Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für Doro27 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Doro27
Top-Rezensenten Rang: 136.596
Hilfreiche Bewertungen: 171

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Doro27 "Spauz" (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Der Kuss des Panthers: Ein Ostsee-Krimi
Der Kuss des Panthers: Ein Ostsee-Krimi
von Britta Bendixen
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,95

5.0 von 5 Sternen Ideal als Urlaubslektüre, 11. Mai 2017
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bekommen. Danke nochmals dafür. Das hat jedoch in keiner Weise meine ehrliche und objektive Meinung beeinflusst.

Ein neuer Fall für die beiden Kommissare Andresen und Weichert aus Flensburg. Für Kommissar Weichert doppelt kniffelig, da die Tote Teilnehmerin eines Krimischreibkurses war, den auch seine Freundin Verena mitmacht. Als angehende Krimiautorin fühlt sich Verena befähigt ein bisschen auf eigene Faust herumzustochern. Nicht nur ihrem Freund missfällt das.

Man findet schnell in die Story rein und die Autorin schreibt so bildhaft, dass das Kopfkino immer mitlief. Ohnehin könnte ich mir den Krimi gut als Verfilmung vorstellen. Manche Figuren wachsen einem ans Herz, andere sind einem von Anfang an unsympathisch, aber alle Charaktere sind glaubhaft beschrieben.
Der Leser weiß genauso viel wie die Kommissare und alle offenen Fragen werden im Laufe des Buches geklärt. Auch die Liebe kommt in der Geschichte nicht zu kurz, wenngleich sie eine untergeordnete Rolle spielt. Alles in allem ein rund um gelungenes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann. Eignet sich hervorragend als Strandlektüre und ich warte jetzt auf eine Fortsetzung.


Milchschaumschläger: Ein Café-Roman
Milchschaumschläger: Ein Café-Roman
von Moritz Netenjakob
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

3.0 von 5 Sternen Streckenweise wirklich humorvoll, aber nicht durchgehend überzeugend, 23. April 2017
Daniel ist eigentlich Werbetexter. Aus einer scheinbaren Laune heraus kündigt er seinen Job, und beschließt seine Stammkneipe vor der Übernahme durch einen amerikanischen Konzern zu retten, indem er der neue Pächter wird. Seine Frau trägt seine Entscheidung mit und gibt ihren Job ebenfalls auf, um gemeinsam mit ihrem Mann ein Cafe zu eröffnen.
Das Buch ist flüssig geschrieben und liest sich leicht.
Die Geschichte nimmt den Leser mit auf die sehr ausführliche Reise von der Unterschrift unter den Pachtvertrag bis zur Eröffnung des neuen Cafes, und kurz darüber hinaus, mit sämtlichen Höhen und Tiefen, mit witzig gezeichneten Figuren und teilweise wirklich äußerst humorvoll geschrieben. Der Autor beobachtet Alltags-Situationen, wo ich beim Lesen öfter dachte ‚Ja genau so ist es’.
Aber streckenweise war es mir zu ausführlich beschrieben, zu viel, und/oder zu peinlich, wenn z.B. seitenlang auf eine Fernsehsendung eingegangen wird - die im Buch natürlich einen anderen Namen bekommt, aber jeder weiß, was gemeint ist - die ich mir jedoch nie anschaue, weil mich so etwas überhaupt nicht interessiert. Für diese Passagen habe ich dann auch länger gebraucht zum Lesen.
Vielleicht liegt es auch an meinem bayerischen Humor, der bestimmt anders ist, als der der Kölner, so dass ich über manches einfach nicht lachen konnte.


Die Montez-Juwelen: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag)
Die Montez-Juwelen: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag)
von Sabine Vöhringer
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte mit viel Lokalkolorit, 26. März 2017
Hauptkommissar Tom Perlinger kehrt nach München zurück. Bevor er seine neue Stelle antritt, wird am Marienplatz - eine der Haupt-Touristenattraktionen der Münchner Innenstadt - eine Leiche gefunden. Tatverdächtig ist ausgerechnet Max, der Halbbruder von Tom. Obwohl noch nicht im Dienst beginnt Tom zu ermitteln.
Als geborene Münchnerin habe ich das Buch sehr gern gelesen. Viele der erwähnten Orte kenne ich selbst. Das Buch ist spannend geschrieben. Der bayerische Dialekt stimmt hin und wieder nicht, aber das fällt wahrscheinlich den Wenigsten auf und es schmälert in keiner Weise das Lesevergnügen. Ein Hauch Romantik rundet die Geschichte ab.
Gegen Ende konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, bevor ich nicht wusste wie es ausgeht. Eine Frage bleibt offen, aber die wird hoffentlich im nächsten Roman beantwortet. Ein kurzweiliges Lesevergnügen, das ich auf alle Fälle weiter empfehlen kann.


Nur sieben Worte: Begegnung
Nur sieben Worte: Begegnung
von Martin Danesch
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,49

5.0 von 5 Sternen Eine wunderbare Liebesgeschichte zu Zeiten des Wirtschaftswunders, 24. März 2017
Rezension bezieht sich auf: Nur sieben Worte: Begegnung (Taschenbuch)
Ich durfte das Buch als Vorab-Rezensionsexemplar lesen. Das hat meine objektive Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Das schlichte Cover berührt und passt wunderbar zum Inhalt.

15 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges: Bernhard lebt für seinen Beruf und sein Hobby. Er bastelt an einer technischen Erfindung, von der er sich erhofft, dass sie eines Tages wichtig für die Menschheit werden wird. Seine Tage sind ausgefüllt, für ernsthafte Beziehungen bleibt keine Zeit. Margot hat Schlimmes erlebt und flieht vor ihrer Vergangenheit. Der Zufall will es, dass beide in derselben Firma arbeiten und sich näher kennen lernen.

In einer manchmal umständlich anmutenden, aber zur damaligen Zeit passenden, Sprache erzählt der Autor in seinem Buch vom Wunder der Liebe. Es ist ein langsames Herantasten an den anderen. Wie bei einer Zwiebel schält der Autor vor den Augen der Leser das Innere seiner Protagonisten heraus. Nebenbei bekommt man einen guten Eindruck von der damaligen Zeit, die manchmal ernst, aber oft sehr humorvoll geschildert wird. Von Kapitel zu Kapitel wurde es spannender. Ich wurde neugieriger, so dass ich mich zurückhalten musste, um kein Kapitel zu überblättern.
Schade nur, dass die Geschichte kein richtiges Ende hat. Ich werde wohl auf den zweiten Band warten müssen, der dort anknüpft, wo der Leser Bernhard und Margot in diesem Buch verlassen musste. Ein lesenswertes Buch abseits der üblichen Love-Storys.


Nur sieben Worte: Begegnung
Nur sieben Worte: Begegnung
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Eine wunderbare Liebesgeschichte zu Zeiten des Wirtschaftswunders, 21. März 2017
Rezension bezieht sich auf: Nur sieben Worte: Begegnung (Kindle Edition)
Ich durfte das Buch als Vorab-Rezensionsexemplar lesen. Das hat meine objektive Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.

15 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges: Bernhard lebt für seinen Beruf und sein Hobby. Er bastelt an einer technischen Erfindung, von der er sich erhofft, dass sie eines Tages wichtig für die Menschheit werden wird. Seine Tage sind ausgefüllt, für ernsthafte Beziehungen bleibt keine Zeit. Margot hat Schlimmes erlebt und flieht vor ihrer Vergangenheit. Der Zufall will es, dass beide in derselben Firma arbeiten und sich näher kennen lernen.

In einer manchmal umständlich anmutenden, aber zur damaligen Zeit passenden, Sprache erzählt der Autor in seinem Buch vom Wunder der Liebe. Es ist ein langsames Herantasten an den anderen. Wie bei einer Zwiebel schält der Autor vor den Augen der Leser das Innere seiner Protagonisten heraus. Nebenbei bekommt man einen guten Eindruck von der damaligen Zeit, die manchmal ernst, aber oft sehr humorvoll geschildert wird. Von Kapitel zu Kapitel wurde es spannender. Ich wurde neugieriger, so dass ich mich zurückhalten musste, um kein Kapitel zu überblättern.
Schade nur, dass die Geschichte kein richtiges Ende hat. Ich werde wohl auf den zweiten Band warten müssen, der dort anknüpft, wo der Leser Bernhard und Margot in diesem Buch verlassen musste. Ein lesenswertes Buch abseits der üblichen Love-Storys.


Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf: Roman (Romanreihe um das Pyrenäendorf Fogas)
Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf: Roman (Romanreihe um das Pyrenäendorf Fogas)
von Julia Stagg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Nichts ist nur schwarz oder nur weiß, schon gar nicht das Dorfleben, 12. März 2017
In Fogas ist es wie überall: Man hat Vorbehalte gegenüber Fremden, vor allem, wenn sie aus England kommen. Gerade aus England. Weiß doch jeder, dass Franzosen und Engländer eher wie Hund und Katz sind. Dabei bemüht sich das englische Ehepaar Paul und Lorna wirklich. Doch Monsieur Papon, der Bürgermeister, versucht mit allen Mitteln sie zu vertreiben, denn er hatte das Hotel seinem Schwager versprochen.
Die Dorfbewohner sind zunächst unsicher, wie sie sich verhalten sollen. Papon zählt auf ihre Kollegialität. Als aber immer mehr auf der Seite der Engländer zu stehen scheinen, muss der Bürgermeister sich gut überlegen, wie er weiter vorgeht.
Ich habe eine Weile gebraucht, um in das Buch hineinzufinden, da ich mir die vielen Namen nicht merken konnte. Aber bei jedem weiteren Kapitel wurden mir die Figuren vertrauter. Die Autorin versteht es, die Dorfbewohner so liebevoll zu beschreiben, dass man das Dorf mit seinen Bürgern vor sich zu sehen glaubt. Gleichzeitig sind die Charaktere so detailgetreu ‚gezeichnet’, mit all ihren Fehlern und liebenswerten Eigenschaften, dass man sich selbst in dem einen oder anderen wieder erkennen kann.
Ein Buch, das auf humorvolle Art und Weise zeigt, wie wertvoll Toleranz und Freundschaft sind, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten und dass Nichts nur schwarz oder nur weiß ist. Das Leben ist bunt und genauso sind die Einwohner, nicht nur in Fogas, sondern überall.


Warum Engel nie Mundharmonika spielen (Liebesroman)
Warum Engel nie Mundharmonika spielen (Liebesroman)
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Gefühlvolle Geschichte, nicht nur zur Weihnachtszeit, 30. Dezember 2016
Ich durfte das Buch vorab als Testleserin lesen. Das hat jedoch in keiner Weise meine ehrliche und objektive Meinung beeinflusst.
Es ist mal ein etwas anderer Roman aus der Feder der Autorin, aber keineswegs schlechter als ihre sonstigen Lovestorys. Ich habe mit Pasiel und Edwina mitgelacht und geweint. Und da Pasiel ein äußerst musikalischer Engel ist, kommt auch die Musik in diesem Buch nicht zu kurz. Die wortgewandten Umschreibungen für sein Orgelspiel oder andere instrumentalen Darbietungen finde ich total gelungen. Man meint förmlich die Musik zu hören und das Kopfkino lief mit. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig. Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen.


Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen Humorvolle Dreiecksgeschichte, 27. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man muss die vorigen Bücher nicht gelesen haben, um Body Kiss zu verstehen, aber ich habe mich gefreut „alte“ Bekannte wiedergetroffen zu haben. Vor allem Violetta ist mir ans Herz gewachsen und gibt auch Lexi lebenskluge Ratschläge. Ich kann es Lexi nachfühlen, dass es weh tut „Pummelchen“ genannt zu werden, vor allem von jemandem, der ebenfalls keinen Idealkörper besitzt. Doch als sie sich entscheidet in ein Fitness-Studio zu gehen, treten mit Oscar und Jason plötzlich zwei Männer in ihr Leben. Auch wenn es eventuell ein bisschen vorhersehbar ist, hat mir die Geschichte um die New Yorker Architektin gut gefallen. Der Roman ist flott und humorvoll geschrieben, mit genau der richtigen Prise Erotik.


Sternenregen: Roman (Die Sternen-Trilogie, Band 1)
Sternenregen: Roman (Die Sternen-Trilogie, Band 1)
von Nora Roberts
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Roman mit einer Prise Magie und Mystik, 27. Dezember 2016
Die junge Künstlerin Sasha plagen seltsame Träume. Um besser damit fertig zu werden, zeichnet sie diese. Spontan beschließt sie Urlaub auf Korfu zu machen. Dort trifft sie auf Menschen und Dinge, die sie von ihren Zeichnungen kennt und die für ihr weiteres Leben eine große Rolle spielen. Wie bei Nora Roberts in vielen Büchern, verwebt sie mühelos Realität mit Geschichten, die weit in der Vergangenheit spielen. Auch die Magie kommt nicht zu kurz und bringt so eine Prise Mystik in den Roman. Macht neugierig auf die nächsten Bände.


Kater Brown und die Adventsmorde
Kater Brown und die Adventsmorde
von Ralph Sander
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Humorvolle Unterhaltung, 27. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein leicht zu lesender, humorvoller Krimi, in dem es relativ unblutig zugeht. Kater Brown hilft seinem Frauchen drei Morde aufzuklären. Dabei „stolpert“ der Kater über so manche menschliche Eigenheit. Wenn der Autor keine eigene Katze hat, so ist das gut beobachtet. Gern gelesen. Genau richtig für ungemütliche Winterabende.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4