass es dem Leser manchmal so vorkommt, als hätte man aus Versehen ein paar Seiten überschlagen oder bekommt eine vom ZDF zensierte Version der Ereignisse vorgesetzt. Das tut dem Genuß aber kaum Abbruch.
Die Zeichnungen sind wie bereits in der Vorserie traumhaft schön und es gibt sowohl Gastauftritte von vielen alten Bekannten als auch einige lustige Gimmicks, z.B. als Smokescreen das schwarze Viereck auf seiner Brust berührt und dabei ein Autobot-Symbol zum Vorschein bringt, eine Anspielung auf die alten Rub-Signs bei den ersten Transformer-Spielzeugen.
Alles in allem ist War & Peace sehr empfehlenswert, man muss es aber genau lesen und darf nicht frustriert sein, wenn am Ende doch so einige Fragen offen bleiben.


The War within (Transformers)
The War within (Transformers)
von Don Figueroa
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Transformers in Höchstform, 12. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The War within (Transformers) (Taschenbuch)
Ich hatte dieses Comic eigentlich nur im Vorbeigehen abgegriffen, es aber definitiv nicht bereut. Die Story spielt auf Cybertron, lange bevor die Transformers jemals was von der Erde gehört hatten. Der Anführer der Autobots ist von Megatron umgebracht worden und der Bibliothekar Orion Pax wird als sein Nachfolger ausgewählt. Doch dieser neue Anführer, der jetzt den Namen Optimus Prime trägt, hat schwere Zweifel, nicht nur an sich selbst, sondern an dem ganzen Krieg. Zweifel die er überwinden muß bevor Megatron alles vernichtet.
Nicht nur dass diese Geschichte einem einen tiefen Einblick in den Charakter des beliebten Autobots Optimus Prime gewährt, sie ist auch visuell extrem detailverliebt gestaltet. Die Zeichner haben sich die Mühe gemacht sämtlichen Transformers einen neuen (oder vielmehr alten) Look zu geben, denn schließlich spielt dies zu einer Zeit, wo solche Dinge wie Lastwagen, VW-Käfer und Dinosaurier für die Roboter noch Fremdworte waren.
Alles in allem eines der besten Transformers-Comics auf dem Markt und für Fans auf jeden Fall das Geld wert.


Dogma
Dogma
DVD ~ Salma Hayek
Wird angeboten von ronnypb
Preis: EUR 16,97

20 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrhaft göttlicher Film, 2. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Dogma (DVD)
Ich bin normalerweise kein Fan von Kevin Smith, genausowenig von Ben Affleck und Matt Damon. Trotz alldem war ich von diesem Film begeistert und habe mir die DVD sofort besorgt. Dogma ist einer der Filme, den man sich immer wieder und wieder ansehen kann, auch wenn man die Dialoge eh schon auswendig kann. Eine hervorragende Mischung aus Spaß, Slapstick und Drama, gemischt mit einer unglaublich witzigen und dennoch tiefgründigen Abhandlung über Glauben und Religion.
Es hilft natürlich auch, dass mein absoluter Liebling Alan Rickman mitspielt und als Erzengel Metatron eine wahre Glanzleistung abliefert, sowohl in den humoristischen als auch in den ersten Szenen. Allein wie er im mexikanischen Restaurant sitzt und beschreibt wie Loki Gott den Stinkefinger zeigt ... da könnte ich mich jedesmal wegschmeißen.
Teilweise ist der Humor des Films natürlich Geschmackssache, speziell wenn es an die beiden Kiffer Jay und Silent Bob geht. Wer diese Art Humor nicht mag, für den ist der Film vielleicht nicht hundertprozentig geeignet, aber ich fand's zum Schreien komisch.
Und, um auf meinen Anfangspunkt zurückzukommen, sogar Matt Damon und Ben Affleck konnten mich in diesem Film überzeugen. Affleck schafft es tatsächlich mal etwas Mimik einzubringen, was schon eine Seltenheit bei ihm ist.
Unterm Strich ein absolut gelungener Streifen mit einer klaren Kaufempfehlung von meiner Seite.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 25, 2013 6:00 PM MEST


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)
DVD ~ Daniel Radcliffe
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 7,57

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt, 2. Juli 2004
Gleichmal vorweg: Ich habe die Bücher nie gelesen und wurde, nachdem ich die Filme 1 und 2 nur auf DVD gesehen habe, von meiner Freundin ins Kino geschleift.
Alles in allem war Harry Potter 3 ein unterhaltsamer Film, aber auch nicht viel mehr. Ich habe gehört dass er stark vom Buch abweicht, was mich aber kaum tangiert hat. Die Atmosphäre war düster, aber gut rübergebracht, die Schauspieler haben gut gespielt, und die Story war ohne größere Logikbrüche (von den unvermeidlichen bei Zeitreise-Stories mal abgesehen).
Das einzige was mich etwas gestört hat war die teils recht abgehackte Erzählstruktur. Irgendwie waren für mich die Szenenübergänge teils sehr aprupt und dass die Handlung sich über ein ganzes Jahr erstrecken soll ist mir nicht wirklich bewußt geworden.
Positiv zu vermerken sind für mich vor allem Emma Watson, die im Gegensatz zum zweiten Film auch mal kräftig an der Handlung teilnehmen durfte, und der göttliche Alan Rickman, der aus seinen wenigen Szenen als Snape wie immer Gold gemacht hat.
Alles in allem also gutes Unterhaltungskino. Ob ich mir die DVD dazu hole weiß ich noch nicht, aber für Fans von Harry Potter wird sich diese Frage bestimmt nicht stellen.


Transformers: The Ultimate Guide
Transformers: The Ultimate Guide
von Simon Furman
  Gebundene Ausgabe

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Welt der Transformers in Kurzfassung, 30. Juni 2004
Für alle Fans der Transformers in ihren vielen Variationen und Neueinsteiger, die sich einen Überblick verschaffen wollen, ist dieses Buch genau das richtige. Wunderschöne Illustrationen von Dreamwave, sowie Screenshots der Cartoons und Auszüge aus den alten Marvel Comics runden das visuelle Erscheinungsbild ab. Das Buch selbst ist aufgeteilt in die einzelnen Inkarnationen der Transformers, wobei der Schwerpunkt klar auf den ursprünglichen G1 Transformers liegt.
Hier können Fans in Detailkarten von Cybertron und der Arche schwelgen, Profile ihrer Lieblingstransformer ansehen, und einen Einblick in die Historie und Mythologie dieses faszinierenden Universums erlangen.
Aber auch die Fans von G2, Beast Wars, Beast Machines, und Armada/Energon kommen nicht zu kurz. Auch hier eröffnet das Buch Einblicke und zeigt neben den Comics und Cartoons auch Beispiele der zugehörigen Spielzeuge und geht sogar auf solche Themen wie Fanfiction ein.
Eigentlich gibt es an dem Buch nur auszusetzen, dass es für eingefleischte Fans wie mich teilweise etwas zu oberflächlich bleibt. Speziell da in der Einleitung versprochen wird, dass hier die definitive Historie der Transformer dargestellt wird, man aber nur einen Überblick bekommt und auch nicht weiter auf die Widersprüche zwischen z.B. Cartoons und Comics eingegangen wird.
Alles in allem ein wunderbares Buch zum Schmöckern für alle Transformers Fans und solche, die es werden wollen.


Angel - Jäger der Finsternis: Season 4.1 Collection [3 DVDs]
Angel - Jäger der Finsternis: Season 4.1 Collection [3 DVDs]
DVD ~ David Boreanaz
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 44,99

5 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Besser als Staffel 3, aber nicht viel, 29. Juni 2004
Die vierte Staffel von Angel beginnt mit den Aufräumarbeiten aus der letzten. Angel muss gerettet werden, Wesley muss sich rehabilitieren, das Team muss wieder zusammenfinden, Cordelia kehrt zurück.
Zu meinem Bedauern bessert sich jedoch nur wenig gegenüber der dritten Staffel. Die schlecht inszenierte "Romanze" zwischen Angel und Cordelia wird zwar zum Glück mehr oder minder fallengelassen, aber die Chemie im Team stimmt immer noch nicht. Wesley mutiert mehr und mehr zum grimmigen Malboro-Man, der verzweifelt auf cool getrimmt wird. Angel bleibt der stolpernde Tolpatsch, der Rest der Crew ist austauschbar.
Zur Staffelmitte (und damit zum Ende der Box) werden die Dinge wieder etwas besser. Mit dem Beast wird ein mächtiger neuer Gegner eingeführt, die Rückkehr von Angels bösem Alter Ego Angelus wird vorbereitet. Allerdings hält auch hier das selbe Problem Einzug, dass auch die Buffy Serie immer wieder plagt: Aus dem Nichts erscheinen neue, mächtige Feinde und magische Artefakte, Prophezeiungen werden hin- und hergeschmissen, Holzhämmer wohin man blickt.
Unterm Strich: Besser als Staffel Drei, aber lange nicht so gut wie eins und zwei. Und ein kleiner Lichtblick: Die zweite Hälfte der vierten Staffel wird nochmal ein Stück besser.


Troja (2 DVDs)
Troja (2 DVDs)
DVD ~ Brad Pitt
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 5,95

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Sandalenkino, aber auch nicht mehr., 29. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Troja (2 DVDs) (DVD)
Als großer Fan der alten Monumental- und Sandalenfilme bin ich mit großen Erwartungen in Troja gegangen. Wurden sie erfüllt? Na ja, teilweise. Alles in allem fand ich den Film gut, war aber ein wenig enttäuscht über die Art, wie die Geschichte erzählt wurde.
Brad Pitt spielt die Rolle des Achilles zwar mit Bravour, aber irgendwie kriegt er die Kampfesmüdigkeit auf der einen und den unüberwindbaren Drang nach Ruhm und Unsterblichkeit auf der anderen Seite nicht ganz unter einen Hut. Auch vollzieht er den Wechsel vom ehrenhaften Krieger zum arroganten Brutalo etwas zu oft und zu aprupt.
Schönling Orlando Bloom als Paris gefällt mir in diesem Film garnicht. Von der Message her soll wohl rüberkommen, dass er nicht zu den opferbereiten Helden gehört, sondern vielmehr am Leben bleiben will um mit seiner Liebsten alt zu werden. So weit so gut, aber im Film kommt er zwischen all den Recken und Helden deshalb als ziemlicher Waschlappen daher und wirkt auch nicht wirklich sympathisch.
Die Schlachtenszenen sind sehr gut inszeniert, wenn auch für meinen Geschmack etwas dünn geseht. Etwas verwirrt hat mich die Tatsache, dass die eigentlich Jahrzehnte dauernde Belagerung Trojas hier auf zwölf Tage reduziert wird.
Positiv kann man dem Film anrechnen, dass er keine der beiden Seiten als grundlegend gut oder böse klassifiziert, sondern versucht das ganze diversifiziert darzustellen. Leider geht die Message, das Krieg schlecht ist, dabei etwas unter.
Alles in allem ein guter Popcorn-Streifen für Brad Pitt Fans und Monumentalfilm-Liebhaber, aber kein Meisterwerk.


Kill Bill Vol. 2
Kill Bill Vol. 2
DVD ~ Uma Thurman
Wird angeboten von ZOXS GmbH
Preis: EUR 0,71

14 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zuviel des Guten, 29. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Kill Bill Vol. 2 (DVD)
Ich bin ein Riesenfan von Pulp Fiction und From Dusk Till Dawn, bin also mit großen Erwartungen in die Kill Bill Filme reingegangen. Nachdem der erste Film mich zwar etwas enttäuscht aber doch neugierig auf das Ende gemacht hat musste ich mir natürlich auch den zweiten ansehen.
Das Geld für die Kinokarte war es echt nicht wert. Tarantino drückt dermaßen auf die Blut- und Eckeldrüsen dass selbst einem hartgesottenen Zuschauer wie mir schlecht wird (z.B. die Szene wo die Braut das Auge unter ihrem nackten Fuß zerquetscht.) Unterbrochen werden die Gewaltszenen nur von pseudo-philosophischen Ergüssen, die nicht einmal annähernd mit der wunderbaren Belanglosigkeit der Pulp Fiction Dialoge mithalten können.
Alles in allem eine Riesenenttäuschung für mich als Tarantino Fan. Ich halte mich lieber an meine Pulp Fiction und From Dusk Till Dawn DVDs und lasse die hier im Regal liegen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 10, 2013 3:30 PM MEST


Star Trek - Deep Space Nine Season 4 [7 DVD Box Set]
Star Trek - Deep Space Nine Season 4 [7 DVD Box Set]
DVD ~ Terry Farrell

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles wird besser, 29. Juni 2004
Als die vierte Staffel von Deep Space 9 begann hatte ich anfangs schwere Bedenken. Die Einführung Worfs war ein dermaßen offensichtlicher Versuch einen Teil der Next Generation Sympathien in die schwächelnde DS9 Serie zu transferieren, dass mir dabei übel wurde. Und dass die Klingonen plötzlich wieder die Bösen sein sollen hat mir auch nicht recht behagt.
Ich wurde jedoch eines besseren belehrt. Worf fügt sich hervorragend in die Mannschaft ein, nicht ohne immer wieder mal darüber zu meckern dass das auf der Enterprise doch alles viel besser gelaufen ist. Captain Sisko wird mit dem neuen Look (oder vielmehr dem alten Hawk-Look) zehnmal cooler als bisher. Auch die anderen Charaktere dürfen in den hervorragenden Einzelepisoden glänzen, während der große Handlungsbogen des Krieges gegen das Dominion langsam aber ausgeklügelt vorangebracht wird.


Fables Vol. 1: Legends in Exile
Fables Vol. 1: Legends in Exile
von Bill Willingham
  Comic

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Märchen für Erwachsene, 9. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Fables Vol. 1: Legends in Exile (Comic)
Die Story: Die Fabelwesen aus den Märchen der Gebrüder Grimm (Schneewitchen, der Böse Wolf, Prinz Charming, Dornröschen, Blaubart, die drei Schweinchen, und viele andere) sind aus ihren Ländern vertrieben worden und mußten an den einzigen Ort fliehen, wo der unbekannte Feind sie nicht hinverfolgt: Die Welt der Mundies (Mundane People), also unsere Welt.
Bill Willingham zeichnet ein urkomisches Bild der Märchen von damals und bringt glaubhaft rüber, wie sich Fabelwesen in unserer Welt zurecht finden. So lebt Prince Charming davon, dass er jede Nacht eine andere Frau rumkriegt und sich durchfüttern läßt. Der Böse Wolf ist in menschliche Form gezwungen und arbeitet unter dem Namen Bigby Wolf (Big Bad Wolf) als Sherrif von Fabletown. Schneewittchen ist die stellvertretende Bürgermeisterin und wehe es spricht sie einer auf die Sache mit den Zwergen an. Und Pinocchio wartet nur darauf diese verdammte Feh endlich mal in die Finger zu kriegen, da sie ihn zwar wie gewünscht in einen echten Jungen verwandelt hat, er seitdem aber auch nicht einen einzigen Tag gealtert ist.
Dies sind nur ein paar Beispiele der faszinierenden Ideen, die Willingham in diese Geschichte einbringt. Fables ist ein moderner Klassiker und gehört bei jedem Comic- oder auch erwachsen gewordenen Märchen-Fan ins Buchregal.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12