Fashion Sale Strandspielzeug Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16
Profil für Christian B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian B.
Top-Rezensenten Rang: 1.719.051
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian B.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Digital Diktiergerät Voice Recorder Aufnahmegerät MP3 Mic Phone 8G Silber Fa.
Digital Diktiergerät Voice Recorder Aufnahmegerät MP3 Mic Phone 8G Silber Fa.
Wird angeboten von Trend Mall
Preis: EUR 14,01

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwache Aufnahmequalität, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Aufnahmequalität über das Mikrofon ist schwach, Aufnahmequalität über den Mic-Anschluss furchtbar. Für den angedachten Verwendungszweck unbrauchbar. Habe das Gerät zurückgegeben.


Ulysses. Roman
Ulysses. Roman
von James Joyce
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,00

18 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel Lärm um nichts, 20. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Ulysses. Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich bin ein anspruchsvoller Leser, oberflächliche Fast-Food-Unterhaltungsliteratur reizt mich nicht. So habe ich vor zehn Jahren Ulysses zur Hand genommen - und es nach zwei Tagen wieder bei Seite gelegt. Vor kurzem dachte ich, ich wäre jetzt reif genug für diese Lektüre und habe wieder zu lesen begonnen. Nach 367 Seiten und einigen mehr oder minder unterdrückten Wutanfällen habe ich beschlossen, mit Ulysses endgültig abzuschließen. Was Joyce sich bei seinem Text gedacht hat, werde ich so wohl nie erfahren, das ist aber auch nicht weiter schlimm. Ich denke, wenn Joyce etwas wichtiges mitzuteilen gehabt hätte, so hätte er es wohl dem geneigten Leser verstädlich machen können. Meine Vermutung geht dahin, dass sich hinter dem manigfaltigen und schwer bis gar nicht zu verdauenden Wortgeklingel (das Könnerschaft voraussetzt, soviel gestehe ich zu) weiter nichts verbirgt. Regelmäßig ging es mir bei der Lektüre so, dass ich nur noch die blanken Worte las, ohne dass ihr Sinn noch bei mir ankam. Und selbst wenn ich meine Aufmerksamkeit zusammennahm und konzentriert den Sprachausschweifungen des Autors folgte, so blies mir vor allem eine Menge heißer Luft entgegen. Nun, vielleicht bin ich einfach zu einfältig, vielleicht wusste oder konnte es Joyce aber auch nicht besser. Für mich ist Ulysses ein Machwerk, dass sich zu sehr um sich selbst dreht, als dass es einen hohen literarischen Rang haben könnte. Es ist ein Werk, das den Leser nicht mitnimmt, sich überhaupt nicht für ihn interessiert, ihn teils gar verhöhnt und quält. Und dass alles ohne tragende Handlung, emotionale Ansprache (außer der oben beschriebenen) und erkenntnisreichen Inhalt (ich kann hier natürlich nur von dem mir bekannten Teil reden). Also was soll das alles? Es bleibt mir ein Rätsel. Literaturakademiker mögen hier ihr Schlaraffenland gefunden haben - alle anderen werden ihre (Lese-)Zeit angenehmer und/oder sinnvoller zu verbringen wissen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 25, 2015 11:09 PM CET


Seite: 1