Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip GC HW16
Profil für Julius > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Julius
Top-Rezensenten Rang: 6.245.336
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Julius "julius_caesar" (Leipzig, Sachsen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Astronaut,Ltd.
Astronaut,Ltd.
Wird angeboten von onceuponatimememory
Preis: EUR 12,98

4.0 von 5 Sternen bester song seit ganz langer zeit!, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Astronaut,Ltd. (Audio CD)
mit "astronaut" hat der graf in meinen augen einen der (wenigen) meilensteine der schwarzen szene geschaffen. natürlich ist dieser titel echte geschmacksache - für mich ist er einer der bedeutendsten und gefühlvollsten songs, die ich je gehört habe.

ein stern abzug für die "füllstücke", die mir nicht ganz so aus dem herzen sprechen. aber volle punktzahl für den titelsong. genial!


AugenBlicke
AugenBlicke
Preis: EUR 13,31

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fast perfekt, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: AugenBlicke (Audio CD)
wenn man das neue album "zwei seelen" zuerst gekauft und gehört hat, fällt es schwer, dem "augenblicke" album gerecht zu werden. zu deutlich sind die qualitativen unterschiede zwischen diesen zwei cds. natürlich vereinigt auch dieser output hier alle positiven aspekte der illuminat'schen schaffenskraft - der richtige funke, der bei den "zwei seelen" zündet, mag hier aber nicht zu 100 prozent zünden.

klare anspieltipps sind "ich kenn' die welt nicht mehr" und "am ufer".

mein vorschlag: alte alben der band (dieses eingeschlossen) mit der neuen cd gegenhören und entscheiden, auf welchen stil man mehr steht.

gute arbeit, die aber 2006 noch deutlich gesteigert wurde.


Pearls
Pearls

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schwer enttäuscht!, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Pearls (Audio CD)
rosa kuschel-cover für "bravo" und "girlfriend" zielgruppe?

chris (dieter) pohl(en) und constanze mutieren immer mehr zu eben schon angedeutetem duo infernale bohlen / catterfeld (und konsorten). ein produzent im hintergrund und eine (zugegeben süße) frau muss den kopf (in diesem falle die stimmbänder) herhalten. was bei terminal choice noch in knackiger musik zu finden ist, bei blutengel schon ins beinah unerträgliche kitsch-gestade abrutscht, findet im album "pearls" seinen negativen höhepunkt. super hits der szene werden aufgebrüht und stimmlich relativ dünn wiedergekäut. das ist so unnötig wie ein drittes nasenloch und derart unmotoviert in szene gesetzt, dass es schon einer persiflage gleichkommt. bitte etwas mehr mut zu eigenen stücken, constanze und chris. und noch ein gutgemeinter tipp: es kommt nicht auf die quantität der projekte, outputs und produkte an, sondern auf deren qualität. der alte spruch "weniger ist oftmals mehr" sollte auf der innenseite der pohl'schen badezimmertür angebracht werden.

2 sterne, weil es natürlich noch schlechter geht. viel spielraum ist da ber wirklich nicht mehr. traurig!


Die Blutgräfin
Die Blutgräfin

10 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen sex sells...leider!!!, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Blutgräfin (Audio CD)
die untoten waren und sind der grund, warum ich (als schwarzer szenegänger) bei meinen bunten bekannten ausgelacht und mit klischeedenken konfrontiert werde. keine andere band hat es derart nötig, mit ausgelutschten klischees zu kokettieren, die seit den späten 70er jahren in keinem b-movie mehr zu sehen waren: bandfotos mit wölfen (schauerlich), verdrehte schnörkel-kreuze, blutspuren an den lippen, vampir-image in kindergartenoptik und vieles mehr. und nun muss die (ansonsten gar nicht so schlechte) sängerin barbusig auf dem plattencover posieren, um über musikalisch-textliche defizite hinwegzutäuschen? nun gut - wer das bei umbra et imago noch nicht geschnallt hat, kann und darf hier getrost zugreifen. allen musikliebhabern sei ein kritisches probehören empfohlen. von wirklich nicht zu verachtenden nummern, reicht das repertoiren über kitsch-triefige songs, bis hin zu durchschnittlichen gothic-kloppern. die stimme der frontfrau rettet die rezension auf zwei stabile sterne.


Canta Tronic
Canta Tronic
Preis: EUR 19,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen tilo mit hut - auch nicht gut!, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Canta Tronic (Audio CD)
nun häutet sich die schlange also schon zum zweiten mal. und was zeigt und das? dass es mit lacrimosa anscheinend zuende geht. anders kann man sich den plötzlichen und drastischen wandel kaum erklären. nun gut, der lacrimosa-fan muss es verschmerzen - eine alternative ist snakeskin aber wirklich nicht. warnung also an alle alten fans der wolff'schen werke.

snakeskin versucht den spagat, anspruch und elektro-musik unter einen (cowboy)hut zu quetschen. das rad wird dabei weiß gott nicht neu erfunden: sehr gequält und gekünstelt kommen die songs daher. und tilo singt, krächzt und kräht wie ehedem. nichts für stimm-gourmets.

die engagierte sängerin weiß durchaus zu gefallen, alles in allem kränkelt aber auch snakeskin an dem alltbekannten defizig: die furchteinflößende selbstüberschätzung des herrn wolff und seiner fähigkeiten.

frauenstimme 4 punkte - musik und innovation 0 - macht 2 im schnitt.

fans von lacrimosas alten werken: finger weg!!!


Zwei Seelen
Zwei Seelen
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen enorme entwicklung, 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Zwei Seelen (Audio CD)
wer hätte das gedacht? illuminate schaffen es auch in ihrem dreizehnten jahr, die szene noch zu überraschen. ungewöhnlich frisch, energiegeladen und doch typisch gefühlvoll kommt "zwei seelen" rüber. genau der stoff für hardcore-fans, wie auch für neueinsteiger, die bislang noch keinen zugang zu den klängen der band gefunden haben. die drums klingen knackig, die frauenstimmen sind gewohnt brilliant, und die songs sind einfach klasse arrangiert und produziert.

anspieltipps: "geist aus der vergangenheit" und "es brennt die welt".

faktor: suchtgefahr.


Seite: 1